Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBASICBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDomain RegistrierungDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetiOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal & DelphiPerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige PeripheriegeräteSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideoViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows NetzwerkWindows PhoneWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
Open Source-Software findet in immer mehr Unternehmen und Behörden ihren Einsatz. Im Juli widmet das IT-Administrator Magazin daher seinen Heftschwerpunkt der quelloffenen Software. So erfahren Sie unter anderem, in welchen Bereichen sich Open Source für Firmen lohnt und wo Fallstricke lauern. Außerdem lesen Sie, wie Sie dank FreeIPA Linux-Clients in Active Directory-Domänen einbinden und mit Relax-and-Recover Linux-Systeme wiederherstellen. Editorial: Open Source: Grundpfeiler des Internet Liebe ...

Windows 7 und Win2k DC neuen Benutzer anlegen und Windows klassisch erzwingen?

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: BeezleBug42

BeezleBug42 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.08.2010, aktualisiert 10:11 Uhr, 4454 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe hier ein paar Windows 7 Rechner die noch an einem Win2k DC hängen. Zudem haben wir ein Programm welches auf einem Netzlaufwerk liegt (Kompatibilitätsmodus kann darum nicht eingestellt werden) und welches nicht mit der Aero Oberfläche klarkommt (der kompletter Rechner friert ein). Darum habe ich in gpedit "Bestimmten visuellen Stil oder Windows klassischen erzwingen" aktiviert, damit die alte Windows Oberfläche angezeigt wird. Soweit ist alles gut.
Wenn ich jetzt aber einen neuen Benutzer anlege und mich das erste mal auf einem Win7 Rechner anmelde, dann hat dieser Nutzer dauerhaft eine Oberfläche die noch unter Windows klassisch ist (es sieht noch schlimmer aus). Deaktiviert man dann "Windows klassisch erzwingen" wieder haben alle Nutzer die Aero Oberfläche außer der Neue, der hat dann Windows klassisch. Mein Workaround sieht so aus, dass ich einen neuen Nutzer anlege, Windows klassisch deaktiviere, mich mit dem Nutzer anmelde, Windows klassisch wieder aktiviere. Das ist aber eher nervig, weil nicht so häufig neue Nutzer dazu kommen und wenn man das mal vergisst ist es recht umständlich das wieder rückgängig zu machen.

Kennt jemand das Problem? Liegt es am Win2k Server? Gibt es eine noch bessere Lösung?

Vielen Dank und schönen Gruß,
bb
Mitglied: atbs84
24.08.2010 um 11:15 Uhr
Moin,

Zudem haben wir ein Programm welches auf einem Netzlaufwerk liegt (Kompatibilitätsmodus kann darum nicht eingestellt werden)
kann man das wirklich nicht? Auch nicht über Verknüpfungen? Das wäre ja die sauberste Lösung, da du dort Aero ja auch deaktivieren könntest.
Vielleicht kann man Aero auch per Skript deaktivieren, dann das Programm starten, dann Aero wieder aktivieren? Also ohne GPO...
Bitte warten ..
Mitglied: BeezleBug42
24.08.2010 um 11:58 Uhr
Nein über Verknüpfungen habe ich es schon versucht, da sagt mir Windows das ginge nicht, weil das Programm auf einem Netzlaufwerk liege. Ich habe es mit Hilfe dieses Scriptes versucht:
Set _ _COMPAT_LAYER=WinXP
start progam
Set _ _COMPAT_LAYER=
(EDIT: ohne dem Leerzeichen zwischen _ _ aber sonst wird der folge Text unterstrichen)

Allerdings ist das Testen etwas schwierig, da sich der Fehler nicht einfach reproduzieren lässt. Das passiert einfach irgendwann und ich habe es noch nicht ausreichend getestet. Ich bin mir aber auch nicht sicher ob dieses Script überhaupt irgendwas bewirkt. Aero immer nur deaktivieren, wenn dieses Programm gestartet wird, finde ich aber auch nicht wirklich schöner, da das immer recht häßlich flackert.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
25.08.2010 um 00:02 Uhr
Auf Netzwerkprogramme kann man Komp.-Einstellungen über sogenannte shims setzen. Siehe http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd837648(WS.10).aspx
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows Server
GELÖST Windows System Image Manager Benutzer anlegen (4)

Frage von dakoerry zum Thema Windows Server ...

Windows Server
GELÖST Actice Directory unter Windows Server 2012 R2- Benutzer Server Login Whitelisting (3)

Frage von hansilein zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Kann Windows Server 2012R2 nicht zu DC heraufstufen (3)

Frage von ozricXX zum Thema Windows Server ...

Windows Server
GELÖST Windows Server 2012 als sekundären DC in 2012R2 Domäne (5)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte