Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Arbeitsspeicher Monitoring virtueller Maschinen

Mitglied: tonabnehmer

tonabnehmer (Level 2) - Jetzt verbinden

22.09.2011 um 22:54 Uhr, 10078 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich beschäftige mich derzeit mit dem Monitoring von Arbeitsspeicher virtueller Maschinen in einer VMware vSphere Umgebung und stelle fest, dass das gar nicht so einfach ist, wie gedacht. Ziel soll sein, under- und overallocated Maschinen zu identifizieren.

Beispiel Linux Webserver, einer VM mit 2 GB RAM: VMware gibt 2.116 MB "Belegter Hostarbeitsspeicher" und 143 MB "Arbeitsspeicher für aktiven Gast" an. Linux zeigt mir per 'free -m':

total used free shared buffers cached
Mem: 2009 1949 59 0 226 1093
-/+ buffers/cache: 629 1379
Swap: 1027 3 1024

Wenn ich jetzt z. B. mit PRTG per SSH Sensor den freien RAM direkt in der Gast VM abfrage, bekomme ich 59 MB zurück und einen Schreck Der PRTG Sensor scheint buffers und cache zu ignorieren. Hier ist fraglich, ob der Sensor geeignet ist. Bliebe noch die Abfrage auf dem VMware Host. PRTG kann auch ein vCenter Server oder ESX(i) Hosts abfragen und liefert mir "Speicherverbrauch" 2.047 MB und "Aktiver Speicher" 143 MB zurück, also wie in der VMware Konsole auch angezeigt wird.

Tja, nun stelle ich mir und hier die Frage, wie ich denn nun den sinnvoll den Arbeitsspeicher überwachen kann.

Vielen Dank und Grüße,
tonabnehmer
Mitglied: Der-Phil
23.09.2011 um 09:03 Uhr
Hallo,

den freien Arbeitsspeicher kannst Du mit SNMP überwachen.
Hier sind die entsprechenden OIDs:

Memory Statistics

Total Swap Size: .1.3.6.1.4.1.2021.4.3.0
Available Swap Space: .1.3.6.1.4.1.2021.4.4.0
Total RAM in machine: .1.3.6.1.4.1.2021.4.5.0
Total RAM used: .1.3.6.1.4.1.2021.4.6.0
Total RAM Free: .1.3.6.1.4.1.2021.4.11.0
Total RAM Shared: .1.3.6.1.4.1.2021.4.13.0
Total RAM Buffered: .1.3.6.1.4.1.2021.4.14.0
Total Cached Memory: .1.3.6.1.4.1.2021.4.15.0

Quelle: http://www.debianadmin.com/linux-snmp-oids-for-cpumemory-and-disk-stati ...

Diese kann PRTG auch auslesen:
http://www.paessler.com/support/kb/questions/111

Falls Du dann noch etwas "verrechnen" willst, geht das mit einem Formelsensor.


Mit den overallocated/underallocated Maschinen kann ich Dir leider nicht helfen, da ich VMWare nicht einsetze.



Phil
Bitte warten ..
Mitglied: tonabnehmer
23.09.2011 um 10:05 Uhr
Hallo Phil,

SNMP habe ich gestern in einer Linux VM mal aktiviert und dann mit PRTG abgefragt. Da sehe ich dann auch Cache und Buffer Werte. Ich hatte dann auch überlegt, ob man nicht 'free' + 'cached' = 'real free' berechnen kann. Da kommt Dein Tipp mit dem Formelsensor natürlich gut. Den kannte ich noch nicht, da ich PRTG erst seit einigen Tagen evaluiere.

Ich überlege grad, ob man nicht die Swap usage zur Beurteilung heranziehen könnte nach dem Motto: viel Swap usage = VM benötigt mehr RAM. Ich mache dazu vielleicht mal Threads im Windows und Linux Bereich auf.

Viele Grüße,
tonabnehmer
Bitte warten ..
Mitglied: Yali0n
23.09.2011 um 10:53 Uhr
Hi!

Schau dir mal den check_esx3 von op5 an!

Damit kannst du die Auslastungen auf VM-Basis abfragen.
Entweder den ESX-Host oder das VCenter.
Gibt auch eine schöne doku und du müsstest hierfür nichts auf den gästen installieren ...


Gruß
Yali0n
Bitte warten ..
Mitglied: tonabnehmer
23.09.2011 um 12:27 Uhr
Hi Yali0n,

ich habe das Nagios Plugin check_esx3 installiert und die VM Webserver abgefragt. Hier das Ergebnis:

CHECK_ESX3.PL OK - "Webserver" mem usage=2047.42 MB(5.99%), overhead=69.80 MB, active=122.88 MB, swapped=0.00 MB, swapin=0.00 MB, swapout=0.00 MB | mem_usagemb=2047.42MB;; mem_usage=5.99%;; mem_overhead=69.80MB;; mem_active=122.88MB;; mem_swap=0.00MB;;

Leider ist das genauso wenig aussagekräftig wie die Abfrage mit PRTG. Man sieht lediglich den belegten Hostarbeitsspeicher und den aktiven Arbeitsspeicher. Beide haben mit der Verbrauch im Gast wenig zu tun und schon gar nicht werden Buffer und Cache berücksichtigt.

Trotzdem Danke für den Hinweis zu check_esx3. Vielleicht entscheiden wir uns ja für Nagios statt PRTG.

Viele Grüße,
tonabnehmer
Bitte warten ..
Mitglied: AxelHahn
25.09.2011 um 18:55 Uhr
Hallo tonabnehmer.

