Administrator Startseite

Apple

iOS, iTunes, Mac OS X

Entwicklung

BASIC, C und C++, Assembler, Batch & Shell, Bibliotheken & Toolkits, CSS, Datenbanken, HTML, IDE & Editoren, Installation, Java, JavaScript, KiXtart, Lizenzierung, Pascal & Delphi, Perl, PHP, Python, VB for Applications, Visual Studio, Webentwicklung, XML

Hardware

Benchmarks, Cluster, CPU, RAM, Mainboards, Drucker und Scanner, Festplatten, Raid, Grafikkarten & Monitore, LAN, WAN, Wireless, Multimedia & Zubehör, Notebook & Zubehör, Router & Routing, SAN, NAS, DAS, Server-Hardware, Sonstige Peripheriegeräte, Speicherkarten, Switche und Hubs

Internet

Blogs, CMS, Domain Registrierung, E-Books, E-Business, E-Mail, Flatrates, Hosting & Housing, Informationsdienste, Instant Messaging, Onlinedienste, SEO, Server, Soziale Netzwerke, Utilities, Webbrowser

Linux

Apache Server, Debian, Desktop, Netzwerk, OpenOffice, LibreOffice, RedHat, CentOS, Fedora, Samba, Suse, Tools & Utilities, Ubuntu, Userverwaltung

Microsoft

Exchange Server, Hyper-V, Installationsprobleme, Netzwerk, Office, Outlook & Mail, Systemdateien, Tools & Utilities, Userverwaltung, Visual Studio, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows Phone, Windows Server, Windows Vista, Windows XP

Multimedia

Audio, Digitiales Fernsehen, Grafik, Icons, Schriftarten, Video

Netzwerke

Cluster, DNS, DSL, VDSL, Groupware, Grundlagen, ISDN & Analoganschlüsse, LAN, WAN, Wireless, Monitoring, Netzwerkmanagement, Netzwerkprotokolle, Router & Routing, TK-Netze & Geräte, UMTS, EDGE & GPRS, Voice over IP

Off Topic

Administrator.de Feedback, Humor (lol), Papierkorb

Sicherheit

Backup, Erkennung und -Abwehr, Firewall, Grundlagen, Informationsdienste, Rechtliche Fragen, Sicherheits-Tools, Tipps & Tricks, Verschlüsselung & Zertifikate, Viren und Trojaner

Sonstige Systeme

Google Android, MikroTik RouterOS, Novell Netware, Sun Solaris

Virtualisierung

Hyper-V, KVM, Vmware, Xenserver

Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung, Ausland, Schulung & Training, Studentenjobs & Praktikum

Zusammenarbeit

Suche Projektpartner
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
Sie ist aufwendig, kostet Geld und bringt in der Regel keinen unmittelbar sichtbaren Nutzen: Die Client-Security. Dabei ist das richtige Absichern von Rechnern für Unternehmen wichtiger denn je, nehmen doch zielgerichtete Angriffe auf Firmen immer weiter zu. Im Oktober dreht sich im IT-Administrator alles rund um den Schwerpunkt 'Client-Sicherheit & Management'. Darin erfahren Sie unter anderem, wie Sie dank Dateisystemverschlüsselung vertrauliche Daten schützen und mit ... mehr
Mitglied: H41mSh1C0R
24.02.2012 um 01:46 Uhr, 3045 Aufrufe, 11 Kommentare

GELÖSTIOMeter zwischen W2K8R2 und Lenovo R61 Datenrate nur 100Mbit

Hi@All,

ich habe mir einen W2K8R2 aufgesetzt als Standard. FTP eingerichtet und wollte nun nachdem ich das Raid6 so genug strapaziert habe mal schaun wieviel durch die Leitung kleckert vom Laptop zum Windows Server.

Beide Netzwerkkarten sowohl die Broadcom Netlink im R61 als auch die Realtec im Windows Server ist auf Gbit eingestellt. Trotzdem kommt die Übertragungsrate gerademal auf 100Mbit statt Gbit.

Beide sind direkt miteinander verbunden. Gbit ist explizit aktiviert.

