Vergessen?
Vergessen?
Administrator Startseite

Apple

iOS, iTunes, Mac OS X

Entwicklung

Assembler, BASIC, Batch & Shell, Bibliotheken & Toolkits, C und C++, CSS, Datenbanken, HTML, IDE & Editoren, Installation, Java, JavaScript, KiXtart, Lizenzierung, Pascal & Delphi, Perl, PHP, Python, VB for Applications, Visual Studio, Webentwicklung, XML

Hardware

Benchmarks, @Server Cluster, CPU, RAM, Mainboards, Drucker und Scanner, Festplatten, Raid, Grafikkarten & Monitore, @Netzwerkkarten, Multimedia & Zubehör, Notebook & Zubehör, @Router und Routing, SAN, NAS, DAS, Server-Hardware, Sonstige Peripheriegeräte, Speicherkarten, Switche und Hubs

Internet

Blogs, CMS, Domain Registrierung, E-Books, E-Business, E-Mail, Flatrates, Hosting & Housing, Informationsdienste, Instant Messaging, Onlinedienste, SEO, Server, Soziale Netzwerke, Utilities, Webbrowser

Linux

Apache Server, Debian, Desktop, Netzwerk, OpenOffice, LibreOffice, RedHat, CentOS, Fedora, Samba, Suse, Tools & Utilities, Ubuntu, Userverwaltung

Microsoft

Exchange Server, @Hyper-V, Installationsprobleme, Netzwerk, Office, Outlook & Mail, Systemdateien, Tools & Utilities, Userverwaltung, @Visual Studio, Windows 7, Windows 8, Windows Phone, Windows Server, Windows Vista, Windows XP

Multimedia

Audio, Digitiales Fernsehen, Grafik, Icons, Schriftarten, Video

Netzwerke

Cluster, DNS, DSL, VDSL, Groupware, Grundlagen, ISDN & Analoganschlüsse, LAN, WAN, Wireless, Monitoring, Netzwerkmanagement, Netzwerkprotokolle, Router & Routing, TK-Netze & Geräte, UMTS, EDGE & GPRS, Voice over IP

Off Topic

Administrator.de Feedback, Humor (lol), Papierkorb

Sicherheit

Backup, Erkennung und -Abwehr, Firewall, Grundlagen, Informationsdienste, Rechtliche Fragen, Sicherheits-Tools, Tipps & Tricks, Verschlüsselung & Zertifikate, Viren und Trojaner

Sonstige Systeme

Google Android, MikroTik RouterOS, Novell Netware, Sun Solaris

Virtualisierung

Hyper-V, KVM, Vmware, Xenserver

Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung, Ausland, Schulung & Training, Studentenjobs & Praktikum
Cover IT-Administrator
Virtualisierte Server gehören zwischenzeitlich zur Grundausstattung von Unternehmen. Dabei haben Administratoren allerdings oft die Qual der Wahl, wenn es um die passende Technologie geht. Doch warum sich auf eine Plattform festlegen? Wie Sie Multi-Hypervisor-Umgebungen richtig verwalten, lesen Sie in der März-Ausgabe des IT-Administrator Magazins. Daneben zeigen wir Ihnen, wie Sie mit TeamDrive Ihre eigene sichere Cloud betreiben. In unseren Tests werfen wir unter anderem einen ... mehr
pickdown am 24.08.2007, aktualisiert am 26.08.2007, 5227 Aufrufe

Server Schluessel - Dell

Hi Jungs!
Ich habe ein grosses Problem: Ich muss meinen dell PowerEdge 2400 öffnen. Dieses modell braucht zum Entfernen des Frontpanels einen Schlüssel, dieser ist aber beim Server nicht mehr dabei!!
Habe auch schon beim Kundendienst von dell angefragt, und diese haben ebenfalls keinen mehr!
Büro-, Haar und andere Klammern brachten mich auch nicht weiter (meine kriminelle Energie war auch schon besser ).

