Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Aufbewahrungspflicht für Kundendaten

Mitglied: felskrone

felskrone (Level 1) - Jetzt verbinden

20.04.2008, aktualisiert 21.04.2008, 9574 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi,

ich probiere im Moment heraus zu finden, welche Aufbewahrungspflichten für bestimmte Daten vorgeschrieben sind. Folgendes hab ich bis jetzt heraus gefunden:

10 Jahre: Bücher, Eingangs- und Ausgangsrechnungen, Buchungsbelege
6 Jahre: Handelsbriefe, Geschäftsbriefe, E-Mails und andere digitale Dokumente

Jetzt stellt sich mir folgende Frage:

Unsere Firma verkauft eine Software-Plattform mit verschiedenen Modulen. Unter anderem gibt es auch das Modul "Backup der Kundendaten" das uns dazu verpflichtet, täglich Backups der Kundendaten zu erstellen die auf den Servern anfallen. Das ganze sieht so aus, das die Server bei den Kunden stehen (in ganz Deutschland) und jede Nacht automatisiert z.B. die Datenbank exportiert wird und danach auf einen unserer Server in der Firma übertragen wird. Mit der Zeit sammeln sich auf unseren Servern also die Daten sämtlicher Kunden die das Modul "Backup der Kundendaten" gekauft haben.

Wie verhält es sich bei diesen Daten mit Aufbewahrungspflichten? Meiner Meinung nach fallen dese Daten weder unter die 10-Jahres noch unter die 6-Jahrespflicht da sie nichts mit Rechnungen oder Belegen o. Ä. zu tun haben. Das würde also heißen, das lediglich der Vertrag mit dem jeweiligen Kunden festlegt, wie lange wir als Dienstleister diese Daten aufzubewahren haben.


Liege ich mit dieser Annahme richtig? Das ich hier keine verbindliche Aussage bekomme ist schon klar. Mit Meinungen, Paragraphen, Gesetztexte oder allg. Literatur bin ich vollkommen zufrieden .-)

Gruß Volker
Mitglied: 54487
20.04.2008 um 12:46 Uhr
Falsches Forum.
http://www.answer24.de/
Bitte warten ..
Mitglied: felskrone
20.04.2008 um 12:49 Uhr
nur leider kostenpflichtig. ich denke auch hier wird der ein oder andere was dazu sagen können
Bitte warten ..
Mitglied: 54487
20.04.2008 um 12:55 Uhr
Ich glaube, du verwechselst da was. Hier ist keine Stelle, bei der Firmen kostenlose Rechtsberatung bekommen, sondern bei der User und Administratoren Hilfe bei Computerproblemen erhalten können. Wenn deine Firma Waren und Software anbietet, sollte auch das Geld vorhanden sein, mit dem man sich bei Rechtsfragen kompetenten Rat holen kann.
Dein Anspruchsdenken ist nach meinem Verständnis eine ziemliche Unverschämtheit.
Bitte warten ..
Mitglied: felskrone
20.04.2008 um 13:06 Uhr
Wie du hier lesen kannst, erwarte ich keine Rechtsberatung.

"Das ich hier keine verbindliche Aussage bekomme ist schon klar. Mit Meinungen, Paragraphen, Gesetztexte oder allg. Literatur bin ich vollkommen zufrieden."

Mir geht es um Meinungen und allg. Tips wo man dazu was finden könnte. Nicht mehr und nicht weniger. Für ein Forum eine durchaus übliche Fragestellung. Wenn du dazu nichts beitragen willst, kein Problem. Aber vielleicht gibst du anderen die Möglichkeit dazu und sorgst durch deine Beiträge nicht dafür, das die Leser nach lesen der ersten Antworten diesen Thread wegen direkt wieder verlassen weil die Beiträge offtopic sind...
Bitte warten ..
Mitglied: 54487
20.04.2008 um 13:11 Uhr
Ob meine Beiträge offtopic sind oder nicht, hast du nicht zu entscheiden. Einen Tipp der dir weiterhelfen würde, hast du erhalten.
Und gegen Schmarotzer, die freiwillige Hilfbereitschaft einer Gemeinschaft schamlos ausnutzen möchten, haben sicher auch andere User dieses Forums etwas einzuwenden.

EOD
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
20.04.2008 um 14:01 Uhr
Hallo,

nachdenker reg dich nicht so auf, hier sind immer wieder schlimmere "Schmarotzer" unterwegs und kriegen breitwilligst alles erklärt.

