Administrator Startseite

Apple

iOS, iTunes, Mac OS X

Entwicklung

Assembler, BASIC, Batch & Shell, Bibliotheken & Toolkits, CSS, C und C++, Datenbanken, HTML, IDE & Editoren, Installation, Java, JavaScript, KiXtart, Lizenzierung, Pascal & Delphi, Perl, PHP, Python, VB for Applications, Visual Studio@, Webentwicklung, XML

Hardware

Benchmarks, Cluster@, CPU, RAM, Mainboards, Drucker und Scanner, Festplatten, Raid, Grafikkarten & Monitore, LAN, WAN, Wireless@, Multimedia & Zubehör, Notebook & Zubehör, Router & Routing@, SAN, NAS, DAS, Server-Hardware, Sonstige Peripheriegeräte, Speicherkarten, Switche und Hubs

Internet

Blogs, CMS, Domain Registrierung, E-Books, E-Business, E-Mail, Flatrates, Hosting & Housing, Informationsdienste, Instant Messaging, Onlinedienste, SEO, Server, Soziale Netzwerke, Utilities, Webbrowser

Linux

Apache Server, Debian, Desktop, Netzwerk, OpenOffice, LibreOffice, RedHat, CentOS, Fedora, Samba, Suse, Tools & Utilities, Ubuntu, Userverwaltung

Microsoft

Exchange Server, Hyper-V@, Installationsprobleme, Netzwerk, Office, Outlook & Mail, Systemdateien, Tools & Utilities, Userverwaltung, Visual Studio@, Windows 7, Windows 8, Windows Phone, Windows Server, Windows Vista, Windows XP

Multimedia

Audio, Digitiales Fernsehen, Grafik, Icons, Schriftarten, Video

Netzwerke

Cluster@, DNS, DSL, VDSL, Groupware, Grundlagen, ISDN & Analoganschlüsse, LAN, WAN, Wireless@, Monitoring, Netzwerkmanagement, Netzwerkprotokolle, Router & Routing@, TK-Netze & Geräte, UMTS, EDGE & GPRS, Voice over IP

Off Topic

Administrator.de Feedback, Humor (lol), Papierkorb

Sicherheit

Backup, Erkennung und -Abwehr, Firewall, Grundlagen, Informationsdienste, Rechtliche Fragen, Sicherheits-Tools, Tipps & Tricks, Verschlüsselung & Zertifikate, Viren und Trojaner

Sonstige Systeme

Google Android, MikroTik RouterOS, Novell Netware, Sun Solaris

Virtualisierung

Hyper-V@, KVM, Vmware, Xenserver

Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung, Ausland, Schulung & Training, Studentenjobs & Praktikum

Zusammenarbeit

Biete Zusammenarbeit, Suche Projektpartner
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
In der Juni-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich alles um den Schwerpunkt 'Monitoring & Dokumentation'. So zeigen Ihnen die Redaktion unter anderem, wie die Netzwerküberwachung in heterogenen Umgebungen mit Zenoss funktioniert und auf welchem Weg Sie Leistungsdaten von Windows-Clients mit der PowerShell abfragen. Daneben lesen Sie, wie Sie die I/O-Last auf Ihren Servern im Blick behalten und Ihr Red Hat Enterprise Linux auf Trab bringen. ... mehr
Mitglied: Lschreyer
06.07.2005, aktualisiert 18.05.2006, 8922 Aufrufe, 3 Kommentare

Gruppenrichtline für Computereinstellung wird nicht übernommen

Wir haben einen windows 2003 server (ohne SP1) und 8 XP Clients.

Ich habe eine OU namens "Arbeitsstationen" angelegt und dort entsprechend eine Richtlinie "Normale Anwender" eingerichtet.
Über diese wollte ich gerne einige Ausnahmen an der XP Firewall einstellen, u. a. wegen der Remoteunterstützung. Dieses ist nur in den "Computereinstellungen" möglich.

