Administrator Startseite

Apple

iOS, iTunes, Mac OS X

Entwicklung

Assembler, BASIC, Batch & Shell, Bibliotheken & Toolkits, CSS, C und C++, Datenbanken, HTML, IDE & Editoren, Installation, Java, JavaScript, KiXtart, Lizenzierung, Pascal & Delphi, Perl, PHP, Python, VB for Applications, Visual Studio, Webentwicklung, XML

Hardware

Benchmarks, Cluster, CPU, RAM, Mainboards, Drucker und Scanner, Festplatten, Raid, Grafikkarten & Monitore, LAN, WAN, Wireless, Multimedia & Zubehör, Notebook & Zubehör, Router & Routing, SAN, NAS, DAS, Server-Hardware, Sonstige Peripheriegeräte, Speicherkarten, Switche und Hubs

Internet

Blogs, CMS, Domain Registrierung, E-Books, E-Business, E-Mail, Flatrates, Hosting & Housing, Informationsdienste, Instant Messaging, Onlinedienste, SEO, Server, Soziale Netzwerke, Utilities, Webbrowser

Linux

Apache Server, Debian, Desktop, Netzwerk, OpenOffice, LibreOffice, RedHat, CentOS, Fedora, Samba, Suse, Tools & Utilities, Ubuntu, Userverwaltung

Microsoft

Userverwaltung

Multimedia

Audio, Digitiales Fernsehen, Grafik, Icons, Schriftarten, Video

Netzwerke

Cluster, DNS, DSL, VDSL, Groupware, Grundlagen, ISDN & Analoganschlüsse, LAN, WAN, Wireless, Monitoring, Netzwerkmanagement, Netzwerkprotokolle, Router & Routing, TK-Netze & Geräte, UMTS, EDGE & GPRS, Voice over IP

Off Topic

Administrator.de Feedback, Humor (lol), Papierkorb

Sicherheit

Backup, Erkennung und -Abwehr, Firewall, Grundlagen, Informationsdienste, Rechtliche Fragen, Sicherheits-Tools, Tipps & Tricks, Verschlüsselung & Zertifikate, Viren und Trojaner

Sonstige Systeme

Google Android, MikroTik RouterOS, Novell Netware, Sun Solaris

Virtualisierung

Vmware

Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung, Ausland, Schulung & Training, Studentenjobs & Praktikum

Zusammenarbeit

Suche Projektpartner
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
Zum Jahresende dreht sich im IT-Administrator Magazin alles rund um das Thema Client- und Applikations-Virtualisierung. So lesen Sie in der Dezember-Ausgabe, welche Neuerungen in VMware Horizon 6 warten und was XenClient Enterprise 5.1.3 zu bieten hat. Außerdem zeigt Ihnen die Redaktion, wie Sie QEMU 2 als vielseitige Virtualisierungsplattform nutzen und das Profilmanagement unter App-V 5 funktioniert. In den Produkttests nehmen die Tester drei Software-basierte Thin ... mehr
Mitglied: itdienstleister
16.03.2009, aktualisiert 00:14 Uhr, 10942 Aufrufe, 19 Kommentare

GELÖSTHP StorageWorks RDX an WS2003 bzw. WS2008

Weiß jemand wie es um die Kompatibilität von StorageWorks RDX Laufwerken mit NTBackup (WS2003) bzw. Windows Backup (WS2008) bestellt ist?

Ich habe auf der HP-Homepage (http://h20195.www2.hp.com/v2/default.aspx?cc=at&lc=de&oid=37410 ...) leider nur herausgefunden, daß die Laufwerk prinzipiell (wie zu erwarten war) mit Windows Server 2003 und 2008 kompatibel sind.
Dort wird auch immer die HP eigene Sicherungsoftware beworben.

Ich bin aber ein Fan der Microsoft eigenen Sicherungslösungen.

Daher würde es mich interessieren ob es möglich ist mit NTBackup bzw. Windows Backup auf RDX-Laufwerk zu sichern?

Vielen Dank im voraus für Eure Hinweise und Erfahrungsberichte!

Grüße, FFK
Mitglied: Globetrotter
16.03.2009 um 09:01 Uhr
Hallo,

ob das Ding von HP, Tandberg oder Co ist - ist egal. Das Ding meldet sich im System als Wechseldatenträger an.
Wichtig ist nur, dass die neueste Firmware und der neuste Treiber für den "Auswurf" installiert ist.

Das Ding ist schnell und funktioniert - nur die Medien sind relativ teuer.

Gruss Globetrotter
Bitte warten ..
Mitglied: itdienstleister
17.03.2009 um 22:13 Uhr
Danke für die Antwort!

Das die Medien sehr teuer sind ist mir auch aufgefallen.
Das macht den Laufwerkspreisvorteil im Vergleich zu einem LTO Ultrium Bandlaufwerk o.ä. wieder zunichte.

Mit dem neuen Windows-Backup von Windows Server 2008 dürfte es also kein Problem sein auf di RDX-Medien zu sichern.

Wie schaut es mit NTBackup aus?
Ich habe damit bisher nur auf Bandlaufwerke gesichert ... ??

