Administrator Startseite

Apple

iOS, iTunes, Mac OS X

Entwicklung

Assembler, BASIC, Batch & Shell, Bibliotheken & Toolkits, CSS, C und C++, Datenbanken, HTML, IDE & Editoren, Installation, Java, JavaScript, KiXtart, Lizenzierung, Pascal & Delphi, Perl, PHP, Python, VB for Applications, Visual Studio, Webentwicklung, XML

Hardware

Benchmarks, Cluster, CPU, RAM, Mainboards, Drucker und Scanner, Festplatten, Raid, Grafikkarten & Monitore, LAN, WAN, Wireless, Multimedia & Zubehör, Notebook & Zubehör, Router & Routing, SAN, NAS, DAS, Server-Hardware, Sonstige Peripheriegeräte, Speicherkarten, Switche und Hubs

Internet

Blogs, CMS, Domain Registrierung, E-Books, E-Business, E-Mail, Flatrates, Hosting & Housing, Informationsdienste, Instant Messaging, Onlinedienste, SEO, Server, Soziale Netzwerke, Utilities, Webbrowser

Linux

Apache Server, Debian, Desktop, Netzwerk, OpenOffice, LibreOffice, RedHat, CentOS, Fedora, Samba, Suse, Tools & Utilities, Ubuntu, Userverwaltung

Microsoft

Exchange Server, Hyper-V, Installationsprobleme, Netzwerk, Office, Outlook & Mail, Systemdateien, Tools & Utilities, Userverwaltung, Visual Studio, Windows 7, Windows 8, Windows Phone, Windows Server, Windows Vista, Windows XP

Multimedia

Audio, Digitiales Fernsehen, Grafik, Icons, Schriftarten, Video

Netzwerke

Cluster, DNS, DSL, VDSL, Groupware, Grundlagen, ISDN & Analoganschlüsse, LAN, WAN, Wireless, Monitoring, Netzwerkmanagement, Netzwerkprotokolle, Router & Routing, TK-Netze & Geräte, UMTS, EDGE & GPRS, Voice over IP

Off Topic

Administrator.de Feedback, Humor (lol), Papierkorb

Sicherheit

Backup, Erkennung und -Abwehr, Firewall, Grundlagen, Informationsdienste, Rechtliche Fragen, Sicherheits-Tools, Tipps & Tricks, Verschlüsselung & Zertifikate, Viren und Trojaner

Sonstige Systeme

Google Android, MikroTik RouterOS, Novell Netware, Sun Solaris

Virtualisierung

Hyper-V, KVM, Vmware, Xenserver

Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung, Ausland, Schulung & Training, Studentenjobs & Praktikum

Zusammenarbeit

Suche Projektpartner
Weniger Werbung?
Cover IT-Administrator
Die Verwaltung der IT-Landschaft wird immer komplexer und die explosionsartige Vermehrung mobiler Clients ist nur eine der vielen Erschwernisse. Zeit also für die August-Ausgabe des IT-Administrator Magazins, die sich das Thema Netzwerk- & Systemmanagement zum Schwerpunkt setzt. So gehen wir in unserer Praxis-Rubrik etwa darauf ein, wie Sie mit der freien Monitoring-Alternative NetXMS Ihr Netzwerk im Auge behalten und mit Hilfe der PowerShell DHCP und ... mehr
Mitglied: by-elli
17.02.2012, aktualisiert 06.03.2012, 19355 Aufrufe, 23 Kommentare, 2

Windows 8 - Klassisches Startmenü einrichten

Liebe Administrator User,

am Ende des Monats kommt die Beta-Version von Windows 8 raus. Diese wird mit Spannung erwartet.
Wer sich allerdings schon die kostenlose Testversion von Windows 8 besorgt hat, der wird unter Umständen ob der neuen Oberfläche etwas verwirrt sein. Hier ein kleiner Tipp, wie sich das gewohnte Bild von Windows wieder einstellen lässt.

