Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst 2 Win 2003 Server verbinden

Mitglied: Feuer001

Feuer001 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.08.2007, aktualisiert 02.09.2007, 7343 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo,

ich und ein Freund wollen zwei Netzwerke mithilfe der Win 2003 Server verbinden.

Mein Netzwerk:
Server: Win 2003 Ser.
IP: 192.168.0.10
DC, DNS, DHCP....
Internet Router: 192.168.0.1
Zwei netzwerkkarten, eine für Lan, eine frei (eventuell für verbindung zum 2. Server)

Beim Kollegen:
Server Win 2003 Ser.
IP: 192.168.1.3
DC, DNS, DHCP...
Internet Router: 192.168.1.15
Eine Netzwerkkarte für Lan
(eventuell eine zweite karte nachrüstbar)

Die Verbindung der beiden Server soll über WLan erfolgen.
Wobei die beiden Server jeweils die DHCP funktion behalten sollen.
Jetzt habe ich schon versucht meinen Server über die zweite Netzwerkkarte auf das Lan des Server beim Kollegen zu schalten, leider ohne erfolg da das routing in sein netz nicht funtioniert, bzw der DHCP beim kollegen abschaltet....

Daher jetzt meine frage wie ich die verbingung zwischen den beiden Servern am besten lösen kann, da ich selbst nicht weiß wie ich dieses problem lösen soll, da ich bis jetzt immer nur mit einem server geareitet habe kenne ich mich leider mit der vernetzung von zwei servern nicht so aus aber vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen....
wäre sehr dankbar für lösungen. Da die Verbingung über VPN über einen Internetanschluss zu langsam wäre.
Mitglied: 51705
30.08.2007 um 20:46 Uhr
Es fehlt die Info, wo der/die Accesspoint(s) hängen.
Bitte warten ..
Mitglied: lord-obi
30.08.2007 um 20:54 Uhr
Hi,

1. müssten ja dann die beide Netze
192.168.0.x
192.168.1.x
eingerichtet werden, damit diese untereinander kommunizieren können.

Im W2k3 Server giebt es unter Verwaltung ja routing und ras.
Darüber währe es möglich die beiden Netze zu verbinden.
Sollte aber auch mittels der Router möglich sein. Der DNS sollte dann auf beiden Seiten natürlich auch dementsprechend konfiguriert werden.
Die FritzBox zum Beispiel kann Anfragen von bestimmten Netzen in das eigene weiterleiten (sofern aktiviert)

2te LAN-Karte ist für sowas generell nicht erforderlich.

Das 2te waere, sind beides PDCs und was soll über diese Verbindung gemacht werden?

MFG
LORD-OBI
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
30.08.2007 um 21:02 Uhr
Mit Verlaub, wovon sprichst du? Ich erkenne einfach keinen Bezug zum OP.
Bitte warten ..
Mitglied: lord-obi
30.08.2007 um 21:18 Uhr
In wie fern?

Erstmal muss doch sichergestellt werden das die beiden Netze untereinander sprechen können
192.168.0.x
und
192.168.1.x

man kann ja nicht einfach ohne jegliche konfiguration aus einem bereich in den anderen verbinden.
Bitte warten ..
Mitglied: Feuer001
30.08.2007 um 21:22 Uhr
Also die beiden netze sind bereits wie beschrieben eingerichtet
192.168.0.x
192.168.1.x

Beide Server als DHCP, DNS, DC, Wins.... eingerichtet.
Die verbindung der Server soll via WLan über zwei FritzBox 7170 erfolgen die nur für die Verbindung der Server genutzt werden. Sinn soll es sein mehr oder weniger ein großes Netzwerk aufzubauen in dem es möglich ist daten zu übertragen also so als wäre es ein Netzwerk. was es ja dann wohl auch wäre. Nur wie schließe ich die FritzBoxen an, ohne das sich ein DHCP oder so abschaltet. Da jeder bereich einzeln über den Server zu kontrollieren bleibt. Also jeder client soll den Internetzugang des eigenen subnetzes benutzen sprich alle clients von mir sollen meinen Internetzugang nutzen und die vom kollegen logischer weise auch den internet zugang von ihm.
Verstehe nur nicht so ganz, wie ich die beiden netze zusammen schalten kann ohne das irgendwo etwas ausfällt. Deswegen dachte ich an die lösung mit der 2ten Netzwerkkarte um darüber die beiden netze "zusammen zu routen"....

