Administrator Startseite

Apple

iOS, iTunes, Mac OS X

Entwicklung

BASIC, C und C++, Assembler, Batch & Shell, Bibliotheken & Toolkits, CSS, Datenbanken, HTML, IDE & Editoren, Installation, Java, JavaScript, KiXtart, Lizenzierung, Pascal & Delphi, Perl, PHP, Python, VB for Applications, Visual Studio, Webentwicklung, XML

Hardware

Benchmarks, Cluster, CPU, RAM, Mainboards, Drucker und Scanner, Festplatten, Raid, Grafikkarten & Monitore, LAN, WAN, Wireless, Multimedia & Zubehör, Notebook & Zubehör, Router & Routing, SAN, NAS, DAS, Server-Hardware, Sonstige Peripheriegeräte, Speicherkarten, Switche und Hubs

Internet

Blogs, CMS, Domain Registrierung, E-Books, E-Business, E-Mail, Flatrates, Hosting & Housing, Informationsdienste, Instant Messaging, Onlinedienste, SEO, Server, Soziale Netzwerke, Utilities, Webbrowser

Linux

Apache Server, Debian, Desktop, Netzwerk, OpenOffice, LibreOffice, RedHat, CentOS, Fedora, Samba, Suse, Tools & Utilities, Ubuntu, Userverwaltung

Microsoft

Exchange Server, Hyper-V, Installationsprobleme, Netzwerk, Office, Outlook & Mail, Systemdateien, Tools & Utilities, Userverwaltung, Visual Studio, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows Phone, Windows Server, Windows Vista, Windows XP

Multimedia

Audio, Digitiales Fernsehen, Grafik, Icons, Schriftarten, Video

Netzwerke

Cluster, DNS, DSL, VDSL, Groupware, Grundlagen, ISDN & Analoganschlüsse, LAN, WAN, Wireless, Monitoring, Netzwerkmanagement, Netzwerkprotokolle, Router & Routing, TK-Netze & Geräte, UMTS, EDGE & GPRS, Voice over IP

Off Topic

Administrator.de Feedback, Humor (lol), Papierkorb

Sicherheit

Backup, Erkennung und -Abwehr, Firewall, Grundlagen, Informationsdienste, Rechtliche Fragen, Sicherheits-Tools, Tipps & Tricks, Verschlüsselung & Zertifikate, Viren und Trojaner

Sonstige Systeme

Google Android, MikroTik RouterOS, Novell Netware, Sun Solaris

Virtualisierung

Hyper-V, KVM, Vmware, Xenserver

Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung, Ausland, Schulung & Training, Studentenjobs & Praktikum

Zusammenarbeit

Suche Projektpartner
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
Sie ist aufwendig, kostet Geld und bringt in der Regel keinen unmittelbar sichtbaren Nutzen: Die Client-Security. Dabei ist das richtige Absichern von Rechnern für Unternehmen wichtiger denn je, nehmen doch zielgerichtete Angriffe auf Firmen immer weiter zu. Im Oktober dreht sich im IT-Administrator alles rund um den Schwerpunkt 'Client-Sicherheit & Management'. Darin erfahren Sie unter anderem, wie Sie dank Dateisystemverschlüsselung vertrauliche Daten schützen und mit ... mehr
Mitglied: Lschreyer
06.07.2005, aktualisiert 18.05.2006, 9211 Aufrufe, 3 Kommentare

Gruppenrichtline für Computereinstellung wird nicht übernommen

Wir haben einen windows 2003 server (ohne SP1) und 8 XP Clients.

Ich habe eine OU namens "Arbeitsstationen" angelegt und dort entsprechend eine Richtlinie "Normale Anwender" eingerichtet.
Über diese wollte ich gerne einige Ausnahmen an der XP Firewall einstellen, u. a. wegen der Remoteunterstützung. Dieses ist nur in den "Computereinstellungen" möglich.