=(

Gruß
Mitglied: Superschaf
24.02.2012 um 07:36 Uhr
Womit hast du das denn gemessen? z.B. mit netIO?
Oder hast du den Durchsatz nur aus dem FTP-Programm entnommen?
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
24.02.2012 um 10:24 Uhr
Beide Netzwerkkarten sowohl die Broadcom Netlink im R61 als auch die Realtec im Windows Server ist auf Gbit eingestellt.
das ist spannend. Was muss man den einstellen um eine Netzwerkkarte auf Gigabit einzustellen?
Auto oder Vollduplex?
Jegliche Einstellung, die man für Gigabitschnittstellen fest vornimmt führt zu Problemen.
Welche Verbindungsgeschwindigkeit zeigt der Taskmanager an?
Ist die Verbindung HDX oder FDX?

und dann gibt es immer noch NetIO (siehe Superschaf) Das ist der Netzwerkdurchsatz.
Mit FTP vom Notebook misst du maximal die Datenrate der sparsamen Notebook Festplatte.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
24.02.2012 um 12:00 Uhr
Gemessen mit IOmeter.

Access Spezifikation: Idle
Result Display: Total MBs per Second, Write MBs per Second, % CPU, Network Packets per Second

Die Daten habe ich dann vom Laptop zum Server per Total Commander rüberkopiert und der Zeigt mit die Übertragungsgeschwindigkeit an.
Die habe ich dann mit den Werten von IOMeter abgeglichen. Zwar nicht aufs Byte genau, allerdings ausreichend um das zu verifizieren.

=(

NetIO werde ich mir mal anschauen.

gruß

EDIT:

netIO bringt mir nur ein Server listening und das wars. Egal ob ich das vom Laptop->Server oder umgekehrt einsetze.
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
24.02.2012 um 12:03 Uhr
Habe bei beiden Karten erstmal ausgestellt das sie Gbit alleine ausschalten können.

Dann kann ich wenn ich Gbit fix einstelle nur Vollduplex auswählen. Bei Auto regelt er runter.

Die Verbindund ist laut Brechstange FDX.

Habe im Laptop 2 SSDs drinnen und der Flaschenhalt ist hier SATA1.

Gleicher Test zu meiner Workstation liefert 75MB/sec in der Übertragung.

Gut habe in der Workstation allerdings auch keine Realtek NIC drinnen sondern eine Intel NIC.

Taskmanager zeigt Gbit an.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
24.02.2012 um 12:21 Uhr
Dann kann ich wenn ich Gbit fix einstelle nur Vollduplex auswählen. Bei Auto regelt er runter.
Warum sollte eine NIC runter regeln, wenn es Gigabit gibt?
z.B:
Die Gegenstelle kann kein Gigabit => 100 FDX
Die Gegenstelle ist fest eingestellt. => 10 oder 100Mbit/s HDX
Das Kabel taugt nicht oder ist nicht voll oder richtig belegt.

Der Autonegationsprozess läuft so ab, dass beide Kommunikationspartner dem anderen mitteilen, welche Einstellungen, respektive Betriebsarten sie können. Die NIC nimmt dann den höchsten Wert des Gegenübers für die eigene Einstellung. Dieser Prozeß läuft über den FLP, den Fast-Link-Puls, wie ihn alle Karten von 10 bis 1000Mbit/s können (außer alte 10Mbit-Nics). Der FLP wird über die Paare 36 und 12 geschickt/empfangen, also auch auf fehlerhaften Verdrahtungen.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
24.02.2012 um 12:23 Uhr
Keine Ahnung wieso die NIC alleine die Gbit kippen sollte, sehe diese Einstellung bei den NICs hier zum erstenmal. Musste an den Schrauben noch nie drehen. =)

Ich werde mal das Kabel tauschen und gucken was dann durchgeht. =)

Gruß

EDIT:

Was mir noch aufgefallen ist das der Win2K8R2 Server den RAM frisst.

Habe jetzt 4GB drin nud davon gehen 3353 MB für den Cache drauf. Verfügbar schreibt er 3329 MB und Frei -> 0 MB.

Kann das auch ein Flaschenhals sein?

Nach dem Starten des Servers stand bei Frei noch ~3GB. *??*

EDIT2:

Jetzt lastet er die Gbit NIC zu ~25% aus. Allerdings geht die CPU Last tierisch nach oben. Dann ist wohl eher die CPU der Flaschenhals. =)

Bei 2 Cores a 1,9Ghz die zu 70% ausgelastet sind ist die CPU vielleicht etwas Schwachbrüstig. =)
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
24.02.2012 um 14:39 Uhr
Hallo,