Windows 8 soll auch eine Revolution für die Zukunft sein. Während die Tablet-PCs sich allgemeiner Beliebtheit erfreuen und nahezu nur noch mit Apps und Ribbons funktionieren, bietet auch Microsoft in Zukunft eine solche Oberfläche an.

Seit einiger Zeit ist es möglich, sich eine kostenlose Testversion von Windows 8 herunterzuladen und zu installieren. Hier wird man dann feststellen, dass die Oberfläche komplett überarbeitet und an Tablet-Variante angepasst ist. Kaum war diese Version installiert, kam auch aus allen Richtungen schon der Aufschrei - Wo ist das klassische Startmenü?

Wer das nicht möchte, der sollte nicht verzweifeln. Es gibt einen Weg, wie man das gewohnte Bild wieder zu Gesicht bekommt.

Wer sich jetzt noch die Testversion von Windows 8 herunterladen und installieren möchte, der kann sich hier eine genaue Anleitung dazu ansehen. Windows 8 Preview in einer virtuellen Box

Wichtig zu beachten ist, dass die Abschaltung nicht empfehlenswert ist. Zwar ist es möglich und für die, die es auch wirklich wollen, eine nette Sache. Jedoch werden damit einige Funktionen behindert, bzw. nicht mehr ausgeführt. Es ist durchaus sinnvoll, sich auf die neue Metro UI Oberfläche einzulassen.


1. Die neue Oberfläche


Schön sieht sie ja aus, die neue Oberfläche zu Windows 8. Allerdings auch auf den ersten Blick sehr verwirrend. Alles Neu? Na, nicht ganz. Es gibt natürlich eine gewisse Reihenfolge, die eifrigen Windows-Anwendern schon bekannt vorkommen wird.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern - 206b86d8109022847ef4c948b55ca501.png


2. Einrichten des klassischen Startmenüs


Zu Beginn sehen wir die neue Oberfläche von Windows 8. Hier drücken wir einfach die Tastenkombination Windows + R. Damit startet sich automatisch die Eingabemöglichkeit "Run".
Hier schreiben wir den Begriff "Regedit" hinein. Damit gelangen wir in den Editor für die Registrierungseinstellungen. Anschließend klicken wir einfach auf "OK".
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern - 6f0dace24f977073d75acd1b7eaacf1a.png


Hier findet sich jetzt das Fenster zur Bestätigung, dass wir eine Anwendung ausführen möchten. Hier bestätigen wir,. dass wir Änderungen am Computer vornehmen möchten.
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern - 454be95fcde749f1d4bf65aace2479e7.png


Jetzt sehen wir den Editor für Registrierungseinstellungen vor uns.
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern - c0177f072630f34a03cef71ab0fb879a.png


Jetzt navigieren wir auf der linken Seite zu: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer
Auf der rechten Seite finden wir dann den Eintrag "RPEnabled"
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern - 1d577ff11b573800ea2d894031292a8c.png


Diesen Eintrag öffnen wir und sehen, dass er Standardmäßig mit einer 1 belegt ist.
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern - b7cff783ffcf36fc1755ba8f7f7a52ae.png


Jetzt setzen wir bei diesem Eintrag statt der 1 eine 0 und bestätigen das Ganze mit "OK".
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern - 02fb354645dbe9c7bf52317610cb3d76.png


Ein kleiner Test genügt. Zurück in der Oberfläche von Windows 8. Die Windows-Taste drücken oder mit der Maus auf den Windows-Ball klicken und siehe da - die klassische Menüfolge ist sofort wieder sichtbar. Es ist kein Neustart notwendig. Egal ob direkt oder in einer virtuellen Box installiert.
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern - 97458f7559e1f510ea9f88ad7805611d.png


3. Fazit

Sicherlich handelt es sich bei dieser Umstellung um keine Revolution an Windows 8. Aber für Anwender, die auf das geliebte Startmenü und Windows 8 nicht verzichten möchten, eine schnelle und einfache Lösung. Die Umstellung hat insgesamt keine 2 Minuten gedauert. Mit ein bisschen Suchen in der Registry vielleicht 3. Danach funktioniert es sofort ohne Neustart und ist jederzeit über den oben beschriebenen Weg wieder zurückstellbar. Hier dann einfach wieder die 1 statt der 0 einsetzen.

