Vergessen?
Vergessen?
Administrator Startseite

Apple

iOS, iTunes, Mac OS X

Entwicklung

Assembler, BASIC, Batch & Shell, Bibliotheken & Toolkits, C und C++, CSS, Datenbanken, HTML, IDE & Editoren, Installation, Java, JavaScript, KiXtart, Lizenzierung, Pascal & Delphi, Perl, PHP, Python, VB for Applications, Visual Studio, Webentwicklung, XML

Hardware

Benchmarks, @Server Cluster, CPU, RAM, Mainboards, Drucker und Scanner, Festplatten, Raid, Grafikkarten & Monitore, @Netzwerkkarten, Multimedia & Zubehör, Notebook & Zubehör, @Router und Routing, SAN, NAS, DAS, Server-Hardware, Sonstige Peripheriegeräte, Speicherkarten, Switche und Hubs

Internet

Blogs, CMS, Domain Registrierung, E-Books, E-Business, E-Mail, Flatrates, Hosting & Housing, Informationsdienste, Instant Messaging, Onlinedienste, SEO, Server, Soziale Netzwerke, Utilities, Webbrowser

Linux

Apache Server, Debian, Desktop, Netzwerk, OpenOffice, LibreOffice, RedHat, CentOS, Fedora, Samba, Suse, Tools & Utilities, Ubuntu, Userverwaltung

Microsoft

Exchange Server, @Hyper-V, Installationsprobleme, Netzwerk, Office, Outlook & Mail, Systemdateien, Tools & Utilities, Userverwaltung, @Visual Studio, Windows 7, Windows 8, Windows Phone, Windows Server, Windows Vista, Windows XP

Multimedia

Audio, Digitiales Fernsehen, Grafik, Icons, Schriftarten, Video

Netzwerke

Cluster, DNS, DSL, VDSL, Groupware, Grundlagen, ISDN & Analoganschlüsse, LAN, WAN, Wireless, Monitoring, Netzwerkmanagement, Netzwerkprotokolle, Router & Routing, TK-Netze & Geräte, UMTS, EDGE & GPRS, Voice over IP

Off Topic

Administrator.de Feedback, Humor (lol), Papierkorb

Sicherheit

Backup, Erkennung und -Abwehr, Firewall, Grundlagen, Informationsdienste, Rechtliche Fragen, Sicherheits-Tools, Tipps & Tricks, Verschlüsselung & Zertifikate, Viren und Trojaner

Sonstige Systeme

Google Android, MikroTik RouterOS, Novell Netware, Sun Solaris

Virtualisierung

Hyper-V, KVM, Vmware, Xenserver

Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung, Ausland, Schulung & Training, Studentenjobs & Praktikum
Cover IT-Administrator
Für die Mai-Ausgabe hat sich das IT-Administrator Magazin den Schwerpunkt "Messaging & Collaboration" auf die Fahnen geschrieben. Lesen Sie darin, wie Sie die Open Source-Groupware Open-Xchange App Suite in Betrieb nehmen und administrieren. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie sich vor Viren und Spam mit Proxmox 3.1 schützen. Nicht zuletzt befassen wir uns mit der administrativen Sicherheit und Überwachung in Exchange Server 2013. In den ... mehr
hopinor am 29.07.2013 um 15:12 Uhr, 1114 Aufrufe

Kein Zugriff möglich auf Win8-PCs (RDP, DCOM, C) in ActiveDirectory

Hallo,

Ist-Zustand:

Windows Server SBS 2011 (2 Server)192.168.2.2 / 192.168.2.4
Router192.168.2.1
Windows 8 Arbeitsplätze, 10 Stück192.168.2.2XX
Windows 7 Arbeitsplätze, 3 Stück192.168.2.2XX

Die Server wurdne bereits vor 1,5 Jahren von SBS 2003 auf SBS 2011 migriert.
Alle System sind mit aktuellen Patches versehen. Alle Arbeitsplätze können normal genutzt werden.
Serverfreigaben, Gruppenrichtlinien, Drucker..etc. funktionieren.

