Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Backup Exec 12 - Dateien

Mitglied: Spooky007

Spooky007 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.10.2008, aktualisiert 06.11.2008, 10005 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

mir sind im Verzeichnis von Backup-Exec eine Menge *.xml- und*.fh-Dateien aufgefallen. Um welche Dateien handelt es sich dabei?

Ich würde dieses Verzeichnis gerne aufräumen, da der Platz so langsam eng wird, weiss aber nicht, ob ich die Dateien, die zum Teil noch von 2005 sind, einfach löschen kann.

Eine Alternative zum Löschen wäre der Umzug mit diesen Dateien auf eine andere Partition, hat jemand Erfahrung damit? Was muss ich hier genau beachten? Einfaches rüberkopieren wird ja nicht möglich sein, ohne dass Probleme auftauchen.

Bin für alle Informationen dankbar.

Gruss, Spooky007
Mitglied: Deepsys
31.10.2008 um 09:48 Uhr
Hi,

die würde ich nicht löschen !!!!
Das sind die Kataloge und Auftragsprotokolle. Wenn du diese BackupExec löscht, bekommst du wahrscheinlich Probleme beim Wiederherstellen. Dann weiß BackupExec nicht mehr wo was ist.

Du kannst aber BE dazu veranlassen selber aufzuräumen:
1)
Unter Optionen/Einstellungen/Katalog kannst du die Kataloge nach x kürzen (obwohl das Wort kürzen da fehlt )

Dazu sagt die Hilfe:
Wählen Sie diese Option aus, um nur die Kopfdaten beizubehalten und alle Datei- und Verzeichnisdetails nach einem bestimmten Zeitraum zu entfernen. Mit dieser Option wird die Kataloggröße beträchtlich verringert. Nach einer Kürzung der Kataloge können die Dateien und Verzeichnisse jedoch erst wiederhergestellt werden, wenn das Medium neu katalogisiert wurde.

2)
Unter Optionen/Einstellungen/Datenbankverwaltung kannst du Auftrags-, Meldungs-, Überwachungsprotokolle und Berichte nach x Tage löschen.

Das sagt die Hilfe:

Mit der Option für die Datenbankverwaltung können Sie die Backup Exec- und die Desktop and Laptop Option-Datenbank (DLO-Datenbank) verwalten. Jeder Datenbankverwaltungsvorgang wird für jede Datenbank einzeln durchgeführt. In der Backup Exec-Datenbank werden die konfigurierten Dateien und Daten, z. B. Vorlagen und Kataloge, aufgezeichnet.

Über die Datenbankverwaltung können folgende Vorgänge durchgeführt werden:

Datenbankgröße optimieren

Abgelaufene Daten löschen

Speichern von Inhalten der Datenbankdateien

Ausführen von Datenbank-Konsistenzprüfungen

Sie müssen nicht alle Optionen aktivieren. Über jede Option wird jedoch ein anderer Vorgang durchgeführt, mit dem Sie die Datenbank schützen und verwalten können. Wenn Sie alle Optionen auswählen, können Sie die Datenbank schnell wiederherstellen und eine optimale Leistung beibehalten.

Informationsmeldungen werden am Anfang und Ende der Datenbankverwaltung ausgegeben. Die Meldungen liefern Details zum Typ und zur Dauer der ausgeführten Verwaltungsvorgänge. Wenn das Verfahren zur Datenbankverwaltung fehlschlägt, gibt die Meldung an, an welcher Stelle und warum der Fehler aufgetreten ist.



Ich denke danach hast du weniger alte Dateien.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Spooky007
04.11.2008 um 14:51 Uhr
Hallo,

vielen Dank zunächst einmal für Deine Antwort.

Ich habe die Einstellungen gestern geprüft: Die Einträge in der Datenbankverwaltung sind alle aktiviert.

Ein Kürzen der Kataloge hat ja laut Hilfe zur Folge, dass die Medien bei einer eventuellen Wiederherstellung neu katalogisiert werden müssen. Dies würde die Dauer für eine mögliche Wiederherstellung verlängern, denke ich. Dies ist nicht gewünscht.

Ist es möglich, den Pfad für die Kataloge von Partition C auf die Partition D zu verlegen? Was passiert dann mit den Katalogen, die auf C abgelegt wurden? Sind diese immer noch verfügbar oder werden sie nicht mehr als gültige Kataloge erkannt?

