Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Apple Mac in Ken! 4-Netzwerk verwenden

Mitglied: 55700

55700 (Level 1)

19.10.2007, aktualisiert 21.03.2009, 6501 Aufrufe, 5 Kommentare

Folgendes Problem in aller Kürze:

Ich möchte einen Mac (OSX 10.4) in ein vorhandenes Ken! 4-Netzwerk einbinden. Da Ken! jedoch nur für PCs verfügbar ist, sollte die Integration so aussehen, daß der Mac völlig autark arbeitet, d.h. er soll weder die Vor- noch Nachteile von Ken! nutzen.
Lediglich eine Anbindung an das vom Server (Ken! Service-PC - Win2000) bereitgestellte Internet inklusive POP3 / SMTP-Zugriff soll möglich sein. Firewall bringt der Mac ja von hause aus selbst mit und die Viren-Gefahr... naja, gibt ja kaum welche für OSX!

Fraglich ist also, wie man quasi OSX ohne Barrieren durch Ken! "tunnelt"...

Um Antworten oder auch Rückfragen wäre ich sehr erfreut - ich bin auch offen für Experimente dahingehend.

Mit allerbesten Grüßen an alle Admins,

Micha
Mitglied: Petrof
19.10.2007 um 06:35 Uhr
Hallo,

Internetzugang über Proxy:
Server alle auf IP-Adresse des KEN-Server, Port = 3128 ( Socks-Port = 1080 )

Pop und SMTP = IP-Adresse des KEN-Server

Das sollte auch beim MAC funktionieren

Gruß
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.10.2007 um 10:11 Uhr
....richtig ! Das hat gar nichts mit Ken! oder Barbie oder wie das alles heisst zu tun sondern ist einzig und allein eine banale Einstellung der IP Adressen und Proxy Adressen sonst nix.
Das kann jeder Rechner ob Mac, Linux, Windows oder was auch immer, denn Ken! ist nichts anderes als ein Router und Proxy Mailserver kostenpflichtig, was Linux und Windows und Mac schon per se umsonst an Bord haben....
Bitte warten ..
Mitglied: 55700
19.10.2007 um 19:02 Uhr
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Die erwähnten Einstellungen habe ich bereits vorgenommen, hatte jedoch Probleme mit dem Programm "Mail", da dieses die e-Mails direkt vom Mail-Server entgegennehmen sollte - also nicht über Ken! empfangen sollte.

Aber auch dieses Problem habe ich lösen können - siehe Antwort weiter oben...

Beste Grüße,

Micha
Bitte warten ..
Mitglied: 55700
19.10.2007 um 19:19 Uhr
Auch hierfür besten Dank!

Habe mir das mit den Routing-Fähigkeiten schon gedacht, nur nicht gewusst, wo so etwas barrierefrei einstellbar ist. Der äußerst kompetente AVM-Support hat mir heute dahingehend weiterhelfen können:

1. Am Ken!-Service-PC in der Experten-Ansicht von Ken! unter Internet>Erweiterte Einstellungen>"Ken! DNS-Server aktiviert" aktivieren.

2. Unter Internet>Firewall>Ausgehende Verbindungen>"Firewall erlaubt die direkte Internetnutzung ohne Zugriffskontrolle" aktivieren. Den Vorgang mit "Übernehmen" bestätigen.

3. "regedit" aufrufen und unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\TCPIP\Parameters einen neuen DWORD-Wert anlegen (falls nicht bereits vorhanden), der da heißt: "IPEnableRouter". Diesen dann auf "1" setzen und den Ken!-Service-PC neu starten.

4. Anschließend auf dem Mac die IP-Adresse des Ken!-Service-PCs als DNS-Server und Standardgateway eintragen.

5. Fertig und Freuen!

Das klingt natürlich für eine sogenannte "Komplettlösung" etwas kompliziert, führte jedoch in meinem Falle zum Erfolg.

Im übrigen stimmt es schon, daß man auch auf Ken! verzichten könnte, wenn da nicht die sonst recht intuitive Verwaltung von Benutzer- und Mail-Accounts im Netzwerk wäre. Deshalb konnten wir nicht ganz auf Ken! verzichten...

Also, besten Dank nochmals...

Beste Grüße,

Micha
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.10.2007 um 00:03 Uhr
Klasse, dann auch bitte
https://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Mac OS X
VM mit Apple Mac OS 10.10
gelöst Frage von maloh1984Mac OS X3 Kommentare

Hallo gibt es eine Möglichkeit auf Windows mit dem VMWare Player die OS X Yosemite‎ zu installieren, habe einige ...

Router & Routing
4 Netzwerke geplant - und nur Probleme
gelöst Frage von Hexa09Router & Routing26 Kommentare

Hallo, ich habe eigentlich keine großen Probleme mit meinem Vorhaben erwartet, und nun steh ich vor einem Rätsel. Ich ...

LAN, WAN, Wireless

4 Router und 4 WANs zu großem Netzwerk zusammenschließen

gelöst Frage von ProtestallianzLAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Hallo, ich wohne mit drei anderen Mitbewohnern in einem Uni-Wohnheim. Jeder von uns hat eine statische IP (WAN) mit ...

Mac OS X

Apple Mac - Windows Fileserver - autom. Laufwerksmapping

Frage von ArnoNymousMac OS X12 Kommentare

Hallo Menschen, folgende Situation: Es wurde ein Kabinett mir aktuellen Macs eingerichtet. diese wurden in die Windows-Domäne integriert, sodass ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDrucker und Scanner3 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Router & Routing

Das pfSense Buch ist jetzt für jeden kostenlos zu beziehen

Tipp von magicteddy vor 2 TagenRouter & Routing2 Kommentare

Bisher war das Buch nur für zahlende Unterstützer verfügbar, jetzt steht für Jedermann kostenlos zur Verfügung. Siehe auch The ...

Firewall

Möglicherweise neue Sicherheitslücke in Mikrotik-Firmware

Information von LordGurke vor 4 TagenFirewall3 Kommentare

Hallo zusammen, vor ein paar Monaten gab es ja bereits eine Sicherheitslücke in der Firmware von Mikrotik-Routern, über welche ...

Erkennung und -Abwehr
Rechner hacken mit Cortana, auch Remote
Information von Lochkartenstanzer vor 5 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

heise berichtet über den Vortrag von der Blackhat Open Sesame: Picking Locks with Cortana. Einige Fehler sind schon gefixt, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
WIN 10 1803 - LTE Stick kein Internetzugriff
Frage von killtecWindows 1023 Kommentare

Hallo, ich habe mit einem Windows 10 1803 Probleme mit einem LTE-Stick. Das gleiche Problem ist bei mehreren Rechnern ...

CPU, RAM, Mainboards
Xeon E5620: noch schnell genug?
Frage von ahussainCPU, RAM, Mainboards19 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe die Möglichkeit, aus Restbeständen einen Tower mit Xeon E5620 CPU und 24 GB RAM zu ...

Datenbanken
MySQL Datenbank Import Aufgabe für mehrere .csv dateien
Frage von Marcel1989Datenbanken18 Kommentare

Hi, ich komm nicht weiter. Ich hab auf einem Windows Server 2012 r2 eine MariaDB/MySQL laufen. Nun soll diese ...

Windows Server
Remote Desktop Services User Profile Disk - DFS
Frage von einzelkindWindows Server16 Kommentare

Hallo Miteinander, ich richte gerade eine neue RDS Farm auf Basis von Windows Server 2016 ein. Von Server 2012 ...