Problem:

Ich bekomme von den Servern (oder von anderen Arbeitsplätzen) keinen Zugriff auf die Windows-8-Arbeitsplätze.
Es sieht für mich so aus also ob alle Ports geblockt werden:

- Kein Zugriff auf RDP (z.B. mit telnet x.x.x.x 3389)
- Kein Zugriff auf DCOM, Port 135 (resultierend: etliche Einträgen im EreignisProtokoll mit Event 10009)
- Kein Zugriff auf Administrative Freigaben (C$) -> Fehler: 53 = Netzwerkpfad nicht gefunden
- teilweise kein Ping möglich. manchmal funktioniert es.. !?

Diese Probleme tauchen in allen möglichen Varianten auf:

Win8 PC -> Win8 PC
Server1 -> Win8 PC
Server2 -> Win8 PC

Ein Zugriff auf die Windows 7 Systeme ist immer möglich.
Zusätzlich dauern die Anmeldevorgänge an die Arbeitsstationen sehr lange (~ 3 Minuten).

Was habe ich bisher gemacht / geprüft:

  • dcdiag zeigt "nur" DCOM-Probleme:
Fehler. Ereignis-ID: 0xC0002719
Erstellungszeitpunkt: 07/29/2013 09:30:22
Ereigniszeichenfolge: DCOM konnte mit dem Computer "PCXX.Domain.local" unter Verwendung eines
beliebigen, konfigurierten Protokolls keine Daten austauschen.

  • SYSVOL-Replizierung funktioniert

  • DNS-Konfiguration der Clients erscheint mir korrekt und Probleme tauchen auch bei Benutzung der IP-Adressen auf:

ip 192.168.2.2XX
gateway 192.168.2.1
dns 1 192.168.2.2
dns 2 192.168.2.4
mask 255.255.255.0

  • Gruppenrichtlinien werden verteilt / angewendet.

  • Alle PCs sind in der richtigen OU (MyBusines\Computers\SBSComputers)

  • netstat -an | find "3389" auf Windows 8 PC liefert:
TCP 0.0.0.0:3389 0.0.0.0:0 ABHÖREN
TCP [::]:3389 [::]:0 ABHÖREN
UDP 0.0.0.0:3389 *:*
UDP [::]:3389 *:*
Trotzdem ist ein Telnet x.x.x.x 3389 von einem anderen PC nicht möglich...

Die PC-Systeme hatten bisher WindowsXP. Ich habe dort jeweils eine komplette Win8-Neuinstallation vorgenommen (ohne die Systeme vorher aus der Domäne zu nehmen). Den Rechnernamen habe ich beibehalten. Nach erfolgter Installation habe ich die Rechner wieder der Domäne hinzugefügt.
War das vielleicht eine falsche Vorgehensweise ?

Ich hoffe mir kann jemand helfen..

DANKE

Grüße
15 Antworten
Mitglied: Chonta
0
Chonta am 29.07.2013 um 15:17 Uhr
Hallo,

bei Win8 wude einiges bezüglich der Firewalls überarbeitet, was von vornherrein geblockt wird...

GPO und dann die Benötigten vordefini9erten Services freigeben, vor allem für das Domänennetzwerk und an den vordefenierten Reglen nix ändern, dann gehts danach auch.

Auf die C$ Freigaben kommst Du übrigens nur als DER Administrator, Domänen-Admin Mitgleidschaft reicht nicht.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
0
Dani am 29.07.2013 um 15:22 Uhr
@Chonta
Auf die C$ Freigaben kommst Du übrigens nur als DER Administrator, Domänen-Admin Mitgleidschaft reicht nicht.
Ist das eine Neuerung von Windows 8 bzw. Server 2012? Funktioniert unter Windows 7 Professional und Server 2008R2 problemlos.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: hopinor
0
hopinor am 29.07.2013 um 15:30 Uhr
Hallo Chonta,

Die GPO sind entsprechend zugewiesen: z.B. "Windows SBS Client - Windows 8 Policy"

Was meinst Du mit vordefinierten Services ?

Der benutzer User ist Mitflied von "Domäne\Administratoren"

ich hatte auch testweise die Client-Firewall komplett deaktiviert... ohne das sich etwas geändert hat.

Grüße

hopinor
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
0
DerWoWusste am 29.07.2013 um 15:33 Uhr
Moin Dani.