Dummerweise werden auf den Stationen offenbar bei den Computereinstellungen nur die "Default Domain Policy" übernommen, bei den "Benutzereinstellungen" aber wie gewünscht sowohl die "Default Domain Policy" als auch die "Normale Anwender":

COMPUTEREINSTELLUNGEN
----------------------
CN=LSCHREYER,CN=Computers,DC=schreyer,DC=local
Zeit der letzten Gruppenrichtlinienanwendung: 06.07.2005 at 09:07:07
Gruppenrichtlinie wurde angewendet von: WINSERVER.schreyer.local
Gruppenrichtlinienschwellenwert fr langsame Verbindung: 500 kbps

Angewendete Gruppenrichtlinienobjekte
--------------------------------------
Default Domain Policy

........

BENUTZEREINSTELLUNGEN
----------------------
CN=Louis Schreyer,OU=Normale Anwender,OU=Arbeitsstationen,DC=schreyer,DC=local
Zeit der letzten Gruppenrichtlinienanwendung: 06.07.2005 at 09:07:07
Gruppenrichtlinie wurde angewendet von: WINSERVER.schreyer.local
Gruppenrichtlinienschwellenwert fr langsame Verbindung: 500 kbps

Angewendete Gruppenrichtlinienobjekte
--------------------------------------
Normale Anwender
Default Domain Policy

.......

"Normale Anwender" steht auf "Erzwungen", die Rechte für "Authentifizierte Benutzer" sind vergeben, alles sollte klappen, tut es aber nicht.

Woran könnte es liegen?

Louis Schreyer
Mitglied: uwe112
06.07.2005 um 11:31 Uhr
Wo sind denn die Computerkonten????
In einer anderen OU????
Bitte warten ..
Mitglied: Lschreyer
15.07.2005 um 11:40 Uhr
Ouch, das wars. Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: dewib
18.05.2006 um 13:35 Uhr
Hallo,

ich hab ein ähnliches Problem, nur umgekehrt. Ich habe ein GPO erstellt in der sowohl Computer- als auch Benutzer-Einstellungen enthalten sind. In der Folge habe ich die Richtlinie mit den OU's "SBSComputers" (in der sind alle Clients enthalten) und "SBSUsers" (darin sind alle Benutzer) verknüpft. Ich hab einen Win2003 SBS.

Es werden auf den Arbeitsplätzen (Win XP Prof) leider nur die Computereinstellungen übernommen, die Benutzereinstellungen werden nicht angewendet. gpresult gibt bei der betreffenden Richtlinie an "Filterung: Nicht angewendet (leer)". Die Einstellungen sind aber nicht leer. Und aktiviert sind sie auch!

Ich habe dann versucht die Richtlinie direkt mit der Domain anstatt der untergeordneten OU's zuzuorden, aber dadurch ändert sich auch nix. Wieder nur Übernahme der Computereinstellungen. Benutzereinstellungen werden nicht angewendet.

Habe mal testweise meinen Benutzeraccount in die Delegierung der GP gesetzt, aber selbst dann werden nur die Computer- aber nicht die Benutzereinstellungen übernommen.

Selbes Spiel wenn ich den Account in die Sicherheitsfilterung setze (dort stehen sonst die "Authentifizierten Benutzer"). Wieder nur Computereinstellungen. Benutzereinstellungen werden nicht angewendet.

Dann: In den Sicherheitseinstellungen des GPO habe ich die Sicherheitgruppe in der die Benutzer Mitglied sind hinzugefügt und mit Lesen und Übernehmen auf ZULASSEN gesetzt. Auch keine Verbesserung.

Das ist zum Haare raufen! Wo ist mein Fehler?

Muss ich Computerkonten und Benutzerkonten in die selbe OU packen??? Kann ich die nicht in zwei getrennten OU's lassen und die GP mit beiden OU's verknüpfen?
Oder muss ich zwei GPO's anlegen? Eins mit den Computereinstellungen und eins mit den Benutzereinstellungen? Kann ich nicht beide Einstellungen in einem GPO anwenden?

Weiß jemand wo ich den Knoten habe, den ich lösen muss damit's flutscht?

