Administrator Startseite

Apple

iOS, iTunes, Mac OS X

Entwicklung

Assembler, BASIC, Batch & Shell, Bibliotheken & Toolkits, CSS, C und C++, Datenbanken, HTML, IDE & Editoren, Installation, Java, JavaScript, KiXtart, Lizenzierung, Pascal & Delphi, Perl, PHP, Python, VB for Applications, Visual Studio, Webentwicklung, XML

Hardware

Benchmarks, Cluster, CPU, RAM, Mainboards, Drucker und Scanner, Festplatten, Raid, Grafikkarten & Monitore, LAN, WAN, Wireless, Multimedia & Zubehör, Notebook & Zubehör, Router & Routing, SAN, NAS, DAS, Server-Hardware, Sonstige Peripheriegeräte, Speicherkarten, Switche und Hubs

Internet

Blogs, CMS, Domain Registrierung, E-Books, E-Business, E-Mail, Flatrates, Hosting & Housing, Informationsdienste, Instant Messaging, Onlinedienste, SEO, Server, Soziale Netzwerke, Utilities, Webbrowser

Linux

Apache Server, Debian, Desktop, Netzwerk, OpenOffice, LibreOffice, RedHat, CentOS, Fedora, Samba, Suse, Tools & Utilities, Ubuntu, Userverwaltung

Microsoft

Exchange Server, Hyper-V, Installationsprobleme, Netzwerk, Office, Outlook & Mail, Systemdateien, Tools & Utilities, Userverwaltung, Visual Studio, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows Phone, Windows Server, Windows Vista, Windows XP

Multimedia

Audio, Digitiales Fernsehen, Grafik, Icons, Schriftarten, Video

Netzwerke

Cluster, DNS, DSL, VDSL, Groupware, Grundlagen, ISDN & Analoganschlüsse, LAN, WAN, Wireless, Monitoring, Netzwerkmanagement, Netzwerkprotokolle, Router & Routing, TK-Netze & Geräte, UMTS, EDGE & GPRS, Voice over IP

Off Topic

Administrator.de Feedback, Humor (lol), Papierkorb

Sicherheit

Backup, Erkennung und -Abwehr, Firewall, Grundlagen, Informationsdienste, Rechtliche Fragen, Sicherheits-Tools, Tipps & Tricks, Verschlüsselung & Zertifikate, Viren und Trojaner

Sonstige Systeme

Google Android, MikroTik RouterOS, Novell Netware, Sun Solaris

Virtualisierung

Hyper-V, KVM, Vmware, Xenserver

Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung, Ausland, Schulung & Training, Studentenjobs & Praktikum

Zusammenarbeit

Suche Projektpartner
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
Zum Jahresende dreht sich im IT-Administrator Magazin alles rund um das Thema Client- und Applikations-Virtualisierung. So lesen Sie in der Dezember-Ausgabe, welche Neuerungen in VMware Horizon 6 warten und was XenClient Enterprise 5.1.3 zu bieten hat. Außerdem zeigt Ihnen die Redaktion, wie Sie QEMU 2 als vielseitige Virtualisierungsplattform nutzen und das Profilmanagement unter App-V 5 funktioniert. In den Produkttests nehmen die Tester drei Software-basierte Thin ... mehr
Mitglied: Huhjukel
15.03.2006, aktualisiert 17.03.2006, 22596 Aufrufe, 12 Kommentare

GELÖSTMusik-CD auf Festplatte kopieren, Titel mischen und zusammenstellen und abspielen

Mit welcher Software kann man Musik CD´s auf Festplatte archivieren um dann Abspiellisten zu erstellen und auch ab zuspielen?

Das ganze soll für den Betrieb in einer Kneipe geeigent sein.
Wie ist das den von der rechtlichen Seite? Darf der Kneipenwirt seine CD´s auf die Festplatte kopieren?

