Administrator Startseite

Apple

iOS, iTunes, Mac OS X

Entwicklung

Assembler, BASIC, Batch & Shell, Bibliotheken & Toolkits, CSS, C und C++, Datenbanken, HTML, IDE & Editoren, Installation, Java, JavaScript, KiXtart, Lizenzierung, Pascal & Delphi, Perl, PHP, Python, VB for Applications, Visual Studio, Webentwicklung, XML

Hardware

Benchmarks, Cluster, CPU, RAM, Mainboards, Drucker und Scanner, Festplatten, Raid, Grafikkarten & Monitore, LAN, WAN, Wireless, Multimedia & Zubehör, Notebook & Zubehör, Router & Routing, SAN, NAS, DAS, Server-Hardware, Sonstige Peripheriegeräte, Speicherkarten, Switche und Hubs

Internet

Blogs, CMS, Domain Registrierung, E-Books, E-Business, E-Mail, Flatrates, Hosting & Housing, Informationsdienste, Instant Messaging, Onlinedienste, SEO, Server, Soziale Netzwerke, Utilities, Webbrowser

Linux

Apache Server, Debian, Desktop, Netzwerk, OpenOffice, LibreOffice, RedHat, CentOS, Fedora, Samba, Suse, Tools & Utilities, Ubuntu, Userverwaltung

Microsoft

Exchange Server, Hyper-V, Installationsprobleme, Netzwerk, Office, Outlook & Mail, Systemdateien, Tools & Utilities, Userverwaltung, Visual Studio, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows Phone, Windows Server, Windows Vista, Windows XP

Multimedia

Audio, Digitiales Fernsehen, Grafik, Icons, Schriftarten, Video

Netzwerke

Cluster, DNS, DSL, VDSL, Groupware, Grundlagen, ISDN & Analoganschlüsse, LAN, WAN, Wireless, Monitoring, Netzwerkmanagement, Netzwerkprotokolle, Router & Routing, TK-Netze & Geräte, UMTS, EDGE & GPRS, Voice over IP

Off Topic

Administrator.de Feedback, Humor (lol), Papierkorb

Sicherheit

Backup, Erkennung und -Abwehr, Firewall, Grundlagen, Informationsdienste, Rechtliche Fragen, Sicherheits-Tools, Tipps & Tricks, Verschlüsselung & Zertifikate, Viren und Trojaner

Sonstige Systeme

Google Android, MikroTik RouterOS, Novell Netware, Sun Solaris

Virtualisierung

Hyper-V, KVM, Vmware, Xenserver

Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung, Ausland, Schulung & Training, Studentenjobs & Praktikum

Zusammenarbeit

Suche Projektpartner
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
Zum Jahresende dreht sich im IT-Administrator Magazin alles rund um das Thema Client- und Applikations-Virtualisierung. So lesen Sie in der Dezember-Ausgabe, welche Neuerungen in VMware Horizon 6 warten und was XenClient Enterprise 5.1.3 zu bieten hat. Außerdem zeigt Ihnen die Redaktion, wie Sie QEMU 2 als vielseitige Virtualisierungsplattform nutzen und das Profilmanagement unter App-V 5 funktioniert. In den Produkttests nehmen die Tester drei Software-basierte Thin ... mehr
Mitglied: istike2
19.03.2013, aktualisiert 24.03.2013, 8002 Aufrufe, 3 Kommentare

Eigenes DNS Server einrichten auf Synology DSM

Hallo,

ich habe hier zwei LANs die via OpenVPN (durch pfSense) verbunden sind.

10.1.1.0
10.1.2.0

Ich habe im ersten LAN zwei NAS die als 198 und 199 im Einsatz sind. Auf dem 199-er habe ich den DNS-Server von Synology (DSM 4.2) aktiviert und würde gerne ihn für die intelligente Adresssierung lanintern benutzen.