Ihr seid meine letzte Hoffnung:
Hat jemand von euch den entsprechenden Server rumstehen und könnte mir einen der zwei mitgelieferten Schlüssel abtreten?
Es gehen auch die Schlüssel von anderen Servern von dell, der Schlüssel müsste mit DL02 beschriftet sein, damit er mit meinem Schloss funktioniert!
Ihr seid meine letzte Hoffnung!
11 Antworten
Mitglied: gnarff
0
gnarff am 24.08.2007 um 16:26 Uhr
Hallo pickdown!

Das, was Du da vorhast, funktioniert nicht. Schloesser haben, auch wenn diese von der Firma Dell eingebaut wurden, die Angewohnheit sich ohne Schluessel nicht mehr oeffnen zu lassen.

Da hilft es Dir auch wenig, wenn Dir ein Kollege mit einem Schluessel aushilft. Der Code DL02 ist nur die Bezeichnung fuer den Schluesselrohling, ansonsten ist es wie im richtigen Leben - ein jeder hat seinen Schluessel...

Der Weg zur Loesung Deines Problemes fuehrt ueber einen qualifizierten Schluesseldienst, der Dir das Schloss ohne mechanische Gewalt anzuwenden oeffnet, da ein Server ja stossempfindlich ist.
Ist das Schloss einmal entfernt, rufst Du den DELL-Service an und bestellst ein neues Schloss.

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: Tunerus
0
Tunerus am 24.08.2007 um 19:37 Uhr
Hi Pickdown!

Der Code kann, wie Gnarff schon gesagt hat, vom Schlüsselrohling kommen. Steht etwas auf dem Schloss direkt drauf? Diese Erfahrung hab ich schon bei Fujitsu Siemens PCs sowie Server gemacht.
Da wir auf der Bank unsere Clients grundsätzlich abschliessen und bei einer Lieferung an PCs keine Schlüssel dabei waren, haben wir auch schon anhand der Nummer am Schloss einen passenden Schlüssel von einem anderen PC mit gleicher Nummer benutzt.

Bei alten IBM-PCs haben wir auch alle entsorgt inklusive Schlüssel. Nur sind nach nem Jahr nochmal ein paar PCs aufgetaucht ohne Schlüssel und wir mussten die Festplatten noch löschen...
Nunja mit etwas Raffinese und relativ einfachen Schlössern bekommt man den PC auch ohne Schlüssel auf ;)

Je nachdem wie schnell Du nun den Server öffnen musst, würde ich wie Gnarff auch schon meinte, einen Schlüsseldienst nehmen.

Gruß
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
0
Diskilla am 24.08.2007 um 20:42 Uhr
Du kannst auch versuchen gaaaaanz vorsichtig mit der Bohrmaschine...
NEIN!! Lassen wir das!
Du solltest denke ich tatsächlich auf nummer sicher gehenund den Schlüsseldienst herbequemen. Aber auf jeden fall dabei bleiben auch nicht nur für eine sekunde rumdrehen oder aufs klo gehen oder sowas. Ich hab mal nen alten Fujitsu Siemens PC vom Schlüsseldienst öffnen lassen und der Kerl hat halt gedacht, das Gerät is aus metal das hält was aus.
Falsch gedacht. Die Daten waren weg (das klingt toll wenn man nen rechner anmacht und hört wie der Lesekopf immer wieder an ein und der selben Stelle hüpft und kratzt), und das Mainboard war zerkratzt und im Rektum.
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
0
gnarff am 24.08.2007 um 21:07 Uhr
So ein Schloss wird unspektakulaer mit einem Lockpicker aufgemacht, siehe hierzu auch folgende Website: http://www.lockpicks.com/

Daher beim Schluesseldienst anfragen, ob sie mit Lockpick-Tools arbeiten.

Wenn der Schluesseldienst mit Bohrer und Hammer ankommt: Sofort rauswerfen!

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
0
Diskilla am 24.08.2007 um 22:23 Uhr
Fällt mir dazu grad noch ein.