Wie sieht es denn mit der Qulität des Sounds aus? Ein Verstärker ist vorhanden, muss der PC/Laptop dazu noch eine besondere Soundkarte haben?

Gruß Huhjukel
Mitglied: PLONK
15.03.2006 um 12:54 Uhr
Hallo,
machen kann man das beispielsweise mit Nero, um öffentlich die Musik abzuspeieln, benötigst Du normalerweise eine Genehmigung von der GEMA.

Beim Abspielen in Telefonanlagen beispielsweise ist eine jährlich Pauschale fällig, einfach mal bei der GEMA nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen
PLONK

P.S. Wir dürfen hier keine rechtliche Beratung machen !
Bitte warten ..
Mitglied: Ultraschnecke
15.03.2006 um 13:01 Uhr
Ich setze dafür Audiograbber ein. Das ist kostenlos und funktioniert gut (http://www.audiograbber.de/)
Damit kann man direkte Kopien erstellen oder auch in Kombination mit z.B. LAME mp3 erstellen.

Zum Abspielen mag ich winamp, aber das kennst Du ja wahrscheinlich schon...

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
15.03.2006 um 13:04 Uhr
Hi,

willst Du die zusammengestellten Titel wieder als Audio CD abspielen/brennen oder
vom Rechner in der Kneipe abspielen.
Wenn letzteres der Fall ist, würde ich z.B. mit AudioGrabber (->Google) oder ExactAudioCopy
die Titel in MP3s umwandeln mit einer Bitrate von 128 oder 192 und die dann auf dem Rechner
"einlagern". Spart erstens Platz und ist weniger fehleranfällig.

Aber vorher in jedem Fall mit der GEMA sprechen, die kommen nämlich auch gern mal ohne
Ankündigung vorbei und das kann Ärger geben.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Huhjukel
15.03.2006 um 13:11 Uhr
Hi,

die Titel sollen nicht wieder auf CD gebrannt werden, sondern direkt vom Laptop abgespielt werden.

Der Grund dafür ist, dass in der Vergangenheit häufig CD´s beim wechseln während des hektischen Kneipenbetriebs kaput gegangen sind und auserdem soll so die Bedienung entlastet werden, da sie sich nicht noch um das abspielen der Musik kümmern muss.

Ich hab sowas letzte Woche beim nach dem Skifahrn in der Apreebar gesehen, aber ganz vergessen zu fragen, welche Software dass die verwenden.

Gruß Huhjukel
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
15.03.2006 um 13:31 Uhr
Hi,

es gibt da auch durchaus professionelle Systeme, in einer Kneipe hier läuft ein Miet-System
mit Touchscreen, da braucht sich derjenige, der es bedienen will überhaupt nicht mit
Computern auszukennen. Die MP3 Lieder auf dem System sind in der Mietgebühr
(gibt da verschiedene Staffelungen) mit drin udn die GEMA Gebühren auch.
Vorteil des Systems, einfach zu bedienen, übersichtlich, für den normalen Betrieb gibt es einen Shuffle-Modus, man kann aber auch nach bestimmten Liedern/Interpreten/Genres suchen, man bekommt neue Lieder je nach Abo regelmässigund recht robust gebaut ist das ganze auch noch.
Nachteil nciht wirklich billig, ich kann den Kollegen demnächst nochmal fragen, wo er das her
hat, falls Interesse besteht.

Gruß

cykes

[EDIT] Mir ist gerade der Herstellername/Vertrieb wieder eingefallen: http://www.mrmusix.de/
Bitte warten ..
Mitglied: Huhjukel
15.03.2006 um 13:34 Uhr
Hi cykes,

ja frag mal bitte, wäre ne alternativ zum selbst aufspielen.

Thx Huhjukel
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
15.03.2006 um 13:35 Uhr
Siehe EDIT oben ....

