Administrator Startseite

Apple

iOS, iTunes, Mac OS X

Entwicklung

BASIC, C und C++, Assembler, Batch & Shell, Bibliotheken & Toolkits, CSS, Datenbanken, HTML, IDE & Editoren, Installation, Java, JavaScript, KiXtart, Lizenzierung, Pascal & Delphi, Perl, PHP, Python, VB for Applications, Visual Studio, Webentwicklung, XML

Hardware

Benchmarks, Cluster, CPU, RAM, Mainboards, Drucker und Scanner, Festplatten, Raid, Grafikkarten & Monitore, LAN, WAN, Wireless, Multimedia & Zubehör, Notebook & Zubehör, Router & Routing, SAN, NAS, DAS, Server-Hardware, Sonstige Peripheriegeräte, Speicherkarten, Switche und Hubs

Internet

Blogs, CMS, Domain Registrierung, E-Books, E-Business, E-Mail, Flatrates, Hosting & Housing, Informationsdienste, Instant Messaging, Onlinedienste, SEO, Server, Soziale Netzwerke, Utilities, Webbrowser

Linux

Apache Server, Debian, Desktop, Netzwerk, OpenOffice, LibreOffice, RedHat, CentOS, Fedora, Samba, Suse, Tools & Utilities, Ubuntu, Userverwaltung

Microsoft

Exchange Server, Hyper-V, Installationsprobleme, Netzwerk, Office, Outlook & Mail, Systemdateien, Tools & Utilities, Userverwaltung, Visual Studio, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows Phone, Windows Server, Windows Vista, Windows XP

Multimedia

Audio, Digitiales Fernsehen, Grafik, Icons, Schriftarten, Video

Netzwerke

Cluster, DNS, DSL, VDSL, Groupware, Grundlagen, ISDN & Analoganschlüsse, LAN, WAN, Wireless, Monitoring, Netzwerkmanagement, Netzwerkprotokolle, Router & Routing, TK-Netze & Geräte, UMTS, EDGE & GPRS, Voice over IP

Off Topic

Administrator.de Feedback, Humor (lol), Papierkorb

Sicherheit

Backup, Erkennung und -Abwehr, Firewall, Grundlagen, Informationsdienste, Rechtliche Fragen, Sicherheits-Tools, Tipps & Tricks, Verschlüsselung & Zertifikate, Viren und Trojaner

Sonstige Systeme

Google Android, MikroTik RouterOS, Novell Netware, Sun Solaris

Virtualisierung

Hyper-V, KVM, Vmware, Xenserver

Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung, Ausland, Schulung & Training, Studentenjobs & Praktikum

Zusammenarbeit

Suche Projektpartner
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
Sie ist aufwendig, kostet Geld und bringt in der Regel keinen unmittelbar sichtbaren Nutzen: Die Client-Security. Dabei ist das richtige Absichern von Rechnern für Unternehmen wichtiger denn je, nehmen doch zielgerichtete Angriffe auf Firmen immer weiter zu. Im Oktober dreht sich im IT-Administrator alles rund um den Schwerpunkt 'Client-Sicherheit & Management'. Darin erfahren Sie unter anderem, wie Sie dank Dateisystemverschlüsselung vertrauliche Daten schützen und mit ... mehr
Mitglied: Lulukas
21.02.2012, aktualisiert 20:03 Uhr, 5547 Aufrufe, 11 Kommentare

GELÖSTWindows Server 2008 R2 mit WDS virutell durchführen ?

Ein herzliches Hallo erstmal an alle!
Ich bin neu hier und hoffe auf eure Hilfe face-smile

Und zwar soll ich eine Testumgebung erstellen. In der mittels eines Server 2008 R2 mit WDS automatische Betriebssysteminstallationen durchgeführt werden können.

Jetzt ist meine Frage ob es möglich ist, dies virutell mit VM Workstation 7 durchzuführen?
Habe vorhin gelesen, dass es Probleme mit den Netzwerktreibern gibt, dies aber bei Virtual Box.
Leider war nichts Aktuelles zu diesem Thema zu finden, deswegen hoffe ich auf eure Hilfe!

Ist es also möglich das komplette Szenario virutell durchzuführen, d.h. die automatische Installation mit einem konfiguriertem Image auf einem Client durchzuführen ?!

Danke schon mal für eure Hilfe!

Wünsche noch einen angenehmen Abend!


LG
Mitglied: NEWTEK79
21.02.2012 um 21:05 Uhr
Nabend,

also wir nutzen auf Arbeit einen WDS, der als VM in einem ESX Cluster läuft, und das sogar sehr gut.