Z. B. sollte "info" auf eine HTML-Seite umgeleitet werden, die sonst auf dem Webserver eines NAS zu finden ist.

Wir richte ich das Netz ein?: 10.1.1.199 wird als Sekundäre Server eingerichtet. Auf dem DNS-Server mache ich ein Domain mit einer Zone und unter Auflösung erstelle ich den Namen "Info" mit der entsprechenden Auflösung, oder?

Wie macht man so etwas am besten?

Soll man wegen der beiden Netzen ein Domain mit zwei Zonen einrichten oder mit einer?

Eine zusätzliche Frage:

Kann man zusätzliche Namen wie "Mail" auf einen beliebigen Internetadresse umleiten. Z. B. freemail.de oder web.de?

Danke für die Antwort.

Gr. I.
Mitglied: AndiEoh
23.03.2013 um 22:01 Uhr
Zitat von istike2:
Hallo,

ich habe hier zwei LANs die via OpenVPN (durch pfSense) verbunden sind.

10.1.1.0
10.1.2.0

Ich habe im ersten LAN zwei NAS die als 198 und 199 im Einsatz sind. Auf dem 199-er habe ich den DNS-Server von Synology (DSM 4.2)
aktiviert und würde gerne ihn für die intelligente Adresssierung lanintern benutzen.

Z. B. sollte "info" auf eine HTML-Seite umgeleitet werden, die sonst auf dem Webserver eines NAS zu finden ist.

Zunächst: DNS ist immer Full-Qualified d.h. "info" gibt es nicht sondern immer nur sowas wie info.domain.name. Das man auch manchmal nur "info" verwenden kann liegt am DNS Suchpfad der auf dem Client eingerichtet ist. Wenn du also wirklich DNS intern verwenden willst denk dir einen Name aus, am besten <irgendwas>.local und richte das als Suchpfad auf den Clients ein bzw. verteile das per DHCP.

Wir richte ich das Netz ein?: 10.1.1.199 wird als Sekundäre Server eingerichtet. Auf dem DNS-Server mache ich ein Domain mit
einer Zone und unter Auflösung erstelle ich den Namen "Info" mit der entsprechenden Auflösung, oder?

Wie macht man so etwas am besten?

Das kommt auf die Verwaltungoberfläche deines NAS an, Synology DNS Verwaltung kenn ich nicht.

Soll man wegen der beiden Netzen ein Domain mit zwei Zonen einrichten oder mit einer?


Das kommt lediglich darauf an ob du gleiche (Host-)Namen in beiden Netzen verwenden willst, prinzipiell ist erst mal einfacher beide Netze in die gleiche DNS Zone zu packen.

Eine zusätzliche Frage:

Kann man zusätzliche Namen wie "Mail" auf einen beliebigen Internetadresse umleiten. Z. B. freemail.de oder
web.de?

CNAME ist das Stichwort. Damit wird im DNS Name1-->Name2 umgeleitet.

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
24.03.2013 um 15:48 Uhr
Ok. Danke sehr.

Ich werde also ein Domain mit einer Zone für die beiden Netzwerk einrichten, die miteinander durch ein Tunnel verbunden sind. Das mit xxxxx.local war ein guter Hinweis.

Anbei gibt es noch einige Screenshots.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern - f3cee77b38b79834ea3ba3ad62eef21d.png

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern - 5154d8f268e70c3729dd94fb97a79f23.png

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern - f7a7e96217ee968b6ee8befb6db4510f.png

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern - 027b0cd25201cf973780c64bb1e8cfc6.png

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern - d6c76ab59a604340da3ed9acac425609.png


Ich habe sie von dem Synology GUI gemacht.

Ich hätte die folgenden Fragen:

Wozu brauche ich einen "Schlüssel"?
Was sind die richtigen Einstellungen bei Master Zone?

Ich möchte ein Domain "Network" und eine Zone haben. Was sollte unter Master Domain Server eingetragen werden?

Danke für die Hilfe.

