Administrator Startseite

Apple

iOS, iTunes, Mac OS X

Entwicklung

Assembler, BASIC, Batch & Shell, Bibliotheken & Toolkits, CSS, C und C++, Datenbanken, HTML, IDE & Editoren, Installation, Java, JavaScript, KiXtart, Lizenzierung, Pascal & Delphi, Perl, PHP, Python, VB for Applications, Visual Studio, Webentwicklung, XML

Hardware

Benchmarks, Cluster, CPU, RAM, Mainboards, Drucker und Scanner, Festplatten, Raid, Grafikkarten & Monitore, LAN, WAN, Wireless, Multimedia & Zubehör, Notebook & Zubehör, Router & Routing, SAN, NAS, DAS, Server-Hardware, Sonstige Peripheriegeräte, Speicherkarten, Switche und Hubs

Internet

Blogs, CMS, Domain Registrierung, E-Books, E-Business, E-Mail, Flatrates, Hosting & Housing, Informationsdienste, Instant Messaging, Onlinedienste, SEO, Server, Soziale Netzwerke, Utilities, Webbrowser

Linux

Apache Server, Debian, Desktop, Netzwerk, OpenOffice, LibreOffice, RedHat, CentOS, Fedora, Samba, Suse, Tools & Utilities, Ubuntu, Userverwaltung

Microsoft

Userverwaltung

Multimedia

Audio, Digitiales Fernsehen, Grafik, Icons, Schriftarten, Video

Netzwerke

Cluster, DNS, DSL, VDSL, Groupware, Grundlagen, ISDN & Analoganschlüsse, LAN, WAN, Wireless, Monitoring, Netzwerkmanagement, Netzwerkprotokolle, Router & Routing, TK-Netze & Geräte, UMTS, EDGE & GPRS, Voice over IP

Off Topic

Administrator.de Feedback, Humor (lol), Papierkorb

Sicherheit

Backup, Erkennung und -Abwehr, Firewall, Grundlagen, Informationsdienste, Rechtliche Fragen, Sicherheits-Tools, Tipps & Tricks, Verschlüsselung & Zertifikate, Viren und Trojaner

Sonstige Systeme

Google Android, MikroTik RouterOS, Novell Netware, Sun Solaris

Virtualisierung

Vmware

Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung, Ausland, Schulung & Training, Studentenjobs & Praktikum

Zusammenarbeit

Suche Projektpartner
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
Zum Jahresende dreht sich im IT-Administrator Magazin alles rund um das Thema Client- und Applikations-Virtualisierung. So lesen Sie in der Dezember-Ausgabe, welche Neuerungen in VMware Horizon 6 warten und was XenClient Enterprise 5.1.3 zu bieten hat. Außerdem zeigt Ihnen die Redaktion, wie Sie QEMU 2 als vielseitige Virtualisierungsplattform nutzen und das Profilmanagement unter App-V 5 funktioniert. In den Produkttests nehmen die Tester drei Software-basierte Thin ... mehr
Mitglied: moccar
03.03.2006, aktualisiert 01.09.2007, 11640 Aufrufe, 6 Kommentare

MTU 1425 einstellen ?

Router und Betriebssystem einstellen ?

Hi

als erstes habe ich dsl und das ganze läuft mit einem Router jetzt die frage muss ich nur im Router
MTU 1492 eintragen oder ist es besser im Betriebssystem auch gleich zu konfigurieren ?

danke im voraus
Mitglied: Dieter_56
03.03.2006 um 20:50 Uhr
hallo,

die mtu wird nur am router eingestellt, etwas andres wäre mir neu.

