Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2 XP Betriebssysteme auf einem PC gegeneinander verriegeln

Mitglied: andreasph

andreasph (Level 1) - Jetzt verbinden

26.02.2005, aktualisiert 08.03.2005, 9267 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

ich möchte zwei XP Pro Betriebssysteme auf einem PC (auf verschiedenen Partition) installieren. Die Vorgehensweise dazu ist mir soweit klar.

Das eine System möchte ich meinem Junior zum Spielen einrichten, das andere zum Arbeiten. Vom Spiele-System soll kein Zugriff auf das andere System möglich sein, umgekehrt aber schon.

Wie läßt sich das lösen?

Gruß
Andreas
Mitglied: 2P
26.02.2005 um 17:01 Uhr
Hi!

Ich gehe der Einfachheit halber mal von 2 Benutzern (User A + User B) und 2 Partitionen (Part. 1 + Part.2 )aus.
User A bekommt sein Windows auf Part. 1 und User B auf Part. 2.
Wenn man es jetzt nur dabei belässt, sollte User A keinen Zugriff auf Part.2 haben und User B keinen auf Part.1; da der Besitzer der 1. Part der User A ist und der der 2. Part. User B.
Freilich kann jeder User unter seinem BS den Besitz der anderen Part. übernehmen.
Das lässt sich meines Wissens nach auch nicht verhindern. (zum Gück für so manchen )

Muss es denn für deinen Junior unbedingt Win XP sein ?
Ginge nicht vielleicht auch Win98 ?
Oder kannst du denn deinen Junior nicht mit einem eingeschränkten Account ausstatten ?

p.s. Ist das Ganze der Sicherheit wegen oder deines Juniors wegen ?
Bitte warten ..
Mitglied: CADMech
26.02.2005 um 18:35 Uhr
Hallo Andreas
unter Systemsteuerung-Computerverwaltung- Verwaltung kannst du die zweite Partition deaktivieren;
eine weitere Möglichkeit ist die Zulasssung in Ordner-Sicherheit nur für Administrator zu regeln (Vorraussetzung XP-Pro, und wahrscheinlich NTFS-Formatierung.

tschüs
Bitte warten ..
Mitglied: Flashy
26.02.2005 um 19:25 Uhr
Mein Vorschlag würde sich (auch) mehr in die richtung von rechtevergabe richten ...

also ersteinmal 2 (vielleicht sogar 3, wenn genug platz vorhanden) Partionen einrichten...

C: WinXP
D: Dein Bereich
E: Bereich deines Sohnemanns

Dann 2 User anlegen. Dich als Admin und dein Sohn mit Eingeschränkten Benutzerrechten. Somit kann zb keine Programme installieren oder Systemeinstellungen verändern.
(Falls er Programme installieren dürfen soll, muss er als Hauptbenutzer eingetragen werden)

Nun vergibst du Rechte auf die einzelnen Laufwerke. D: verbietest du komplett für den Account deines Sohnes ... und das kann man belieg weiterführen, wer was darf ... und wer nicht ... (Du mit dem Admin-Account darfst ja sowieso alles, also müsstest du nur deine Bereiche explezit für deinen Sohn verbieten)

PS: "Eigene Datein" haben bereits diese Rechtevergabe (bis auf den Admin natürlich wieder)
Bitte warten ..
Mitglied: andreasph
26.02.2005 um 20:34 Uhr
@2P
das User A keinen Zugriff auf Part. 2 hat und User B keinen auf Part. 1, davon bin ich auch ausgegangen. Leider ist dem nicht so. Ich konnte munter auf dem Anderen System Dateien umbenennen, löschen etc. und das sogar im Systemverzeichnis.

@CADMech
das Deaktivieren einer Partition in der Computerverwaltung kenne ich noch von Windows 2000, bei XP scheint es dieses Feature aber nicht mehr zu geben.
Ausserdem ist diese Einstellung Partitions- und nicht Betriebssystembezogen. Ich hatte das mal mit Win2k gemacht und es war ziemlich lästig jedes mal die Deaktivierung wieder herauszunehmen um mit dem System vernünftig arbeiten zu können.