Dummerweise werden auf den Stationen offenbar bei den Computereinstellungen nur die "Default Domain Policy" übernommen, bei den "Benutzereinstellungen" aber wie gewünscht sowohl die "Default Domain Policy" als auch die "Normale Anwender":

COMPUTEREINSTELLUNGEN
----------------------
CN=LSCHREYER,CN=Computers,DC=schreyer,DC=local
Zeit der letzten Gruppenrichtlinienanwendung: 06.07.2005 at 09:07:07
Gruppenrichtlinie wurde angewendet von: WINSERVER.schreyer.local
Gruppenrichtlinienschwellenwert fr langsame Verbindung: 500 kbps

Angewendete Gruppenrichtlinienobjekte
--------------------------------------
Default Domain Policy

........

BENUTZEREINSTELLUNGEN
----------------------
CN=Louis Schreyer,OU=Normale Anwender,OU=Arbeitsstationen,DC=schreyer,DC=local
Zeit der letzten Gruppenrichtlinienanwendung: 06.07.2005 at 09:07:07
Gruppenrichtlinie wurde angewendet von: WINSERVER.schreyer.local
Gruppenrichtlinienschwellenwert fr langsame Verbindung: 500 kbps

Angewendete Gruppenrichtlinienobjekte
--------------------------------------
Normale Anwender
Default Domain Policy

.......

"Normale Anwender" steht auf "Erzwungen", die Rechte für "Authentifizierte Benutzer" sind vergeben, alles sollte klappen, tut es aber nicht.

Woran könnte es liegen?

Louis Schreyer
Mitglied: uwe112
06.07.2005 um 11:31 Uhr
Wo sind denn die Computerkonten????
In einer anderen OU????
Bitte warten ..
Mitglied: Lschreyer
15.07.2005 um 11:40 Uhr
Ouch, das wars. Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: dewib
18.05.2006 um 13:35 Uhr
Hallo,

ich hab ein ähnliches Problem, nur umgekehrt. Ich habe ein GPO erstellt in der sowohl Computer- als auch Benutzer-Einstellungen enthalten sind. In der Folge habe ich die Richtlinie mit den OU's "SBSComputers" (in der sind alle Clients enthalten) und "SBSUsers" (darin sind alle Benutzer) verknüpft. Ich hab einen Win2003 SBS.

Es werden auf den Arbeitsplätzen (Win XP Prof) leider nur die Computereinstellungen übernommen, die Benutzereinstellungen werden nicht angewendet. gpresult gibt bei der betreffenden Richtlinie an "Filterung: Nicht angewendet (leer)". Die Einstellungen sind aber nicht leer. Und aktiviert sind sie auch!

Ich habe dann versucht die Richtlinie direkt mit der Domain anstatt der untergeordneten OU's zuzuorden, aber dadurch ändert sich auch nix. Wieder nur Übernahme der Computereinstellungen. Benutzereinstellungen werden nicht angewendet.

Habe mal testweise meinen Benutzeraccount in die Delegierung der GP gesetzt, aber selbst dann werden nur die Computer- aber nicht die Benutzereinstellungen übernommen.

Selbes Spiel wenn ich den Account in die Sicherheitsfilterung setze (dort stehen sonst die "Authentifizierten Benutzer"). Wieder nur Computereinstellungen. Benutzereinstellungen werden nicht angewendet.

Dann: In den Sicherheitseinstellungen des GPO habe ich die Sicherheitgruppe in der die Benutzer Mitglied sind hinzugefügt und mit Lesen und Übernehmen auf ZULASSEN gesetzt. Auch keine Verbesserung.

Das ist zum Haare raufen! Wo ist mein Fehler?

Muss ich Computerkonten und Benutzerkonten in die selbe OU packen??? Kann ich die nicht in zwei getrennten OU's lassen und die GP mit beiden OU's verknüpfen?
Oder muss ich zwei GPO's anlegen? Eins mit den Computereinstellungen und eins mit den Benutzereinstellungen? Kann ich nicht beide Einstellungen in einem GPO anwenden?

Weiß jemand wo ich den Knoten habe, den ich lösen muss damit's flutscht?