gruß
dieter
Bitte warten ..
Mitglied: moccar
04.03.2006 um 14:53 Uhr
Hi ich habe jetzt Linux 10 und da kann ich das bei der Netzwerk karte einstellen
und deswegen frage ich ob ich MTU 1500 da lassen soll oder besser 1492 einstellen soll
Bitte warten ..
Mitglied: Dieter_56
04.03.2006 um 16:57 Uhr
hallo,

die mtu ist abhängig vom provider nicht vom betriebssystem.
also schau in deinen unterlagen nach. wenn da 1425 steht, sollte das die richtige sein.
ansonsten probier es einfach aus, was andres kann ich dir von der ferne nicht sagen.

gruß
dieter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.03.2006 um 12:06 Uhr
Nein, mit dem Provider hat das nichts zu tun ! Die MTU (Maximum Transfer Unit) ist festgelegt auf den Routern im Verbindungspfad. Vor Verbindungsaufbau führt TCP/IP in der Regel eine MTU Path Discovery durch um die max. MTU auf diesem Pfad festzulegen. Negotiatet dein Client 1500 Byte weil dein DSL Router falsch eingestellt ist kann es mit dem DSL PPPoE Overhead zwischen DSLAM und Router zu Problemen führen in der Art das du einzelne Server nicht mehr erreichen kannst.
Manche alte oder einfache Router supporten eine MTU Einstellung nicht (Neuere allerdings schon, so das hier eine manuelle Einstellung nicht erforderlich ist, meist stehen die alle auf "auto 1492") Kannst du die MTU nicht anpassen dann hast du keine Chance und musst deine Clients anpassen. Für Windows macht das z.B. Die freie Software Dr. TCP

http://www.dslreports.com/drtcp

recht zuverlässig.
Die Problematik ist hier nochmal in Englisch genau beschrieben:

Why the MTU Size Must Be Changed

When a user requests a web site, a client/server negotiation occurs between the PC and the web server that hosts the web site. During the negotiation, a maximum MTU size is negotiated. Since the PC negotiates and its default MTU size is 1500 bytes (Windows 3x, 9x, NT, ME, and so forth), the web server negotiates an MTU size of 1500 bytes. Therefore, regardless of the MTU size you configure on the router, the web server still sends packets up to 1500 bytes in size.

The reason why some pages do not fully load is that the router fragments IP packets if the PC MTU is misconfigured and a packet greater than 1492 bytes is sent to the router. This fragmentation does not occur on the return path through the DSLAM (DSL Verteiler in der Vermittlung). When the DSLAM receives a packet greater than 1492 bytes, the packet is dropped, and the DSLAM generates and sends an Internet Control Message Protocol (ICMP) message to the web server that sent the oversized packet. The ICMP informs the web server that it sent an oversized packet and that it needs to resend the packet with a smaller MTU.

Das man übrigens mit MTU Tuning DSL schneller machen kann wie auf vielen Webseiten zu lesen ist, ist ein Märchen !
Bitte warten ..
Mitglied: Blade-
07.03.2006 um 13:37 Uhr
Das stimmt nicht ganz der MTU hängt teils auch vom Provider ap.

Es gibt aber volgende möglichkeit den Richtigen MTU für dich herauszufinden...

Im MSDOS volgendes eingeben...

ping yahoo.com -f -l 1482

falls du volgende Antwort bekommst:

- Paket müsste fragmentiert werden, DF-Flag ist jedoch gesetzt.

mach noch einen Ping aber anstatt 1482 mit 1472 (minus 10)
das ganze widerholst du solange bis du eine Antwort bekommt ohne die Meldung das das Paket fragmentiert werden müsste.

Danach nimmst du den Wert mit dem du eine Antwort bekommen hast zb: 1462
und addierst immer +2 dazu bis wieder die meldung kommt das Paket müsse fragmentiert werden.

Diesen wert (Zb: 1464) nimmst du und zählst 28 dazu (also... 1464 + 28 = 1492)

nun weisst du den MTU Wert den du für deinen Provider benutzen solltest MTU = 1492

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: hildefeuer
01.09.2007 um 19:24 Uhr
Hatte Probleme mit falschem MTU Wert auf einem XP-Prof Rechner.
Fehler: E-mail Versand (Outlook Express) ging nur mit wenig Text (5-7 Wörter). Mail-Server antwortete bei längerem Mails nicht.
Habe mit TCP-Opimizer den Wert geändert in 1492 stand bei 578.

