Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Backup Exec 2010 Auftrag bricht nicht automatisch ab

Mitglied: derElefant

derElefant (Level 1) - Jetzt verbinden

07.06.2010 um 08:36 Uhr, 10957 Aufrufe, 24 Kommentare

Hey Leute,

habe hier ein echt doofes Problem. Die Sicherung geht einmal und einmal wiederrum geht die Sicherung nicht.
Fehlernachricht welche Auftritt ist diese: Von Medium gelesene Daten sind nicht konsistent.
Der Auftrag bricht dann aber auch nicht ab bei diesem Problem. Sprich es gibt ja die EInstellmöglickeit,
dass er bei einer gewissen Leerlaufzeit nichts macht, bricht der Job auotmatisch ab.
Diese Leerlaufzeit haben wir auf 8 Stunden gesetzt, leider bricht aber der Job nicht ab.
D.h. der Job arbeitet schon seit z.B. 105 Stunden und sollte eigentlich, normalerweise nach 8 Stunden enden.
Kurze Zusammenfassung der Fehler für alle:
  • Job bricht nicht automatisch ab und hat somit eine "endlose" Arbeitszeit und muss manuell abgebrochen werden
  • Von Medium gelesene Daten sind nicht konsistent.
Mitglied: Deepsys
07.06.2010 um 09:46 Uhr
Hallo Elefant,

hmmm, das ist aber nicht der Fehler.
Wann tritt denn der Fehler genau auf, bei der Überprüfung auf dem Band, oder beim DB-Backup ??

Wie lange braucht der Job denn wenn er erfolgreich ist ??

VG
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
07.06.2010 um 09:49 Uhr
Morgen derElefant,
die automatische Abbruchfunktion hängt nur mit der Verfügbarkeit deiner Auswahlliste zusammen.

Das ist keine Funktion, die einen aktiven Job mit verfügbarer Auswahlliste abbricht.
In früheren Versionen war dies einmal anders, da konnte man einen Job nach x-Stunden abbrechen.
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
07.06.2010 um 09:50 Uhr
Ach ja, auch wenn BE2010 noch recht neu ist, die ersten Hotfixe sind schon da.
Sind die eingespielt (LiveUpdate) ?
Bitte warten ..
Mitglied: derElefant
07.06.2010 um 10:16 Uhr
Zitat von Deepsys:
Wie lange braucht der Job denn wenn er erfolgreich ist ??

Normal benötigt der Auftrag um die 8 Stunden.

Sind die eingespielt (LiveUpdate)?

Nein, führe ich aber gerade im Moment aus. 1 Update wird nun installiert.

Zitat von goscho:
Morgen derElefant,
die automatische Abbruchfunktion hängt nur mit der Verfügbarkeit deiner Auswahlliste zusammen.

D.h genau?

Das ist keine Funktion, die einen aktiven Job mit verfügbarer Auswahlliste abbricht.
In früheren Versionen war dies einmal anders, da konnte man einen Job nach x-Stunden abbrechen.

Ok. Diese Möglichkeit besteht also nicht mehr. Gut zu wissen.


Aber woran könnte jetzt das Problem liegen mit den inkonsitenten Daten?

Ach ich hätte da noch eine Frage bezgülich dem Reinigungsband.
Wenn ich das Reinigungsband einlege muss ich, laut Symantec, auf Gerät und dann in der linken Taskbar "Reinigen" klicken. Dieses "Reinigen" gibts es bei deer 2010 Version nicht sondern nur Bereinigen. Wenn ich also das Reinigungsband einwerfe passiert nichts und ich kann auch nicht auf Bereinigen klicken. Woran kann dies liegen?

Danke schon einmal
Bitte warten ..
Mitglied: derElefant
07.06.2010 um 10:24 Uhr
Hotfix wäre jetzt installiert - BE nun aktuell.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
07.06.2010 um 10:40 Uhr
Die Reinigung des Laufwerkes geht auch, ohne BE einzubinden.
So bald die Meldung zur Reinigung kommt, einfach Reinigungsband einlegen und reinigen lassen, fertig.
Bitte warten ..
Mitglied: derElefant
07.06.2010 um 10:42 Uhr
@goscho da hast du was falsch verstanden. Ich würde gerne jetzt eine Reinigung durchführen oder ist dies nicht möglich?
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
07.06.2010 um 10:50 Uhr
Hallo zusammen,

sag mal Elefant was hast du eigentlich für ein Laufwerk oder Wechsler ??

