Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

alternative zum m$ ris

Mitglied: firestar

firestar (Level 1) - Jetzt verbinden

05.07.2005, aktualisiert 04.12.2005, 8840 Aufrufe, 20 Kommentare

hiho liebe community
kurz und prägnant: kennt jemand eine gute alternative zum microsoftdienst RIS ???
genauer verwendungszweck: installation eines betriebsystems auf einen laptop, der kein cd-lw hat!

greetz
f!re
Mitglied: n.o.b.o.d.y
06.07.2005 um 08:46 Uhr
'Tschldigung, aber ich seh den Zusammenhang zwischen RIS und nicht vorhandenem CD-LW nicht?? Da kannste doch trotzdem ein RIS nehmen (!??!)

Nixversteher
Bitte warten ..
Mitglied: firestar
06.07.2005 um 14:30 Uhr
normalerweise, ja. aber sry - mein fehler ich hatte es im threadstart net erwähnt. für den ris-dienst ob 2000 oder 2003 server ist eine domäne zwingend voraussetzung. genau die domäne kann ich aber nicht einrichten, da sonst sämtliche clients angepasst werden müssten, lohnt aber nur für den einen laptop nicht!

greetz
f!re
Bitte warten ..
Mitglied: firestar
06.07.2005 um 21:56 Uhr
ok, thema erledigt ^^

hab mich nun doch dazu durchgerungen aus dem server einen domänencontroller zu machen...
Bitte warten ..
Mitglied: Ansichtssache
15.07.2005 um 15:36 Uhr
hallo...
wollte mich dem mal anschliessen auch wenn es sich für den themenstarter erldigt hat.
suche nach einer alternative zu ms ris und das ganze wenn möglich per multicast.
da so ca 200 clients mit win xp zu imagen wären.
hat da jemand vielleicht eine idee???
Bitte warten ..
Mitglied: firestar
15.07.2005 um 15:47 Uhr
sind die clients denn von der hardware identisch?
Bitte warten ..
Mitglied: Ansichtssache
15.07.2005 um 16:07 Uhr
jupp in allen clients ist die selbe hardware verbaut.
Bitte warten ..
Mitglied: firestar
15.07.2005 um 16:19 Uhr
dann ist die sache denkbar einfach...
schau dir mal norton ghost an!

du installierst einen client beispielhaft und ziehst mit dem imageserver ein image. dann erstellst du mit dem imageserver eine startdiskette (wehrmutstropfen: du mußt jeden client mit der diskette starten) dann auf den clients multicast wählen, wenn alle clients bereit sind verteilst du von dem serverrechner das image auf alle rechner gleichzeitig!

hab das selbst schon gemacht (mit 30 clients)

greetz
f!re
Bitte warten ..
Mitglied: micneu
16.07.2005 um 09:48 Uhr
Ich weiß das thema ist schon vorbei, nur habe ich das problem ich suche auch eine alternative nur bei uns können wir kein ghost einsetzetn da wir unterschiedliche hardware haben und es sind min. 50 Clients.
Gibt es da was? Wir haben nur einen Samba als Domanen Controler läuft echt gut.....
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
18.07.2005 um 08:59 Uhr
Wenn Du in den Clients unteschiedliche HW hast, dann kannst Du das mit dem Imagen aber vergessen, den bis Du da passende Images gebaut hast, hast Du auch alle PC manuell installiert!
Was gehen könnte, ist, wenn die Hardware der Clients so "alt" ist, dass Windows alle Treiber onboard hat....ansonsten baust Du dir da echt einen Wolf an den Images...
Bitte warten ..
Mitglied: Ansichtssache
18.07.2005 um 12:24 Uhr
Danke erstmal für die schnelle antwort.
das mit norton ghost ist mir auch schon in den sinn gekommen.....nur das problem bei der sache ist, dass die rechner keine disketten laufwerke haben.....
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
18.07.2005 um 12:34 Uhr
Geht das nicht vielleicht mit einem bootfähigen USB-Stöpsel?
Bitte warten ..
Mitglied: Ansichtssache
18.07.2005 um 12:49 Uhr
doch denke schon aber bei knapp 200 clients?
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
18.07.2005 um 13:33 Uhr
@Ansichtssache:

Aber was spricht bei Dir denn gehen den RIS??
Bitte warten ..
Mitglied: Ansichtssache
18.07.2005 um 13:51 Uhr
im prinzip nix, nur soweit ich weiss is ris nicht multicast fähig oder???
Bitte warten ..
Mitglied: FaBMiN
22.08.2005 um 07:42 Uhr
Du musst deine Clients doch nicht alle in die Domain nehmen!?Haupsache Du hast nen DHCP und DNS laufen...
Bitte warten ..
Mitglied: floriank
30.11.2005 um 23:37 Uhr
HI,

Mit Ghost kannst du auch Rechner unterschiedlicher Hardware installieren.
Einfach in das Image ein SysPrep einbauen und das ganze ist kein Problem mehr.
Habe ich bei mehreren Kunden so am laufen.

