Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Active directory - Benutzerdaten automatisch löschen

Mitglied: N1ckNam3

N1ckNam3 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.10.2007, aktualisiert 03.10.2007, 11678 Aufrufe, 7 Kommentare

Nach der Löschung des Benutzers seine Daten (Profil/Ordner/Files) automatisch löschen

Hallo!

Erstmal: Ich bin der Neue und komm jetzt wahrscheinlich öfter ;)


Nun zu meinem Anliegen...


Gibt es eine Möglichkeit (script/batch/tool) das nach dem Löschen eines Benutzers auch dessen Daten (Profil/Ordner/Files) automatisch gelöscht werden? Wir haben nämlich eine rege Fluktuation der Benutzer und müssen ständig nicht mehr existierende Benutzer löschen und uns im Anschluss auch noch um deren Dateien kümmern

ich hab zwar schon ewig gesucht, bin aber leider nicht fündig geworden - kann mir da jemand weiterhelfen?


MfG
Mitglied: gemini
02.10.2007 um 20:39 Uhr
Hallo N1ckNam3,

erstmal willkommen im Forum.

Wir haben nämlich eine rege Fluktuation der Benutzer und müssen ständig nicht mehr existierende Benutzer löschen und uns im Anschluss auch noch um deren Dateien kümmern
Vielleicht solltet ihr euch erstmal um ein besseres Betriebsklima kümmern
Im Ernst, ist mir schon klar, dass die Fluktuation auch andere Gründe haben kann.

Tool kenn ich keines dafür, aber scripttechnisch wären zwei Wege vorstellbar.
a) Du erstellst ein VB-Script, dem zu den/die zu löschenden Benutzernamen bspw. als Parameter übergibst oder aus einer Textliste ausliest. Das Script sollte dann, bevor es das Konto eliminiert, überprüfen, ob Profilpfade angegeben sind und die entspr. Ordner existieren. Dann löscht es das Konto und anschließend die Profilordner.

b) Du löscht die Benutzer wie bisher auch per Hand. Periodisch läuft ein Script, das die angegebenen Profilverzeichnisse durchsucht und überprüft, ob zu den einzelnen Ordnern jeweils auch ein Benutzerkonto existiert.

Bevor die Ordner gelöscht werden können müssen ggfs. mit xcacls die Rechte angepasst werden.
Entspr. Beispeilscripten findest du zu Hauf im Script Repository der Softwareschmiede unseres Vertrauens.
Falls ihr keine servergespeicherten Profilen habt, ist es nicht ganz so simpel.

Wenn ich sowas bräuchte, was ich Gott sei Dank nicht tue, würde ich a) umsetzen.

HTH,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
02.10.2007 um 22:28 Uhr
Wir machens so wie gemini vorgeschlagen hat, also Lösung a).

Klappt tiptop, bei uns ist es im Moment leider noch in Batch geschrieben. Da muss man den User noch per Hand aus dem AD löschen. Wenn ich irgendwann mal Zeit habe (also nie, ich arbeite im Moment gezwungenermassen im Helpdesk --> HÖLLE!) , schreib ich das Ding mal in Powershell um.
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
03.10.2007 um 08:38 Uhr
Moin!!

@tuxhunter
1. Mein aufrichtiges Beileid!
2. Wenn es in der Hölle mal nicht ganz so heiß ist, währest Du dann so nett den Batch hier zu posten? Vielleicht als TuT?

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: N1ckNam3
03.10.2007 um 12:03 Uhr
Hallo!

Danke erstmal für eure antworten ;)

diese Fluktuation resultiert daraus, das wir Fortbildungsmaßnahmen anbieten, welche meist nur max ein halbes Jahr gehen - es fangen also ständig neue Leute an und andere gehen wieder


nun zu euren Lösungsvorschlägen:

a) hört sich gut an, leider bin ich in diesen dingen ein Noob und müsste viel (wahrscheinlich erfolglos) experimentieren - hat jemand was fertiges?
b) auch eine Möglichkeit, leider hab ich unter deinem link nix passendes gefunden (kann aber auch wieder daran liegen, das ich ein Noob bin^^)


@TuXHunt3R

ich würde mich auch sehr freuen, wenn du dies dann posten würdest ;)


