Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

BCM 2007 - MSSQL 2005 Express - voll gelaufen - keine Aktionen mehr möglich

Mitglied: hushpuppies

hushpuppies (Level 1) - Jetzt verbinden

27.07.2011, aktualisiert 18:14 Uhr, 3197 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen!

Ich habe momentan ein großes Problem bei einem Kunden, dessen Business Contact Manager 2007 Datenbank voll gelaufen ist.
Die Datenbank ist so richtig voll (0% verfügbar, ungefähr 10MB frei) und sämtliche Werkzeuge zum Entrümpeln / Aufräumen scheitern daran, dass die Datenbank zu voll ist.

Probiert habe ich bisher:
- Einzelne Datensäze aus der Historie des BCM löschen
- Alle Datensätze einer grossen Historie zu löschen
- versch. Varianten von DBCC (shrinkfile, Reindexierung, usw.)
- die beiden Möglichkeiten zur Verkleinerung über das SQL Management Studio
- einzele Tabelle zu reindexieren

Die Versuche mit der Reindexierung habe ich deshalb gemacht, weil der Index etwa 600MB der Datenbankgrösse ausmacht und ich die Hoffnung hatte, dass wenn der Index schrumpft wieder genug Platz ist damit die anderen Mechanismen zum Verkleinern wieder funktionieren.

Hat jemand noch eine Idee was ich versuchen könnte?
Einfach wild aus den Tabllen was rauslöschen von Hand kann ja nicht die Lösung sein, oder?

Wäre super wenn einer noch eine zündende Idee hätte
Mitglied: education
27.07.2011 um 15:29 Uhr
Moin

schon mal geschaut ob evtl. alte backupfiles vom SQL vorhanden sind, hatte das auch mal beim kunden das er 10mb nur noch platz hatte, als ich im SQLgeschaut hab waren dort vollbackups von 4 oder 5 monaten drin
Bitte warten ..
Mitglied: hushpuppies
27.07.2011 um 17:27 Uhr
Erst mal danke für die schnelle Antwort.

Wo sehe ich diese Backups denn, die du da meinst?
Ich kenne da als Backup nur die üblichen .bak-Dateien, wenn man eben auf "Sichern" geht.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
27.07.2011 um 20:59 Uhr
Hi,
kannst du den BCM noch starten?
Wenn ja, schau im Outlook in den BCM-Papierkorb. Dort landen alle gelöschten Elemente des BCM und verbleiben bis zum endgültigen Löschen.
Wo ist der BCM installiert, normaler PC oder Server?
Bitte warten ..
Mitglied: hushpuppies
28.07.2011 um 09:32 Uhr
Die SQL-Datenbank ist auf einem 2003er SBS und die Clients greifen übers Netzwerk darauf zu.

Papierkorb schaue ich gleich, vermute aber, dass da nicht viel sein wird - wenn die regelmässig aufgeräumt hätten, wär das Ding nicht 4GB gross geworden
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
28.07.2011 um 10:54 Uhr
Zitat von hushpuppies:
Die SQL-Datenbank ist auf einem 2003er SBS und die Clients greifen übers Netzwerk darauf zu.
Da hätte ich aber versucht, den Kunden zum Kauf einer Vollversion des SQL-Servers zu bewegen.
Damit ist die Größenbeschränkung der Datenbank weg.
Papierkorb schaue ich gleich, vermute aber, dass da nicht viel sein wird - wenn die regelmässig aufgeräumt hätten,
wär das Ding nicht 4GB gross geworden
Natürlich frage ich mich, wie man den BCM auf eine solche Größe bekommen kann.
Da müssen die Inhalte ja alles riesige Anlagen sein, wie Bilder, Zeichnungen oder Videos.

Wenn noch Zugriff über einen Client besteht, dann nimm dir die Zeit und schau über das Kontextmenü der Ordner, welche die größten sind und lösche dort selektiv die dicksten Brocken raus.

PS: Im BCM2010 geht das mit dem Herausfinden der Ordnergröße so nicht mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: hushpuppies
28.07.2011 um 11:13 Uhr
Danke für die Antwort.

Papierkorb hab ich geschaut...da sind auch an die 3000 Elemente drin - aber auch da dasselbe Problem, dass man die nicht löschen kann.
Beim Löschen behauptet er zwar es gäbe ein Berechtigungsproblem aber man keinen einzigen Eintrag löschen - auch der ursprüngliche Ersteller nicht. Daher vermute ich, dass das auch deshalb nicht geht weil die DB voll ist.

Und ja, der BCM ist definitiv das falsche Produkt für den Kunden (eine Foto und Filmagentur mit entspr. großen Anhängen und 15 Mitarbeitern), aber der Kunde wurde nicht von Anfang an von uns betreut und das ist eine der "Altlasten".

Die Frage ist halt, ob man in der DB selber löschen kann / darf oder ob einem dann gleich alles um die Ohren fliegt.

Könnte man theoretisch jetzt noch auf die SQL 2005 Std oder Enterprise wechseln und würde das dann wieder klappen?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
28.07.2011 um 11:53 Uhr
Zitat von hushpuppies:
Die Frage ist halt, ob man in der DB selber löschen kann / darf oder ob einem dann gleich alles um die Ohren fliegt.
Das kann man testen, es gibt doch sicherlich Datenischerungen, oder etwa nicht?
Könnte man theoretisch jetzt noch auf die SQL 2005 Std oder Enterprise wechseln und würde das dann wieder klappen?
Das kann ich nicht garantieren, dass das problemlos klappt.
Aber auch hier gilt wieder:
Wenn überhaupt nichts mehr machbar ist, kann man es ja testen. Im Zweifel spielt man einfach die Dasi zurück.

