Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBASICBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDomain RegistrierungDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetiOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal & DelphiPerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige PeripheriegeräteSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideoViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows NetzwerkWindows PhoneWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
In der April-Ausgabe hat sich das IT-Administrator Magazin die Netzwerksicherheit zum Schwerpunkt gesetzt. Darin zeigt Ihnen die Redaktion, wie Sie mit Honeypots auf Hacker-Jagd im Netzwerk gehen und mit OpenVPN für sichere Datentunnel sorgen. Außerdem lesen Sie, was die neue Serverrolle Network Controller in Windows 10 Server zu bieten hat und wie Sie für mehr Sicherheit auf Windows-Rechnern mit dem Gratis-Tool EMET sorgen. In den ...

Das Administrator.de-Gewinnspiel: Stelle dein Wissen unter Beweis und gewinne tolle Preise!

Autorun.inf bei USB-Sticks?

Frage Hardware

Mitglied: 17735

17735 (Level 1)

24.01.2006, aktualisiert 17.10.2012, 101875 Aufrufe, 5 Kommentare

Hi,

ich wollte auf meinem USB-Sticks genauso wie bei CDs/DVDs eine Autorun.inf erstellen, die nachdem anschließen des Sticks ein Programm startet.

So sieht die Datei aus:

[Autorun]
open=start.exe
icon=start.exe

Die Datei "start.exe" wird aber nicht geöffnet! Das Icon merkwürdigerweise wird im Windows Explorer aber richtig angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit, wie ich den Stick dazu bringen kann, nach dem anschließen die start.exe zu starten?

Gruß,
Ahnenforscher
Mitglied: cykes
24.01.2006 um 20:27 Uhr
Hi,

kannst Dir mal diesen Thread durchlesen: http://www.administrator.de/forum/automatisch-dateien-beim-einstecken-a ...

Geht mit normalen USB Sticks leider nicht, jedenfalls nicht ohne zusätzliche Tools.

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
24.01.2006 um 20:33 Uhr
Also ich hab's auch hinbekommen. Tausch mal Icon... mit open...
Bitte warten ..
Mitglied: 17735
25.01.2006 um 13:54 Uhr
Also ich hab's auch hinbekommen. Tausch mal
Icon... mit open...

Was soll das denn bewirken? Habs ausprobiert -> kein Erfolg!

Außerdem macht es auch keinen Sinn.
Tja, dann muss ich eben auf diese Funktion verzichten.

Gruß,
Ahnenforscher
Bitte warten ..
Mitglied: Matthias
10.05.2006 um 12:05 Uhr
Hallo ich fand die Frage interessant ich hab das auch mal versucht und eine halbe Lösung.

Zu der Lösung sei noch zu sagen.

Wenn man auf Hardware deren verhalten unvorhersehbar ist (PC).

Ein Betriebssystem installiert deren verhalten einem keiner erklären kann (Windows).

Muss man einfach hin nehmen das Dinge aus unverständlichen gründen Funktionieren.




Meine autorun.inf sieht so aus :

[autorun]
icon=ADDY_JUNIOR.ICO
open=nu2menu.exe
action=nu2menu.exe

Fragt mich nicht warum da open und action als Anweisung stehen muss.

Aber so kann man beim Autostart in der Durchzuführenden Aktion die Datei nu2menue.exe auswählen.

Das Menü Programm ist aus PE-Bilder Plugin genommen es werden alle Dateien aus dem Plugin benötigt.

Um das Programm im Menü auf dem USB-Stick besser zu beenden habe ich die Zeile

?<MITEM TYPE="ITEM" VISIBILITY="@Shl(@FileExists(@GetWinDir()\setupldr.bin),'1')" CMD="EXIT">Exit</MITEM>?

gegen :

?<MITEM TYPE="ITEM" DISABLED="@Not(@FileExists(\eject.bat))" CMD="RUN" FUNC="\eject.bat">Exit</MITEM>?


Getauscht.


Der Inhalt der ?eject.bat? wurde von mier leicht geendert.


REM
REM Infos zu dieser Batch:
REM http://www.DATA5.de/tipps/T21xx/T2126/T2126.htm
REM ***


echo off
color f0
REM Laufwerksbuchstabe (=Standort dieser Batch) ermitteln
set Drive=%~d0


REM Feststellen, ob das Tool Deveject.exe verfügbar ist
If Not exist %Drive%\Deveject.exe (echo Fehler: %Drive%\Deveject.exe nicht gefunden & Pause & Goto Ende)

REM Tool nach Temp kopieren
If not exist "%temp%\Deveject.exe" Copy %Drive%\Deveject.exe "%temp%\Deveject.exe"

REM Menue2Beenden
Taskkill /im nu2menu.exe /f


REM Batch "Ej.bat" im Temp Verzeichnis generieren
echo "%Temp%\Deveject.exe" -EjectDrive:%Drive% >"%temp%\Ej.bat


REM Laufwerkswechsel, damit der USB-Stick nicht blockiert wird.
%Systemdrive%
CD %Systemdrive%\


REM Aufruf der Batch
"%temp%\Ej.bat"

:Ende



Es werden folgende Programme benötigt.

Taskkill.exe Es beendet das Menuprogramm.
Deveject.exe Es entfernt den stick sicher.

Die Programme kann man bei Google finden.

Einmal nach ?PE-Builder Download? suchen.

Und nach ?Deveject.exe + eject.bat? suchen.

Taskkill.exe ist bei Windows XP Pro dabei. Nicht bei XP Home daher die datei auch auf dem USB Stick Kopieren.


Wenn jemand eine Bessere lösung findet kann er mir den Link hir ja reinstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: 29654
14.05.2008 um 22:48 Uhr
AutorunnerX ist auch ganz gut. Die Einstellung wird nicht mit einem autorun file, sondern in der Systemsteuerung am Computer vorgenommen. Beispiel: Ich benutze PStart zum starten für portable Software auf meine USB-Sticks. Das PStart Programm wird immer durch AutorunnerX gestartet. Das einzige, was ich beachten muss, das PStart immer im gleichen Pfad liegt. Das ganze einmal im AutorunnerX eingestellt und fertig ist der Autostart.

http://www.usb-stick-software.de/tools/autorunnerx
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Batch & Shell

Powershell: Ersten DC im Forest hochstufen

(4)

Anleitung von Pageman262 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Instant Messaging
Skype in der Firma ablösen, aber wodurch? (11)

Frage von nightwishler zum Thema Instant Messaging ...

Windows 7
Windows7 bootet immer Sytemwiederherstellung (9)

Frage von superbike zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
GELÖST Mehrere Windows 2012 RDS Sammlung installieren und einrichten (9)

Frage von donuk2010 zum Thema Windows Server ...

Server-Hardware
GELÖST Server Marke eigenbau (9)

Frage von GermanUbuntu zum Thema Server-Hardware ...