dachte ich mir so:

(Netz 192.168.0.x) ------ (Server1) ---- (Netz 192.168.10.x (wlan)) ----- (Server2) ------ (Netz 192.168.1.x)

Das Problem ist meiner meinung nach das beide Server als DHCP eingerichtet sind oder??
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
30.08.2007 um 21:26 Uhr
In wie fern?

Erstmal muss doch sichergestellt werden das
die beiden Netze untereinander sprechen
können
192.168.0.x
und
192.168.1.x

man kann ja nicht einfach ohne jegliche
konfiguration aus einem bereich in den
anderen verbinden.

Die Kommunikation der Netze sollten doch die Router übernehmen. Die Server kennen ihr Gateway -> fertig
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
30.08.2007 um 21:30 Uhr
Netz1--Server1--Router1--WLAN (oder irgendwas)--Router2--Server2--Netz2

(mit einer Netzwerkkarte pro Server)
Bitte warten ..
Mitglied: lord-obi
30.08.2007 um 21:34 Uhr
Hi srmerlin,

anscheinend denke ich zu kompliziert aber woher weiß router A das die Adresse 192.168.0.x an router b adresse 192.168.1.x gehen soll?

tut mir leid. aber im punkto wlan bin ich nicht so ganz fit wie im normalem lan-bereich.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.08.2007 um 21:40 Uhr
In der Zeichnung unten siehst du eine mögliche Lösung deines Problems sowohl mit einer LAN Verbindung zwischen den Servern als auch einmal mit einer WLAN Verbindung.
Bei der WLAN Variante ist kein Accesspoint erforderlich, wenn du die Adapter im sog. Ad Hoc Modus laufen lässt !!!
Das eine erfordert eine 2te LAN Karte mit Ethernet Kupfer das andere eine 2te Netzwerkkarte als WLAN (PCI o.ä.)
Das Szenario geht davon aus das sich beide Server in der Nähe befinden (max. 100 Meter bei Kupfer) und nicht evtl. per VPN über das Internet verbunden werden sollen.
RAS und Routing müssen jeweils aktiviert sein auf den Servern, sonst funktioniert kein Layer 3 Forwarding !!!
Es ist auch möglich auf die statischen Routen auf den servern zu verzichten und diese analog auf den Routern einzurichten, sofern dies das supporten.
Leider ist deine o.a. Beschreibung hier viel zu oberflächlich um dir das detailierter zu schildern

DHCP der server hat nicht das geringste mit der Funktion zu tun ! Natürlich können beide server in ihren lokalen LANs .1.0 und .0.0 jeweils DHCP Server sein.
Das erzwingt aber das dann die DHCP Funktion auf den Routern im jeweiligen Segment unbedingt deaktiviert also ausgeschaltet werden muss, damit es nicht zu IP Doppelvergaben kommt !!! Das sollte problemlos über das Websetup der jeweiligen Router klappen !

2ffd42ba483332b3d95597693dca4e2a-2server - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
30.08.2007 um 21:42 Uhr
Auf Routern konfigurierst du Routen ;)

Daher weis das Teil, wie mit den Paketen zu verfahren ist, und das hat nichts mit WLAN zu tun.
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
30.08.2007 um 21:48 Uhr
Hi aqui,

du verstehst es, mit Kanonen auf Spatzen zu schiessen. Ich verabschiede mich für heute und überlasse dir das Feld.
Bitte warten ..
Mitglied: lord-obi
30.08.2007 um 21:49 Uhr
nichts für ungut,
aber dem router musst du das doch auch erst sagen.
von alleine weiss er das nicht. schon gar nicht die fritzbox
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.08.2007 um 22:23 Uhr
...das hat den Vorteil das man den Spatz dann meist mit Sicherheit trifft
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
30.08.2007 um 22:31 Uhr
Vielleicht heißt das Teil genau deshalb 'Router' ;)
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
30.08.2007 um 22:37 Uhr
So kurz vorm Einschlafen, menno...