EDIT: [Nachtrag]
Nachdem ich noch paar weitere Einstellungen für Benutzer in diesem GPO vorgenommen habe wird sie nun auch endlich angewendet. Warum jetzt und vorher nicht? Keine Ahnung. Jetzt hakt nur noch eins: Die "Windows-Einstellungen -> Internet Explorer-Wartung" werden nicht übernommen. Dort möchte ich unter "Benutzeroberfläche" einen geänderten Browsertitel festlegen und unter "Verbindung" einen Benutzeragententext. Dieser Teil der Benutzereinstellungen in dem GPO ("Windows-Einstellungen -> Internet Explorer-Wartung") wird aber komplett nicht übernommen. Die übrigen Teile schon. Wo ist denn da nun der Fehler??? Okay, sind keine kritischen Einstellungen, nur Spielerei. Wenn's nicht geht ist's auch egal. Aber schön wär's trotzdem.

Danke!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
RedHat, CentOS, Fedora
Tipp: Seit Fedora 20 und auch Redhat (bald auch Fedora Server 21 (freu)) den "firewalld" Daemon statt direkt "iptables" für seine Firewall nutzt, ist es nicht mehr so leicht ... von Frank, in RedHat, CentOS, Fedora
Diese Inhalte könnten dich auch interessieren
Windows Server
Frage: Hi Leute, eines vorweg, ich weiß man soll die Default Richtlinie nicht anpassen, ist nun mal hier bei uns vor langen so gemacht wurden und nun muss ich ... von cse, in Windows Server
Office
Frage: Hallo liebe Gemeinde, auf unserem Druckserver Windows 2008 R2 gibt es auf einem Anschluss 2 Drucker. In den Druckstandards wurde folgende Werte ausgewählt: Auf dem Client wird der ... von Tsunami87, in Office
Office
Frage: Hallo Community Wie schon mein Titel sagt kann ein User keine Einstellungen in Word 2010 übernehmen. Beispiel: Letztens hat der User versucht ein neues Farbdesign zu erstellen. (siehe ... von apex.predator24, in Office
Office
Frage: Hallo zusammen, ich habe hier ein kleines Anliegen: Wir arbeiten in einer Remote-Desktop-Umgebung mit W2008R2 und Win7-Clients. Drucker, der Rätsel aufgibt ist ein Canon iRC 2380i. User X ... von dereil, in Office
Windows 7
Frage: Hallo, ich habe folgende Umgebung: - Windows 7 SP1 - VM (läuft auf MS Server 2008R2 mit Hyper-V) - Windows 7 SP1 - Client - OKI Mfp - ... von KlKeusch, in Windows 7
Heiß diskutierte Inhalte
Voice over IP
Frage: Hallo, Meine Firma möchte auf VoIP umsteigen, kenne mich mit TK Anlagen nicht wirklich aus. Was sind die Voraussetzungen für den Umstieg? Welche Hardware wird benötigt? Die Firma ... von 113235, in Voice over IP
Rechtliche Fragen
Frage: Sehr geehrte Damen und Herren, Wichtig zu wissen: ich bin noch in Ausbildung, mir fehlt noch einen Jahr, bis ich dan als Informatiker EFZ anerkannt werde. Ich habe ... von Lasky94, in Rechtliche Fragen
Cluster
Frage: Hallo liebe Leute!! ich bin neu hier im Forum und möchte zunächst einmal ein paar Worte zu meiner Person sagen. Ich administriere die große kleine Server Farm eines ... von SweetOne, in Cluster
Backup
Frage: Guten Morgen an alle, ich möchte eine Sicherung für einen CAD-Server (Windows 7/8 - 64 bit) und einen Prüf/Mess-PC (Windows 7-32 bit)einrichten. Unter beiden läuft ein SQL-Server. Bei ... von andyw5, in Backup
Exchange Server
Frage: Hallo an alle Profis, ich habe da mal eine Frage. Da ich bis dato eigentlich immer nur die SBS 2011 (und die Vorgänger) installiert habe, würde ich gerne ... von langsoft, in Exchange Server