War offensichtlich für ISDN opitmiert. War Fritz soft drauf, da zuvor via ISDN gesurft wurde.
Der Router (Acer) erlaubte keinen anderen MTU einzustellen.

Ändert die Fritz-Software die Registry Einträge nicht zurück wenn man sie deinstalliert?
Hatte die ISDN-Karte rausgezogen und dann die Capi-Treiber und Soft deinstalliert.
Offensichtlich wurden die alten Registry-Einträge nicht zurückgeändert.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Grundlagen
Tipp: (Number of active VLANs x Number of trunks) + Number of access ports Beispiel: (40 Vlans * (31 Trunkports + 10 PortChannel)) + 200 Ports Da kommt ... von win-dozer, in Grundlagen
Diese Inhalte könnten dich auch interessieren
Userverwaltung
Frage: Hallo zusammen, ich habe bei uns im Unternehmen 2 neue Remote Desktop Server eingerichtet (Windows Server 2012 R2). Allerdings habe ich totale Probleme mit den Icon in der ... von Tommy1983, in Userverwaltung
Windows Server
Frage: Hallo Leute, Ich würde gern den "Computer" (also den Explorer) für meine Benutzer richtig einstellen. Folgendes Szenario: Meine Benutzer verbinden sich per Remotedesktop auf eine 2012R2 Terminalserver Farm ... von xanacas, in Windows Server
LAN, WAN, Wireless
Frage: Salute! Hab ein kleines Problem mit meinem neuen NAS: Der hat einen Ethernet Lan anschluss ein einen Internen Wlan adapter. LAN hängt bei mir einem D-Link Router der ... von Axl-Rose, in LAN, WAN, Wireless
E-Mail
Frage: Hallo, ein Kollege hat die Firma verlassen, wie kann ich es im Lotus Notes Admin eintragen das alle seine Emails an eine andere Adresse weitergeleitet werden? Grüße Geforce ... von Geforce, in E-Mail
Exchange Server
Frage: UPDATE GELÖST für nachfolgende mit dem gleichen Problem ist die Lösung unterhalb zu finden. Moin, ich bin guter Laie, habe alle meine Erfahrungen erlernt - keine MS-Kurse. Mein ... von Hobbystern, in Exchange Server
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Frage: Moin, moin. Ich habe die folgende, halbwegs funktionierende, produktive Active Directory Konfiguration geerbt: - Domänenfunktionsebene: Windows Server 2003 - Windows Server 2003 (DC) - SBS 2011 (GC) (DNS, ... von Androxin, in Windows Server
DSL, VDSL
Frage: Für kleine Steuerungsaufgaben habe ich für mein Wochendhaus ein PLC mit Ein- und Ausgängen gekauft, welches ich bei einem Bekannten mit DSL-Leitung eingerichtet habe. Software auf meinen Handy ... von Tiegerkrebs, in DSL, VDSL
Exchange Server
Frage: Hallo im nächsten Jahr muss ich mich mit dem Thema rechtssichere Mailarchivierung beschäftigen. Da ich die letzten Jahren im 2nd Level größerer Unternehmen verbracht habe kenne ich fast ... von racer1601, in Exchange Server
Windows Server
Frage: Guten Morgen zusammen, ich habe ein kleines Problem und zwar folgendes. Ich habe 3 Server die Abhängig von einander heruntergefahren bzw. neugestartet werden können. Das sieht in etwa ... von holyone, in Windows Server
Windows Server
Frage: Ich erneuere gerade zwei virtuelle Maschinen: Eine spielt DC und SQL-Server für DATEV, auf der Anderen greifen die User via Remote auf das dort installierte DATEV zu. Aktuell ... von FA-jka, in Windows Server