Apropos Dasi:
Schon mal darüber nachgedacht, eine Sicherung der BCM-Datenbank von vor ein paar Tagen/Wochen zurückzuspielen und dort die 'Bereinigung' durchzuführen?

Ich habe bei mir auch den BCM (jetzt 2010, vorher 2007) im Einsatz und musste auch schon die Datenbank aus einer Sicherung wiederherstellen.
Das war nicht sehr schwierig. allerdings wird hier der SQL-Server in der Vollversion eingesetzt.
Bitte warten ..
Mitglied: hushpuppies
28.07.2011 um 12:07 Uhr
Ja, Datensicherungen gibt es, aber leider wechseln die immer mehrere externe Festplatten durch und darauf wird immer der aktuelle Stand in Vollsicherung geschrieben - auch nicht optimal ich weiss. Da sich der Kunde mit dem Problem auch nicht gleich gemeldet hat, gibts nur sehr alte Stände oder eben die "kaputten" neuen - es ist echt zum heulen.
Auch dieses "Sicherungskonzept" ist nicht auf meinem Mist gewachsen, aber "so hat man das schon immer gemacht".

SQL 2005 Enterprise Testversion ist leider nirgends wo aufzutreiben - nur die neuere 2008er natürlich, aber die wird vom alten BCM nicht als BCM-Datenbank erkannt.

Ich werd doch mal die Sicherungsfestplatten durchforsten - vielleicht taucht da ja was auf, was vielleicht nur nen Monat alt ist.

Löschen in der DB hab ich inzwischen auch versucht - aber das erfordert noch etwas Arbeit - die Views haben keine entsprechenden Funktionen und Trigger eingebaut so dass man da nicht einfach Datensätze löschen kann und die DB löst die Abhängigkeiten dann selber auf...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Datenbanken

MsSQL 2005 zu MsSQL 2014 Servernamen ändern?

gelöst Frage von SPSmanDatenbanken21 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem: ein Kollege von mir ist mit meinem "alten System" mit MSSQL Server 2005 nach ...

Festplatten, SSD, Raid

SSD Firmwareupdate schief gelaufen

gelöst Frage von DasJulianFestplatten, SSD, Raid4 Kommentare

Moin, Moin, Gestern abend habe ich etwas sehr dummes getan. Ich habe eine SSD (Intel SSD 530 120GB) und ...

Debian

Zabbix Datenbank ist voll gelaufen unter Linux

Frage von WinLiCLIDebian1 Kommentar

Hallo zusammen, meine Zabbix 3.0.7 Datenbank ist voll gelaufen (mysql) weshalb das Zabbix nicht mehr funktioniert. Wie leert man ...

Datenbanken

Löschen eines Indexes in einer MSSQL Datenabnk ist nicht mehr möglich

gelöst Frage von SvenGuenterDatenbanken6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich betreue seit neuestem einen MSSQL 2012 Server. Nach eingehender Prüfung des Servers habe ich festegellt das ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10
Zero-Day-Lücke in Microsoft Edge
Information von kgborn vor 12 StundenWindows 10

In Microsofts Edge-Browser klafft wohl eine nicht geschlossene (0-Day) Sicherheitslücke im Just In Time Compiler (JIT Compiler) für Javascript. ...

Sicherheit
Microsoft und Skype: Sicherheit
Information von kgborn vor 12 StundenSicherheit

Die Tage gab es ja einige Berichte zur Sicherheit des Skype-Updaters. Der Updater von Skype läuft unter dem Konto ...

Datenschutz

Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10

Information von Penny.Cilin vor 1 TagDatenschutz8 Kommentare

Hallo, passend zum Thema Ablösung LIMUX in München ein Beitrag bei Heise (siehe Link folgend). Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber ...

Sicherheit
Information Security Hub Munich airport
Information von brammer vor 1 TagSicherheit

Hallo, Neues Center für Cyber Kriminalität am Münchener Flughafen brammer

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange Postfach Einbindung Betriebs-rat -Arzt, Bewerbung .
gelöst Frage von YellowcakeExchange Server23 Kommentare

Hey ich habe da mal eine Denksport Aufgabe bekommen Genutzt wird ein Exchange Server 2010. hier gibt es den ...

Windows Server
Downgrade von Windows Server 2016 auf 2012 - Wie vorgehen?
Frage von EstefaniaWindows Server13 Kommentare

Guten Ich habe eine Frage an Erfahrene unter euch. Durch einen InPlace Upgrade wurde Windows Server 2012 auf die ...

Datenschutz
Telematikinfrastruktur Erfahrungsaustausch
Frage von MOS6581Datenschutz12 Kommentare

Moin, unter meinen Kunden befinden sich auch einige Ärzte, welche sich künftig mit der Telematikinfrastruktur-Geschichte der Gematik herumärgern dürfen. ...

Windows Server
Delgegierte OU via RDP verwalten - Objektverwaltung zuweisen
gelöst Frage von TOAOICEWindows Server12 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich möchte in meiner Domäne (Server2016), einer Gruppe (OUAdmin) Berechtigungen auf die OU Test ...