Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBASICBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDomain RegistrierungDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetiOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal & DelphiPerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige PeripheriegeräteSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideoViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows NetzwerkWindows PhoneWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
Mit dem Heftschwerpunkt "IT-Support & Troubleshooting" startet das IT-Administrator Magazin ins neue Jahr. Dabei erfahren Sie, auf welchem Weg Sie Ihr eigenes Ticket-System mit osTicket einrichten und die Windows Troubleshooting Platform für die Fehlersuche nutzen. Außerdem lesen Sie, wie die Performance-Analyse unter Linux mit collectd, serverstats, iostat und sar funktioniert und wie Sie Druckproblemen im Netzwerk Herr werden. In einem großen Vergleichstest nimmt die Redaktion ...

Externe USB Festplatte TrueCrypt verschlüsselt Wie wieder entschlüsseln

Frage Hardware Festplatten, Raid

Mitglied: zwergnase23

zwergnase23 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.07.2010 um 20:36 Uhr, 7773 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich habe ein mittelschweres Problem, wobei mir auch Google wohl nicht helfen kann.
Ich habe eine externe USB Festplatte, die ganz normal Windows formatiert ist.
Zur externen Datensicherung habe ich die mit TrueCrypt verschlüsselt und alles funktioniert gut.

Jetzt brauch ich die nicht mehr zur Sicherung und habe einen anderen Verwendungszweck und möchte die an meinem LCD TV zur Fotowiedergabe betreiben.

Das Problem jetzt:
Wie bekomme ich die Platte wieder entschlüsselt, also ent-TrueCrypted?
Daten sind nicht mehr drauf.

1.)
Formatieren aus dem Explorer klappt, allerdings nur wenn das Laufwerk mit TrueCrypt eingebunden ist.
Dann formatiert er und ich habe danach eine leere Platte.
Allerdings immer noch mit TrueCrypt verschhlüsselt.
Somit klappt es über den Explorer nicht.

2.)
In TrueCrypt selbst gibt es die Möglichkeit, permanently decrypt.... allerdings geht das nur für Systempartitionen.
Und die USB Platte kann ich dann nicht auswählen.
Und somit ist auch TrueCrypt keine Möglichkeit.

3.)
Auch mit Partition Magic habe ich es nicht geschafft, hier kann ich zwar die Platte formatieren, Partitionen ändenr usw, aber sobald es ans Werk geht, also ein Neustart erfolgt ist, bricht er dann mit einer Fehlermeldung ab, vermutlich weil er nicht auf die vershclüsselte Platte zugreifen kann.
Somit geht das auch nicht.

4.)
Áuch mit Kubuntu oder Knoppix habe ich es nicht hinbekommen.
Kubuntu erkennt nicht mal die Platte, Knoppix erkennt sie, kann aber nicht drauf zugreifen und bricht mit Fehlermeldung ab.

Den Einbau in den PC und dann Versuch, das Ding als interne Slave Platte zu formatieren hab ich noch nicht versucht.
Es muss aber doch auch anders gehen, oder?

Wer kann mir helfen?

Gruß
Zwergnase
Mitglied: dog
27.07.2010 um 20:46 Uhr
Die einfachste Methode unter Linux eine Formatierung loszuwerden
01.
dd if=/dev/zero of=/dev/XXX bs=1M count=15
Wobei XXX der Name der Platte unter Linux ist.
Danach musst du sie unter Windows mit der Datenträgerverwaltung initialisieren und formatieren...
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
27.07.2010 um 20:55 Uhr
Hi !

Zitat von zwergnase23:
Den Einbau in den PC und dann Versuch, das Ding als interne Slave Platte zu formatieren hab ich noch nicht versucht.
Es muss aber doch auch anders gehen, oder?

Wie hast Du die Platte denn verschlüsselt? Truecrypt legt doch normalerweise einen Container an und wenn man den löscht ist die Verschlüsselung (samt der Daten darin) eigentlich weg....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: zwergnase23
27.07.2010 um 21:03 Uhr
Hallo,

es gibt 2 Möglichkeiten:
1.) Container anlegen, der dann wie eine normale Datei behandelt wird und
2.) die gesamte Festplatte oder Partition verschlüsseln.

1.) ist komfortabler und leichter und auch schneller aber
2.) ist nicht so gefährdet, wenn Du den Container löscht ist alles futsch was drin ist.

Deswegen habe ich mich für die Sicherung für Komplettverschlüsselung entschieden......

Zu der 1. Antwort habe ich noch eine Frage:
Wo geben ich den Befehl den bei Linux ein?
Ich hab den unter Befehl ausführen eingebene, aber es ist nix passiert.....

Gruß
zwergnase
Bitte warten ..
Mitglied: dog
27.07.2010 um 21:16 Uhr
Du musst eine Konsole öffnen und den Befehl dort wohl als root ausführen (sudo).
Du solltest aber genau wissen, was du als XXX einsetzen musst, sonst schießt du dir ganz schnell die falsche Festplatte ab!
Bitte warten ..
Mitglied: Best1986
27.07.2010 um 21:35 Uhr
Hallo,

zu 1.)

Schalte die externe Festplatte an und nicht mounten!

Dann in die Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung (oder Ausführen "diskmgmt.msc").

Dort siehst du dann die verschlüsselte externe Festplatte (kein Laufwerksbuchstabe zugewiesen). Einfach die vorhandene Partition darauf löschen und dann ganz normal mit dem gewünschten Dateisystem wieder eine Partition erstellen.


So sollte es funktionieren, falls dabei immernoch eine Fehlermeldung kommt ist das nicht normal!

Gruß,

Best
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
28.07.2010 um 14:35 Uhr
Hi !

Zitat von zwergnase23:
Deswegen habe ich mich für die Sicherung für Komplettverschlüsselung entschieden......

Und damit hast Du dir "das Problem" eingefangen, ich arbeite nur mit Containern....

Wo geben ich den Befehl den bei Linux ein?
Ich hab den unter Befehl ausführen eingebene, aber es ist nix passiert.....

"Befehl ausführen" ist tabu unter Linux, man öffnet immer eine Konsole....Wie willst Du denn die Rückmeldungen der Konsole sehen? Ausserdem sollte es auch möglich sein die verschlüsselte Partition per fdisk zu löschen ohne dog's effektive aber gefährliche Methode, denn wie schon von ihm angemerkt, dd verzeiht keine Fehler zumindest weniger als fdisk....

mrtux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, Raid
Fragen zum Handling einer externen USB-Festplatte (7)

Frage von Realbilly zum Thema Festplatten, Raid ...

Festplatten, Raid
Externe USB-Platte verhält sich seltsam - mal NTFS, mal RAW (10)

Frage von Realbilly zum Thema Festplatten, Raid ...

Windows Server
GELÖST Windows Server Sicherung auf USB-Festplatte funktioniert nicht mehr.... (4)

Frage von MyApps2GO.de zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
SharePoint 2013 Installation (29)

Frage von tomolpi zum Thema Microsoft ...

Windows 8
Globaler app-crash W8.1 Home (20)

Frage von keine-ahnung zum Thema Windows 8 ...

Windows Userverwaltung
User verstecken Server 2012 (18)

Frage von achim222 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Outlook & Mail
GELÖST Outlook 2013 zeigt im Posteingang mehrere Millionen Mails als ungelesen an (18)

Frage von coltseavers zum Thema Outlook & Mail ...