Mit VM-Ware Workstation kann ich nicht sagen, aber warum soll das nicht auch gehen, habe selber zuhause mit dem WDS auch rumgetüftelt, und habe es auf einem Win7 mit VM-Ware Server laufen lassen, und das ging auch super....

daher, geht bestimmt face-smile

Gruß NEWTEK79
Bitte warten ..
Mitglied: Lulukas
21.02.2012 um 21:43 Uhr
danke für die Rückmeldung!

Hm ich hoffe, dass das funktioniert!
Mir ist erst danach gekommen, dass es evtl Probleme bereiten könnte.
Auch wegen der Bereitstellung von installationsabbildern, bzw. schon fertig konfigurierten Betriebssystemen aber das sollte eig auch kein Problem bereiten oder ? Ich kenn mich da eben leider nicht so gut aus, deswegen bin ich mir unsicher ob ich von einer virtuell laufenden Maschine ein Image erstellen kann.

Sonst irgendjemand Erfahrung, bzw Ahnung?
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
21.02.2012 um 22:12 Uhr
Den WDS virtuell zu betreiben ist kein Problem. Anders sieht das bei den Clients aus: Diese müssen eine PXE-fähige Netzwerkkarte haben, damit sie via Netzwerk booten können (DHCP _muss!_ korrekt eingerichtet sein!). Wenn du mit Hyper-V nen virtuellen Client vom Netz booten willst, musst du ihm eine "Ältere Netzwerkkarte" verpassen, keine "normale", da nur damit PXE-Boot möglich ist.

Genauso verhält es sich mit physikalischen Clients: PXE-Bootfähigkeit der NIC ist Pflicht, sonst gilt "Keine Arme, keine Kekse".

In wie weit andere Virtualisierungslösungen eine solche "ältere Netzwerkkarte" bereitstellen, kann ich leider nicht beantworten.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Lulukas
21.02.2012 um 22:26 Uhr
Danke für die Antwort!

Glaub es kommt sonst zu Missverständnissen, mein szenario hat nichts mit hyper-v oder esx zu tun.
Der Server läuft nur in der vm Workstation genauso wie der Client! Vielleicht hab ich die frage auch im falschen Bereich gestellt, Sorry!

Das mit der PXE fähigen NIC weiß ich
DHCP funktioniert, habe den Server schon aufgesetzt und dem Client wird eine IP zugewiesen.

Meine Sorgen sind mehr oder weniger :
1. Ob der Netzwerkboot funktioniert bzw. eben die Installation eines Clients via dem Server sollte sich aber eig erübrig haben, da ja DHCP funktioniert oder ?
2. Ob ich ein Image einer virtuell laufenden Maschine (win7) machen kann und dies als Installationsabbild hernehmen kann?

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
21.02.2012 um 22:39 Uhr
1. Ob der Netzwerkboot funktioniert bzw. eben die Installation eines Clients via dem Server sollte sich aber eig erübrig
haben, da ja DHCP funktioniert oder ?
Nö. DHCP ist nur der eine Teil, der funktionieren muss. Eine PXE-fähige NIC ist der andere.

2. Ob ich ein Image einer virtuell laufenden Maschine (win7) machen kann und dies als Installationsabbild hernehmen kann?
Ja. Nennt sich Capture-Image (oder Aufzeichnungsabbild, wenn ich mich recht entsinne). google hilft dir weiter. face-wink
http://www.google.com/search?q=wds+capture+image

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Lulukas
21.02.2012 um 23:07 Uhr
Danke für deine Hilfe, hab wieder ein paar Sachen mehr gefunden die mir weiterhelfen!

Werd jetzt dann mal mein Glück versuchen und dann mal sehen was passiert.
face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
21.02.2012 um 23:10 Uhr
Viel Erfolg! face-wink

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Lulukas
22.02.2012 um 19:23 Uhr
So danke nochmal für deine Hilfe!
Alles funktioniert, bis auf eine Sache, ist aber eher was fürs Auge.

Ich hätte jetzt gern ein Bild angehängt aber das geht leider nicht.

Ich starte den Client, er verbindet sich mit dem Server dann kommt der Text:

Donwloaded WDSNBP...
Press F12 for network service boot

Windows Deployment Services: PXE Boot Aborted.

PXE-M=F: Exiting Intel PXE ROM.
Operating System not found.


Wenn ich nicht F12 drücke komme ich nicht auf die Auswahl, bei der ich auswählen kann, was für ein Image (.wim) Datei gebootet wird.
Bei den Beschreibungen, die ich gelesen habe, springt er automatisch ohne F12 zu drücken auf die sozusagen "nächste Seite", wo ich Auswählen kann, was installiert werden soll oder täusch ich mich da ?

Wenn nicht:

Kannst du mir sagen wo dran das liegt, bzw. hast du ne Ahnung ?

Danke schon mal !
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
22.02.2012 um 22:26 Uhr
Hast du denn auch ein Boot-Image auf dem WDS zur Verfügung gestellt?

