Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst 2 Dyndns- Domänen erreichen

Mitglied: Franzmann

Franzmann (Level 1) - Jetzt verbinden

03.12.2007, aktualisiert 07.12.2007, 5606 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
ich hab folgendes vor.
Ich möchte gerne 2 Dyndns Domänen aus dem Internet erreichen.
Nun haben wir eine Internetleitung und eine dynamische IP.
Mit dem IP Updater kann ich das Problem der dynamischen IP regeln.
Aber wie schaffe ich es 2 Dyndns Domänen unterschiedlich zu händeln ?
Auf dem Router kann man nur einen Dyndns Eintrag machen und
spezielle Pfad oder IP- Weiterleitungen kann man auch nicht machen.
Hoffe das Problem wurde klar und jemand kann mir nen Tip geben ?!
Greetz
Mitglied: Dani
03.12.2007 um 11:38 Uhr
Hallo Franzmann,
wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du 2 DynDns - Domains auf deine dyn. IP-Adresse verweisen. Du könntest probieren einmal einen DynDNS Account auf dem Server laufen lassen und den anderen auf dem Router.
Sprich du hast 2x DynDNS Accounts!!


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Franzmann
03.12.2007 um 11:53 Uhr
Hallo Franzmann,
wenn ich dich richtig verstehe,
möchtest du 2 DynDns - Domains auf deine
dyn. IP-Adresse verweisen. Du könntest
probieren einmal einen DynDNS Account auf dem
Server laufen lassen und den anderen auf dem
Router.
Sprich du hast 2x DynDNS Accounts!!


Grüße
Dani
Hey,
wie der Zufall so will, hab ich genau das juste Mal ausprobiert.
Der eine Account auf dem Router verweist auf einen W2K3 Server und zeigt eine Testwebseite an.
Der andere auf nem Linux Server hat schon Probleme beim IP updaten und zeigt die Seite von der Windows Büchse an. Also genau so wie es NICHt sein sollte ?!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.12.2007 um 16:13 Uhr
Das ist auch völlig klar und zu erwarten, denn die letzte Instanz ist ja immer die öffentliche NAT IP Adresse des Routers die bei DynDNS registriert wird. Das ist ja immer nur eine Einzig !!
Die private IP kann er ja wohl kaum nehmen.
2 DynDNS Domains zu händeln wird folglich nie klappen !

Was aber immer geht ist sie auf unterschiedliche Ports zu legen. Also Port 80 zeigt z.B. auf den Linux Rechner und Port 88 auf den Windows Rechner.

Etwas nervig ist dann das man um den Letzteren zu erreichen immer http://meine.dyndns.domain:88 eingeben muss aber ggf. kannst du damit leben wenns dein Problem löst ?!
Bitte warten ..
Mitglied: Franzmann
04.12.2007 um 08:04 Uhr
Das ist auch völlig klar und zu
erwarten, denn die letzte Instanz ist ja
immer die öffentliche NAT IP Adresse des
Routers die bei DynDNS registriert wird. Das
ist ja immer nur eine Einzig !!
Die private IP kann er ja wohl kaum nehmen.
2 DynDNS Domains zu händeln wird
folglich nie klappen !
Das dachte ich mir schon...

Was aber immer geht ist sie auf
unterschiedliche Ports zu legen. Also Port 80
zeigt z.B. auf den Linux Rechner und Port 88
auf den Windows Rechner.
Wie mache ich das ? Habe einen Speedport W501V Router ?

Etwas nervig ist dann das man um den
Letzteren zu erreichen immer
http://meine.dyndns.domain:88 eingeben muss
aber ggf. kannst du damit leben wenns dein
Problem löst ?!
Das wäre kein Problem, stört mich nicht.
Nur wie kann ich auf 2verschiedene Ports routen ?
Bitte um eine kleine Nachhilfe ;) !?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.12.2007 um 11:07 Uhr
Kein Problem...gehe in die Port Weiterleitungs Liste (oder Virtueller Host oder wie immer es im Setup heisst..) und trage folgendes ein:

Eingangsport TCP 8080 -> lokale IP <ip_des_Linux_Servers>, lokaler Port TCP 80
Eingangsport TCP 8088 -> lokale IP <ip_des_Windows_Servers>, lokaler Port TCP 80


Damit werden dann alle eingehenden Ports 8080 auf den Linux Server lokale mit dem Standardport 80 HTTP umgelenkt.
Alle eingehenden Ports TCP 8088 landen dann auf dem lokalen Windows Webserver.