I.
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
25.03.2013 um 11:20 Uhr
Hallo,

der Schlüssel wird wahrscheinlich für DNSSEC benötigt, was du für interne Zonen eher weglassen solltest.

Bei "Master Zone" ist "Forward Zone" (Name --> IP-Adrese) richtig, der Domainname ist die Zone also z.B. "network.local" und der Master DNS Server ist das NAS auf dem der Master DNS läuft. Dort sollte der Name des NAS eingetragen werden welches dann konsequenterweise nas1.network.local oder ähnliches als Namen haben sollte.

Als Forwarder übrigens einen DNS Cache eintragen der auch externe Adressen auflösen kann, also entweder die Server des Providers oder öffentlich erreichbare (http://www.ccc.de/censorship/dns-howto/).

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft
Information: Ich erhielt heute den Microsoft Security Newsletter (Mail). Enthalten unter anderem dieses Stückchen Schwachfug: <i Security Tip of the Month: BitLocker Passwords Should Be Less Than 100 Characters ... von DerWoWusste, in Microsoft
Diese Inhalte könnten dich auch interessieren
DNS
Frage: Guten Tag, um gleich mal zu Sache zu kommen, folgendes Problem: Wir haben hier eine Stammdomäne mit zwei Subdomänen. Vor etwa 2 Wochen habe ich den Aufräumvorgang aktiviert ... von Fenris14, in DNS
Windows Server
Erfahrungsbericht: Besonderheit ist in meinem Fall, dass der Router (und nicht der Windows-Server) als DHCP-Server genutzt werden soll. In diesem Fall habe ich beobachtet, dass Hostnamen korrekt als A-Records ... von FA-jka, in Windows Server
Windows Server
Frage: Hallo zusammen, ich habe ein echtes Problem in einem kleinen Schulungsraum mit einem Server 03 R2 64Bit. Dieser ist der DC und beherbergt alle Daten, DHCP, DNS, Exchange ... von Alternativende, in Windows Server
DNS
Frage: Hallo Leute, mal eine Frage in die Runde: wie haltet ihr eure DNS-Server sauber? Welche Tools sind empfehlenswert? Wie gut funktioniert die automatische Bereinigung? Gruß Slansky ... von slansky, in DNS
Hosting & Housing
Tipp: Hallo, kurz mal als Info, falls es noch Jemanden wuschig macht. Die beiden DNS-Server von 1und1 USA sind down. Sie beantworten keine einzige DNS-Anfrage. Getestet von verschiedenen Providern, ... von EDVMan27, in Hosting & Housing
Heiß diskutierte Inhalte
Vmware
Frage: Guten Morgen, ich möchte mich ein wenig mit VMware auseinander setzen und habe mir heute früh VMware Workstation 10 installiert. Mein Notebook ist ein Windows Notebook mit Windows ... von John.Berringer, in Vmware
Vmware
Frage: Hallo Admins, wir haben eine esxi 5.1 Umgebung, welche unter einer essentials Lizenz läuft. (ohne HA) Da die Lizenz nur höchstens 3 Hosts oder 6 CPUs erlaubt, sind ... von Enriqe, in Vmware
Windows Server
Frage: Folgendes Problem: Windows SBS 2011 Standard ist auf einem HP Proliant mit 48 GB RAM (32GB nutzbar), 2 x E5645 und Raid5 System ausgestattet. Genaueres ist mir nicht ... von EKS960, in Windows Server
Festplatten, Raid
Frage: Ich habe heut meine neue SSD bekommen und möchte jetzt mein System Klonen, kann mir jemand bei folgender Fehlermeldung weiterhelfen, die kommt wen ich den Vorgang starten möchte: ... von gamer23, in Festplatten, Raid
Windows 7
Frage: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit Windows Updates, habe auch schon das Forum durchsucht, aber niemand hat das Problem oder eine Lösung für mein Problem. Also wir ... von ysy0815, in Windows 7