Grundsätzlich ist der jeweilige Kunde selbst verpflichtet, seine Daten aufzubewahren. Insofern hast du recht: Der Vertrag mit dem Kunde legt fest, wie lange ihr die Daten aufbewahren müsst. Unabhängig davon, was es für Daten sind.
Wenn ihr das ganze pauschal als "gesetzeskonforme Archivierung" bewerbt sieht das natürlich anders aus - aber dann kommen sowieso noch eine ganze Menge andere Dinge dazu - sind eure Archive gegen Änderung der Daten geschützt?
Anders kann es sein, wenn ihr die Dienstleistung öffentlich erbringt, also z.B. jeder sie auf der Website einfach buchen kann, dann greifen Teledienstleistergesetz und Schnickschnack (ist aber hier wohl auch nicht die Frage).

Da das schon mit Ärger verbunden sein kann empfehle ich den Gang zu einem Fachanwalt.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: jato11
21.04.2008 um 00:41 Uhr
Ich glaube, du verwechselst da was. Hier ist
keine Stelle, bei der Firmen kostenlose
Rechtsberatung bekommen, sondern bei der User
und Administratoren Hilfe bei
Computerproblemen erhalten können.
Und wofür ist dann die Rubrik "Rechtliche Fragen"?
Bitte warten ..
Mitglied: felskrone
21.04.2008 um 08:35 Uhr
Ob meine Beiträge offtopic sind oder nicht, hast du nicht zu entscheiden.
Vollkommen richtig. Lies dir meine Frage durch, dann deine Beiträge und werde deinem Nickname gerecht

Abgesehen davon kann ich mich nur jato11´ Frage nur anschließen. Welchen Sinn hat die Rubrik "Rechtliche Fragen" wenn man keine stellen soll/darf? Ich hab wie gesagt nie erwartet das ich hier eine rechtlich verbindliche Aussage bekomme. Ich hab von Anfang lediglich nach Tipps/Literatur o.Ä. gefragt.

Übrigens besten Dank für die Antwort filippg. Das sind genau die Hinweise die ich gesucht habe. Jetzt kann ich da selber noch etwas recherchieren und sollte ich etwas rechtlich verbindliches brauchen, kann ich immer noch zu answer24 gehen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup

Aufbewahrungspflicht physischer Backupmedien

Frage von CertonBackup3 Kommentare

Liebe Tech Gemeinde Folgende Situation: Ein System Speichert sensible Daten mit einer gesetzlich vorgegeben Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren in ...

Sicherheit

Hacker klauen 143 Millionen Kundendaten bei US-Finanzdienstleister Equifax

Information von FrankSicherheit

Wieder ein sehr großer Hack von Kundendaten in den USA: Laut Angaben des US-Finanzdienstleister Equifax wurden im Juli diesen ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

Endlich: Reines Kabel-TV Modem in D erhältlich !

Information von aqui vor 2 TagenRouter & Routing9 Kommentare

Mit dem Technicolor TC4400-EU Modem sind nun auch Breitband Router ohne integriertes Modem oder Firewalls wie z.B. die pfSense ...

Netzwerkgrundlagen
The Illustrated TLS Connection
Information von Lochkartenstanzer vor 3 TagenNetzwerkgrundlagen

Moin, Unter findet man eine gelungene Erläuterung von TLS. Fördert sehr das verständnis darüber, was da passiert. lks

Windows 10

Zuverlässiger Remove-AppxProvisionedPackage Ausführen in W10-1803

Tipp von NetzwerkDude vor 4 TagenWindows 104 Kommentare

Moin, Remove-AppxProvisionedPackage hat in 1709 recht zuverlässig funktioniert, in 1803 ist es leider so das es gerne mail failed ...

LAN, WAN, Wireless
Erfahrung mit dem tplink eap115-wall
Erfahrungsbericht von fisi-pjm vor 4 TagenLAN, WAN, Wireless

Die Hintergründe Als ausgebildeter Fisi und ambitionierter "Hobby ITler" bin ich Netzwerktechnisch immer auf der Suche nach "schönen" Lösungen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
OpenVPN auf dem Client Verständnisfrage
gelöst Frage von bk900042Netzwerkprotokolle23 Kommentare

Hallo Community, möchte OpenVPN benutzen, um mich über VPN per RDP zu einem Server zu verbinden und auch GIT ...

Windows Server
AD User wird immer wieder gesperrt
Frage von YellowcakeWindows Server14 Kommentare

Hey ich habe einen User (ein GL User - Natürlich was denn sonst) der immer wieder gesperrt wird. Ich ...

Netzwerkmanagement
Netzwerklaufwerk verbinden nicht möglich
gelöst Frage von SteiniMNetzwerkmanagement13 Kommentare

Hallo Leute, ich bin neu hier und brauche eure Hilfe. Danke schon mal im Voraus. Ich habe folgendes Problem: ...

Switche und Hubs
OpenSource oder Freeware zur Verwaltung von Switchen
Frage von JonskezSwitche und Hubs12 Kommentare

Hallo, gibt eine kostenlose Verwaltungssoftware für Switche (überwiegend HP/Aruba)? Es sollte möglich sein, aus der Ferne z.B. die Firmware ...