Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Active Directory - sinnvolle Partitionierung bei einer Festplatte

Mitglied: Alforno

Alforno (Level 1) - Jetzt verbinden

18.08.2006, aktualisiert 24.08.2006, 4561 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich möchte mir mit Windows 2000 Server eine Testumgebung aufbauen.
Da ich Active Directory nutzen wollte, stellt sich mir zu Beginn der Installation, die Frage, wie ich
die Festplatte sinnvoll partioniere. Ich habe nur eine Festplatte zur Verfügung (80GB).

Datenbankordner und Protokollordner sollten auf verschiedenen Partitionen liegen. Ist das korrekt?

Wäre nett wenn mir jemand eine kleine Anleitung geben könnte, wie ich bei der Windows Installation
die Partitionierung sinnvol einrichte.

mfg und Dank im Voraus.

Alforno
Mitglied: badrulecracker
18.08.2006 um 14:05 Uhr
Hi,

wenn man Marc Minasi (Windows Server 2003) glauben schenken darf, dann ist es vorteilhat für das AD, wenn man das Transaktionsprotokoll auf einer anderen physischen Festplatte unterbringt.
Desweiteren sollte man die Datenbankdatei auf einem eigenen NTFS-Volumen unterbringen.

Ob das stimmt, kann ich leider nicht bestätigen.
cu
Bitte warten ..
Mitglied: MonsterX
18.08.2006 um 14:06 Uhr
Da du nur eine kleine Testumgebung hast, sollte meiner Meinung nach die Partitionierung keine Rolle spielen.

Was die Protokolle betrifft, in der Ereignis-Anzeige steht doch alles was man normalerweise braucht. Kann man das überhaupt "auslagern"? Hab noch nie davon gehört. Für einen DC ist es meines Wissens nach gängige Praxis, dass man eine Partition nimmt. Wüßte nicht für was weitere gut sein sollten, solange man den Rechner nur als DC nimmt. Aber ich lass mich gerne schlau machen...

Praktiziert das jemand so, wie Mark Minasi das vorschlägt?
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
18.08.2006 um 14:35 Uhr
Transaktionsprotokoll bezieht sich doch auf ne SQL Datenbank?
Und davon war ja keine Rede.
Für die Testdomäne (als auch produktiv) hab ich immer EINE Partition genommen.
Wüsste nicht welchen Vorteil die Splittung haben sollte, ausser dass es komplizierter wird.

Ich könnte empfehlen, VMWare Server (kostenlos) zu benutzen - dann kannst auf einem Rechner (der mögl. viel RAM hat) sowohl den DC als auch Clients laufen lassen, und ein virtuelles Netzwerk im Rechner einrichten. Die Widerherstellung ist damit auch am einfachsten machbar, wenn du dich beim Testen verkonfigurierst.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
18.08.2006 um 22:03 Uhr
Solche Aussagen beziehen sich immer auf unterschiedliche Festplatten und nicht Partitionen. Ich weiß jetzt nicht ab was für einer Größe diese Aussagen beim AD interessant werden, aber es sind sicher zig-tausende Objekte die da zusammen kommen müssen.
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
24.08.2006 um 10:14 Uhr
Hi,

wenn man Marc Minasi (Windows Server 2003)
glauben schenken darf, dann ist es vorteilhat
für das AD, wenn man das
Transaktionsprotokoll auf einer anderen
physischen Festplatte unterbringt.
Dies wird nur bei grösseren Domänen empfohlen bei denen viele AD Zugriffe stattfinden.


Desweiteren sollte man die Datenbankdatei
auf einem eigenen NTFS-Volumen unterbringen.

Ob das stimmt, kann ich leider nicht
bestätigen.
cu
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Active Directory sinnvoll für kleine Firma

Frage von WolfPeanoWindows Server15 Kommentare

Hallo zusammen, lohnt sich die Arbeit auf einem WinServ 2012 R2 Essential ein AD für 6 Clients einzurichten, die ...

Windows Server

Active Directory Vertrauensstellung

Frage von ukulele-7Windows Server11 Kommentare

Ich muss sagen das ist meine erste Vertrauensstellung. Ich habe sie in unserer alten AD ads.domain.local Windows 2003 und ...

Windows Server

Mit Tastenkürzel im Active Directory navigieren?

gelöst Frage von Fish01Windows Server3 Kommentare

Hallo! Folgender Fall als Beispiel: Habe in einer OU ca. 100 User und möchte zB: bei jedem User kontrollieren, ...

Windows Server

Active Directory - Umlaute ersetzen

gelöst Frage von duschgasWindows Server5 Kommentare

Hallo liebe Community, Ich besitze ein AD, das historisch gewachsen ist. Unter anderem enthält es Umlaute wie Ä Ü ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10
Zero-Day-Lücke in Microsoft Edge
Information von kgborn vor 15 StundenWindows 10

In Microsofts Edge-Browser klafft wohl eine nicht geschlossene (0-Day) Sicherheitslücke im Just In Time Compiler (JIT Compiler) für Javascript. ...

Sicherheit
Microsoft und Skype: Sicherheit
Information von kgborn vor 15 StundenSicherheit

Die Tage gab es ja einige Berichte zur Sicherheit des Skype-Updaters. Der Updater von Skype läuft unter dem Konto ...

Datenschutz

Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10

Information von Penny.Cilin vor 1 TagDatenschutz8 Kommentare

Hallo, passend zum Thema Ablösung LIMUX in München ein Beitrag bei Heise (siehe Link folgend). Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber ...

Sicherheit
Information Security Hub Munich airport
Information von brammer vor 1 TagSicherheit

Hallo, Neues Center für Cyber Kriminalität am Münchener Flughafen brammer

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange Postfach Einbindung Betriebs-rat -Arzt, Bewerbung .
gelöst Frage von YellowcakeExchange Server23 Kommentare

Hey ich habe da mal eine Denksport Aufgabe bekommen Genutzt wird ein Exchange Server 2010. hier gibt es den ...

Windows Server
Downgrade von Windows Server 2016 auf 2012 - Wie vorgehen?
Frage von EstefaniaWindows Server13 Kommentare

Guten Ich habe eine Frage an Erfahrene unter euch. Durch einen InPlace Upgrade wurde Windows Server 2012 auf die ...

Datenschutz
Telematikinfrastruktur Erfahrungsaustausch
Frage von MOS6581Datenschutz12 Kommentare

Moin, unter meinen Kunden befinden sich auch einige Ärzte, welche sich künftig mit der Telematikinfrastruktur-Geschichte der Gematik herumärgern dürfen. ...

Windows Server
Delgegierte OU via RDP verwalten - Objektverwaltung zuweisen
gelöst Frage von TOAOICEWindows Server12 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich möchte in meiner Domäne (Server2016), einer Gruppe (OUAdmin) Berechtigungen auf die OU Test ...