Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Als Admin Zugriff auf die Mails anderer Benutzer (Exchange 2003) ?

Mitglied: FLOK

FLOK (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2007, aktualisiert 25.01.2007, 7176 Aufrufe, 11 Kommentare

Guten Morgen !

Habe ich als Admin die Möglichkeit auf dem Exchangeserver
die Nachrichten eines Benutzers einzusehen und ggf. weiterzuleiten ?

Problem ist, das unsere Mitarbeiter mit mobilen Workstations unterwegs sind
und eine (vom Absender) falsch "adressierte" Email somit nicht weiter
bearbeitet werden kann, bis der jeweilige Empfänger sie weiterleitet.

Gruß
Florian
Mitglied: herb
24.01.2007 um 09:27 Uhr
Es ist von Exchange nicht vorgesehen dem Administrator Zugriff auf Benutzerkonten zu geben (ohne das dieser Kenntniss davon hat).
Die einfachste Möglichkeit ist es dem Mitarbeiter zu sagen er soll einem weiteren Benutzer/Adminstrator die Berechtigung geben auf sein Postfach zugreifen dürfen.
Bitte warten ..
Mitglied: FLOK
24.01.2007 um 10:23 Uhr
Aha, danke....
Kannst du mir auf die schnelle sagen, wie der Benutzer das zu machen hat ?
Bevor ich jetzt anfangen muß zu suchen....

Gruß
Florian
Bitte warten ..
Mitglied: solverone
24.01.2007 um 11:04 Uhr
Im outlook geht das mir rechtsklick auf das Postfach und dann "Eigenschaften" oder "Freigeben"...
Sollte man eigentlich leicht finden...

MfG, Mike
Bitte warten ..
Mitglied: CLU
24.01.2007 um 11:14 Uhr
Unter Exchange 5.5 kann man direkt auf die Postfächer zugreifen wenn man Admin ist!
Unter Exchange 2003 geht das auch noch!
Man muß da nur vorher irgendetwas einstellen bevor das klappt!
Leider erinnere ich mich leider nicht mehr genau was das war (Schulung auf Windows 2003 ist leider schon etwas lage her)
Aber ich bin mir sicher das es geht
Bitte warten ..
Mitglied: CLU
24.01.2007 um 11:20 Uhr
Ich habe nochmal gewühlt!
Schau mal auf:

http://www.msexchangefaq.de/admin/mbrechte.htm

Das sollte es sein!
Bitte warten ..
Mitglied: herb
24.01.2007 um 11:36 Uhr
Hmm... sieht ja recht interessant aus.

Ich persönlich wäre aber vorsichtig solche Berechtigungen zu setzten, da einem der Betriebsrat oder der Datenschutzbeauftrage gehörig auf die Finger klopfen können.

Ich würd die Regelung bevorzugen bei der die Benutzer selbst die Rechte freigeben

Gruß
Herb
Bitte warten ..
Mitglied: CLU
24.01.2007 um 12:09 Uhr
Wenn der User selbst Rechte auf dem Postfach vergeben kann:

a) Dann gibt es nur "Wildwuchs", d.h. es kann nicht mehr wirklich von zentraler Stelle / admin gesteuert werden wer wirklich berechtigt ist

b) Im schlimmsten Fall entzieht der User dem Admin die Rechte auf das Postfach. Das geht solange gut bis der User plötzlich Support braucht / oder Daten aus dem Postfach recovert haben möchte. Das ist dann alles nicht mehr möglich

Wenn das dann der Datenschutzbeauftrage mitbekommt, gibt es genau soviel Stress!

Aus der eigenen Erfahrung: Admin wird von der Firma schriftlich verpflichtet zur Schweigepflicht wenn er sich auf Inhalte schalten muß. Darüber hinaus wird der Admin verpflichtet sich nur auf Postfächer zu schalten, wenn es effektiven Handlungsbedarf gibt (z.B. ansonsten der gesamte Mailverkehr zu erliegen kommt).

Gruss Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: CLU
24.01.2007 um 12:09 Uhr
Wenn der User selbst Rechte auf dem Postfach vergeben kann:

a) Dann gibt es nur "Wildwuchs", d.h. es kann nicht mehr wirklich von zentraler Stelle / admin gesteuert werden wer wirklich berechtigt ist

b) Im schlimmsten Fall entzieht der User dem Admin die Rechte auf das Postfach. Das geht solange gut bis der User plötzlich Support braucht / oder Daten aus dem Postfach recovert haben möchte. Das ist dann alles nicht mehr möglich

Wenn das dann der Datenschutzbeauftrage mitbekommt, gibt es genau soviel Stress!

Aus der eigenen Erfahrung: Admin wird von der Firma schriftlich verpflichtet zur Schweigepflicht wenn er sich auf Inhalte schalten muß. Darüber hinaus wird der Admin verpflichtet sich nur auf Postfächer zu schalten, wenn es effektiven Handlungsbedarf gibt (z.B. ansonsten der gesamte Mailverkehr zu erliegen kommt).

