Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBASICBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDomain RegistrierungDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetiOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal & DelphiPerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige PeripheriegeräteSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideoViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows NetzwerkWindows PhoneWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
Mit einer vernünftigen Backup-Strategie wappnen sich Administratoren erfolgreich gegen Datenverluste und längere Systemausfälle. Aus diesem Grund befasst sich das IT-Administrator Magazin im Juni mit dem Schwerpunkt 'Backup & Recovery'. Darin zeigt Ihnen die Redaktion, wie Sie SQL Server 2014 in Microsoft Azure sichern, daraus wiederherstellen oder gleich ganz in der Cloud betreiben. Ferner lesen Sie, wie Sie Ihre Linux-Systeme mit rdiff und rsnapshot richtig sichern ...

HAFAS Fahrplanauskunft API - Sammlung

Tipp Entwicklung XML

Mitglied: dog

dog (Level 4) - Jetzt verbinden

03.12.2011, aktualisiert 01:16 Uhr, 21537 Aufrufe

Hier sammle ich unsortiert ein paar Dinge zum Zugriff auf Fahrplandaten per API

Die Situation bei Fahrplanauskünften


Allgemein sieht die Situation beim Zugriff auf Fahrplanauskunftsdaten eher recht traurig aus. Die einzelnen Verkehrsverbände, die für ihre Pläne verantwortlich sind betrachten die Pläne als ihr Eigentum und geben die Daten auch auf Anfrage eher selten frei.

HAFAS


Das Programm HAFAS wird von der Firma HaCon hergestellt und kommt bei einem Großteil der Verkehrsverbände in Deutschland und teilweise auch in anderen Ländern zum Einsatz. HAFAS bietet zwar Schnittstellen, aber HaCon verweigert die Herausgabe der Spezifikation, da dies die Entscheidung des Kunden sei.

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern - 2c1b30b3102181c28968cc959485e12d.jpg
HAFAS lässt sich recht leicht durch die URL identifzieren. Diese enthält meistens query.exe oder stboard.exe

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern - df5888d96bc97d77ab1926ecb2d8aec8.jpg
Das andere beliebte System ist EFA der Firma Mentz Datenverarbeitung, dass sich über XSLT_TRIP_REQUEST in der URL identifizieren lässt.

Daneben gibt es vereinzelt noch andere Systeme.

Interoperabilität


Für die Kommunikation der Fahrplansysteme untereinander gibt es das DELFI-Projekt.
Die Spezifikation dafür ist offen zugänglich.

Die Interoperabilität der Systeme ist dabei abweichend gut.
Das HAFAS-System der Bahn zeigt z.B. problemlos auch regionale Routen aus anderen HAFAS- und EFA-Systemen an.
Bei den regionalen Verbänden konnte ich noch keinen Fall finden bei dem EFA und HAFAS zusammenarbeiten.
HAFAS-Systeme untereinander zeigen in manchen Fällen die genauen Haltestellen andere Verbände an, manchmal auch nur Gemeinden.

Wer also deutschlandweit nach Informationen sucht, sollte das System der DB benutzen.

JSON-API


HAFAS bietet eine JSON-API an - allerdings scheinbar nur in Ländern, die mit ihren Daten liberaler umgehen, wie Schweden oder Dänemark.
http://travelhack.se/dijamwisaam/downloads/HAFAS_ReST_Interface_VT_104. ...
http://labs.rejseplanen.dk/files/api/rest_documentation_latest.pdf

Da diese API einen API-Key benötigt wird sie hier mal ignoriert.

XML-API


Schwerer aufzutreiben ist die XML-API. HaCon bietet hierfür keine offene Dokumentation an und unter die referenzierte XSD-Datei http://hafassrv.hacon.de/xml/hafasXMLInterface.xsd ist auch nicht vorhanden.
Wenn man etwas sucht findet man allerdings eine Kopie:
http://demo.hafas.de/hafas-res/sbb/xml/47r/hafasXMLInterface.xsd

Die XML-Daten werden in diesem Fall per POST an die Basis-URL von HAFAS query.exe/dn gesendet.
Allgemein scheint HAFAS dabei ISO-8859-1 lieber zu sehen als UTF-8.