Ich vermute mal Goscho meint ein Einzellaufwerk und du einen Wechsler ...

Ich lasse übrigens immer den Wechsler bzw. das Laufwerk entscheiden zu reinigen.
Ich habe das mit dem Bereinigen gerade mal getestet und das klappt auch bei mir nicht.
Der Auftrag ist zwar erfolgreich, aber das Reinigungsband war gar nicht im LTO2-LAufwerk ?!?!?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
07.06.2010 um 10:50 Uhr
Zitat von derElefant:
@goscho da hast du was falsch verstanden. Ich würde gerne jetzt eine Reinigung durchführen oder ist dies nicht
möglich?
Doch, einfach Band einlegen und reinigen lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
07.06.2010 um 10:51 Uhr
Hallo.

@goscho da hast du was falsch verstanden. Ich würde gerne jetzt eine Reinigung durchführen oder ist dies nicht möglich?

Nein, hat er nicht. Wenn du das Reinigungsband einlegst, da wird ohne Zutun von Backup Exex automatisch gereinigt. Die Reinigungsfunktion des Programmes ist meiner Meinung nach nur dann notwendig, wenn ein Bandwechsler eingesetzt wird.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: derElefant
07.06.2010 um 10:53 Uhr
Zitat von GuentherH:
Hallo.

> @goscho da hast du was falsch verstanden. Ich würde gerne jetzt eine Reinigung durchführen oder ist dies nicht
möglich?

Nein, hat er nicht. Wenn du das Reinigungsband einlegst, da wird ohne Zutun von Backup Exex automatisch gereinigt. Die
Reinigungsfunktion des Programmes ist meiner Meinung nach nur dann notwendig, wenn ein Bandwechsler eingesetzt wird.

LG Günther

Ok. Aber warum wird dann das Reinigungsband nach kurzer Zeit wieder ausgeworfen?
Bitte warten ..
Mitglied: derElefant
07.06.2010 um 10:57 Uhr
Zitat von Deepsys:
Hallo zusammen,

sag mal Elefant was hast du eigentlich für ein Laufwerk oder Wechsler ??

Ich vermute mal Goscho meint ein Einzellaufwerk und du einen Wechsler ...


Ich meine auch ein Einzellaufwerk, wir haben auch ein EInzellaufwerk im Einsatz mit LTO2 Bändern.
Ich dachte ich führe mal kurz eine Reinigung aus um dies auszuschließen.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
07.06.2010 um 11:16 Uhr
Zitat von derElefant:
Ok. Aber warum wird dann das Reinigungsband nach kurzer Zeit wieder ausgeworfen?
1. Weil die Reinigung schon erfolgt ist.
2. Weil das Reinigungsband eine Macke hat oder verbraucht ist.
3. Weil du ein Laufwerk verwendest, welches nur dann reinigen lassen will, wenn erforderlich (wird meist durch blinkende oder leuchtende Diode am Gerät angezeigt)
4. Weil ein anderes Problem vorliegt.
Bitte warten ..
Mitglied: derElefant
07.06.2010 um 11:44 Uhr
Zitat von goscho:
> Zitat von derElefant:
> Ok. Aber warum wird dann das Reinigungsband nach kurzer Zeit wieder ausgeworfen?
1. Weil die Reinigung schon erfolgt ist.
2. Weil das Reinigungsband eine Macke hat oder verbraucht ist.
3. Weil du ein Laufwerk verwendest, welches nur dann reinigen lassen will, wenn erforderlich (wird meist durch blinkende oder
leuchtende Diode am Gerät angezeigt)
4. Weil ein anderes Problem vorliegt.

1. Leider nicht, da bei den Statischen Daten des Laufwerkes bei "Gesamt" und "Seit letzter Reinigung" die gleichen Daten sind.
2. Denke mal nicht. Reinigungsband wurde nach meinem Wissen nur 2 oder 3 Mal verwenden, wenn überhaupt.
3. Woran kann man das erkennen, oder einfach eine Vermutung von dir?
4. Wäre möglich, aber habe kein Plan... :-P

Schuldigung, aber ich bin nicht wirklich der BE Experte.. ^^ Eher mal neuling. :-P
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
07.06.2010 um 12:51 Uhr
Schuldigung, aber ich bin nicht wirklich der BE Experte.. ^^ Eher mal neuling. :-P

Dafür musst du dich nicht entschuldigen.
Hier wäre es schon mal hilfreich für uns, wenn du uns den Typ mitteilen würdest.
Bitte warten ..
Mitglied: derElefant
07.06.2010 um 13:07 Uhr
Meinst du mit Typ die Version? Wenn ja, ist Backup Exec 13
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
07.06.2010 um 13:16 Uhr
Zitat von derElefant:
Meinst du mit Typ die Version? Wenn ja, ist Backup Exec 13

Nein, dass hattest du in deinem 1. Beitrag schon geschrieben (Be2010).