Gruss Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Tohla
24.01.2007 um 13:27 Uhr
Es Sollte nicht nur Schriftlich festgehalten werden sondern auch in Regelmäßigen abständen Publiziert werden das der Admin Namentlich festgesetzt. Auf alles zugriff hat wenn er das benötigt um den Arbeitsablauf nicht zu gefährden.

Das ist sein Job. Und die Firma muss Geld verdienen.

Wen die Fa kein Vertrauen zum Fa hat. Ist es der Falsche.

Tohla
Sys Admin oder M für alles.
Bitte warten ..
Mitglied: Tohla
24.01.2007 um 13:27 Uhr
Es Sollte nicht nur Schriftlich festgehalten werden sondern auch in Regelmäßigen abständen Publiziert werden das der Admin Namentlich festgesetzt. Auf alles zugriff hat wenn er das benötigt um den Arbeitsablauf nicht zu gefährden.

Das ist sein Job. Und die Firma muss Geld verdienen.

Wen die Fa kein Vertrauen zum Fa hat. Ist es der Falsche.

Tohla
Sys Admin oder M für alles.
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
25.01.2007 um 11:17 Uhr
@herb

Es ist von Exchange nicht vorgesehen dem Administrator Zugriff auf Benutzerkonten zu geben (ohne das dieser Kenntniss davon hat).

Mir ist schon klar, warum du dies geschrieben hast. Aber es entspricht nicht den Tatsachen. Ein Domain-Admin muss sich überall Zugriff verschaffen können, wie sollte er sonst die Systeme administrieren?
Die von dir angesprochene Thematik betrifft das Rechtliche. Das muss mittels Verträgen geregelt werden.

gretz drop
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server

Exchange 2013: Als Admin einen Ordner eines Benutzers für einen anderen Benutzer freigeben

gelöst Frage von cptkrabbeExchange Server2 Kommentare

Guten Morgen. Server: Exchange 2013 Clients Win7 Pro, Outlook 2013 Ein Benutzer 1, der zur Zeit nicht vor Ort ...

Windows Netzwerk

Programm als Admin Netzwerk Zugriff

gelöst Frage von garackWindows Netzwerk2 Kommentare

Wenn ein Programm als Administrator bei einem user ohne admin rechte ausgeführt ( in diesem Fall über die Aufgabenplanung ...

Windows Server

AD Zugriff für nicht Domänen Admins

Frage von ITSharkWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen, folgende Frage: Was mache ich falsch ;D Ziel ist es für das 1st Level einen AD Account ...

Windows Server

Benutzer mit Admin Rechten muss angemeldet bleiben

Frage von Knigge111Windows Server28 Kommentare

Hallo liebe Mitstreiter in der verrückten IT Welt! :-) Mir stellt sich folgendes Problem: "Ironie on": Eine ganz toll ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Blackscreen nach dem Update von 1809 auf 1809 wenn der Rechner aus dem Standby gestartet wird

Tipp von FSX2010 vor 23 StundenWindows 104 Kommentare

Habt ihr den Samsung Treiber "Samsung_NVM_Express_Driver_3.0" installiert sollte dieser für 1809 deinstalliert werden da dieser nicht kompatibel ist. Der ...

Utilities
Teamviewer 14 Verbindungsprobleme mit Proxy
Tipp von PeterleB vor 2 TagenUtilities

Nach dem Umstieg von Version 13 auf 14 wollte sich TV nicht mehr mit dem Netz verbinden, ignorierte offenbar ...

Administrator.de Feedback
Unsere Datenbank wurde umgestellt
Information von Frank vor 2 TagenAdministrator.de Feedback5 Kommentare

Hallo User, ich habe in der Nacht unsere Datenbank umgestellt. D.h. neue Version (MySQL 8) und andere Örtlichkeit. Sollte ...

Sonstige Systeme
Es war einmal ein BeOS - Wer erinnert sich noch?
Information von BassFishFox vor 4 TagenSonstige Systeme8 Kommentare

Hallo, Bin gerade ueber Haiku gestolpert, von dessen Existenz als "Nachfolger des BeOS" ich wusste nur mich nie wirklich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Dediziertes ISP -Routing
gelöst Frage von niLuxxRouter & Routing13 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Durch verschiedene Umstände kann es nun sein, dass sich zwei ...

Monitoring
WMI Problem bei PRTG
Frage von justInsaneMonitoring12 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin zur Zeit dabei, das PRTG Monitoring Tool auszutesten. Ich habe das ganze nun grob konfiguriert ...

Samba
Linux Server und Windows Linux Client
gelöst Frage von 137898Samba12 Kommentare

Hallo, ich bräuchte dringend bei der Aufgabe etwas Hilfe. Die Firma XYZ besteht auf zwei Abteilungen Logistik und Technik ...

Webbrowser
Proxy-Zugangsdaten in Firefox hinterlegen
Frage von SebastianGSWebbrowser10 Kommentare

Hallo zusammen, kennt jemand von Euch aktuell eine Möglichkeit die Proxy-Zugangsdaten im Firefox (Vers. 63.0.3 - 64-Bit) zu hinterlegen, ...