"Wir übernehmen keine Haftung für entstandene Schäden an den Schlössern oder damit in verbindung stehenden Gegenständen!"
Das is der Spruch den man zu hören bekommt, wenn man sich hinterher beschwert.
Zumindest wars bei mir so und den Schlüseldienst werde ich bestimmt NIE WIEDER in Anspruch nehmen und wenn ich meinen Autoschlüssel im Auto einsperre. Dann schlag ich halt die Scheibe ein.^^
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
0
nils-0401 am 24.08.2007 um 23:44 Uhr
irgendwann gehts aber leider nicht mehr ohne Zerstörung face-wink Denn es gibt so sichere Schlösser, dass die nicht mal eben zu knacken sind. Spätestens bei den mechatronischen Varianten bekommt man enorme Probleme. Aber so ein kleines Schloss dürfte kein Problem sein.

Ich würde auf jeden Fall empfehlen, den Server sicherheitshalber runterzufahren. Denn im Betrieb sind die Dinger bedeutend empfinglicher gegen Erschütterungen.

Nils
Bitte warten ..
Mitglied: pickdown
0
pickdown am 25.08.2007 um 13:12 Uhr
Hallo pickdown!

Das, was Du da vorhast, funktioniert nicht.
Schloesser haben, auch wenn diese von der
Firma Dell eingebaut wurden, die Angewohnheit
sich ohne Schluessel nicht mehr oeffnen zu
lassen.

Da hilft es Dir auch wenig, wenn Dir ein
Kollege mit einem Schluessel aushilft. Der
Code DL02 ist nur die Bezeichnung fuer den
Schluesselrohling, ansonsten ist es wie im
richtigen Leben - ein jeder hat seinen
Schluessel...

Der Weg zur Loesung Deines Problemes fuehrt
ueber einen qualifizierten Schluesseldienst,
der Dir das Schloss ohne mechanische Gewalt
anzuwenden oeffnet, da ein Server ja
stossempfindlich ist.
Ist das Schloss einmal entfernt, rufst Du
den DELL-Service an und bestellst ein neues
Schloss.

saludos
gnarff
Dies ist FALSCH!
Ich hab mich gar bei dell erkundigt. Wo DL02 draufsteht, geht das Ding mit meinem Schloss! Garantiert!!
Bitte warten ..
Mitglied: pickdown
0
pickdown am 25.08.2007 um 13:13 Uhr
Hi Pickdown!

Der Code kann, wie Gnarff schon gesagt hat,
vom Schlüsselrohling kommen. Steht etwas
auf dem Schloss direkt drauf? Diese Erfahrung
hab ich schon bei Fujitsu Siemens PCs sowie
Server gemacht.
Da wir auf der Bank unsere Clients
grundsätzlich abschliessen und bei einer
Lieferung an PCs keine Schlüssel dabei
waren, haben wir auch schon anhand der Nummer
am Schloss einen passenden Schlüssel von
einem anderen PC mit gleicher Nummer
benutzt.

Bei alten IBM-PCs haben wir auch alle
entsorgt inklusive Schlüssel. Nur sind
nach nem Jahr nochmal ein paar PCs
aufgetaucht ohne Schlüssel und wir
mussten die Festplatten noch löschen...
Nunja mit etwas Raffinese und relativ
einfachen Schlössern bekommt man den PC
auch ohne Schlüssel auf ;)

Je nachdem wie schnell Du nun den Server
öffnen musst, würde ich wie Gnarff
auch schon meinte, einen Schlüsseldienst
nehmen.

