Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBASICBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDomain RegistrierungDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetiOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal & DelphiPerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige PeripheriegeräteSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideoViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows NetzwerkWindows PhoneWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
Open Source-Software findet in immer mehr Unternehmen und Behörden ihren Einsatz. Im Juli widmet das IT-Administrator Magazin daher seinen Heftschwerpunkt der quelloffenen Software. So erfahren Sie unter anderem, in welchen Bereichen sich Open Source für Firmen lohnt und wo Fallstricke lauern. Außerdem lesen Sie, wie Sie dank FreeIPA Linux-Clients in Active Directory-Domänen einbinden und mit Relax-and-Recover Linux-Systeme wiederherstellen. Editorial: Open Source: Grundpfeiler des Internet Liebe ...
GELÖST

USB Geräte schalten nicht ab beim Ausschalten

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: Serarya

Serarya (Level 1) - Jetzt verbinden

10.05.2010 um 15:48 Uhr, 14063 Aufrufe, 8 Kommentare

USB Geräte schaten nicht ab. Wie kann ich das verhindern?

Hallo Community,

wieder einmal muss ich mich mit einem Problem an die wenden, die es besser wissen .

Wenn ich meinen PC ausschalte deaktivieren sich meine USB Geräte nicht. Das heißt meine Maus. Tastatur, selbst mein USB Hub leuchten schön in Blau weiter und stören doch sehr die Athmosphäre im Raum, besonders bei Nacht. Mein Mainboard ist das GA-P55M-UD2 mit der BIOS Version F8 (frisch geflasht). Leider hat das Flashen das Problem nicht behoben bzw. keine relevanten Einstellungsmöglichkeiten im Bios hinzugefügt, sodass die Geräte abgeschaltet werden. Betriebssystem ist Windows 7 64 Bit.
Laut meinem Googlevorgang wird in anderen Foren nur soetwas gearten wie "nimm den PC vom Netz" oder "zieht man halt das USB Gerät ab", aber das kann es meiner Meinung nach nicht sein. Das Handbuch liefert mir auch keine Hinweise.

Wozu das gedacht ist kann ich mir schon denken, das USB Anschlüsse immernoch Strom für das Aufladen von Handys etc. liefern. Ich brauche diese Funktion aber nicht und möchte sie deaktivieren.

Nur ein Thread im Internet hat mich etwas aufhören lassen: Auf einem anderen Mainboard gab es wohl bestimmte Jumper, die, richtig gesetzt, die Stromversorgung beim Ausschalten zu den USB Geräten deaktivieren können. Leider habe ich dazu keine Hinweise zu meinem Mainboard gefunden.

Habt Ihr Vorschläge?

Gruß

Serarya
Mitglied: wiesi200
10.05.2010 um 15:51 Uhr
Schau mal im Bios nach "Wake on USB" und schalte das aus
Bitte warten ..
Mitglied: Serarya
10.05.2010 um 16:12 Uhr
Hallo,

danke für den ersten Kommentar/Beitrag.

Ich habe gerade nochmal extra geschaut. Im Power Management finde ich lediglich die Power Funktion für Maus und Tastatur. Beide sind deaktiviert. Eine andere Funktion mit "USB" im Tital kann ich nicht entdecken.

Gruß

Serarya
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
10.05.2010 um 18:43 Uhr
Hi !

Auch wenn Du es nicht hören willst: Eine Steckdosenleiste mit Schalter sollte das "Problem" lösen...Will sagen: Es gibt leider auch Mainboards bei denen man die USB-Stromversorgung eben nicht abschalten kann, dann hättest Du eben schon beim Kauf darauf achten und dir einen sogenannten 0W PC (z.B. einen Fujitsu-PC aus der Pro Green Serie) kaufen sollen...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Serarya
10.05.2010 um 19:47 Uhr
Wenn das der Einzige Weg sein sollte... ich frag nochmal den Support von Gigabyte... ansonsten...

werd ich wohl in den Apfel beißen müssen.

dennoch danke
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
10.05.2010 um 20:24 Uhr
Äh, wann hab ich von Power Management geschreiben? Schau mal lieber das kpl. Bios durch.
Bitte warten ..
Mitglied: wiseolli
25.11.2010 um 12:06 Uhr
Wenn das Problem weiterhin besteht, vielleicht das probieren:

(evtl. in Verbindung mit Ruhezustand)
Im Geräte-Manager in den Eigenschaften der entsprechender Geräte bei Energieverwaltung die Optionen
"Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen" und
"Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren" zu deaktivieren?
Bitte warten ..
Mitglied: Serarya
25.11.2010 um 15:15 Uhr
Das war eine der ersten Optionen die ich versucht habe. Leider ohne Erfolg, denn die Geräte bleiben immernoch an, wenn der PC deaktiviert ist.
Bitte warten ..
Mitglied: wiseolli
25.11.2010 um 16:19 Uhr
Hallo, vielleicht helfen dir folgende Schritte:

Anzeigen, welche Geräte im Stromsparmodus aktiviert bleiben dürfen
(in CMD eingeben)
01.
 powercfg /devicequery wake_armed 

Überprüfen, ob in der Liste die Geräte aufgeführt sind, die bei dir nicht an bleiben sollen.

Dann mit folgender Eingabe nach und nach die Geräte, um die es geht ausschalten
01.
 powercfg /DEVICEDISABLEWAKE "Gerät_das_davor_angezeigt_wurde" 
Anführungszeichen müssen bleiben.


Beispiel:
01.
 powercfg /devicequery wake_armed 
Ausgabe:
Logitech HID-Compliant Keyboard

01.
 powercfg /DEVICEDISABLEWAKE "Logitech HID-Compliant Keyboard" 

Dann den PC in den Ruhezustand versetzen und testen ob diese Geräte immer noch an sind.
Mehr weiß ich leider auch nicht

Gruß
wiseolli
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft Office

Office 2013 - Aktivierungsprobleme

Tipp von TlBERlUS zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
DSL Zugangsdaten gehackt.? (31)

Frage von highlander78 zum Thema Sicherheit ...

Server-Hardware
Server runterfahren gut, bzw. schlecht für Festplatten? (27)

Frage von chrigo zum Thema Server-Hardware ...

Windows 10
GELÖST Win10 neu aufgesetzt und ProductKey von Window 7 (19)

Frage von AtoAto zum Thema Windows 10 ...

Microsoft Office
Idiotensicheres Excelformular erstellen (19)

Frage von LHanDuo zum Thema Microsoft Office ...