Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBASICBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDomain RegistrierungDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetiOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal & DelphiPerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige PeripheriegeräteSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideoViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows NetzwerkWindows PhoneWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
In Zeiten von Virtualisierung und immer leistungsfähigeren Rechnern, die zeitnah auf Daten im Storage zugreifen wollen, findet deshalb die Flash-Technologie ihren Weg ins Rechenzentrum. In der August-Ausgabe des IT-Administrator zeigt Ihnen die Redaktion, was Enterprise-taugliche SSDs zu bieten haben und wie Sie die schnellen Flash-Disks ideal in Ihre IT-Umgebung integrieren. Dazu gehören auch der Einsatz mit Hyper-V und unter Linux. In den Produkttests werfen die ...
GELÖST

Ubuntu Zeilen Löschen aus .txt Datei

Frage Linux Ubuntu

Mitglied: racer1601

racer1601 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.03.2012, aktualisiert 18:04 Uhr, 4551 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo

ich habe hier noch ein Problem mit dem auslesen und löschen von Zeilen in einem Logfile

Zum Problem:

Die zeilen Anzahl des Logfiles BachupLog.txt (Der Schreibfehler ist richtig so) soll eingelesen werden und auf eine länge von 150 Zeilen gekürst werden wenn er länger ist als 150 Zeilen.
Die Shell geht bis zum punkt: zeilen_gesamt=$(sed -n '$=' $LOG) und wertet diese auch aus aber dann bricht das Programm ab. Habe schon eine weile rum probiert aber komme nicht auf den Fehler. Unter dem CODE hänge ich mal Bilder an.

Hier mal eine test shell:
01.
#!/bin/bash -x 
02.
# Sicherungsscript.sh 
03.
#*****************************************# 
04.
#***           BackupScript            ***# 
05.
#***            00.03.2012             ***# 
06.
#***       V.0.1Linux A. Schmidt       ***# 
07.
#*****************************************# 
08.
DATE=$(date +%Y.%m.%d) 
09.
TIME=$(date +%H:%M) 
10.
#Variable DATE und TIME erstellen 
11.
####################################################### 
12.
LOG=/home/administrator/BachupLog1.txt 
13.
zeilen_max=150 
14.
zeilen_gesamt=$(sed -n '$=' $LOG)


bis hier kommt die shell wenn ich es laufen lasse dann kommt fehler in Zeile 97 und er hat dann auch nichts getan.

01.
if [ $zeilen_gesamt -gt 150 ]; 
02.
    then 
03.
         echo "#################hinter if###############" >> $LOG 
04.
         let zeilen_loeschen=$zeilen_gesamt-$zeilen_max 
05.
         sed -i "1,${zeilen_loeschen}d" $LOG 
06.
         echo "#############Prüfung der Länge wurde durchgeführt############ >> $LOG 
07.
fi 
08.
#####################################################

Ich hoffe es kann mir jemand helfen!

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern - 1847732db470e5d196cc74d3d698b757.jpg

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern - d2ad641d02be37dd35a12849ef3c498c.jpg
Mitglied: bastla
25.03.2012 um 18:27 Uhr
Hallo racer1601!

Wäre nicht eher "head tail" das, was Du suchst?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
25.03.2012 um 19:52 Uhr
Hallo auch in diesem Thread zum ähnlichen Thema

Vielleicht ist sed ein bisschen zu kompliziert für solch einfachen Dinge.

Zeilenzahl der Datei
lines=`wc -l $LOG | cut -d " " -f 1` 
zu löschende Zeilen (Anzahl)
linestodelete=`expr $lines - 150`
und dann sollte Dein Code für sed eigentlich funktionieren
sed -i "1,$linestodelete d" $LOG


Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.03.2012 um 20:51 Uhr
Ich würd' s so lösen:

tail -n $zeilen_max  $LOG >$tempfile 
mv $tempfile $LOG

lks
Bitte warten ..
Mitglied: racer1601
28.03.2012 um 12:32 Uhr
Danke euch beiden geht jetzt alles!

Alex
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Sendeleistung Ausrichtung WLan für 3stöckiges Haus (16)

Frage von interface31 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Günstige Streamer für den Heimbereich? (14)

Frage von chrigo zum Thema Backup ...

LAN, WAN, Wireless
Wie stark beeinflussen Magnete ein Netzwerkkabel (13)

Frage von Tutter zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Virtualisierung
Windows 7 in VM (VirtualBox) zu langsam - trotz 16GB RAM (10)

Frage von deckard2019 zum Thema Virtualisierung ...