MfG
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
03.10.2007 um 12:32 Uhr
Hallo N1ckNam3,

a) hört sich gut an, leider bin ich in diesen dingen ein Noob und müsste viel (wahrscheinlich erfolglos) experimentieren - hat jemand was fertiges?
Nein fertiges hab ich nicht, ggfs. stellt TuXHunt3R seine Batch zur Verfügung.
Ansonsten; Try and try until you succeed!

b) auch eine Möglichkeit, leider hab ich unter deinem link nix passendes gefunden (kann aber auch wieder daran liegen, das ich ein Noob bin^^)
Ein fertiges Script, das alle deine Anforderungen erfüllt wirst du natürlich nicht finden.
Du kannst es aber aus einigen zusammenbauen, bspw. aus:
List User Profile Properties
List Terminal Services Profile Properties
Delete a User Account from Active Directory
Delete a Folder
Xcacls findest du in den Windows Server 2003 Resource Kit Tools

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
03.10.2007 um 13:28 Uhr
Der Batch liegt auf einem Share, auf dem ich keinen Zugriff habe (HELPDESK!!). Ich bin sozusagen berechtigungsmässig kastriert worden, als ich in den Helpdesk wechselte. Kann den Batch also im Moment nicht posten, sorry!
Bitte warten ..
Mitglied: Thoumaes
24.03.2010 um 09:26 Uhr
bitte löschen
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell

Skript um Benutzerdaten aus Active Directory auszulesen

Frage von newit1Batch & Shell6 Kommentare

Hallo zusammen, leider habe ich von Skripten wenig Ahnung. Kann mir vielleicht jemand helfen, mittels Skript Benutzerdaten wie Vorname, ...

Outlook & Mail

Automatische Einrichtung Outlook mit Active Directory

gelöst Frage von agowa338Outlook & Mail10 Kommentare

Hallo, Wir haben in der Firma Outlook 2013 und 2010, ich habe versucht, die E-Mail Adressen für die Benutzer ...

Windows Server

Active Directory User löschen inkl Profilordner

Frage von aif-getWindows Server23 Kommentare

Hallo, in usnerem AD auf einem älteren windows 2003 server liegen viele alte User die ich gerne löschen möchte, ...

Windows Server

Accounts im Active Directory automatisch anlegen - Programm gesucht

gelöst Frage von WarrenderWindows Server19 Kommentare

Hallo, zirka 200 Accounts sollen im AD (Win Server 2008r2) automatisch angelegt werden. Die Accounts sollen gast1-gast200 heißen und ...

Neue Wissensbeiträge
Backup

2016 - Restore mit WBAdmin - iSCSI Device als Sicherungsziel

Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagBackup1 Kommentar

Servus zusammen, was mich eben einige graue Haare gekostet hat Server 2016. Ich habe meinem Server eine weitere M2 ...

Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 3 TagenHumor (lol)7 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 3 TagenExchange Server9 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 4 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Deutsche e-Mail Adresse auf iPhone in Katar. Nur Probleme
Frage von vanTastE-Mail15 Kommentare

Moin, ich habe hier in Deutschland auf einem Exchange 2013 eine e-Mail Adresse (name@domain.de) für einen Kollegen in Katar ...

Windows Server
Domäne beitreten nicht möglich, unter VMWare windows Server 2016 Core
Frage von AmanuelWindows Server11 Kommentare

Ich habe auf meinem Mac unter VMWare Windows Server 2016 Core und Windows Server 2016 Desktopversion installiert. Beide Systeme ...

RedHat, CentOS, Fedora
OTRS 5 kann keine Mails mehr abrufen
gelöst Frage von opc123RedHat, CentOS, Fedora11 Kommentare

Hallo, OTRS kann keine Mails mehr abrufen. Verschicken ja. Dadurch kommen keine Tickets mehr rein. Gibt es Anlaufpunkte was ...

Windows Server
Server 2016 Autotiering Storage Space
Frage von HenereWindows Server11 Kommentare

Servus, ich habe jetzt ein StorageSpace auf einem Server 2016 in Betrieb zum Testen. 1x M2 mit 512GB (970pro) ...