Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backup Exec 2012 - Backup to Disk to Tape - Dateien von Disk löschen nach Backup

Mitglied: AndiStroebi

AndiStroebi (Level 1) - Jetzt verbinden

18.10.2012 um 08:54 Uhr, 4778 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

wir haben bei uns Backup Exec 2012 am laufen und machen Backup to Disk to Tape. Gibt es hier eine Möglichkeit einzustellen, das sobald ein Backupsatz auf das Band gesichert wurde, der Backupsatz auf der Festplatte gelöscht wird? Derzeit behält er die Backupsätze so lange bis das nächste Vollständige Backup gemacht wurde und das Ablaufdatum abgelaufen ist und keine Zusammenhänge zwischen anderen Backupsätzen mehr besteht. Somit ist bei uns der Platten Speicher recht schnell voll und es wird nich mehr gesichert.

Andi
Mitglied: Deepsys
18.10.2012, aktualisiert um 09:58 Uhr
Moin,

sowas hatten wir schon mal.
Guck mal hier: https://www.administrator.de/contentid/190250

Da ich immer noch BE2012 verweigere, warte mal auf goscho
(Ha, diesmal war ich schneller )

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
18.10.2012 um 10:08 Uhr
Moin Andi,

Backup to Disk to Tape - Dateien von Disk löschen nach Backup
Ihr solltet eure Backupstrategie überdenken, wenn ihr nicht mal ein einziges Backup auf Disks vorhalten könnt.

Es ist eigentlich nicht vorgesehen, dass Backups unmittelbar nach der Erstellung wieder gelöscht werden, auch nicht, wenn zwischendurch eine Duplizierung auf Band erfolgte.

Nutzt ihr GRT (Granular Recovery Technology, bspw. für Exchange)?
Dann solltet ihr unbedingt auch B-t-D vorhalten. Ansonsten würde für die Wiederherstellung einer einzelnen Mail aus einem Postfach die gesamte GRT-Sicherung vom Band auf die Platte kopiert (temporär) und dann erst kann man die Mail wiederherstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
18.10.2012 um 10:11 Uhr
Zitat von Deepsys:
Moin,

sowas hatten wir schon mal.
Guck mal hier: https://www.administrator.de/contentid/190250
Das hat aber mit seinem Fall wenig zu tun, denn er möchte überhaupt kein Backup auf Disks bestehen lassen.
Da ich immer noch BE2012 verweigere, warte mal auf goscho
(Ha, diesmal war ich schneller )
Ganz einfach, ich musst zwischendurch mal ein bisschen arbeiten.
Bitte warten ..
Mitglied: AndiStroebi
18.10.2012, aktualisiert um 11:05 Uhr
Es ist so das bei uns von jedem Server 1x in der Woche ein Voll Backup gemacht wird. An den anderen Tagen wird von dem Server nur ein inkrementelles Backup gemacht.

1x in der Woche werden dann alle Daten von der Festplatte auf mehrere Bänder geschrieben.

Ich habe Festplatten Platz für ca. 2 Wochen und habe max. Aufbewahrung von einer Woche auf der Festplatte eingestellt. Es wird aber nie Platz freigegeben. Zusätzlich will ich einfach die Daten die so oder so auf den Bändern liegen nicht mehr auf der Festplatte haben, da ich dann in Zukunft, wenn noch mehr Daten gesichert werden, ich nicht gleich wieder mehr Festplatten kaufen muss.
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
18.10.2012 um 11:35 Uhr
Hi,

Zitat von AndiStroebi:
Ich habe Festplatten Platz für ca. 2 Wochen und habe max. Aufbewahrung von einer Woche auf der Festplatte eingestellt. Es
wird aber nie Platz freigegeben.
Und damit wären wir wieder bei dem oben erwähnten Beitrag
Kann es sein das da in BE2012 was nicht geht/klemmt?

Und leider kann ich dir nicht weiterhelfen, bei BE 2010 R3 wird zwar auch nichts gelöscht, aber nach Abblauf der Zeit überschrieben.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
18.10.2012, aktualisiert um 12:51 Uhr
Zitat von AndiStroebi:
Es ist so das bei uns von jedem Server 1x in der Woche ein Voll Backup gemacht wird. An den anderen Tagen wird von dem Server nur
ein inkrementelles Backup gemacht.

1x in der Woche werden dann alle Daten von der Festplatte auf mehrere Bänder geschrieben.

Ich habe Festplatten Platz für ca. 2 Wochen und habe max. Aufbewahrung von einer Woche auf der Festplatte eingestellt. Es
wird aber nie Platz freigegeben.
Dann trifft der Beitrag, den Deepsys verlinkt hat, doch zu.
Halte dich genau an die Anleitung in diesem Beitrag und der Platz wird wieder freigegeben.
Zusätzlich will ich einfach die Daten die so oder so auf den Bändern liegen nicht mehr
auf der Festplatte haben, da ich dann in Zukunft, wenn noch mehr Daten gesichert werden, ich nicht gleich wieder mehr Festplatten kaufen muss.
Genau hier ist dein Denkfehler.
Die Daten sollten sowohl als auch gelagert werden.
Backup to Disk sollte sogar die höhere Priorität genießen, da du davon im Normalfall eine wesentlich schnellere Wiederherstellung fahren kannst.
GRT-Sicherung können auch nur mit vorhandenem Platz aufd Disks wiederhergestellt werden.
Diskspeicher ist so billig, da verstehe ich deine Argumentation nicht.
Bänder sind für die Lagerung außer Haus vorgesehen, damit im Fall eines extremen Schadens (Brand, Explosion, Erdbeben, Wasser, Komplettdiebstahl), wenn sowohl die Server, als auch die örtlichen Sicherung auf Diskspeicher abhanden gekommen sind, restored werden kann.
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
18.10.2012 um 13:11 Uhr
Hi,