Viel Spaß beim "switch".
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.02.2012 um 19:49 Uhr
Es hätte gereicht, zu schreiben

"HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\RPEnabled" von 1 auf 0 ändern.

(Editface-smile Dies ist die wesentliche Information aus dem obigen Beitrag und die ist gut versteckt. Schöner wär es gewesen diese gleich am Anfang prominent zu bringen und das "howto" dann anschließend für diejenigen zu bebildern, die das nicht mit dem Registryeintrag alleine hinbekommen.

lks

PS: Ich gehe mal davon aus, daß sich bei administrator.de vorwiegend Admins und angehende Admins herumtreiben und daher diese auch ohne Bebilderung der obigen Art auskommen sollten.
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
23.02.2012 um 09:15 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
PS: Ich gehe mal davon aus, daß sich bei administrator.de vorwiegend Admins und angehende Admins herumtreiben und daher diese auch ohne Bebilderung der obigen Art auskommen sollten.
[OT]Ich gehe mal davon aus, dass sich administrator.de sehr viele User durchlesen auf der Suche nach (gegoogelten) Lösungen und Tipps

P.S.: http://suche.administrator.de/search.php?query=windows+8+startmen%C3%BC
Benutzer.de face-wink

Wobei ich zugeben muss, dass die Suche danach bei google nicht hier landen würde, außer man blättert blind bis Seite 3 und ignoriert dieselben Einträge ab Seite 1 ;D
[/OT]
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
23.02.2012 um 12:35 Uhr
Wichtig zu beachten ist, dass die Abschaltung nicht empfehlenswert ist. Zwar ist es möglich und für die, die es auch wirklich wollen, eine nette Sache. Jedoch werden damit einige Funktionen behindert, bzw. nicht mehr ausgeführt. Es ist durchaus sinnvoll, sich auf die neue Metro UI Oberfläche einzulassen.

Manchmal habe ich den Eindruck, daß die IT-Industrie nur noch an Spieler und Multimedia-Homenutzer denkt. Bestes Beispiel sind die Glare-Bildschirme, die für ganz normale Bürotätigkeiten wegen der hohen Reflexionen sehr anstrengend sind. Oder die ganzen Cloud-Geschichten, die nett sind, wenn man mit dem Internet verbunden ist, aber leider gar nicht funktionieren, wenn ich mit meinem Netbook in der Bahn sitze und auf der Strecke von Hamburg nach Würzburg häufig durch Tunnel fahren muß. Und jetzt also ein Desktop-Betriebssystem, daß aufgebaut ist wie eine Smartphone-Oberfläche. Auch das ist für Menschen, die ihren PC zum arbeiten nutzen wollen und nicht als Freizeitbeschäftigung eher hinderlich.

Darum würde mich interessieren, welche Funktionen bei Verwendung des klassischen Startmenüs nicht mehr ausgeführt werden - ob das irgendwelcher für den Büroeinsatz entbehrlichen Multimediakram ist oder wirklich wichtige Funktionen.
Bitte warten ..
Mitglied: by-elli
23.02.2012 um 19:02 Uhr
Hey, das sind gute und wahre Ansätze, jedoch werden wir dem wohl nicht entfleuchen können!
Ich werde das recherchieren, welche Funktionen genau abgeschaltet bzw. behindert werden.

Liebe Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: max
01.03.2012 um 17:42 Uhr
Hi,

funktioniert der Tip eigentlich noch mit der aktuellen Consumer Preview?