Zitat von H41mSh1C0R:
Die Daten habe ich dann vom Laptop zum Server per Total Commander rüberkopiert und der Zeigt mit die Übertragungsgeschwindigkeit an.
Eine sehr genau art ein netzwerk zu messenface-smile

netIO bringt mir nur ein Server listening und das wars. Egal ob ich das vom Laptop->Server oder umgekehrt einsetze.
Du willst uns also sagen das du damit nicht klar kommst oder das Handbuch (gibt es überhaupt eins?) oder die obligatorische Hilfe (-?) nicht gelesen hast?
NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.31 
(C) 1997-2010 Kai Uwe Rommel 
 
Usage: netio [options] [<server>] 
 
  -s            run server side of benchmark (otherwise run client) 
  -b <size>[k]  use this block size (otherwise run with 1,2,4,8,16 and 32k) 
  -B -K -M -G   force number formatting to Bytes, K, M or G Bytes 
 
  -t            use TCP protocol for benchmark 
  -u            use UDP protocol for benchmark 
  -h <addr>     bind TCP and UDP servers to this local host address/name only 
                (default is to bind to all local addresses) 
  -p <port>     bind TCP and UDP servers to this port (default is 18767) 
 
  <server>      If the client side of the benchmark is running, 
                a server name or address is required. 
 
The server side can run either TCP (-t) or UDP (-u) protocol or both  
(default, if neither -t or -u is specified). The client runs one of 
these protocols only (must specify -t or -u).

Also auf einer Seite ist es dann NetIO -s und auf der anderen ist es dann ein NetIO -t -DeinNetIOServer oder auch ein NetIO -u DeinNetIOServer oder was immer du willst und sinn macht.

sehe diese Einstellung bei den NICs hier zum erstenmal. Musste an den Schrauben noch nie drehen
Warum hast du es dann jetzt hierbei getan?

Bei 2 Cores a 1,9Ghz die zu 70% ausgelastet sind ist die CPU vielleicht etwas Schwachbrüstig
Was möchtest du hören? Nur du kennst deine uns unbekannte Server Hardware.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
24.02.2012 um 14:57 Uhr
Hardware im Einsatz:

Desktop Restekiste da mir keiner mein Intel S3420GPLC (Alle Komponenten sind NICHT aus dem Laden! Allerdings Neuware. ) flashen kann/will.
Passenden RAM + CPU ist vorhanden, nur leider musste ich feststellen erst am einer aktuelleren FW.

Also muss zum rumspielen erstmal ein Desktop Mobo herhalten mit nem AMD X2 3600+ und 4GB in DDR2 Modulen.

Der einzige Slot für Steckkarten ist mit dem Raidcontroller (SRCSATAWB) allerdings bereits besetzt, so das ich keine Gbit Intel NIC stecken konnte.

-----

Wieso ich an den Schrauben in den NIC Einstellungen drehe? Weil ich schauen wollte ob sich was verändert. Stellschrauben sind da um an ihnen zu drehen. =) Da ich bis jetzt nie was benchmarken musste ist das für mich eine neue Spielewiese.

Das der Totalcommander kein Tool ist zum Traffic messen ist mir klar, allerdings war das auch nur so erwähnt da er nunmal die Rate anzeigt.

Da IOmeter fast den gleichen Wert anzeigt find ich die Anzeige so erstmal nicht verkehrt.

Wenn NetIO das nun bestätigt bleibt dennoch die Frage wo der Flaschenhals ist.

Egal ich probier das jetzt mal mit Client UND Serverseite!

Mit dem Lesen hab ich es nicht so stark als ADS'ler
. Hab zwar die Params in der Console gelesen kam allerdings nicht sofort auf den Trichter das beides benötigt wird ^^, obwohl beim 2ten lesen es einleuchtet.

Also nicht krumm nehmen wenn man Fragen stellt die DIR sofort einleuchten.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
24.02.2012 um 15:40 Uhr
Hallo,

Zitat von H41mSh1C0R:
Desktop Restekiste da mir keiner mein Intel S3420GPLC (Alle Komponenten sind NICHT aus dem Laden! Allerdings Neuware. ) flashen kann/will.
Was und warum soll daran rumgeflasht werden?