Ich kenne PRTG nicht so im Detail.

Als Ergänzung:
Ein weiteres Tool, was reine rrd-Grafiken von Servern erstellt, ist Munin.
Eine Munin-Server Instanz erzeugt/ aktualisiert eine Webseite mit den Graphen zu Kenndaten aller definierten Clients.
Auf jedem der Servern ist der Munin Client eingerichtet. Auf jedem Client befinden sich Plugins der Systemchecks. Eigene Überwachungsgraphen lassen sich relativ einfach schreiben, da die Ausgabe der Clients rein textbasiert ist. Man kann also die Programmiersprache seiner Wahl nehmen (Shell, Perl, whatever).

Wenn SNMP nicht weiterhilft: Lokal am jeweiligen (virtuellen) Server sollte man durch Lesen der Infos im virtuellen /proc die richtigen Kenndaten finden.


Viele Grüsse
Axel
Bitte warten ..
Mitglied: tonabnehmer
26.09.2011 um 10:13 Uhr
Hallo Axel,

auch Dir vielen Dank für den Tipp mit Munin. Mein Problem ist aber aktuell nicht die technische Umsetzung mit einer Überwachungssoftware, sondern erstmal welche Parameter signalisieren mir a) eine zu niedrige RAM Auslastung (=mehr RAM als benötigt) und b) zu viel RAM Verbrauch. Für a) würde ich vermutlich einfach den freien RAM überwachen. Bei b) wird es schwieriger wegen der o. g. Buffer/Cache Problematik. Man müsste entweder realen freien RAM berechnen (real free = free + buffer + cache) oder vielleicht Auslagerungsdatei/Swap Aktivität überwachen. Da bin ich derzeit noch nicht sicher, welches der beste Weg ist. Welche Überwachungssoftware das am besten kann, gucke ich dann später.

Vielen Dank und Grüße,
tonabnehmer
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards

Arbeitsspeicher virtuelles System - Indikatoren

Frage von Sunny89CPU, RAM, Mainboards3 Kommentare

Hallo zusammen, habe einen virtuellen Server aufgesetzt und übe gerade mit den Leistungsindikatoren herum. Habe darauf eine SQl Datenbank ...

Virtualisierung

Zugriff auf Virtuelle Maschine ohne PC

gelöst Frage von EisernVirtualisierung4 Kommentare

Hallo, ich hoffe hier einigermaßen richtig zu sein und bitte um Hilfe bezüglich meiner derzeitigen Gedanken. Ich habe mir ...

Windows Netzwerk

Welche Festplattenkonfiguration für Virtuelle Maschinen

Frage von WarrenderWindows Netzwerk5 Kommentare

Hallo, nach Empfehlungen eines Users hier im Forum habe ich mein System folgender Maßen konfiguriert: Raid 1: Mit WinServer2012R2 ...

Benchmarks

Benchmark für virtuelle Maschinen und Hardware

Frage von speedy26gonzalesBenchmarks5 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir einer ein gutes Benchmarktool empfehlen.

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Windows 7 - Server 2008 R2: Exploit für Total Meltdown verfügbar

Information von kgborn vor 23 StundenWindows 7

Kleine Information für Administratoren, die für die Updates von Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 verantwortlich ...

Sicherheit

Zero Day-Schwachstelle im Internet Explorer - wird von APT bereits ausgenutzt

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

Im Kernel des Internet Explorer scheint es eine Zero Day-Lücke zu geben, die von staatlichen Akteuren (APT) im Rahmen ...

Microsoft
Folder Security Viewer-Lizenzen zu gewinnen
Information von kgborn vor 1 TagMicrosoft

Ich nehme das Thema mal in Absprache mit Frank hier auf, da es für den einen oder anderen Administrator ...

Hardware

Feueralarm killt Festplatten in Rechenzentrum - führt zu größerem Ausfall

Information von kgborn vor 1 TagHardware12 Kommentare

Noch ein kleiner Beitrag für Administratoren, die in Rechenzentren aktiv sind - so als Fingerzeig. Denn es gibt Szenarien, ...

Heiß diskutierte Inhalte
C und C++
Frage1 C Programmierung-Makefile Frage2 PHP-Programmierung HTTP-Fehler 404
Frage von KatalinaC und C++27 Kommentare

Hallo, ich habe 2 Fragen, die nichts miteinander zu tun haben aber mit denen ich mich gerade beschäftige: 1. ...

Linux
Linux Server oder Windows Server - lohnt eine Umstellung auf Linux und ebenso basierende SW bei einer langfristigen Planung?
Frage von motus5Linux27 Kommentare

Wir brauchen bei uns einen neuen Server. Dieser wird als Fileserver, Domäne Controller sowie Exchange Server verwendet. Wir versuchen ...

LAN, WAN, Wireless
Watchguard T15 VPN Einrichtung
gelöst Frage von thomasjayLAN, WAN, Wireless22 Kommentare

Hallo zusammen, wir möchten gerne über unsere Watchguard T15 einen VPN-Tunnel (Mobile VPN with IPSec) einrichten! Als Client nutzen ...

DSL, VDSL
ISP Wechsel auf Vodefone Koax, Gebäudeverkabelung nur per Cat 7
gelöst Frage von wusa88DSL, VDSL19 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin momentan bei Mnet als Glasfaser Kunde und möchte Preis/Leistungs-Technisch zu Kabel Deutschland / Vodafone wechseln. ...