Nochmals Danke!

Grüße, FFK
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
18.03.2009 um 11:45 Uhr
Hallo,

Merke:
Mit allesn Backuptools die auf HDD sichern können, kannste auch auf Dein RDX sichern.
Das von W2K8 hab ich noch nicht probiert, da ich diesen in nächster Zeit nicht einsetzen werde. Ich kaufe Ihn zwar mach dann aber Downgrade auf W2K3 wg. Softwarekompatibilität.

Gruss Globetrotter
Bitte warten ..
Mitglied: itdienstleister
18.03.2009 um 12:00 Uhr
Danke für die Antworten!
Falls der Kunde das Laufwerk kauft und ich Erfahrungen sammeln kann, poste ich sie hier!

Grüße, FFK
Bitte warten ..
Mitglied: H.Glohr
20.04.2009 um 19:18 Uhr
Hallo,

ich habe das HP RDX 500 in meinem Smal Business Server 2008 drin.
Wenn ich aber die Serversicherung einrichten will, dann kann ich das RDX Laufwerk nicht auswählen.
Bisher habe ich noch keine Lösung dafür gefunden

Gruß Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
20.04.2009 um 19:28 Uhr
Hallo...

Das RDX muss als Wechseldatenträger erscheinen. Sind alle Treiber installiert ?
Ist das RDX richtig angeschlossen und wird es auch vom bios erkannt ?
Bitte warten ..
Mitglied: H.Glohr
20.04.2009 um 20:17 Uhr
Hallo,

in der Datenträgerverwaltung unter SBS 2008 wird angezeigt :
Datenträger 3 Wechselmedium u. Online

Treiber habe ich von CD installiert
Es ist das RDX Utility installiert. Ich kann auch Daten ablegen aber die Sicherung von W2k8 geht nicht.
Ich kann auch nicht wirklich neuere Treiber finden, die 64 Bit sind

Gruß heiko
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
20.04.2009 um 20:24 Uhr
dann nimm ntbackup aus dem sp1 von w2k3...bzw Deinem Exchange-SP

dort kannste deine tasks auch anlegen - daNN SOLLTE EINE sICHERUNG KLAPPEN

Gruss Globe
Bitte warten ..
Mitglied: H.Glohr
28.04.2009 um 17:35 Uhr
Hi,

ich habe jetzt gestern einen Call bei HP aufgemacht aber bisher ohne Erfolg. Die Reden von einem Patch. Den habe ich installiert aber trotzdem geht es nicht.
Jetzt meinte er heute, dass ich von HP die HP RDX Continuous Data Protection Software installieren soll. Das geht aber nicht, weil das unter 64 BIT nicht läuft.
Ich will einfach nicht auf ein altes NTbackup gehen. Es muss doch möglich sein das RDX unter SBS 2008 so einzubinden, dass die Backup Software das Ding erkennt und darauf sichert.
Wenn ic h ich eine USB Platte dran hänge geht es doch auch

Gruß Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: itdienstleister
28.04.2009 um 18:40 Uhr
Kann Dir leider nicht helfen, bin aber an einer Lösung sehr interessiert (war ja meine initiale Frage).
Falls Du noch was herausfindest, wäre ich sehr dankbar wenn Du es hier postest!

Danke, FFK
Bitte warten ..
Mitglied: itdienstleister
21.05.2009 um 19:21 Uhr
Hast Du schon was Neues herausbekommen?
Geht das Sichern mit Windows Server Backup auf das RDX Laufwerk?

Vielen Dank im voraus!

Grüße, FFK
Bitte warten ..
Mitglied: H.Glohr
21.05.2009 um 20:32 Uhr
Hallo,

bisher leider nichts neues. ich kann auf das Laufwerk zugreifen und auch Acronis kann darauf speichern.
HP hat neue Firmware und CDP Software für 64 Bit Systeme gebracht und mit dieser Software kann ich auch die Daten darauf sichern aber mit der im SBS 2008 integrierten Datensicherung geht es nicht. Der Supporter von HP arbeitet aber dran und ruft alle 2-3 Tage bei mir an und versucht immer wieder was neues.
Leider ist die bisher immer ins leere gelaufen.

Sobald ich was weiß, gebe ich Bescheid.
Sollte aber hier jemand ein funktionsfähiges Backup vom SBS 2008 auf RDX 500 bin ich über jeden Tipp dankbar

Gruß Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
21.05.2009 um 22:29 Uhr
Hi...

Hast Du den schon ausprobiert ?

Gruss Globetrotter
Bitte warten ..
Mitglied: H.Glohr
22.05.2009 um 08:35 Uhr
Hallo,

Den Hotfix habe ich geladen aber der lässt sich nicht installieren, weil falsche Betriebssystem.
Eigentlich bin ich auch der Meinung, dass das RDX Laufwerk richtig erkannt wurde. Ich kann es ja auch mit allem anderen ansprechen und auch direkt Daten ablegen.
Bei der SBS Sicherung wird das LAufwerk aber gar nicht angezeigt.