Beispiele


Haltestelle finden (undokumentiert)


Diese Funktion ist nicht dokumentiert.
Um eine Auflistung von Haltestellen zu finden sieht der Request so aus:
01.
POST /query.exe/dn HTTP/1.1 
02.
Host: ??? 
03.
Content-Type: application/xml; charset=utf-8 
04.
Content-Length: ?? 
05.
Connection: close 
06.
 
07.
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?> 
08.
<ReqC ver="1.1" prod="String" lang="DE"> 
09.
 <MLcReq> 
10.
  <MLc n="Haltestellename" t="ST" /> 
11.
 </MLcReq> 
12.
</ReqC>

Die Antwort sieht z.B. so aus:
01.
<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?> 
02.
<ResC xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://hafassrv.hacon.de/xml/hafasXMLInterface.xsd" ver="1.1" prod="String" lang="EN"> 
03.
	<MLcRes flag="FINAL"> 
04.
		<MLc t="ST" n="Hauptbahnhof Nord, Dresden" i="A=1@O=Hauptbahnhof Nord, Dresden@X=13734996@Y=51041407@U=80@L=000972032@B=1@p=1321988872@" x="13734996" y="51041407" /> 
05.
		[...] 
06.
	</MLcRes> 
07.
</ResC>
Die erhaltenen Koordinatenwerte kann man z.B. auf Google Maps als 51.041407, 13.734996 eingeben, um den Standort zu sehen.

Haltestelle finden (dokumentiert)


Die in der xsd-Datei dokumentierte Methode sieht beispielsweise so aus:
01.
<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?> 
02.
<ReqC ver="1.1" prod="String" lang="DE"> 
03.
	<LocValReq id="001" maxNr="20" sMode="1"> 
04.
		<ReqLoc type="ST" match="Hauptbahnhof, Berlin" /> 
05.
	</LocValReq> 
06.
</ReqC>

01.
<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?> 
02.
<ResC xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://hafassrv.hacon.de/xml/hafasXMLInterface.xsd" ver="1.1" prod="String" lang="EN"> 
03.
	<LocValRes flag="FINAL" id="001"> 
04.
		<Station name="Berlin Hbf" externalId="008011160#81" externalStationNr="008011160" type="WGS84" x="13369548" y="52525589"/> 
05.
		[...] 
06.
	</LocValRes> 
07.
</ResC>

Bei weiteren Requests sollte das Attribut externalId für die Haltestelle benutzt werden.

Abfahrten anzeigen


Der Aushangfahrplan ("STationBoard") lässt sich über diese Methode erhalten.
Soweit die Theorie.

In der Praxis verweigert query.exe den Dienst und gibt einfach eine normale Seite zurück.
Die Alternative stboard.exe gibt zwar ein Ergebnis zurück, aber das ist immer leer.
Und die dritte Schnittstelle extxml.exe ist nicht überall verfügbar und wenn, dann braucht man einen API-Key (Attribut accessId in ReqC).

01.
<?xml version='1.0' encoding='iso-8859-1'?> 
02.
<ReqC ver='1.1' prod='String' lang='de' accessId='???'> 
03.
	<STBReq boardType='DEP'> 
04.
		<Time>11:20:11</Time> 
05.
		<Today /> 
06.
		<TableStation externalId='009100003#86'/> 
07.
		<ProductFilter>1111111111111111</ProductFilter> 
08.
	</STBReq> 
09.
</ReqC>