EDIT: [Nachtrag]
Nachdem ich noch paar weitere Einstellungen für Benutzer in diesem GPO vorgenommen habe wird sie nun auch endlich angewendet. Warum jetzt und vorher nicht? Keine Ahnung. Jetzt hakt nur noch eins: Die "Windows-Einstellungen -> Internet Explorer-Wartung" werden nicht übernommen. Dort möchte ich unter "Benutzeroberfläche" einen geänderten Browsertitel festlegen und unter "Verbindung" einen Benutzeragententext. Dieser Teil der Benutzereinstellungen in dem GPO ("Windows-Einstellungen -> Internet Explorer-Wartung") wird aber komplett nicht übernommen. Die übrigen Teile schon. Wo ist denn da nun der Fehler??? Okay, sind keine kritischen Einstellungen, nur Spielerei. Wenn's nicht geht ist's auch egal. Aber schön wär's trotzdem.

Danke!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
PHP
Information: Dank Facebook bekommt die Programmiersprache PHP nach über 20 Jahren endlich eine offizielle Spezifikation. Facebook und die PHP-Community arbeiten über ein Git-Repository zusammen. Die Spezifikation soll dazu dienen, ... von Frank, in PHP
Diese Inhalte könnten dich auch interessieren
Windows Server
Frage: Hi Leute, eines vorweg, ich weiß man soll die Default Richtlinie nicht anpassen, ist nun mal hier bei uns vor langen so gemacht wurden und nun muss ich ... von cse, in Windows Server
DNS
Frage: Hallo zusammen, unten seht ihr meine Zonedatei. Ich habe gestern meinen MX Record geändert, jedoch scheint er die Änderung bis heute nicht zu übernehmen. ; $ORIGIN meindomain.org $TTL ... von Poba88, in DNS
Windows 7
Frage: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem (Umgebung: Win Srv. 2008r2, Win 7 x64 Clients) dass Gruppenrichtlinien nur teilweise übernommen werden. Lokale Richtlinien welche andere Werte konfiguriert haben, werden ... von coon91, in Windows 7
Windows 8
Frage: Hallo, wir haben eine W2008r2-Domäne mit Rechern mit den Betriebssystemen WinXP, 7 und 8.1. Auf letzteren beiden ist der IE11 installiert, alle Updates einschließlich Mai dazu. Über RSAT ... von fabgg6, in Windows 8
Windows 7
Frage: Guten Abend, ich habe das Problem, dass bei einigen Benutzern in einem Netzwerk die eigenen Druckereinstellungen nicht gespeichert werden. Bsp: Ein nicht-Admin-Benutzer wählt bei einem Druck aus Word ... von Androxin, in Windows 7
Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Frage: Hallo Fachleute, auf einem Exchange 2013 der für die Domäne "kunde.de" zuständig ist, möchte ich eine E-Mailadresse, die intern nicht konfiguriert ist, an den externen Webhoster, wo der ... von tommiller, in Exchange Server
Firewall
Frage: Hallo zusammen, wir haben in unserem Netzwerk festgestellt, dass wir eine direkte Verbindung (Patchkabel) von unserem internen LAN zu unserem Internet Router haben (jetzt hatten). Vorbei an allen ... von hiasewase, in Firewall
Batch & Shell
Frage: Liebes Forum, ich benötige (als Anfänger) eure Hilfe und hoffe mir kann geholfen werden. Ich habe ein Hauptverzeichnis, ein Unterverzeichniss mit gleichem Namen, dann wiederum mehrere Unterverzeichnisse und ... von karla123, in Batch & Shell
Windows Server
Frage: Hallo zusammen, ich habe derzeit ein kleines Problem und hatte gehofft das ich hier evtl. ein paar Tips bekommen könnte. Es geht um einen Betrieb den mein Chef ... von aladini, in Windows Server
Festplatten, Raid
Frage: Hallo zusammen, folgende Ausgangslage: HP ProLiant ML350 G5 Server 4x HP SAS Festplatten davon 1 Hotspare im RAID5 Verbund. Smart Array P400 Controller Aufgrund einer elektrotechnischen Überprüfung im ... von e2Mario, in Festplatten, Raid