Ich würde mich vielmehr dafür interessieren, welches Tape-Drive du nutzt.
Bitte warten ..
Mitglied: derElefant
07.06.2010 um 14:54 Uhr
Im Einsatz habe ich ein HP Ultrium 448 SCSI ;)
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
07.06.2010 um 15:31 Uhr
Zitat von derElefant:
Im Einsatz habe ich ein HP Ultrium 448 SCSI ;)

Warum möchtest du die Reinigung vornehmen?
Bist du von BE oder dem Tapedrive dazu aufgefordert worden?

Sind andere Probleme beim Sichern vorhanden, die auf ein verschmutztes Laufwerk schließen lassen?
Wann wurde zuletzt gereinigt (Kann in BE nachgelesen werden, in den Eigenschaften des Gerätes)?

Deine Meldung aus dem Eröffnungsbeitrag "Von Medium gelesene Daten sind nicht konsistent." muss ja nicht zwangsläufig mit einem verschmutztem Laufwerk zu tun haben.
Bitte warten ..
Mitglied: derElefant
07.06.2010 um 15:46 Uhr
Die Reinigung wollte ich einfach mal so durchführen lassen.
Von BE oder vom TapeDriver wurde ich diesbezüglich nicht direkt aufgefordert, cih dachte mir, ich könnte dies Mal in meine Troubleshooting Liste mitreinnehmen, um eine Verschmutzung ausschließen zu können.

Ich habe auch gar nicht behauptet das dies mit einem verschmutzen Laufwerk ui tun hat. :-P
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
07.06.2010 um 16:06 Uhr
Zitat von derElefant:
Die Reinigung wollte ich einfach mal so durchführen lassen.
Muss nicht sein.
Von BE oder vom TapeDriver
Tapedrive ist der englische Begriff für Bandlaufwerk (benutze ich gern, weil kürzer).

wurde ich diesbezüglich nicht direkt aufgefordert, cih dachte mir, ich könnte dies Mal in
meine Troubleshooting Liste mitreinnehmen, um eine Verschmutzung ausschließen zu können.

Lassen wir das Reinigen sein und suchen nach einer Lösung für dein Problem.

[OT] Du fegst ja auch nicht den Hausflur, wenn das Licht nicht angeht (rein profilaktisch, um Verschmutzung auszuschließen)[/OT]
Bitte warten ..
Mitglied: derElefant
07.06.2010 um 16:29 Uhr
Von BE oder vom TapeDriver
Tapedrive ist der englische Begriff für Bandlaufwerk (benutze ich gern, weil kürzer).

Ja ne ist klar, ich meinte dies so, das im BE kein Infofenster aufpoppte und beim TapeDrive keine LED blinkt/leuchtet.

Lassen wir das Reinigen sein und suchen nach einer Lösung für dein Problem.

Hättest du schon einen gwissen Lösungsvorschlag? Mal eine Stichprobensicherung funktioniert, Probelauf funktioniert auch. Wenn cih die Dienste neustarte und dann nromal den Sicherungsplan fortführe, funktioniert die erste Sicherung nach dem Neustart, aber bei der Nächsten hängt der Job wieder.

[OT] Du fegst ja auch nicht den Hausflur, wenn das Licht nicht angeht (rein profilaktisch, um Verschmutzung auszuschließen)[/OT]

Ohman, der war gut
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
07.06.2010 um 17:11 Uhr
Zitat von derElefant:
>> Von BE oder vom TapeDriver
> Tapedrive ist der englische Begriff für Bandlaufwerk (benutze ich gern, weil kürzer).

Ja ne ist klar, ich meinte dies so, das im BE kein Infofenster aufpoppte und beim TapeDrive keine LED blinkt/leuchtet.
Du hattest TapeDriver geschrieben, was wohl nur ein Schreibfehler war und keine fehlenden Sprachkenntnisse.


> Lassen wir das Reinigen sein und suchen nach einer Lösung für dein Problem.