01.
<?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1"?> 
02.
<ResC xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://demo.hafas.de/xml/vbb/dai/hafasXMLInterface.xsd" ver="1.1" prod="HAFAS 5.28.VBB.4.7g" lang="DE"> 
03.
  <STBRes> 
04.
    <JourneyList> 
05.
      <STBJourney> 
06.
        <MainStop> 
07.
          <BasicStop index="6"> 
08.
            <Station name="S+U Alexanderplatz Bhf (Berlin)" x="13412831" y="52521148" type="WGS84" externalId="9100003#86" externalStationNr="9100003"/> 
09.
            <Dep> 
10.
              <Time>11:20</Time> 
11.
            </Dep> 
12.
          </BasicStop> 
13.
        </MainStop> 
14.
        <JourneyAttributeList> 
15.
          <JourneyAttribute from="6" to="15"> 
16.
            <Attribute type="NAME"> 
17.
              <AttributeVariant type="NORMAL"> 
18.
                <Text>U2</Text> 
19.
              </AttributeVariant> 
20.
            </Attribute> 
21.
          </JourneyAttribute> 
22.
          <JourneyAttribute from="6" to="15"> 
23.
            <Attribute type="CATEGORY" code="1"> 
24.
              <AttributeVariant type="NORMAL"> 
25.
                <Text>U</Text> 
26.
              </AttributeVariant> 
27.
            </Attribute> 
28.
          </JourneyAttribute> 
29.
          <JourneyAttribute from="6" to="15"> 
30.
            <Attribute type="OPERATOR"> 
31.
              <AttributeVariant type="NORMAL"> 
32.
                <Text>BVG</Text> 
33.
              </AttributeVariant> 
34.
            </Attribute> 
35.
          </JourneyAttribute> 
36.
          <JourneyAttribute from="6" to="15"> 
37.
            <Attribute type="NUMBER"> 
38.
              <AttributeVariant type="NORMAL"> 
39.
                <Text>U2</Text> 
40.
              </AttributeVariant> 
41.
            </Attribute> 
42.
          </JourneyAttribute> 
43.
          <JourneyAttribute from="6" to="15"> 
44.
            <Attribute type="DIRECTION"> 
45.
              <AttributeVariant type="NORMAL"> 
46.
                <Text>U Gleisdreieck (Berlin)</Text> 
47.
              </AttributeVariant> 
48.
            </Attribute> 
49.
          </JourneyAttribute> 
50.
          <JourneyAttribute from="0" to="15"> 
51.
            <Attribute priority="350" type="NORMAL" code="RA"> 
52.
              <AttributeVariant type="NORMAL"> 
53.
                <Text>Fahrradmitnahme möglich</Text> 
54.
              </AttributeVariant> 
55.
            </Attribute> 
56.
          </JourneyAttribute> 
57.
          <JourneyAttribute from="0" to="15"> 
58.
            <Attribute priority="1" type="NORMAL" code="bf"> 
59.
              <AttributeVariant type="NORMAL"> 
60.
                <Text>barrierefrei</Text> 
61.
              </AttributeVariant> 
62.
            </Attribute> 
63.
          </JourneyAttribute> 
64.
        </JourneyAttributeList> 
65.
        <ServiceDaysList> 
66.
          <ServiceDays> 
67.
            <RegularServiceText> 
68.
              <Text>nicht täglich</Text> 
69.
            </RegularServiceText> 
70.
            <IrregularServiceText> 
71.
              <Text>2., 3. Dez 2011</Text> 
72.
            </IrregularServiceText> 
73.
          </ServiceDays> 
74.
        </ServiceDaysList> 
75.
      </STBJourney> 
76.
      [...] 
77.
    </JourneyList> 
78.
  </STBRes> 
79.
</ResC>

Damit bleiben zwei Möglichkeiten:
Der iOS-Gateway der Bahn (mgate.exe) lies sich zu einer Antwort überreden, die aber wieder ein anderes Format besitzt.

01.
<?xml version='1.0' encoding='iso-8859-1'?> 
02.
	<ReqC ver='1.1' prod='String' lang='de'> 
03.
		<STBReq boardType='DEP'> 
04.
			<Time>11:20:11</Time> 
05.
			<Period> 
06.
				<DateBegin>20111202</DateBegin> 
07.
				<DateEnd>20111202</DateEnd> 
08.
			</Period> 
09.
			<TableStation externalId='008011160#81'/> 
10.
			<ProductFilter>1111111111111111</ProductFilter> 
11.
		</STBReq> 
12.
	</ReqC>
Der ProductFilter gibt an, welche "Produkte" (Straßenbahn, Bus, ...) benutzt werden dürften. Ohne diese Angabe gibt das System keine Auskunft.