Ein Notebook in ner Kneipe ist halt auch ein gefährliches Spiel.
Alternativ gibt es bei Ebay auch recht günstige Festplatten MP3 Player,
die keinen Monitor benötigen, auch sehr stabil gebaut.
Nachteil hier, um die GEMA muß man sich wieder selbst kümmern und das
Aufspielen von neuen MP3s geht nur venünftig, wenn man die Platte ausbaut.

Such mal auf Ebay z.B. nach "Terratec M3Po"

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: DixonHill
15.03.2006 um 14:50 Uhr
Hallo erstmal,

benutze einfach das Proggi " MediaMonkey " der kann sogut wie alles, Audio-CD's rippen, verwalten, Playlisten erstellen und auch gleich abspielen.

Hier kannst du ihn downloaden:
http://www.mediamonkey.com/download.htm

und was die Erlaubnis angeht, als ehemaliger Kneiper kann ich dir nur empfehlen, GEMA zahlen und gut, was du nämlich im Endeffekt abspielst ist unwichtig nur den Rechner oder Laptop solltest du gut versichern.

Have a Nice Day
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
15.03.2006 um 14:53 Uhr
Hallo,

ich nutze iTunes. Damit kann man CDs grabben (auf Festplatte kopieren), Abspiellisten erstellen, Abspiellisten nach bestimmten Kriterien automatisch generieren.... Ich finde es ein wirklich nettes Programm und es ist kostenlos herunterzuladen.
Eine spezielle Soundkarte brauchst du i.A. nicht, der Audioausgang vom Notebook sollte genügen. Teilweise braucht man allerdings noch einen NF-Entsörfilter, das liegt irgendwie an der Erdung, mein Notebook brummt an meiner Anlage fürchterlich ohne das Ding. Kostet bei Reichelt 15 Euro. Schliess das Notebook einfach mal an die Anlage an.
Öffentliche Musikwiedergabe muss generell bei der GEMA angemeldet werden (und natürlich auch bezahlt). Datenträger, die du besitzt darfst du zur Vereinfachung auch auf dein Notebook kopieren und von dort aus wiedergeben, allerdings nur, solange du dabei keine Kopierschutzmassnahme umgehst. Da Software zum Umgehen von Kopierschutzmassnahmen auch nicht vertrieben werden darf, iTunes aber sehr wohl in deutschland vertrieben wird kannst du im Umkehrschluss gutgläubig davon ausgehen, dass du mit iTunes eigene CDs legal kopieren kannst.

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: Huhjukel
17.03.2006 um 10:26 Uhr
Hallo,


dank euch alllen für Eure Beiträge und Anregungen.

Huhjukel
Bitte warten ..
Mitglied: simba
17.03.2006 um 20:17 Uhr
zum rippen kannst du dir aus einer vielzahl von Programmen das für dich passende aussuchen. Gleiches gilt ansich auch für das wieder abspielen. mp3 bietet sich insofern an, als dass du nicht soviel platz für die Musik belgen musst. Allerdings würde ich schon eine etwas bessere Qulität einstellen ggf sogar die beste bitrate.
Alternativ könntest du auch verlustfreie Codecs wie monkeyaudio, shorten oder ähnliches verwenden.

Hadware hängt davon ab, was die eingebaute soundkarte des Notebooks so hergibt. Falls die Soundanlage in der Kneipe etwas mehr als ein Verstärker mit ein paar Boxen ist solltest du dir gedanken über zB eine externe Soundkarte machen, viele Notenooks bieten nur mindere Soundqualität.