Gruß
Max
Bitte warten ..
Mitglied: by-elli
01.03.2012 um 19:43 Uhr
Ich denke ja, aber ich werde am Wochenende in jedem Fall in den Genuss kommen, die Customer Preview zu testen.
Dann gibts neue Infos dazu face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
04.03.2012 um 13:49 Uhr
Funktioniert bei der Consumer Preview Build 8250 nicht mehr...
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
04.03.2012 um 14:08 Uhr
Funktioniert bei der Consumer Preview Build 8250 nicht mehr...

Also will Microsoft die Leute zwingen, etwas zu verwenden, was sie gar nicht brauchen, genau wie damals bei den Ribbons in Office ... kein Wunder, daß immer mehr Leute zu MacOS oder Linus abwandern ...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.03.2012 um 07:11 Uhr
Zitat von SarekHL:
> Funktioniert bei der Consumer Preview Build 8250 nicht mehr...

Also will Microsoft die Leute zwingen, etwas zu verwenden, was sie gar nicht brauchen, genau wie damals bei den Ribbons in Office
... kein Wunder, daß immer mehr Leute zu MacOS oder Linus abwandern ...

Oder bei alten Versionen bleiben.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: by-elli
05.03.2012 um 07:20 Uhr
Es gibt die Möglichkeit weiterhin, ich suche noch danach ;)
Jedenfalls denke ich, sollte Microsoft wenigstens die Möglichkeit bieten und uns nicht zwingen!

Aber ich weise darauf hin, man sollte sich dem Fortschritt nicht gänzlich verweigern... bla! face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
05.03.2012 um 07:50 Uhr
Aber ich weise darauf hin, man sollte sich dem Fortschritt nicht gänzlich verweigern... bla! face-smile

Wenn mir jemand sagt, was an dieser Oberfläche fortschrittlich ist, bin ich gern bereit, darüber nachzudenken. Aber den Fortschritt sehe ich (jedenfalls für klassische Desktop-Systeme mit Tastur und Maus) nicht ...
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
05.03.2012 um 07:54 Uhr
Oder bei alten Versionen bleiben.

Wenn Microsoft entweder unbegrenzt Sicherheitsupdates für seine Produkte anbieten würde oder so sauber programmieren würde, daß man keine Sicherheitspatches benötigt, wäre das echt eine Alternative. Rein vom Funktionsumfang her würde mir im Büroeinsatz nach wie vor die XP-Version (sowohl beim Betriebssystem als auch beim Office) reichen. Die funktionale "Weitereintwicklung" bezieht sich ohnehin zu etwa 50% oder mehr auf den Multimedia-Bereich, der für mich völlig unteressant ist.
Bitte warten ..
Mitglied: by-elli
05.03.2012 um 07:57 Uhr
Für jemanden, der die neueren Windows-Versionen rein zu beruflichen Zwecken nutzen will, eindeutig richtig - Die Spielereien ziehen aber eben die privaten Anwender an ;)
Siehe Medion-PCs (zumindest war das mal so) Die Zusammenstellungen haben nicht wirklich Sinn gemacht, aber weil eine Fernbedienung dabei war, sind reichlich viele losgerannt ;)
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
05.03.2012 um 09:35 Uhr
Für jemanden, der die neueren Windows-Versionen rein zu beruflichen Zwecken nutzen will, eindeutig richtig - Die Spielereien ziehen aber eben die privaten Anwender an ;)

Dann soll Microsoft mal sein eigenes Konzept mit den unterschiedlichen Versionen weiterentwickeln. Die für die Privatanwender gedachten Home-Versionen können sie ja gerne mit Multimedia und neuen Spielkram-Funktionen zumüllen, aber die Professional- und Enterprise-Versionen dann bitte verschonen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.03.2012 um 13:08 Uhr
Zitat von SarekHL:
> Oder bei alten Versionen bleiben.