Also muss zum rumspielen erstmal ein Desktop Mobo herhalten mit nem AMD X2 3600+ und 4GB in DDR2 Modulen.
Das ist aber kein Problem solange es auch so dargestellt wird. Du bist doch schon länger hier und weisst wie wir auf das Wort Server reagierenface-smile

Stellschrauben sind da um an ihnen zu drehen.
An deinem Auto hast du dich aber hoffentlich zurückgehaltenface-smile

Da ich bis jetzt nie was benchmarken musste ist das für mich eine neue Spielewiese.
Irgendwann ist jeder dranface-smile

Das der Totalcommander kein Tool ist zum Traffic messen ist mir klar, allerdings war das auch nur so erwähnt da er nunmal die Rate anzeigt.
Zum groben schätzen OK. Für diese Forum aber nichtface-smile

Da IOmeter fast den gleichen Wert anzeigt find ich die Anzeige so erstmal nicht verkehrt.
Welche du uns ja auch nicht genannt hast.

Wenn NetIO das nun bestätigt bleibt dennoch die Frage wo der Flaschenhals ist.
Die Werte kennen wir auch nicht. Wie soll dir da einer einen Rat geben was der Flaschenhals, sofern überhaupt einer da ist, ist. Du kennst doch unsere Glaskugelnface-smile

Mit dem Lesen hab ich es nicht so stark als ADS'ler ^^.
Aber deinen Lohncheck kannst du schon Lesen face-smile Du weißt doch: Wer Lesen kann ist im Vorteilface-smile

Stell doch mal das Ergebniss vom NetIO hier rein und sage um was für ein Laptop es sich handelt. NetIO gibt ziemlich genau an was dein Netzwerk kann ohne Lesefehler bei defekten Sektoren einer Festplatte zu berücksichtogen. Es stellt die Werte nur zwischen diese Zwei Netzwerkendpunkte dar, wobei das verhalten Switche etc. natürlich mit einfliesen.

Was mir noch aufgefallen ist das der Win2K8R2 Server den RAM frisst.
Nein das tut ein Server 2008R2 bestimmt nicht. Wenn das der Fall wäre, müsstest du ihn immer wieder neuen RAM zuführenface-smile Du kannst zwar einen Server 2008R2 Trainieren, aber er lebt trotzdem nichtface-smile Es ist bei Design das ein Server soviel RAM wie möglich den laufenden Prozessen zuteilt und dazu gehört auch der Cache. Dieser zugewiesene RAM wird dann bei Bedarf an andere Applikatione freigegeben je nach bedarf. Du weist doch, "nur genutzer RAM ist guter RAM". Und bei insgesamt nur 4 GB wird der halt etwas intensiver genutzt. Das ist vollkommen in Ordnung so.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
24.02.2012 um 16:17 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Hallo,

> Zitat von H41mSh1C0R:
> Desktop Restekiste da mir keiner mein Intel S3420GPLC (Alle Komponenten sind NICHT aus dem Laden! Allerdings Neuware. )
flashen kann/will.
Was und warum soll daran rumgeflasht werden?

Der i3 mit passendem UDIMMs wird erst ab der Bios Version 40(wenn ich mich richtig erinnere, das gebastel liegt ja auch schon einige Wochen zurück) unterstützt das Board hat noch die Werksbiosversion drauf und unterstützt daher weder den Pentium G noch die i3 sondern nur die Xeons die auf der Kompatibilitätsliste stehen. Board ausgepackt, gefreut und dann natoll, hier versucht einen Laden zu finden der mir die BIOS Version anheben kann und alle haben mit schadenfeinigen Begründungen abgelehnt.


> Also muss zum rumspielen erstmal ein Desktop Mobo herhalten mit nem AMD X2 3600+ und 4GB in DDR2 Modulen.
Das ist aber kein Problem solange es auch so dargestellt wird. Du bist doch schon länger hier und weisst wie wir auf das Wort
Server reagierenface-smile

*merk*

> Stellschrauben sind da um an ihnen zu drehen.
An deinem Auto hast du dich aber hoffentlich zurückgehaltenface-smile

Och an meinem Agila Rasenmäher der 2ten Generation mach ich bis auf Bremsen/Motor/Getriebe alles alleine =). Allerdings hab ich jemanden der als Werkstattmeister am Ende immer drüberschaut. 5,2L/100km ist für nen 0,9L Motor auf 1,1t schon ok. Abgaswerte wie nen junger Gott und Kosteneffektiv(die letzten 3 Jahre ~9000EUR für ALLES(Anschaffung, Reparaturen und laufende Kosten(Sprit, Versicherung & Co))), nur halt kein Rennwagen.

Aber das wird zu offtopic. *gg*

> Da IOmeter fast den gleichen Wert anzeigt find ich die Anzeige so erstmal nicht verkehrt.
Welche du uns ja auch nicht genannt hast.