Funktioniert unter Windows 7 Professional und Server 2008R2 problemlos.
Nein, das funktioniert keineswegs problemlos. Seit Vista muss zum Funktionieren ein Registryeintrag gesetzt werden: http://www.jimmah.com/vista/Networking/filtertoken.aspx
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
0
jhinrichs am 29.07.2013 um 15:33 Uhr
Moin,

nur zu meinem Verständnis. Du betreibst ZWEI SBS2011 in einem Netzwerk?

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: hopinor
0
hopinor am 29.07.2013 um 15:36 Uhr
Hallo,

Nein, das Netzwerk hat 2 Server:

DC 1 = Windows SBS 2011, Exchange 2010..etc.
DC 2 = Windows 2008 R2, SQL...etc.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
0
Chonta am 29.07.2013 um 15:38 Uhr
Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.
Bin eben im Test auf eine Administrative Freigabe raufgekommen.

Aber ich hatte vor einer weile auch die Firewalleinstellungen angepasst und davor ging es nur mit Administrator.


Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
0
Dani am 29.07.2013 um 15:58 Uhr
Moin DWW,
leuchtet mir an sich ein... trotzdem funktion der Zugriff auf C$-Freigaben bei uns mit Domänen-Admin-Rechten. Wir haben laut unser Doku nicht nachgeholfen


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: hopinor
0
hopinor am 29.07.2013 um 16:04 Uhr
Halo Dani, DWW

Soweit ich das verstanden habe, ist die LocalAccountTokenFilterPolicy nur bei Arbeitsgruppen notwendig, nicht bei Domänen.

Grüße

hopinor
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
0
DerWoWusste am 29.07.2013 um 17:11 Uhr
Genauer: es ist nur bei lokalen Nutzern (egal ob der PC Domänenmitglied ist, oder nicht) entscheidend, nicht bei Domänenkonten. Das war bei Vista früher noch anders (siehe Knowledgebaseartikel), mir scheint, das hat MS mit einem SP geändert.

Egal. Hat mit Deinem Problem eh nichts zu tun, denn das ist auf Netzwerkebene. Prüfe bitte, ob Du per gekreuztem Kabel auf 3389 mit telnet kommst (kannst natürlich auch den selben Switch nutzen).
Bitte warten ..
Mitglied: hopinor
0
hopinor am 29.07.2013 um 17:27 Uhr
Hallo DWW,

was soll das mit dem gekreuzten Kabel bringen ?

Die Systeme haben ja Zugriff auf Serverfreiagben, Internet..etc.

Grüße

hopinor
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
0
DerWoWusste am 29.07.2013 um 17:31 Uhr
Damit kannst Du ausschließen, dass es "auf dem Weg" ein Netzwerkproblem gibt.
Du hast mit netstat an der Quelle festgestellt, dass 3389 offen ist. Wenn Du Dich aber mit telnet nicht auf 3389 verbinden kann, muss ja etwas unterwegs passieren.
Bitte warten ..
Mitglied: hopinor
0
hopinor am 29.07.2013 um 19:25 Uhr
Hallo DWW,

Vielen Dank für die Antwort, aber es kann doch gar nicht am Kabel liegen.
wenn read und write vertauscht wären, warum auch immer, hätte ich doch gar keine Funktion.

Alle PC's waren bereits vorher mit derselbern Infrastruktur und WinXP im Einsatz.

Mal abgesehen davon, dass ich das Problem mit jedem Win8-Pc und mit keinem anderen habe..

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
0
DerWoWusste am 30.07.2013 um 09:57 Uhr
Am Kabel? Das schrieb ich auch nicht.
Wenn ein Port am Rechner offen ist, aber nicht angetelnettet werden kann, dann stimmt was unterwegs nicht, was denn sonst. Um das also herauszufinden, hält man den Kommunikationsweg so simpel wie möglich und testet - so lange, bis man wieder alle Wegstrecken wie vorher benutzt und damit wahrscheinlich die Problemstrecke/Switch/Firewall ausmachen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: hopinor
0
hopinor am 30.07.2013 um 14:38 Uhr
Hi,

Problem ist gelöst...Es lag an einer Gruppenrichtlinie in der die Firewalleinstelungen gesetzt wurden.
Obwohl ich das bereits mehrfach überprüft hatte, war folgender Fehler vorhanden:

Die erlaubten, eingehenden Regeln lassen sich beschränken auf z.B. das lokale Netzwerk.
Dafür muss ein Feld mit "localsubnet" gefüllt werden. Tja, und wenn man da dann " localsubnet"
(mit führendem Leerzeichen) reinschreibt, wird gar keiner zugelassen...