Wenn Microsoft entweder unbegrenzt Sicherheitsupdates für seine Produkte anbieten würde oder so sauber programmieren
würde, daß man keine Sicherheitspatches benötigt, wäre das echt eine Alternative. Rein vom Funktionsumfang
her würde mir im Büroeinsatz nach wie vor die XP-Version (sowohl beim Betriebssystem als auch beim Office) reichen. Die
funktionale "Weitereintwicklung" bezieht sich ohnehin zu etwa 50% oder mehr auf den Multimedia-Bereich, der für
mich völlig unteressant ist.

Stiime Dir da schon zu,

Aber manchen Kunden reicht ein W2K & O2K, so daß alles andere Overkill wäre. Da ist es natürlich ärgerlich, daß MS die Leute "zwingt" auf neue Versionen upzudaten.Wenn MS für angmessenes Geld Support & Security-Patches bieten würde, wären die meisten wohl dabei geblieben.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
07.03.2012 um 23:17 Uhr
Tag

Habs mit der aktuellen Consumer Preview getestet und funktioniert nicht mehr. Was funktioniert, ist das kleine Zusatztool "Start8". Dieses bringt zwar nicht genau das gleiche Startmenü wie unter 7 hervor, aber zumindest so was ähnliches. Problem: Es ist ein Zusatzprogramm und läuft als Dienst immer im Hintergrund. Das kann keine dauerhafte Lösung sein.
Bitte warten ..
Mitglied: by-elli
08.03.2012 um 07:58 Uhr
Ich suche gerade noch eifrig - aber wie gesagt, auf lange Sicht werden wir uns dem "Neuen" nicht widersetzen können ;)
Aber danke für den Tipp - ich probiere es am Abend mal aus.
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
12.03.2012 um 18:51 Uhr
Hi

Mit Windows 8 ist es doch so wie mit 95, ME, Vista und jetzt 8. Man probiert was neues und es ist Mist. Erst mit dem SP1 bzw. Windows 9 sind dann wieder brauchbar wie 3.11, 98, 2000, XP und 7.

face-wink

Aber ich stimme euch zu Microsoft braucht definitiv eine Unternehmenslösung und eine Homelösung...

Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
19.05.2012 um 10:49 Uhr
Hallo,

also grundsätzlich würde ich Metro / Windows 8 nicht verteufeln.
Das Konzept hätte schon Potential wenn man's richtig umsetzt.

Ne Idee:
Man hat ein Windows 8 Tablet hier die Metro Oberfläche.
Steckt das Teil in eine Dockingstation wo ein Richtiger Prozessor mit Leistung dahinter steckt. Nutz aber die Daten und OS vom Tablet. Kein Lästiges Syncen mehr. Interessant bei Firmen und Privatkunden.

Dazu gleiches OS auf dem Smartphone mit Metro, hier gehört dann aber noch die Möglichkeit für Firmenrichtlinen her alla Blackberry integriert in den Exchange Server.

Dazu gleiches OS auf dem Homeserver und Metro in Verbindung mit Kinect, super auf dem großen Heimfernseher.

Und da gleiches OS können einige Programme auf allen Geräten genutzt werden.

Aber ich glaub MS sieht einfach nur die Zukunft in Tablet's und ist der Meinung das alles andere sterben wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.05.2012 um 14:47 Uhr
Zitat von wiesi200:
Hallo,

also grundsätzlich würde ich Metro / Windows 8 nicht verteufeln.
Das Konzept hätte schon Potential wenn man's richtig umsetzt.


Das Problem ist eher, daß MS dem User vorschreibt, welche Oberfläche er zu nutzen hat und ihn nicht fragt, ob er lieber metro oder klassisches Startmenü haben will.

Das würde einen "sanften Übergang" ermöglichen, weil nicht jeder gleich am Anfang die Zeit hat, sich in neue Oberflächen einzuarbeiten.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
19.05.2012 um 14:53 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Das würde einen "sanften Übergang" ermöglichen, weil nicht jeder gleich am Anfang die Zeit hat, sich in
neue Oberflächen einzuarbeiten.