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Lulukas
22.02.2012 um 23:05 Uhr
ja hab ich gemacht.
Wenn ich F12 drücke, kann ich auch zwischen den verschiedenen Boot-Images wählen und wenn ich F12 nicht drücke, macht er so weiter wie ich es oben beschrieben habe!

Vll täuschen wir uns auch und man muss F12 drücken, was ich aber nicht für möglich halte...
Bitte warten ..
Mitglied: GenerallError
27.02.2012 um 09:59 Uhr
Hallo Lulukas,

Zuerst mal zu Deinem Szenario:
Wenn Du auf einem Client VM Workstation installierst und dann ein Netzwerk konfigurist, darf es nicht zu Problem mti dem Netzwerktreiber führen - da sich die VM auf die installierten Treiber auf der physikalischen Maschine bezieht. Falls es doch zu Problemem kommen sollte, dann hättest Du ein Problem mit der auf der physikalischen Maschine installierten Treibern - somit währe es dann auch kein VM-Problem.

Wenn Du ohne "F12" zu drücken booten möchtest, musst Du die Bootreihenfolge im BIOS auf "Netzwerkboot" ändern. Das hat dann aber zu folge, dass Du dies nach der Installation wieder ändern musst, da er ansonsten immer über das Netzwerkbooten wird. Wenn sich dein PXE-Server in einer Installation-Umgebung befindet und nicht über das produktive Netzwerk erreichbar ist, kannst Du diese Einstellung gerne vornehmen. Falls dies nicht der Fall ist, hast Du mit dem drücken der "F12" Taste den geringeren Aufwand.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Sicherheit
Information: ACHTUNG WICHTIGER HINWEIS FÜR DRUPAL-NUTZER Alle Nutzer die das Content-Management-System Drupal einsetzen, sollten unbedingt Ihr System checken. Wer die Sicherheitspatches vom 15 Oktober nicht innerhalb von 7 Stunden ... von colinardo, in Sicherheit
Diese Inhalte könnten dich auch interessieren
Windows Server
Frage: Hallo an Alle! Ich habe ein Problem, bei dessen Lösung ich wirklich für alle Tipps dankbar wäre, da ich selbt mit meinem auf dieses Thema bezogen zugegeben relativ ... von ludwigstumpf, in Windows Server
Windows Server
Frage: Hallo, ich setze einen Windows Server 2008 R2 als Datei- und Anwendungsserver ein. Seit einiger Zeit werden keine Windows Updates mehr abgerufen. Schuld daran ist der Server-Dienst „LanmanServer“ ... von HWolff, in Windows Server
Windows Server
Frage: Hallo mitainander, ich suche die Einstellung für die Gruppenrichtlinie "Bekannte Dateitypen ausblenden" in den GPO. Kann mir jemand helfen? lg Thomas ... von sammy65, in Windows Server
Microsoft
Frage: Hallo Helfer-Helden! Problem: An einem Fujitsu-W2008R2-Foundation-Server sind zwei HDDs mit 500GB im Raid1-Verbund über LSI-Software-Raid Vers. A.62. Auf Partion 1 steckt das OS, Auf der 2. liegen die ... von Goldhamster, in Microsoft
Windows 7
Frage: Hallo Wir haben folgendes Problem: Mittels einem Batch werden von einem Share (auf einem Windows Server 2008 R2 in der DMZ) Files in die Domäne verschoben. Wenn wir ... von swisstom, in Windows 7
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Frage: Guten Tag, Wir haben seit ein paar Wochen einen Server 2012 standard im Netzwerk und unseren alten Server letzte Woche abgebaut nachdem alles zu funktionieren schien. AD, DNS, ... von AKChris, in Windows Server
LAN, WAN, Wireless
Frage: Ich habe folgenden WLAN-AP-Router gecheckt: Cisco RV110W Ziel war, dass ich 3 SSIDs austrahle welche jeweils einem eigenem VLAN zugeordnet werden sollen. Dies war auch möglich. Überrascht ... von paj2000, in LAN, WAN, Wireless
Router & Routing
Frage: Hallo Kollegen! Mitarbeiter X hat zuhause seinen Home-Server die IP 192.168.0.2 gegeben. Unser Fileserver hat auch die 192.168.0.2. Nun verbindet er sich mit dem Cisco VPN Client (zu ... von Hakketas, in Router & Routing
Exchange Server
Frage: Hallo Administratoren! wir betreiben einen Exchange 2007 Server auf einem SBS2008 und haben folgendes Problem: Ein Mitarbeiter kann keine Mails von extern erhalten, weil von Exchange irgendwo aus ... von mcknife, in Exchange Server
Userverwaltung
Frage: Hallo zusammen, wir haben demnächst den Fall, dass ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt. Da ich so einen Fall noch nie hatte, wollte ich mich gerne erkundigen bei euch, ... von PM-Manuel, in Userverwaltung