Siehe Antwortpost on mir unter dem von Superschaf.


> Wenn NetIO das nun bestätigt bleibt dennoch die Frage wo der Flaschenhals ist.
Die Werte kennen wir auch nicht. Wie soll dir da einer einen Rat geben was der Flaschenhals, sofern überhaupt einer da ist,
ist. Du kennst doch unsere Glaskugelnface-smile

Die Frage war so gestellt das ich die Werte noch aufnehmen muss. -->> Wörtchen "wenn"

Werde ich nachher mal ermitteln, wenn ich hier meine Tagesliste soweit bereinigt habe.


> Mit dem Lesen hab ich es nicht so stark als ADS'ler
.
Aber deinen Lohncheck kannst du schon Lesen face-smile Du weißt doch: Wer Lesen kann ist im Vorteilface-smile

Führe penibel Haushaltsbuch, meinen Lohnzettel überprüfen/lesen kann ich kaum, weil bei den Dinger kaum einer durchsieht. Ich orientiere mich immer an meinen Konten, da sind die Zahlen aufgeräumter. Allerdings wird mein Fragenkatalog immer recht umfangreich wenn die Steuer ansteht, aber es gibt ja Gottseidank Leute die sich mit sowas auskennen.

Stell doch mal das Ergebniss vom NetIO hier rein und sage um was für ein Laptop es sich handelt. NetIO gibt ziemlich genau an
was dein Netzwerk kann ohne Lesefehler bei defekten Sektoren einer Festplatte zu berücksichtogen. Es stellt die Werte nur
zwischen diese Zwei Netzwerkendpunkte dar, wobei das verhalten Switche etc. natürlich mit einfliesen.

Laptoptyp steht sogar im Titel: Lenovo R61 *gg*
Die 2 darin verbauten SSDs sind Fehlerfrei.
Habe bei meinen ersten Versuchen den Laptop direkt mit dem "Server"(Serverbetriebssystem im Desktoppelz ) Verbunden.


> Was mir noch aufgefallen ist das der Win2K8R2 Server den RAM frisst.
Nein das tut ein Server 2008R2 bestimmt nicht. Wenn das der Fall wäre, müsstest du ihn immer wieder neuen RAM
zuführenface-smile Du kannst zwar einen Server 2008R2 Trainieren, aber er lebt trotzdem nichtface-smile Es ist bei Design das ein Server
soviel RAM wie möglich den laufenden Prozessen zuteilt und dazu gehört auch der Cache. Dieser zugewiesene RAM wird dann
bei Bedarf an andere Applikatione freigegeben je nach bedarf. Du weist doch, "nur genutzer RAM ist guter RAM". Und bei
insgesamt nur 4 GB wird der halt etwas intensiver genutzt. Das ist vollkommen in Ordnung so.


OK, wieder was gelernt. Also kann ich die "Freier RAM" Anzeige getrost ignorieren.

Gruß,
Peter


Gruß zurück

Bin erstmal AFK muss noch weg, melde mich wenn ich Werte aufgenommen habe.
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
25.02.2012 um 15:26 Uhr
So Werte mit dem NetIO nunmal ermittelt:

C:\Portable\NetIO\bin>win32-i386.exe -u 192.168.178.100

NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.31
(C) 1997-2010 Kai Uwe Rommel

UDP connection established.
Packet size 1k bytes: 57.35 MByte/s (0%) Tx, 102.98 MByte/s (1%) Rx.
Packet size 2k bytes: 9593.49 KByte/s (0%) Tx, 1210.61 KByte/s (0%) Rx.
Packet size 4k bytes: 15.58 MByte/s (0%) Tx, 33.09 MByte/s (0%) Rx.
Packet size 8k bytes: 22.76 MByte/s (0%) Tx, 617.46 KByte/s (0%) Rx.
Packet size 16k bytes: 38.93 MByte/s (0%) Tx, 61.72 MByte/s (0%) Rx.
Packet size 32k bytes: 39.31 MByte/s (0%) Tx, 73.55 MByte/s (0%) Rx.
Done.