Gruß Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: itdienstleister
22.05.2009 um 16:57 Uhr
Ich habe mir das auch angesehen.
Obwohl in der Beschreibung von WS2008 und Vista die Rede ist, gibt es scheinbar nur einen Patch für Vista??
Schade.
Bitte warten ..
Mitglied: H.Glohr
22.05.2009 um 17:04 Uhr
Hallo,

also der HP Server Support ist mit seinem Latein am Ende.
Er gibt es jetzt an den 2nd Level Support. Vielleicht fällt denen ja noch was ein.
Ansonsten bleibt ja noch einen Support Call bei Microsoft aufzumachen.
Der kostet mich zwar 150 Euronen aber wenn es ein Softwarefehler ist, dann sollte das ja nicht mein Bier sein

Gruß Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: itdienstleister
22.05.2009 um 17:13 Uhr
Sehr ärgerlich für Dich!
Ich hoffe es gibt eine Lösung!
Bitte halte uns auf dem Laufenden - ich bin an einer Lösung sehr interessiert!
Danke!

Grüße, FFK
Bitte warten ..
Mitglied: Roman2803
31.01.2011 um 15:22 Uhr
Tach,

es ist relativ klar, dass du mit der SBS2008 Sicherung nicht auf das RDX schreiben kannst, da die Windows Sicherung (nur Small Business) kein Schreiben auf Wechseldatenträger erlaubt.

Lösungsansatz: Datensicherung auf (interne) Festplatte erstellen und nach Abschluss der Sicherung die Daten per robocopy auf das RDX kopieren/verschieben.

Alternative: Andere Backupsoftware nutzen.

Gruß,
Der Roman

Edit: Ansonsten ist das RDX ein brauchbares Gerät. Schnell, unkompliziert.
Bitte warten ..
Mitglied: H.Glohr
31.01.2011 um 17:14 Uhr
Hallo Roman,

danke für deine Antwort.
Die Lösung war eben einfach Acronis einzusetzen und das funktioniert


Gruß heiko
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Grundlagen
Tipp: (Number of active VLANs x Number of trunks) + Number of access ports Beispiel: (40 Vlans * (31 Trunkports + 10 PortChannel)) + 200 Ports Da kommt ... von win-dozer, in Grundlagen
Diese Inhalte könnten dich auch interessieren
Switche und Hubs
Frage: Hallo zusammen, bei Betrieb eines HP Procurve 1800 ist mir aufgefallen, dass immer wieder sporadisch Ping-Zeiten auf die Management-IP ansteigen: In einem Rhythmus von 8 - 15 Minuten ... von christophh, in Switche und Hubs
Office
Frage: Hallo zusammen, wir würden gerne eine Software zur Verteilung bzw. zum Patchen von Software auf Client PCs verwenden. Das Problem ist, dass aus der Historie heraus nur Office ... von tobi257, in Office
Router & Routing
Frage: Glück Auf, da Unser IT-Mensch immer noch bis Januar nicht da ist muss ich weiter Das system erhalten. das ist mir mit meinen Kentnissen bisher Gut gelungen. Nun ... von uwe.name, in Router & Routing
Office
Frage: Hallo zusammen, ich habe ein Makro welches eine Bedingte Formatierung anwendet. Jetzt habe ich das Problem, das wenn ich das Makro laufen lasse, der zweite Bereich der bedingten ... von killtec, in Office
Windows Server
Frage: Die Frage ist eigentlich simpel: Wo stelle ich beim SBS 2011 Standard ein, ob User- oder Device-Lizenz(en)? Es kann ja jede von beiden Arten verwendet werden - nur ... von Blaster77, in Windows Server
Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Frage: Hallo im nächsten Jahr muss ich mich mit dem Thema rechtssichere Mailarchivierung beschäftigen. Da ich die letzten Jahren im 2nd Level größerer Unternehmen verbracht habe kenne ich fast ... von racer1601, in Exchange Server
DSL, VDSL
Frage: Für kleine Steuerungsaufgaben habe ich für mein Wochendhaus ein PLC mit Ein- und Ausgängen gekauft, welches ich bei einem Bekannten mit DSL-Leitung eingerichtet habe. Software auf meinen Handy ... von Tiegerkrebs, in DSL, VDSL
Windows Server
Frage: Hallo zusammen, wenn ich einen Win7 Pro x64 Client im Netz als "Fileserver" nutzen möchte, habe ich ja das Limit von 20 gleichzeitigen Verbindungen zum Share. ich habe ... von qwert79, in Windows Server
Netzwerkmanagement
Frage: Hallo. Ich habe ein Problem mit meinem Netzwerkaufbau. Der Aufbau sieht folgendermaßen aus: Am Router (FritzBox 6360 Cable Unitymedia) hängen zwei Switches (TP-LINK TL-SG108E) jeweils an einem LAN ... von deckard2019, in Netzwerkmanagement
Installationsprobleme
Frage: Hallo Admins, ich habe die neueste Version von Adobe Reader repaketiert und habe diese nun auch via SCCM verteilt. Die .msi befindet sich auf den Zielrechnern, allerdings bekomme ... von Sudden, in Installationsprobleme