Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ordner per Batch anlegen ?

Frage Microsoft

Mitglied: halunke

halunke (Level 1) - Jetzt verbinden

11.07.2006, aktualisiert 18:43 Uhr, 11390 Aufrufe, 4 Kommentare

Moin…,

ich habe eine Ordnerstruktur die wie folgt aussieht:

Da gibt es einen Ordner, nennen wir Ihn Ordner1 in diesem Ordner gibt es weitere Ordner test1, test2, test3 usw. Jetzt möchte ich per Batch in den Ordner test1, test2, test3 usw. zwei neue Ordner anlegen: Pause1 und Pause2 ist das möglich, in der Batch Platzhalter zu arbeiten also mit *. Es ist Unmöglich alle Ordner per Hand anzulegen.

Mit freundlichen Grüßen
halunke
Mitglied: 31431
11.07.2006 um 12:39 Uhr
Hey du ... :P
ich will ja nicht meckern oder trollen .. aber wäre es für dich ok, wenn es ein Beitrag wird und kein Tutorial .. ?

Danke ..

Mit freundlichen Grüßen
mythiander
Bitte warten ..
Mitglied: halunke
11.07.2006 um 13:18 Uhr
oh sorry
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
11.07.2006 um 14:40 Uhr
for /L %i in (1,1,222) do @for %a in (1,2) do @md c:\test\ordner1\test%i\pause%a

...legt unterhalb von c:\test\ordner1 jeweils die Ordner "test1" bis "test222" mit den Unterordnern "pause1" und pause2" an.
Wofür auch immer....

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: joehorn
11.07.2006 um 18:43 Uhr
In der Annahme, dass die Ordner test1, test2, ... schon existieren und wir uns in dem Ordner befinden, der diese Unterordner enthält (sonst sollten wir mit cd <Pfad> dahin wechseln):

Auf der Komandozeile:
for /D %b in (test*) do @for %a in (1,2) do @md "%b\pause%a"

bzw. in Batchdateien:
for /D %%b in (test*) do @for %%a in (1,2) do @md "%%b\pause%%a"

...legt in jedem Unterordner des aktuellen Ordners jeweils die Unterordnern "pause1" und pause2" an.

for /D %b in (test*) do ...
setzt %b der Reihe nach auf alle Unterordner (wegen /D ) im aktuellen Ordner, deren Namen mit 'test' beginnt.

for %a in (1,2) do ...
setzt %a der Reihe nach auf die Listenwerte, die auch durch ein Leerzeichen getrennt werden können.

md "%b\pause%a"
legt dann die gewünschten Unterordner an. Die Anführungszeiches sind erforderlich, wenn Ordnernamen Leerzeichen enthalten.

Dabei ist zu bedenken, das 'test*' alles findet, was mit 'test' beginnt, auch wenn es Leerzeichen enthält. Generell können in der Datei- oder Ordnerliste des for-Befehls alle Platzhalter benutzt werden, die auch die Befehle dir, del, o.a. erlauben und sie liefern auch die gleichen Resultate (eine Liste aller Einträge, auf die die Suchmaske passt).

Weitere Fragen zu den Möglichkeiten des for-Befehls beantwortet auch der Komandozeileninterpreter selbst, wenn man dort

for /?

eingibt.


Gruß

JH

PS:
Lässt man das letzte '@' (das vor dem md-Befehl) weg, kann man dem Prozess zusehen. Allerdings kostet die Ausgabe etwas zusätzliche Zeit ...

Zum Testen kann man ggf. mal mit der modifizierten Zeile

(for /D %b in (test*) do @for %a in (1,2) do @echo md "%b\pause%a") >> Logfile.txt

arbeiten, da man so vorher quasi simuliert sehen kann, was angelegt worden währe, und ggf. noch korrigieren kann, bevor die Platte eventuell zugemüllt wird.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows Installation

Nach Hardwaretausch PC wieder starten (inkl. Physikalisch - Virtuell)

(3)

Anleitung von Cloudy zum Thema Windows Installation ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch - Datei aus Ordner einlesen mit Ausnahmen! (4)

Frage von Daedrafaction zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batch: Bilder (gewisse Nummern) vom Verzeichnis A in einen Ordner Kopieren (3)

Frage von sagula91 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batch Ordner erstellen und verschieben (6)

Frage von Fromeonly zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Computer Kaufempfehlung (14)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Windows 10
Seagate 1TB Festplatte info (10)

Frage von maiikayy zum Thema Windows 10 ...

Virtualisierung
Proxmox Boot Partition formatiert (9)

Frage von sebastian2608 zum Thema Virtualisierung ...

Audio
gelöst Mehr als ein Boxen-Paar an eine grüne Audio-Buchse ? (8)

Frage von donnyS73lb zum Thema Audio ...