Noch ein Programmvorschläge:

Ripper:
FreeRip Mp3 - http://www.mgshareware.com/frmmain.shtml
oder beliebige andere

Player:
WinAmp - http://www.winamp.com
TheGodFather - http://users.otenet.gr/~jtcliper/tgf/
Traktor - http://www.native-instruments.com/index.php?id=traktorplayer_us
oder andere Traktor Version (Traktor kostet aber)

Kompressionen:
mp3 (können alle oder auch andere dlls verwenden wie LAME download -> google)
Shorten - verlustfrei download -> googlen
MonkeyAudio - http://www.monkeysaudio.com/ (verlustfrei)

Externe Karten:
zB Creative SoundBlaster Audigy 2 NX

GEMA muss halta ber das muss auch wennde von CD spielst also sollte sich da nichts ändern :D


have fun
Gruß
simba
Bitte warten ..
Mitglied: miniversum
29.05.2012 um 12:38 Uhr
Wenn du es einfach willst lädst du garnichts runter und nimmst einfach den Windows Media Player. Damit kannst du auch die Titel auf dem PC speichern und abspielen. Eine Verwaltung über eine Bibliothek hat er auch und natürlich auch play listen Erstellung geht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Grundlagen
Tipp: (Number of active VLANs x Number of trunks) + Number of access ports Beispiel: (40 Vlans * (31 Trunkports + 10 PortChannel)) + 200 Ports Da kommt ... von win-dozer, in Grundlagen
Diese Inhalte könnten dich auch interessieren
Batch & Shell
Frage: Hallo zusammen, ich habe eine Batch geschrieben, in der mit Hilfe von Fastcopy eine Festplatte auf eine von drei externen kopiert werden. Die Laufwerksbuchstaben sind den externen Festplatten ... von Exzel, in Batch & Shell
Verschlüsselung & Zertifikate
Frage: Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich besitze ein NAS von Zyxel (NSA325) und habe zwei Festplatten mit je 2TB eingebaut und per Raid-1 gespiegelt. Das Passwort habe ich ... von Wurstschoernchen, in Verschlüsselung & Zertifikate
Notebook & Zubehör
Frage: Hallo , Bitte könnte mir jemand echt bitte weiter Helfen?? ich habe mir einen kleinen Netbok von acer gekauft ! doch da ist nur leider eine 38 GB ... von Harleking, in Notebook & Zubehör
Multimedia
Frage: Hallo zusammen, ich bin auf der suche nach eine Lösung wie ich die iTunes respektive die Lieder oder Playlist von meinem iPhone 5 ins LG G3 Kopieren kann. ... von FengShui, in Multimedia
Netzwerkprotokolle
Frage: Hallo, wenn ich aus Explorer versuche auf den OVPN Server zuzugreifen, klappt die Verbindung ohne Probleme, ich kann auf die Verzeichnisse zugreifen. Beim Kopieren auf den lokalen PC ... von istike2, in Netzwerkprotokolle
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Frage: Guten Tag! Ich bitte Euch um Eure Hilfe. Ich musste meine Festplatte am Laptop ( Sony Vario PCG-71213M) ersetzen und habe dann das BS (Win7 Home Premium) wieder ... von Taumel, in LAN, WAN, Wireless
ISDN & Analoganschlüsse
Frage: Hallo, habe vorhin meine neue Fritzbox in Betrieb genommen, leider funktioniert mein schnurlose Telefon nicht (Analog) Könnt ihr mir sagen an was es liegen könnte ? ... von Adnan88, in ISDN & Analoganschlüsse
Exchange Server
Frage: Hallo, Ich habe im Einsatz einen Exchange 2013 und Outlook 2013. Nun ist das Problem, dass Lokale Clients kein Problem darstellen, will jedoch ein User mit seinem Laptop ... von fluluk, in Exchange Server
Netzwerke
Frage: Hallo ich bin gerade in der Ausbildung zum FISI. Bin gerade in der Phase mir ein Projekt zu suchen. Bei uns in der Firma ist weng durcheinander weil ... von OsiMac, in Netzwerke
Windows 7
Frage: Hallo zusammen, Seit gestern abend habe ich ein Problem, was mehr oder weniger meinen gesamten Alltag auf den Kopf stellt: höchstwahrscheinlich habe ich mir trotz Panda Firewall einen ... von ice-tea-queen, in Windows 7