Spooky007
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
06.11.2008 um 15:24 Uhr
Hi,


Ein Kürzen der Kataloge hat ja laut Hilfe zur Folge, dass die
Medien bei einer eventuellen Wiederherstellung neu katalogisiert
werden müssen. Dies würde die Dauer für eine
mögliche Wiederherstellung verlängern, denke ich. Dies ist
nicht gewünscht.

Korrekt, du musst dieses Band dann erst einmal inventarisieren.


Ist es möglich, den Pfad für die Kataloge von Partition C
auf die Partition D zu verlegen? Was passiert dann mit den Katalogen,
die auf C abgelegt wurden? Sind diese immer noch verfügbar oder
werden sie nicht mehr als gültige Kataloge erkannt?

Keine Ahnung, noch nie gemacht.
Mal bei Symantec im Support-Forum gesucht ??


VG
Bitte warten ..
Mitglied: Spooky007
06.11.2008 um 17:32 Uhr
Hi,

danke für die Antwort.

Ich denke, da besteht noch ein weiteres Problem. Ich habe das System von jemand anderem übernommen und mit Schrecken festgestellt, dass das ganze System des Backups ziemlich im Argen liegt, da nur inkrementell gesichert wird und das letzte Full-Backup bereits über ein Jahr zurückliegt.

Trotzdem habe ich bereits im Symantec-Forum gesucht, ob die Umstellung so einfach möglich ist, bin jedoch nicht fündig geworden. Warte derzeit auf Rückmeldung vom Symantec-Support.

LG
Spooky
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Backup Exec Dateien sichern
Frage von ofodagBackup3 Kommentare

Hallo zusammen, folgende Problematik: Ich möchte gerne per Backup Exec Dateien von einem Server auf ein Speicher kopieren. Das ...

Backup

Symantec Backup Exec 12 - wie zu sichernde Quelle ändern?

gelöst Frage von jodantBackup4 Kommentare

Guten Tag, ich habe bisher kaum Erfahrung mit Backup Exec (bin derzeit lediglich Vertretung) - zum Bänderwechseln reichte es ...

Backup

Backup Exec 12 - Probeversion abgelaufen trotz Lizenz?

Frage von derSESOBackup2 Kommentare

Hallo! Wir haben "Backup Exec 12" auf einem Win2003 SBS laufen. Seite ein paar Jahren ohne größere Probleme - ...

Backup

Symantec BackUp Exec unterschlägt Dateien

gelöst Frage von CardonXBackup8 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem mit der Symantec BackUp Exec 2012 R2, darunter läuft der MS Storage Server 2008 ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

USB Maus und Tastatur versagen Dienst unter Windows 10

Erfahrungsbericht von hardykopff vor 13 StundenWindows 103 Kommentare

Da steht man ziemlich dumm da, wenn der PC sich wegen fehlender USB Tastatur und Maus nicht bedienen lässt. ...

Administrator.de Feedback
Update der Seite: Alles zentriert
Information von Frank vor 16 StundenAdministrator.de Feedback11 Kommentare

Hallo User, die größte Änderung von Release 5.8 ist das Zentrieren der Webseite (auf großen Bildschirmen) und ein "Welcome"-Teaser ...

Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 1 TagHumor (lol)4 Kommentare

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 1 TagGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Welche Rolle spielt Design bei Enterprise IT Hardware?
Frage von ApolloXServer-Hardware17 Kommentare

Ich arbeite für einen internationalen Elektronikhersteller in der Forschung und meine Aufgabe ist es, Feedback von Nutzern in Hinsicht ...

Windows Netzwerk
WSUS4 und Windows 10 Updates automatisch installieren
Frage von sammy65Windows Netzwerk15 Kommentare

Hallo miteinander, ich habe mit einen neuen WSUS Server aufgesetzt Server 2016 darauf einen aktuellen WSUS. Grund, wir stellen ...

Speicherkarten
Vergessliche USB-Sticks?
Frage von hanheikSpeicherkarten14 Kommentare

Ich habe in den letzten Tagen 500 USB-Sticks mit Bilddateien bespielt. Obwohl ich die Dateien mit größter Sorgfalt kopiert ...

Windows Netzwerk
Backup über WAN
Frage von petereWindows Netzwerk11 Kommentare

Hallo, ich muss aus einem entfernten WAN (synchrone 1Gbit) Daten sichern. Dabei handelt es sich sowohl um wenige große ...