Das muss man erstmal finden, insbesonders weil "netstat -an" den Listener ja auch anzeigt...

Nun ist alles gut.

Danke an alle
Bitte warten ..
Mehr Neuester Wissensbeitrag
Notebook & Zubehör
Erfahrungsbericht: N'Abend. Ich nutze seit einiger Zeit ein Lenovo ThinkPad Yoga und wollte mal ein paar Zeilen dazu hierlassen. Das Yoga ist ein 12,5-Zoll "Convertible" mit einem komplett umklappbaren ... von jsysde, Thema: Notebook & Zubehör
Mehr Diese Inhalte könnten dich auch interessieren
LAN, WAN, Wireless
Frage: Hallo, auf einem 2012-R2-Server habe ich den OpenVPN-Server eingerichtet und die Zertifikate erzeugt. Der Server hängt hinter einem DSL-Router mit Portweiterleitung und wird über das Internet (feste WAN-IP) ... von mv2014, Thema: LAN, WAN, Wireless
Exchange Server
Frage: Hallo zusammen, ich benötige nochmal eure Hilfe. Heute Nacht hat sich automatisch das Exchange 2013 CU3 Sicherheitsupdate KB2880833 installiert. Seither habe ich keinen Zugriff mehr auf die Exchange-Verwaltungskonsole ... von BirdyB, Thema: Exchange Server
Netzwerk
Frage: Guten Abend, ich habe ein merkwürdiges Problem. Erst einmal zum Szenario. Es soll von einem Windows 7 Laptop, über ein vServer, auf eine Fritzbox zugegriffen werden, die einen ... von -zero-, Thema: Netzwerk
Festplatten, Raid
Frage: Hi, es geht um das Modell: Western Digital WD15EARS, Bj.2010 Ich habe die Platte von jemandem bekommen zum checken. Sie wäre mal umgefallen. Dass es ein Headcrash ist, ... von O-Two06, Thema: Festplatten, Raid
Exchange Server
Frage: Hallo, wenn ich Seite prüfe dann geht diese auf und ich kann das Zertifikat prüfen, das ist gültig bis 2014. Auf dem Exchange ist das OWA und Aktive ... von itgugus, Thema: Exchange Server
Heiß diskutierte Inhalte
Grundlagen
Frage: Hallo, ich wollte euch mal Fragen , was ihr von meinem Sicherheitskonzept hält, bzw. was eventuell der eine oder anderen dazu noch einfallen würde. Bitte nicht Steinigen ;) ... von MS6800, Thema: Grundlagen
Server-Hardware
Frage: Guten Morgen! Vor einigen Tagen gab mein Server (IBM eSeries X226 Typ 8488) an, dass aus einem 4 SCSI U320-Festplatten bestehendes RAID10 (SCSI backplane) den Status DEGRADED aufweist. ... von brain2011, Thema: Server-Hardware
Router & Routing
Frage: Moinsen Habe eine Frage zu PFSense. Mittlerweile habe ich drei PFSense am Laufen welche mit IPSEC untereinander Verbunden sind um Server und Daten an verschiedenen Standorten zu nutzen. ... von Netgear24, Thema: Router & Routing
Festplatten, Raid
Frage: Hallo, ich habe folgendes Problem, für das ich noch keine funktionierende Lösung gefunden habe. Ausgangssituation: LSI MegaRAID 9266-4i Controller auf einem ASUS P9X79 WS Mainbord mit zwei gleichen ... von dbox3, Thema: Festplatten, Raid
LAN, WAN, Wireless
Frage: Hallo zusammen, ich habe eine Frage. Wir hatten bis jetzt bei einem kleinem Firmennetzwerk folgende Config. Einen Switch 16 Port an dem die PCs hängen 10 clients ein ... von ditn1982, Thema: LAN, WAN, Wireless