Image wird übers Netzwerk verteilt und gut. Egal welche Hardware

Viele Grüße

Florian
Bitte warten ..
Mitglied: FaBMiN
02.12.2005 um 12:43 Uhr
die treiber saugt er sich dann mit sicherheit auch automatisch...jaja
Bitte warten ..
Mitglied: floriank
02.12.2005 um 16:34 Uhr
Hi,

Welche Treiber?
Wenn du die Treiber für die Kontroller (IDE, SATA, SCSI, Chipsatz) meinst mußt du die natürlich vorher im SysPrep angeben.
Genau für solche Fälle ist SysPrep da.

Gruss Florian
Bitte warten ..
Mitglied: FaBMiN
04.12.2005 um 16:50 Uhr
und netzwerk- oder andere treiber, die nur mit routine installiert weren können?also silentswitches?gibts da auch möglichkeiten?kann man mit sysprep auch alle programme gleich mitinstallieren?
Bitte warten ..
Mitglied: floriank
04.12.2005 um 17:57 Uhr
Hi,

Wenn du ein ghost Image machst brauchst du das nicht unbedingt.
Du installierst einfach einen Rechner komplett so wie du ihn haben willst. Mit aller Software Treiber usw.
Sysprep brauchst du z.B. hauptsächlich wenn du z.B: Intel und AMD Rechner mit dem gleichen Image installieren willst.
Da diese meistens unterschiedliche Treiber für Chipsatz usw braquchen, kannst du mit Sysprep noch eine zusätzliche Hardware Erkennung machen.
Das Problem mit den diversen "SID´S" besteht bei XP nicht mehr.
Bei einem Image mit Ghost brauchst du dir da keine Gedanke drüber machen. Außer du hast eine spezielle Software die das nicht automatisch kann. (Programme mit Dongel oder so)

Hoffe das hat weitergeholfen

Gruß Florian
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt
Frage von uridium69Festplatten, SSD, Raid14 Kommentare

Moin allerseits Ich habe eine M.2 SSD Steckkarte gekauft, diese ist direkt auf dem Mainboard angesteckt, wird aber weder ...

CPU, RAM, Mainboards
ASUS P7F-M Grundlage eines NAS
gelöst Frage von OberhausenerCPU, RAM, Mainboards11 Kommentare

Hallo Zusammen, ich erhoffe mir hier bei meinem Problem Hilfe. Ich verstehe es einfach nicht mehr! Aber erst einmal ...

Festplatten, SSD, Raid
Adapter für NVMe M.2 SSDs
Frage von matsmatsFestplatten, SSD, Raid5 Kommentare

Hallo liebe Community, die Suche sowohl hier als auch bei Google hat mich irgendwie nicht schlau gemacht. Ich habe ...

Datenbanken
MySQL Abfrage bei m:1 Verbindung
gelöst Frage von IGEL.DanielDatenbanken37 Kommentare

Hallo liebe Community, ich sitze gerade vor einem SQL-"Problem" - Ich möchte eine Abfrage über mehrere Tabellen machen, wobei ...

Neue Wissensbeiträge
CPU, RAM, Mainboards
Neverending story
Tipp von keine-ahnung vor 4 StundenCPU, RAM, Mainboards1 Kommentar

Da kommt man mit dem fixen gar nicht mehr hinterher und die CPU erreichen wieder Rechenleistungen im Bereich des ...

Multimedia & Zubehör
AVM Fritz USB WLAN Sticks schneller einschalten
Tipp von NetzwerkDude vor 2 TagenMultimedia & Zubehör4 Kommentare

Die AVM Fritz WLAN Sticks haben in der Firmware 2 Modis: Einmal als Massenspeicher und einmal als WLAN Netzwerkkarte ...

Windows Server

Windows Server Backup schlägt fehl - Lösung 2008-2016

Tipp von BiGnoob vor 2 TagenWindows Server

Hi zusammen , ich möchte gerne einen Lösungstipp abgeben für folgenden Fehler: Lösung ist folgende:

Humor (lol)
Telekom vs. O2 - 3:2
Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 2 TagenHumor (lol)4 Kommentare

Unglaublich aber wahr: Nachdem mein privater Anschluss am 19.04.18 auf VOIP und VDSL umgestellt wurde, hatte ich seitdem 1,5 ...

Heiß diskutierte Inhalte
PHP
Nach Umzug zu 1und1 bekomme ich beim Eintrag in die DB Tabelle folgenden Fehler
gelöst Frage von jensgebkenPHP34 Kommentare

INSERT command denied to user 'dbo45342345342231244'@'112.127.102.073' for table 'orders'

Windows Userverwaltung
Problem mit Benutzerprofil
Frage von lieferscheinWindows Userverwaltung12 Kommentare

Guten Tag liebe Community, folgendes Problem habe ich: User meldet sich auf Client A an - sein Homelaufwerk verbindet. ...

Windows Server
2003er RDS Server lässt alten ThinClient nach Updates nicht mehr anmelden
Frage von KnorkatorWindows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, wir hatten die Aufgabe, ein System (keine Domänenanbindung) zu virtualisieren welches mehrere Jahre keine Updates gesehen hat. ...

Peripheriegeräte
APC Smart-UPS - Diverse Fragen bzgl. Batterie und Konfiguration
Frage von vBurakPeripheriegeräte8 Kommentare

Hallo, nach wiederholendem Stromausfall beim Kunden habe ich Zweifel, dass die Konfiguration der USV richtig ist. Um es kurz ...