@Flashy
das scheint mir ein gangbarer Weg, ich werde das mal so einrichten und berichte dann wieder.
Bitte warten ..
Mitglied: t-roc
27.02.2005 um 11:02 Uhr
Wie wäre es wenn du einfach das XP von deinem Sohn auf eine partitionmit dem format FAT32 und dein XP auf einer Partition mit NTFS installierst. Dann kannst du auf die Partition von deinem sohn zugreifen er aber nicht auf deine bzw. er sieht sie gar nicht. Natürlich musst du auf deinem System Passwörter verwenden damit er sich nicht ausversehen auf deinem System anmeldet. Am besten stellst du im Boot Manager die Partition deines Sohnes auf Standard und die Bootanzeige auf sagen wir 1 sekunde dann hat er nicht viel Zeit was falsches auszuwählen andererseits musst du dich dann beeilen dein Windows auszuwählen.
Ich denke das ist so einfacher als irgendwelche Benutzer anzulegen und Rechte zu vergeben, das gibt nur wieder irgendwo Schwierigkeiten.

MfG
Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: 2P
27.02.2005 um 14:32 Uhr
@t-roc

Nur weil ich ein XP auf eine FAT32 Partition installiere, heisst das doch nicht, dass ich nicht auch auf eine NTFS Partition zugreifen kann. Der NTFS Treiber ist doch trotzdem installiert.

@andreasph
Eigentlich sollte der 1. User keinen Zugriff auf die 2. Partition haben, es sei denn natürliche, er hat sie erstellt. Warum das bei dir so ist - keine Ahnung. Bei mir ist es definitiv so, dass ich zuerst den Besitz der anderen Partition übernehmen muss bevor ich darauf irgendwie zugreifen kann.
Merkwürdig.
Bitte warten ..
Mitglied: alaska
27.02.2005 um 20:57 Uhr
ich habs noch nicht ausprobiert, müsste aber funktionieren:

Probier die zwei Platten so zu installieren als wären es zwei verschiedene
Rechner, also zwei verschiedene Rechnernamen.....
Bitte warten ..
Mitglied: alaska
28.02.2005 um 00:16 Uhr
probiers damit: XFdisk (http://home.pages.de/~xfdisk)

ist ein Partitionstool, das kannst du Partitionen verstecken und damit gibts
keinen zugriff mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: rge_
28.02.2005 um 10:58 Uhr
Sobald du Zugriff durch ein anderes OS hast (solang dies NTFS unterstützt) geht dir jegliche Sicherheit flöten. Nur durch Verschlüsselung kannst du Dateien dann durch fremden Zugriff schützen.

Auch ich würd dir empfehlen einfach einen User account für deinen Sohn zu machen, damit kannst du ziemlich alles kontrollieren
Bitte warten ..
Mitglied: t-roc
28.02.2005 um 11:41 Uhr
@2P
Du hast recht, ich habe es jetzt extra mal ausprobiert und mann kann wirklich von einem XP auf ner FAt32 Partition auf die NTFs zugreifen, was nicht geht sind die Sicherheitseinstellungen. Das hätte ich jetzt nicht gedacht, aber gut dann ist es halt so.


Dann vergesst meinen Vorschlag ganz schnell wieder.
Tja man lernt halt nie aus.
Bitte warten ..
Mitglied: chief
08.03.2005 um 23:20 Uhr
du könntest ganz einfach deine partition bei dem betriebssystem deines sohnes ausblenden. wenn deine partition den letzten laufwerksbuchstaben hat (auf keinem fall c dann fällt das gar nicht auf. dazu müsstest du nur einen reg-schlüssek erstellen.

eine andere möglichkeit währe, dass du winXP-pro verwendest und deinem sohn winXP-home gibst. dann müsstest du bei dir nur die sicherheitseinstellungen so öndern dass er keinen zugriff mehr hat. am besten geht des so:
1. du meldest dich bei deinem sohn im abgesicherten modus an und änderst die sicherheitseinstellungen so, dass jeder vollzugriff hat und dass der benutzername deines sohnes drin vorkommt.
2. du meldest dich anschließend bei dir an und fügst die namen "benutzer" "system" und deinen eigenen benutzernamen ein. dann entfernst du alle restlichen einträge bis auf einen, nämlich den der aus einem zahlencode besteht (das ist der benutzername deines sohnes). diesem zahlencode verweigerst du nun alle rechte.
3. zum schluss gehst du noch auf erweitert und setzt den hacken bei "besitzrechte in untergeordneten ordnern falls möglich übernehmen" (so oder so ähnlich auf jedem fall zweites kästchen)

Natürlich hilft das nicht wirklich. dein sohn kann sich einfach im abgesicherten modus anmleden und die sicherheitseinstellungen ändern. gut wäre es natürlich wenn du zusätzlich deine partition bei ihm ausblenden würdest.