Um die Maschinen zu erreichen musst du dann von extern folgendes eingeben:

Linux: http://meine.dyndns.domain:8080
Windows: http://meine.dyndns.domain:8088

Et voila...das sollte es gewesen sein !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Franzmann
04.12.2007 um 12:40 Uhr
Kein Problem...gehe in die Port
Weiterleitungs Liste (oder Virtueller Host
oder wie immer es im Setup heisst..) und
trage folgendes ein:

Eingangsport TCP 8080 -> lokale IP
<ip_des_Linux_Servers>, lokaler Port
TCP 80
Eingangsport TCP 8088 -> lokale IP
<ip_des_Windows_Servers>, lokaler Port
TCP 80


Damit werden dann alle eingehenden Ports
8080 auf den Linux Server lokale mit dem
Standardport 80 HTTP umgelenkt.
Alle eingehenden Ports TCP 8088 landen dann
auf dem lokalen Windows Webserver.

Um die Maschinen zu erreichen musst du dann
von extern folgendes eingeben:

Linux: http://meine.dyndns.domain:8080
Windows: http://meine.dyndns.domain:8088

Et voila...das sollte es gewesen sein !!!

Ja danke, das hört sich gut an.
Werde es ausprobieren... danke !
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.12.2007 um 19:19 Uhr
Wenns das denn war bitte
https://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Mitglied: Franzmann
07.12.2007 um 08:20 Uhr
Wenns das denn war bitte
https://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !

Schon klar...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux Netzwerk

2 VPS Server mit selber Domäne erreichen

gelöst Frage von SusikleineLinux Netzwerk6 Kommentare

Guten Morgen, ich bin eine junge Computer begeisterte Frau! und habe eine Frage die mir auf der Seele brennt! ...

Exchange Server

2 Exchange 2013 in einer Domäne

gelöst Frage von JudgelgExchange Server11 Kommentare

Hallo, ich habe einen zweiten Exchange 2013 installiert. Aus beiden habe ich eine DAG gebaut. Die DAG funktioniert auch. ...

Router & Routing

2 Domäne innerhalb eines Netzwerkes

Frage von gd1278Router & Routing1 Kommentar

Hallo, habe folgendes Problem. Habe eine Domäne auf einem SBS Server als DC. Momentan ist eine Fritzbox angeschlossen die ...

Exchange Server

2 Exchange in einer Domäne

gelöst Frage von JudgelgExchange Server14 Kommentare

Ist es möglich, das Outlook 2013 automatisch erkennt, das, wenn ein server runter gefahren wird, automatisch über den zweiten ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 1 TagAusbildung9 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 3 TagenSpeicherkarten3 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 3 TagenSicherheit

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 4 TagenHardware3 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Vmware
Offene LDAP-Server in AS
gelöst Frage von obi-wan-kenobiVmware19 Kommentare

Hallo alle Miteinander, ich habe ein Problem, unsere VM-Ware Appliance (Version. 6.5.0.10000) ist scheinbar angreifbar. Wir haben eben die ...

Windows Server
Zertifikat RemoteDesktop hinterlegen
gelöst Frage von Green14Windows Server12 Kommentare

Hallo zusammen. ich habe mehrere Server (WinSrv 2016). Die Server sind in keiner Domäne und keine Terminalserver. Ich verbinde ...

Suche Projektpartner
Debian 9.5 32 Bit und PHP 7 Fehlerbeseitigungen
Frage von zeroblue2005Suche Projektpartner11 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe eine VM auf Basis von ESXI am laufen. Dieser wurde unter Debian 7 installiert mt ...

Windows 10
Windows 10 Spracherkennung - Eure Meinungen?
Frage von honeybeeWindows 1011 Kommentare

Hallo, wollte heute mal aus Neugier die Spracherkennung unter Windows 10 (Version 1803) ausprobieren und war mehr wie enttäuscht. ...