Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBASICBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDomain RegistrierungDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetiOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal & DelphiPerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige PeripheriegeräteSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideoViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows NetzwerkWindows PhoneWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
In Zeiten von Virtualisierung und immer leistungsfähigeren Rechnern, die zeitnah auf Daten im Storage zugreifen wollen, findet deshalb die Flash-Technologie ihren Weg ins Rechenzentrum. In der August-Ausgabe des IT-Administrator zeigt Ihnen die Redaktion, was Enterprise-taugliche SSDs zu bieten haben und wie Sie die schnellen Flash-Disks ideal in Ihre IT-Umgebung integrieren. Dazu gehören auch der Einsatz mit Hyper-V und unter Linux. In den Produkttests werfen die ...

Win 2008 R2 Freigabe

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: conym18

conym18 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.07.2011, aktualisiert 21:31 Uhr, 4352 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe eine W2k8 R2.

Ich habe einen User angelegt, Namens "Test1"

Auf dem Laufwerk D:\ habe ich einen Ordner Namens Share

D:\Share

Dieses Laufwerk habe ich Freigeben als "Share" mit den "Permissions for SHARE" => Everyone Allow Read


Das klappt auch soweit.
Ich kann mit mit dem Benutzer auf das Share Verbinden und kann alles Lesen.

In diesem Ordner habe ich noch den Ordner D:\Share\test, worauf mein User nun auch schreiben darf.
Leider klappt das nicht so wie ich will.

Der Benutzer hat im "Security" vollzugriff auf den Ordner "test".

Wenn ich nun im Netzlaufwerk etwas anlegen will, dann bekomme ich die Fehlermeldung "Sie benötigen Berechtigungen zur Durchführung des Vorgangs."

Warum aber?

Mein Benutzer "Test1" hat doch Vollzugriff?

Vielen Dank für Tipps
Mitglied: Byteblizz
11.07.2011 um 10:50 Uhr
hast du beim freigeben des ordners Jeder --> ändern? Wenn du hier nur lesen eingestellt hättest wäre selbst wenn du in den security einstellungen schreiben hättest nur maximal lesen möglich
Bitte warten ..
Mitglied: jayjay0911
11.07.2011 um 10:59 Uhr
Zitat von Byteblizz:
hast du beim freigeben des ordners Jeder --> ändern? Wenn du hier nur lesen eingestellt hättest wäre selbst wenn
du in den security einstellungen schreiben hättest nur maximal lesen
Das wird's sein schätze ich auch. Arbeite am besten nicht mit der Variablen Jeder, sondern mit den entspr. Benutzern. Gib bei Freigaben den Administratoren Vollzugriff und den entspr. Benutzer oder Benutzergruppen Ändern. Du kannst dann mit den NTFS Berechtigungen diese noch einschränken, falls notwendig.
Bitte warten ..
Mitglied: ricochico
11.07.2011 um 11:04 Uhr
Hallo conym18,

Auf dem Laufwerk D:\ habe ich einen Ordner Namens Share

D:\Share

Dieses Laufwerk habe ich Freigeben als "Share" mit den "Permissions for SHARE" => Everyone Allow Read

Mein Benutzer "Test1" hat doch Vollzugriff?

Eben genau das hat er nicht!
Du schreibst es ja oben selber:
Dieses Laufwerk habe ich Freigeben als "Share" mit den "Permissions for SHARE" => Everyone Allow Read

Du kommst über das Netzwerk und willst dort etwas erstellen, obwohl Jeder/Everyone nur das Recht Lesen hat.

Du hast 2 Ebenen, einfach erklärt:
1. Ebene, deine Freigaberechte. (Share) Diese wirken nur, wenn du über die Freigabe kommst.
2. Ebene, deine Lokalen NTFS Rechte (die nennst du Securtity). Diese wirken, wenn du dich lokal am PC anmeldest. und über die Freigabe(Share)/Netzwerk kommst.

Da du über die Freigabe, also über das Netzwerk kommst, zieht zuerst das Recht "Everyone nur lesen", dann erst dein Vollzugriff auf NTFS Ebene.
Somit hast du schon kein Recht, etwas im Ordner zu erstellen, da du nur read/lesen hast.
Ändere dieses Recht für dein Share/Freigabe z.B. auf ändern und schon geht es.

HTH
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows Server
Win 2008 r2 Profilvorlage erstellen (3)

Frage von hermannk zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Remotedesktopserver Win 2008 R2 - Firefox - Einstellungen (1)

Frage von m1ster0 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
GELÖST Zugriffe einer Lokalen Domänengruppe anzeigen? (Win 2008 R2) (5)

Frage von Geforce zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Entstörungsfilter für Ethernet? (16)

Frage von Vancouverona zum Thema Router & Routing ...

Datenbanken
GELÖST MySQL Abfrage bei m:1 Verbindung (15)

Frage von IGEL.Daniel zum Thema Datenbanken ...

Hardware
GELÖST Welches USV für kleinen Büroserver? (15)

Frage von NoLuck zum Thema Hardware ...