Gruß
Thomas
Ja, auf dem Schloss steht ebenfalls DL02. wie oben schon bemerkt, hab ich mich auch bei dell erkundigt. Alles, wo DL02 draufsteht, geht mit meinem Dings..
Bitte warten ..
Mitglied: pickdown
0
pickdown am 25.08.2007 um 13:15 Uhr
An alle: Habt ihr euch schon mal überlegt, was so ein Schlüsseldienst kostet?
Eine andere Lösung, die ich gefunden habe, würde mich Knapp 60 Fränkli kosten, aber sogar das ist schon knapp am Limit..
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
0
gnarff am 25.08.2007 um 16:52 Uhr
Ja, auf dem Schloss steht ebenfalls DL02.
wie oben schon bemerkt, hab ich mich auch bei
dell erkundigt. Alles, wo DL02 draufsteht,
geht mit meinem Dings..
Das ist aber ziemlich happig, Schluessel sollten keine Doppel haben. Na, gut, das bedeutet, wenn ich richtig gerechnet habe, dass jeder 46 656te Schluessel die Kennung DL02 traegt...viel Spass beim suchen.
saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
0
TuXHunt3R am 26.08.2007 um 14:17 Uhr
Ein starker Akkuschrauber ist dein Freund. Allerdings ganz vorsichtig vorgehen und nicht zu tief bohren...
Bitte warten ..
Mehr Neuester Wissensbeitrag
Viren und Trojaner
Information: Hi liebe Kollegen! Naja wer sich weit aus dem Fenster lehnt läuft Gefahr selbst missbraucht zu werden. Anscheinend sind momentan Mails im Umlauf die sich im Absender als ... von mrtux, Thema: Viren und Trojaner
Mehr Diese Inhalte könnten dich auch interessieren
Festplatten, Raid
Frage: Hallo, ich hatte vor einiger Zeit über einen Totalausfall des Servers berichtet. Nach der Installation lief es einige Tage, dann fingen wieder die Verbindungsprobleme an, dann wurde die ... von Wid0kej, Thema: Festplatten, Raid
Windows Server
Frage: Hallo erstmal, ich habe die Server Installation mit der "System Build und Update Utility DVD (SBUU) 6.5" und wollte damit SBS 2011 reinstallieren, da die alte Installation irreparabel ... von Wid0kej, Thema: Windows Server
Netzwerkmanagement
Frage: Hallo, hatte gerade ja meine Frage kurz gelöscht gehabt. Doch da ist Sie wieder. Also ich habe den Controller der Konsole per Diskette geupdatet und konfiguriert. Dann habe ... von davidnastalie, Thema: Netzwerkmanagement
Vmware
Frage: Guten Tag, Ich habe heute auf einem alten Server (Dell PowerEdge 2950 iii) als erstes Server Win Server 2008 R2 gespielt, um ein Bios Update durchzuführen. Alles hat ... von Moritz.Er, Thema: Vmware
Router & Routing
Frage: Hallo und Guten Abend! Ich bin mir nicht sicher ob ich hier in der richtigen Kategorie bin. Ich habe folgende Frage an Euch. Ich habe zwei Root-Server in ... von maikmueller, Thema: Router & Routing
Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Frage: Hallo zusammen, ich habe hier eine kleine Firma A mit Exchange 2003, die von einem Kunden (scheinbar auch kleine Firma B mit eigenem Mailserver) keine Mails bekommen kann. ... von hannsgmaulwurf, Thema: Exchange Server
Office
Frage: Hallo liebe Community. Ich habe folgendes Problem. Mozilla Firefox kommt problemlos ins Internet - Office und Avast! dagegen nicht (Obwohl das für die Produktaktivierung und neue Virendefinitionen ja ... von Alexxi, Thema: Office
Backup
Frage: Hallo zusammen, ich hätte gerne von Euch "alten Hasen" ein paar Erfahrungswerte. Mir geht es nicht um die Software wie Windows Server Backup und Co, sondern eigentlich mehr ... von DenBir, Thema: Backup
VB for Applications
Frage: Halloo zusammen :) ich würde gerne die Datei hinter meinem Hyperlink der in Orderner "Test-PDF" liegt, in den darin existierenden Ordner "Geloescht" verschieben, könnt ihr mir eventuell helfen? ... von Anna2701, Thema: VB for Applications
Festplatten, Raid
Frage: Ich stehe vor einem Rätsel. Ich habe ein Windows 8.1 64 bit Betriebssystem mit 3 SATA Festplatten mit einer Größe von jeweils 1 TB. RAM-Größe beträgt 6 GB, ... von robertmaerz1962, Thema: Festplatten, Raid