PS: Ich versteh nicht, warum man Admins Routing erklären muß.
Bitte warten ..
Mitglied: Feuer001
30.08.2007 um 23:09 Uhr
Vielen Dank,
habe das mit dem Routing eingetragen und auf einmal läuft alles

Sorry, habe das zuvor noch nie gemacht und mich damit noch nie beschäftigt....
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.09.2007 um 14:05 Uhr
Admins müsste man Routing ja nicht erklären (hoffentlich ) sondern meist nur Laien.....

Wenns jetzt klappt dann bitte:
https://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Win-Server per VPN verbinden
Frage von SpeedysurfWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich möchte 2 Windows Server mit einer permanenten VPN Verbindung koppeln. Ein Server ist ein virtueller bei Hosteurope ...

Exchange Server

2 Exchange Server untereinander Verbinden

gelöst Frage von Henning32Exchange Server7 Kommentare

Moin zusammen, habe noch eine Frage zu Exchange Server 2013. 1. Standort: Habe in der einen Domäne (test.op) einen ...

Netzwerkmanagement

2 Cisco Switche verbinden

gelöst Frage von twicefaceNetzwerkmanagement8 Kommentare

Hallo allerseits, ich beschäftige mich seit kurzem mit Cisco Switchen (wie man sicher an meinen letzten Fragen merkt). ich ...

Windows Netzwerk

2 Netze Verbinden?

Frage von Street86Windows Netzwerk4 Kommentare

Hallo, ich habe eine frage. Ich habe hier meinen Privaten Anschluss im ganzen Haus. Fritzbox, Switch, 2 PC und ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
Meine Variante der DSGVO
Tipp von Henere vor 1 TagHumor (lol)2 Kommentare

Datenschutzerklärung Jede gute Website braucht eine Datenschutzerklärung? Ok, dann machen Sie sich auf etwas gefasst. Präambel Artikel 12 der ...

Administrator.de Feedback

Entwicklertagebuch: Datenschutzerklärung nach DS-GVO

Information von admtech vor 1 TagAdministrator.de Feedback

Hallo Administrator User, Wir respektieren eure Privatsphäre und möchten euch daher auf die Möglichkeiten für den Umgang mit euren ...

Voice over IP

Rufnummernblock aufbrechen nun möglich bei DTAG

Tipp von Datenreise vor 1 TagVoice over IP

Bei der Telekom ist es seit einigen Tagen laut Aussage der Geschäftskunden-Hotline möglich, eine Rufnummernübernahme auch dann durchzuführen, wenn ...

Netzwerke
Riesiges Botnetz in Deutschland
Tipp von FFSephiroth vor 1 TagNetzwerke1 Kommentar

Überprüft mal eure Router und NAS

Heiß diskutierte Inhalte
Voice over IP
VOIP: Lösungen für Notruf?
Frage von MimemmmVoice over IP26 Kommentare

Hey Welche Möglichkeiten hat man eigentlich noch bei VOIP um zuverlässige Notrufe zu ermöglichen? Ein aufgeladenes Handy habe ist ...

Windows Server
Fragwürdige GPO Fehler im Syslog
gelöst Frage von Ex0r2k16Windows Server13 Kommentare

Hallo! Ich kriege bei manchen (oder sogar allen? -prüfe noch) Clients folgenden Fehler bei mehreren GPOs (aber nicht bei ...

Windows Server
DHCP und Regeln und Filter
Frage von OlliPWSWindows Server10 Kommentare

Guten Tag, wir haben folgende Problematik: Wir haben diverse ca. 130 Avaya VoIP Telefone, diese sollen per DHCP automatisch ...

Windows Server
Nach KB4103718 RDP auf Windows 2003 Server
gelöst Frage von Bl0ckS1z3Windows Server9 Kommentare

Hallo Admins, im KB4103718 ist ja der Patch für den RDP-Server und Client enthalten. Wir haben aber noch Windows ...