C:\Portable\NetIO\bin>win32-i386.exe -t 192.168.178.100

NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.31
(C) 1997-2010 Kai Uwe Rommel

TCP connection established.
Packet size 1k bytes: 65.80 MByte/s Tx, 104.40 MByte/s Rx.
Packet size 2k bytes: 79.17 MByte/s Tx, 109.81 MByte/s Rx.
Packet size 4k bytes: 89.35 MByte/s Tx, 112.73 MByte/s Rx.
Packet size 8k bytes: 90.57 MByte/s Tx, 112.75 MByte/s Rx.
Packet size 16k bytes: 91.61 MByte/s Tx, 112.75 MByte/s Rx.
Packet size 32k bytes: 96.24 MByte/s Tx, 113.10 MByte/s Rx.
Done.


Denke die Werte sind i.O. für ne Realtek NIC ^^ auf der einen Seite.

Die Werte des Raid6 beim schreiben sind auch i.O. im Schnitt bei 165MB/sec.

Jetzt noch rausbekommen wieso bei der FTP Übertragung das so schleppend geht.

Die Übertragung läuft doch über den TCP 21.

Ich werde mal ein anderes FTP Programm nehmen. *testen*

hmmmm

Mit dem Filezilla z.b.

fing er das erste 1,6 GB Image an und schon das fast mit Anschlag was die NIC schafft rüber.

Das 2te ging schon etwas schleppender und ab dem dritten Image brach dann die Übertragungrate gänzlich ein auf 100Mbit max.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Sicherheit
Information: ACHTUNG WICHTIGER HINWEIS FÜR DRUPAL-NUTZER Alle Nutzer die das Content-Management-System Drupal einsetzen, sollten unbedingt Ihr System checken. Wer die Sicherheitspatches vom 15 Oktober nicht innerhalb von 7 Stunden ... von colinardo, in Sicherheit
Diese Inhalte könnten dich auch interessieren
Windows Server
Frage: Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen Habe folgendes Problem. Um ein System abzulösen Win2003 auf Win2012r2 ist zwingend erforderlich, Daten vom Altsystem zu übertragen. Allerdings ... von DerPue, in Windows Server
Virtualisierung
Frage: Hallo ich bin neu hier im Forum und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Kurz zu mir: Ich bin 20 Jahre alt, heiße Simon und bin relativ unerfahren was ... von gluckspilzz, in Virtualisierung
Grafikkarten & Monitore
Frage: Hi, ich habe nen Lenovo T420 und möchte über die Dockin Station 2 externe Monitore anschliessen und den internen auch noch. Beide externe funktionieren gut. Ein externe und ... von blackdreadhead, in Grafikkarten & Monitore
Grundlagen
Frage: Hallo Leute, ich muss mich mal wieder (für mich selbst) etwas mit Netzwerken beschäftigen und habe zum Test drei Switche. 1x HP ProCurve 2810-48G und 1x HP ProCurve ... von D-Jung, in Grundlagen
Router & Routing
Frage: Hallo, ich habe 2 Standorte, die ich per VPN verbinden möchte. Dazu habe ich je einen Speedport ( 700v2 und 728) im Modembetrieb. Dazu jeweils einen Netgear FVS336G ... von schnuepel, in Router & Routing
Heiß diskutierte Inhalte
Windows 7
Frage: Hallo, ich habe das Problem, das offensichtlich sehr wenige Treiber auf meinem Acer Laptop* installiert sind. "Kein Problem!" dachte ich, aber nichts da. Ein weiteres mal durchkreuzt Software ... von B-free, in Windows 7
Windows Server
Frage: Guten Tag, Wir haben seit ein paar Wochen einen Server 2012 standard im Netzwerk und unseren alten Server letzte Woche abgebaut nachdem alles zu funktionieren schien. AD, DNS, ... von AKChris, in Windows Server
Server-Hardware
Frage: Hallo liebe IT-Gemeinde, ich benötige mal eure Hilfe. Wir sind derzeit in der Entwicklung einer Industriesoftware. Ganz grob umschrieben geht es um Produktionszustände, Stückzahlen und Betriebsstunden. Alle diese ... von JollyJumper83, in Server-Hardware
Router & Routing
Frage: Hallo Kollegen! Mitarbeiter X hat zuhause seinen Home-Server die IP 192.168.0.2 gegeben. Unser Fileserver hat auch die 192.168.0.2. Nun verbindet er sich mit dem Cisco VPN Client (zu ... von Hakketas, in Router & Routing
LAN, WAN, Wireless
Frage: Ich habe folgenden WLAN-AP-Router gecheckt: Cisco RV110W Ziel war, dass ich 3 SSIDs austrahle welche jeweils einem eigenem VLAN zugeordnet werden sollen. Dies war auch möglich. Überrascht ... von paj2000, in LAN, WAN, Wireless