01.
<?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1"?> 
02.
<ResC xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://hafassrv.hacon.de/xml/hafasXMLInterface.xsd" ver="1.1" prod="HAFAS 5.29.DB.R8.40.h" lang="DE" ld="9649"> 
03.
	<STBResIPhone boardType="dep"> 
04.
		<Entries> 
05.
			<StationBoardEntry name="Bus  TXL" category="Bus" product="5" direction="Flughafen Tegel Airport" scheduledTime="11:20" scheduledPlatform=""> 
06.
				<JHandle tNr="515505" puic="80" cycle="12"/> 
07.
				<Station name="Berlin Hauptbahnhof (S+U), Berlin" x="13368901" y="52526290" type="WGS84" externalId="730749#80" externalStationNr="730749"/> 
08.
				<Messages></Messages> 
09.
				<MessageContainerElement> 
10.
					<MessageCluster></MessageCluster> 
11.
				</MessageContainerElement> 
12.
			</StationBoardEntry> 
13.
			[...] 
14.
		</Entries> 
15.
		<MessageContainerHeader> 
16.
			<MessageCluster></MessageCluster> 
17.
		</MessageContainerHeader> 
18.
	</STBResIPhone> 
19.
</ResC>

Wenn man stboard.exe/dn mit den richtigen Parametern füttert bekommt man die Abfahrten in verschiedenen Formaten ausgegeben.
Die Paramter, die per POST oder GET übergeben werden könnten sind u.A.:

Paramter Bedeutung
productsFilter Verwendete Verkehrsmittel (s.O.). Für "Alle" weglassen oder "11111111111111". Achtung: Die konkreten Filterwerte unterscheiden sich zwischen den HAFAS-Systemen
maxJourneys Maximale Anzahl an Einträgen in Anzeige
time Abfahrtszeit als HH:MM oder actual für Jetzt
inputTripelId (sic!) Die Haltestellen-ID im Format wie sie die undokumentierte Funktion zur Haltestellensuche ausgibt
input (Alternativ) Die Haltestellen-ID aus dem externalStationNr-Feld der dokumentierten Methode.
inputRef (Wird beim Formular benutzt) <Name der Haltestelle>#<externalStationNr>
boardType dep = Abfahrten, arr Ankunften
L Ausgabeformat. Variiert bei verschiedenen Systemen. Textbasiert z.B.: vs_java, vs_java2, vs_java3
start yes um die Abfrage zu starten (sonst Formular)

Die Methode über input war zwischen HAFAS-Systemen nicht zuverlässig, inputTripleId sollte aber auch dann funktionieren.

Sprachcodes in den URLs


HAFAS verwendet am Ende der URL noch eine Endung, damit werden verschiedene Versionen angesprochen:

Erweiterung Funktion
dn Deutsch, normal
dl Deutsch, nur Text
dox Deutsch, Handyversion

Dabei kann der erste Buchstabe ersetzt werden:

Buchstabe Sprache
d  Deutsch
n Niederländisch
p  Polnisch
e Englisch
i Italienisch
f Französisch
m Dänisch
h Spanisch
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Fahrplan von Windows 10 für die nächsten Monate

Information von Frank zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Reg-Clean an Servern ? sinnvoll ? Erfahrungen ? (23)

Frage von petjol3 zum Thema Microsoft ...

Windows 8
IMAP mit Win8-Mail ohne Ms-Konto (15)

Frage von Aranha zum Thema Windows 8 ...

Sonstige Peripheriegeräte
Tape Restore von Veeam7 Sicherungen auf externen PC (11)

Frage von novregen zum Thema Sonstige Peripheriegeräte ...

Windows Server
Windows Server 2008 R2 härten (10)

Frage von wolphy zum Thema Windows Server ...