Ich währ für überhaupt keinen Übergang sondern das man je nach Bedarf selbst entscheiden kann.

Beides hat eigentlich seine Berechtigung.
MS sieht aber anscheinend leider nur noch den Tablet Markt. Und das ist der große Fehler.
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
20.05.2012 um 02:56 Uhr
@ 2hard4you

Auch hier hat man wieder das Problem, dass eine Zusatzsoftware gebraucht wird. Das kann keine Lösung sein.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Sicherheit
Tipp: Wider Erwarten kann man von Cryptolocker (zumindest einige Varianten) verschlüsselte Dateien doch entschlüsseln! bietet diesen Service. Ich bekam die Info von der Niedersächsischen Verfassungsschutzbehörde. ... von DerWoWusste, in Sicherheit
Diese Inhalte könnten dich auch interessieren
Hyper-V
Anleitung: Hallo liebe Imperatoren :D Hier zeige ich euch in einer Reihe von Videos, wie man die Windows Server Sicherung für Hyper-V VMs einrichtet. 1. Einrichten: 2. Einmal Sicherung: ... von sp20ngebob, in Hyper-V
Userverwaltung
Frage: Hallo Leute, folgendes Vorhaben möchte ich realisieren. Diverse Computer sollen in der Domäne (derzeit 2008R2, demnächst 2012) mit Windows 7 Professional x64 neuinstalliert werden. Die Domänenbenutzer sollen sich ... von Kangaroojack, in Userverwaltung
Netzwerkmanagement
Frage: Hallo zusammen, ich habe mir auf einem Windows 8 Pro PC eine Netzwerkfreigabe eingerichtet und benötige Hilfe für folgendes Problem: Ich möchte von jedem PC innerhalb meines Netzwerks ... von JohnKiss, in Netzwerkmanagement
Hyper-V
Frage: Hallo administrator.de-User Ich habe auf Windows 7 *Remote Server Administration Tools* installiert und *Hyper-V Manager* aktiviert. Der Windows 7 PC ist in der gleichen Domäne wie der Hyper-V ... von unixmin, in Hyper-V
Microsoft
Frage: Hallo zusammen, ich suche für ein Windows CE Embedded 6.0 einen Image Viewer der eine Diashow, die ohne eine Installation ausführt werden kann. Gibt es sowas? Gruß Bitbutcher ... von Bitbutcher1, in Microsoft
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Frage: Ich bin bei 2 Linux Distros (Ubuntu 14.04 & Raspian) auf eine Eigenheit wie folgt gestoßen, die mir unter Windows nicht untergekommen ist. Ich habe einen Rechner mit ... von paj2000, in Router & Routing
Entwicklung
Frage: Hallo ich habe ein Problem ich möchte eine Datei erstmal nur eine Bestimmte zum Test (später mal alle mit einer besonderen Endung (.evt)) Komprimieren lassen. Dies möchte ich ... von Andreasde95, in Entwicklung
SAN, NAS, DAS
Frage: Hallo Leute, ich habe aktuell ein Readynas 104 und möchte diese mit noch 2 vorhandenen 2TB WD Red's austatten. Ich habe ja 4 Bay's und möchte gerne später, ... von geforce28, in SAN, NAS, DAS
CPU, RAM, Mainboards
Frage: Hallo zusammen, ich habe bei einem HP-Rechner mit Core i5-Prozessor und 16 GB RAM das Problem, dass er die RAM-Zählung nach 3.584 MB unterbricht und nur noch einen ... von Damien180, in CPU, RAM, Mainboards
DNS
Frage: Moin Admins :-) Hintergrund: - 2 Lokationen mit verschiedenen Class-C-Netzen - 1 Lokation (Hauptstelle) mit WindowsDC, AD, DNS etc. - 1 Lokation (Außenstelle) mit "Clients only" - Kopplung ... von DGI-SysAdm, in DNS