Hättest du schon einen gwissen Lösungsvorschlag? Mal eine Stichprobensicherung funktioniert, Probelauf funktioniert
auch. Wenn cih die Dienste neustarte und dann nromal den Sicherungsplan fortführe, funktioniert die erste Sicherung nach dem
Was ist das für ein Sicherungsjob?
Machst du ein Vollbackup oder inkrementelle?
Werden Agenten benötigt und/oder genutzt (Exchange, AD, SQL)?
Wieviele Server sind in diesen Job eingebunden (Remote-Agenten installiert)?
Bringt den das BE-Protokoll keinen Fehler?
Passiert dies bei jedem Band?
Bitte warten ..
Mitglied: derElefant
11.06.2010 um 08:19 Uhr
Gute Info, die Sicherung läuft jetzt schon 2 Tage in Ordnung.
Denke, das es am Band lag, vllt ist dieses defekt oder so. Wenn es wieder vorkommt, ist das Band definitiv defekt.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Backup Exec 2010 VSS Fehler
gelöst Frage von ShardasExchange Server4 Kommentare

Liebe Community, seit kurzem "spinnt" unser Backupsystem. Der Auftrag bricht mit der Fehlernummer E000FED1 beim versuch den Exchange zu ...

Backup

Lohnt sich Backup Exec 2014 wenn man schon Backup Exec 2010 R3 hat?

Frage von TobiTobsenBackup3 Kommentare

Hallo zusammen, aktuell bietet ja Symantec für alle Inhaber einer Lizenz von Backup Exec 2010 eine Aktion an, wo ...

Outlook & Mail

Anzeigeproblem Outlook 2010 "im Auftrag von"

Frage von BitboyOutlook & Mail2 Kommentare

Hi zusammen, ich hab ein seltsames Problem hier. Ein Anwender macht eine Weiterleitung aus einem geteilten Postfach. Er hat ...

Backup

Backup Exec 2014, automatisches antworten funktioniert nicht

Frage von ChrisDynamiteBackup

Guten Tag, seit Woche versuche ich folgende Backup Exec Meldung automatisch zu beantworten: Hierbei stellt sich bei mir erst ...

Neue Wissensbeiträge
Server-Hardware
HP iLO ist gefährdet (iLO 4))
Tipp von AlFalcone vor 9 StundenServer-Hardware1 Kommentar

Gemäss Twitter und Heise gibt es eine Angriffsmöglichkeit auf iLO Quelle: iLO ist gefährdet

CMS
Erneut kritische Zero-Day-Lücke in Drupal
Tipp von Reini82 vor 18 StundenCMS

Laut einem Bericht auf t3n gibt es eine Schwere Sicherheitslücke in Drupal die auch schon ausgenutzt wird. Betroffen sind ...

Sicherheit

MikroTik-Router patchen, Schwachstelle wird ausgenutzt

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

Am 23. April 2018 wurde von Mikrotik ein Security Advisory herausgegeben, welches auf eine Schwachstelle im RouterOS hinwies. Mikrotik ...

Windows 10

Microcode-Updates KB4090007, KB4091663, KB4091664, KB4091666 für Windows 10

Information von kgborn vor 1 TagWindows 101 Kommentar

Kurze Information für Administratoren von Windows 10-Systemen, die mit neueren Intel CPUs laufen. Microsoft hat zum 23. April 2018 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Ausbildung
Wie gelingt ein guter Einstieg in die FiSi-Ausbildung? (Umschulung)
Frage von SiAnKoAusbildung30 Kommentare

Schönen guten Tag, ich bin SiAnKo und habe seit dem 1.04.2018 eine Umschulung als FiSi angefangen. Ich möchte natürlich ...

Windows Server
Alten DC entfernen
gelöst Frage von smartinoWindows Server27 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Umgebung übernommen und erstmal einen DCDIAG gemacht. Dabei fällt auf, daß eine ganze ...

Batch & Shell
Mit Powershell den Inhalt einer Excel mit einer Text Datei abgleichen
gelöst Frage von Bommi1961Batch & Shell21 Kommentare

Hallo zusammen, ich muss den Inhalt einer Excel Datei (Mappe1) mit dem Daten einer Text Datei abgleichen. Die Daten ...

Router & Routing
Subnetzmaske vergrößern
gelöst Frage von groovesurferRouter & Routing18 Kommentare

Hallo, hat jemand schonmal getestet was passiert, wenn man die Subnetzmaske bei laufendem Betrieb (wenn user im Netzwerk verbunden ...