Zitat von goscho:
Genau hier ist dein Denkfehler.
Vielleicht nicht umbedingt ein Denkfehler, sollte aber überdacht werden

Die Daten sollten sowohl als auch gelagert werden.
Backup to Disk sollte sogar die höhere Priorität genießen, da du davon im Normalfall eine wesentlich schnellere
Wiederherstellung fahren kannst.
GRT-Sicherung können auch nur mit vorhandenem Platz aufd Disks wiederhergestellt werden.
Jepp, das sehe ich mittlerweile auch so. Ich mag auch meine Bänder, aber wenn du Dateien innerhalb von Sekunden und nicht 10 Minuten wiederherstellen kannst, bist du der Hero
Und gerade eine einzige Email wiederherstellen dauert beim Band laaannnggggg ....

Bänder sind für die Lagerung außer Haus vorgesehen, damit im Fall eines extremen Schadens (Brand, Explosion,
Erdbeben, Wasser, Komplettdiebstahl), wenn sowohl die Server, als auch die örtlichen Sicherung auf Diskspeicher abhanden
gekommen sind, restored werden kann.
Ich habe die Bänder auch im Haus in einem anderen Brandabschnitt gelagert, als backup vom Disk.
Und zum Auslagern im Archiv.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
18.10.2012 um 13:32 Uhr
Zitat von Deepsys:
Hi,

> Zitat von goscho:
> ----
> Genau hier ist dein Denkfehler.
Vielleicht nicht umbedingt ein Denkfehler, sollte aber überdacht werden

Mit Denkfehler meine ich, wir sollten uns von Backupstrategien wegbewegen und zu Wiederherstelungststrategien umstellen.

Es spielt keine Rolle, worauf meine Daten gesichert werden, wichtig ist einzig, dass ich diese in einer passenden Weise wiederhergstellt bekomme.

Und genau hier hat sich in den vergangenen Jahren herausgestellt, dass plattenbasierte Sicherungen für die Wiederherstellung besser geeignet sind, wohingegen tapebasierte für Langzeitarchivierungen und Außer-Haus-Sicherungen (bei dir Anderer-Brandabschnitt-Sicherungen ) vorzuziehen sind.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Backup Exec Tape
gelöst Frage von Junkyeight181Backup8 Kommentare

Hallo Wer kennt sich mit Backup Exec aus und kann mir weiterhelfen? :) Wenn ich bei Backup Exec 2010 ...

Backup
Backup Exec Dateien sichern
Frage von ofodagBackup3 Kommentare

Hallo zusammen, folgende Problematik: Ich möchte gerne per Backup Exec Dateien von einem Server auf ein Speicher kopieren. Das ...

Vmware
Backup Exec 2012 und ESXi 5.5
gelöst Frage von mongostylesVmware3 Kommentare

Hallo, wir haben ein Backup Exec 2012 und dem VMware und Hyper-V Agenten. Sehe ich das richtig, dass wir ...

Backup

Backup Exec 2012 extra Backup User, welche Rechte

gelöst Frage von deniska93Backup3 Kommentare

Hallo zusammen, habe auf einem SBS2011 Backup Exec 2012 for SBS installiert. Dort verlangt er ja bei der Installation ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Neue Sicherheitslücke in Windows 10 (Version 1709) durch Google öffentlich geworden

Information von kgborn vor 5 StundenWindows 10

Vor ein paar Tagen haben Googles Sicherheitsforscher vom Projekt Zero eine Sicherheitslücke im Edge-Browser publiziert. Jetzt wurde eine weitere ...

iOS
IOS 11.2.6 verfügbar
Information von sabines vor 10 StundeniOS

Mit dem Update soll der Bug behoben werden, bei dem eine bestimmte Zeichenkette IOS zum Absturz gebracht hat.

Sicherheit
Sicherheitsrisiko: Die Krux mit 7-Zip
Information von kgborn vor 1 TagSicherheit8 Kommentare

Bei vielen Anwendern ist das Tool 7-Zip zum Entpacken von Archivdateien im Einsatz. Die Software ist kostenlos und steht ...

Internet

Datendealing im WWW Tracking Methoden immer brutaler

Information von sabines vor 1 TagInternet

Interessanter Artikel zum Thema Tracking im WWW und die immer "besseren" Methoden des Trackings. Professor Arvind Narayanan (Princeton-Universität) betreibt ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
LANCOM VPN CLIENT einrichten
Frage von Finchen961988Router & Routing27 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, wir haben einen Kunden der hat einen Speedport ...

Windows Server
AD DS findet Domäne nicht, behebbar?
Frage von schapitzWindows Server23 Kommentare

Guten Tag, ich habe bei einem Kunden ein Problem mit den AD DS. Umgebung ist folgende: Windows Server 2016 ...

LAN, WAN, Wireless
VPN Cisco ASA5505 PaloAlto PA-200
gelöst Frage von YannoschLAN, WAN, Wireless22 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne ein Site-to-Site VPN zwischen den beiden Standorten aufbauen. PaloAlto PA200 Internetanschluss Deutsche Telekom GK ...

Webbrowser
Welcher Browser ist der Beste?
Frage von justtinWebbrowser15 Kommentare

Hallo Leute Ich habe eine interessante Frage. Mich wurde mal interessieren welcher Browser ist eure meinung nach der beste? ...