Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backup Problem mit Retrospect 7.0

Mitglied: alpa

alpa (Level 1) - Jetzt verbinden

24.09.2007, aktualisiert 23:58 Uhr, 4516 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo Zusammen!

Wir setzen bei uns einen Win 2003 Server Standard ein. 6 Clients mit Win XP hängen da dran.

Als Backup Programm läuft Retrospect 7.0 und macht (manchmal) jeden Tag ein backup der gesamten Partitionen C und D.

Ab und zu kommt es jedoch vor, dass er bei der D Sicherung folgenden Fehler auswirft:

MapError: unknown Windows error 2.136
TSessInfo::MessageBufferSend: UNetMessageBufferSend failed, winerr 2136, error -1001

Der Fehler tritt sehr sporadisch auf, eine Analyse ist deshalb schwierig.

Wenn der Fehler allerdings auftritt, bleibt retrospect allerdings dort stehen und verweilt solange, bis man das backup abbricht. Bis dahin ist ein Zugriff der Clients nicht möglich. Und Backup wird auch nicht ausgeführt.

Hat einer ne Ahnung, woran das liegt??


Oder vielleicht umsteigen, da der Support nicht wirklich toll ist?
andere Software mit dem gleichen Funktionsumfang (vielleicht auch mehr)? Acronis True Image, Backup Exec....?


Bin für jede Anregung dankbar

Bis denn
Alpa
Mitglied: Pjordorf
24.09.2007 um 23:58 Uhr
Hm,
1 Server 2003 Standard
6 Clients XP
Datensicherung (Manchmal) von LW C: und D:

Nimm doch das Windows eigene NTBackup.

Sollte voll und ganz reichen. Einen Task dafür erstellen und TÄGLICH laufen lassen, vorzugsweise wenn NICHT oder wenig gearbeitet wird.

Klappt immer.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Problem mit Powershell Backup-Skript
gelöst Frage von ahussainBatch & Shell2 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe mir ein kleines Backup-Skript geschrieben, welches beim Einstecken eines USB Sticks dessen Inhalte auf die ...

Windows Server
Mehrere Identitäten mit IIS 7.0
Frage von tobivanWindows Server4 Kommentare

Hallo, ich habe auf WS2008R2 mehrere Sites laufen, die ich über die gleiche IP ansprechen will. Der Port ist ...

Google Android
Android 7.0: Begrüßung-Widget
gelöst Frage von honeybeeGoogle Android7 Kommentare

Hallo, kann man das Begrüßung-Widget entfernen? (erscheint nach einem Wisch nach rechts) Ich kann alle anderen Widgets entfernen, nur ...

Windows Server
Backup-Problem bei MS-Server 2016
Frage von MiStWindows Server16 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen MS-Server 2016, der mit Boardmitteln gesichtert wird. Ziel ist ein iSCSI-Target auf ein NAS. ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagHumor (lol)4 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 2 TagenExchange Server6 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 2 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 3 TagenVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Netzwerk-Architektur mit VLANs
Frage von niLuxxNetzwerke25 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Ich werde in Kürze das Netzwerk unserer (sehr) kleinen Firma ...

Windows Server
WSUS nach Upgrade - kein Start mehr
gelöst Frage von Ghost108Windows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, habe einen Windows Server 2012 welcher als WSUS dienst. Jetzt wurde ein Upgrade auf Server 2016 durchgeführt ...

Windows Server
Freigaben per Default nur für Domänen-Benutzer
Frage von tierwoWindows Server8 Kommentare

Hallo gibt es eine Möglichkeit, einen Server 2016 so zu konfigurieren (z.B. per GPO), dass Freigaben die erstellt werden ...

Microsoft
Ist es möglich ein reines Volume C Datenbackup in eine Hyper-V VM zu konvertieren?
Frage von Frank84Microsoft8 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier ein Backup vorliegen, das ausschließlich das komplette C:\ Volume eines physischen Server 2012 enthält. ...