PS: den tipp mit den 1s beim boot-menü find ich nicht schlecht. ich selbst habe nämlich auch zwei betriebssysteme auf zwei verschiedenen partitionen laufen und hab des gleiche problem gehabt des ich wie oben erwähnt gelöst habe. und bis jetzt mit erfolg


TiPP: falls dein sohn die sicherheitseinstellungen ändern sollte siehst du das, da er zuvor die besitzrechte übernehmen muss. schau einfach in den sicherheitseinstellungen unter dem reiter besitzer und du weist ob er die sicherheitseinstellungen geändert hat.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
2 Festplatten, 2 Betriebssysteme, 1 PC
gelöst Frage von ki-einheitWindows 74 Kommentare

Hallo, der Titel sagt ja schon etwas aus. Ich habe auf meinem PC 2 Betriebssysteme auf 2 Festplatten installiert ...

Server
Betriebssysteme
gelöst Frage von Bass2000Server7 Kommentare

Hallo zusammen ich habe einen alten Laptop bei mir noch rum fliegen und habe ihn jetzt 3 monate als ...

Sicherheit
Sicherheitsproblem, wenn PC in 2 Netzen?
Frage von mw1972Sicherheit11 Kommentare

Hallo! Die Admins unseres Schulnetzes sagen mir, dass ein Notebook, dass per W-LAN mit dem Internet in einem Netz ...

Router & Routing
WIN7 PC mit 2 Internetverbindungen
gelöst Frage von prausegRouter & Routing19 Kommentare

Hallo an alle ! Ich habe ein Problem, mit dem ich mich nun seit 2 Tagen beschäftige. Nach Umstellung ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit
Adminrechte dank Bug in Intel HD Graphics Treiber
Information von DerWoWusste vor 10 StundenSicherheit

Intel HD graphics 4200 und neuer (4400, 4600 520,530,620, 630,) sind auf jeden Fall betroffen und bereinigte Treiber sind ...

Router & Routing

Endlich: Reines Kabel-TV Modem in D erhältlich !

Information von aqui vor 3 TagenRouter & Routing10 Kommentare

Mit dem Technicolor TC4400-EU Modem sind nun auch Breitband Router ohne integriertes Modem oder Firewalls wie z.B. die pfSense ...

Netzwerkgrundlagen
The Illustrated TLS Connection
Information von Lochkartenstanzer vor 3 TagenNetzwerkgrundlagen1 Kommentar

Moin, Unter findet man eine gelungene Erläuterung von TLS. Fördert sehr das verständnis darüber, was da passiert. lks

Windows 10

Zuverlässiger Remove-AppxProvisionedPackage Ausführen in W10-1803

Tipp von NetzwerkDude vor 5 TagenWindows 104 Kommentare

Moin, Remove-AppxProvisionedPackage hat in 1709 recht zuverlässig funktioniert, in 1803 ist es leider so das es gerne mail failed ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
AD User wird immer wieder gesperrt
Frage von YellowcakeWindows Server20 Kommentare

Hey ich habe einen User (ein GL User - Natürlich was denn sonst) der immer wieder gesperrt wird. Ich ...

Windows Netzwerk
Gruppenrichtlinie für einen PC deaktivieren
gelöst Frage von Florian961988Windows Netzwerk14 Kommentare

Hallo, kleines Problem und immoment finde ich dazu keine Lösung oder mir fällt nicht ein, wie ich es suche ...

Debian
Linux debian 9 Installation
Frage von Green14Debian13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mich ein wenig mit Debian auseinandergesetzt und möchte mir eine Standard-Installation als Grundlage für andere ...

Switche und Hubs
OpenSource oder Freeware zur Verwaltung von Switchen
gelöst Frage von JonskezSwitche und Hubs12 Kommentare

Hallo, gibt eine kostenlose Verwaltungssoftware für Switche (überwiegend HP/Aruba)? Es sollte möglich sein, aus der Ferne z.B. die Firmware ...