Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Benötigte Hardware für Home-Lan mit ISDN und Ethernet auf einer CAT-7-Verkabelung

Mitglied: SBS2003er

SBS2003er (Level 1) - Jetzt verbinden

15.07.2006, aktualisiert 23:35 Uhr, 6960 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

habe hier in meinem Haus folgendes Setup:

8 bereits verlegte CAT-7-Kabel die in den unterschiedlichen Räumen auf CAT-6-Unterputzdosen aufgelegt sind und deren anderes Ende jetzt im Hauptinstallationsraum noch unaufgelegt mündet.

Anwendungsgebiet:
Über diese Verkabelung soll ISDN und Ethernet parallel laufen, so dass an jede Dose Wahlweise ein ISDN-Endgerät oder ein Computer angeschlossen werden kann.

Das Ethernet soll in erster Linie DSL für die Computer bereitstellen.

Welche Hardware benötige ich für die Realisierung und wie teuer wird diese in etwa sein? Bisher ist außer der Verkabelung noch nichts angeschafft.

Hintergrund:
Die Ausührung möchte ich nicht zwangsläufig selbst machen. Da die erste beauftragte Firma aber vor Abschluß der Arbeiten - d.h. Auflegen im Installationsraum auf CAT7-Patchpannel und Messung der gesamten Installation pleite gemacht hat - möchte ich doch so den groben Durchblick über die Installation haben.

Danke, für Eure Hilfe!
Martin
Mitglied: Supaman
15.07.2006 um 12:52 Uhr
man kann die kabel auch selber auflegen, dafür brauchst du lediglich sogenannte patchfelder. die art der auflegung ist je nach patchfeld unterschiedlich, bei einigen werden dir kabel mit schrauben festgemacht, bei anderen mit LSA+ werkzeug reingedrückt.

bei lediglich 8 kabeln ist das ja noch recht übersichtlich

die grundsätzliche belgung von telefon und ethernet ist identisch, du musst nur genau kennzeichnen/aufpassen welche geräte du auf der jeweiligen leitung miteinander verbindest. da die spannungen unterschiedlich sind, kann es sonst zu geräteschäden kommen .
Bitte warten ..
Mitglied: Bacci
15.07.2006 um 12:52 Uhr
Hi,

eigentlich brauchst Du doch keine Hilfe.

Du wirst über eine Standard-Netzwerk-Verkabelung Cat.6/7 ISDN- sowie Netzwergeräte betreiben können. Somit lass die Arbeiten von einer anderen Firma abschliessen, dir die Messprotokolle in die Hand drücken und alles ist prima.

Du benötigts für den Hausanschlussraum ein kleines oder großses 19"-Rack, je nachdem was da noch so alles rein soll. Ein 24port Cat.6 Panel wo die Dosen aufgelegt werden. Eine 19" Steckdosenleiste mit Blitzschutz könnte die Sache abrunden.

Es gibt auch 12port-Panel in einer Box, o. ä. Das sieht dann natürlich nicht so gut aus, wenn alles so herumfliegt.

Die Kosten sollten bei 8Ports im bezahlbaren Rahmen bleiben.

MFG

@Supaman: Ich stimme mit Deiner Aussage nicht überein. Schnell mal ein paar Adern auflegen kann man sicherlich. Jedoch ist dies nicht mit einer Cat. 6 / 7 - Verkablung zu empfehlen. Außerdem haben prof. Firmen die richtigen Messgeräte und nicht die "Geht / Geht Nicht - Schätzeisen"
Die Belegung von ISDN (Pin 3,4,5,6) und Ethernet (Pin 1,2,3,6) ist NICHT identisch. Man kann jedoch beides nutzen, wenn alle 8 Adern verkabelt sind und kein Cable-Sharing im Spiel ist.
Bitte warten ..
Mitglied: SBS2003er
15.07.2006 um 13:58 Uhr
Ok... sorry, da hab' ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt. Wie die Installation der Verkabelung abgeschlossen wird - nämlich Patchpannel anschließen bzw. anschließen lassen ist schon klar. Im übrigen sind auch alle 4 Adernpaare auf die CAT6-Dose aufgelegt und es steht sogar auf der Dose nach welcher Din-Norm.

Die Frage ist mehr wie kommen die Signale vom DSL-Router einerseits und des ISDN-NTBA andererseits gleichzeitig auf alle 8 Dosen? Braucht es da noch so eine Art Multiplexer? Ich frage deshalb, weil doch CAT7 angeblich ausdrücklich die parallele Übertragung zweier Dienste erlaubt. Sorry, kenne mich mit der CAT7-Geschichte einfach nicht genug aus.

Man sagte mir vorher nur, dass da beides gleichzeitig drüber laufen kann, ohne dass ich irgendwas am Pannel umpatchen muß, wenn ich mal statt eines ISDN-Gerätes einen Computer anschließe.

Ich dachte jemand könnte mir den Anschluß der Geräte grob Skizzieren und eine konkrete Geräteempfehlung geben.

Trotzdem schon mal vielen Dank für die schnellen Antworten!
Bitte warten ..
Mitglied: Bacci
15.07.2006 um 16:21 Uhr
Die Skizze hätte ich auch gerne

Du könntest jetzt im Keller einen Adpater nehmen und an der Netzwerkdose auch wieder eínen Adapter ( = Cablesharing ) Dann kannst Du beide Signale auf eine Leitung geben, alles andere wäre mir neu, aber vielleicht bekommen wir ja Antwort.

MFG und schönes Wochenende.
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
15.07.2006 um 16:59 Uhr
soviel zu qualifizierter planung

sowohl für isdn als auch für ethernet werden 4 adern benutzt - und zwar mit der selben beschaltung und an den selben positionen. daraus folgt, das bei deiner planung alle 8 adern verwendet werden sollen, was etwas fummelig bei der verdrahtung ist und ganz sicher nicht zur signalqualität beiträgt.

so gesehen musst du jedes kabel in 2x 4 adern (2x 2 pärchen) aufsplitten und sowohl bei den dosen als auch am patchfeld getrennt auflegen. ist machbar, angesichts der geringen kabelpreise lohnt der mehr aufwand nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: SBS2003er
15.07.2006 um 17:40 Uhr
@ Bacci & Supaman:

Eure beiden Lösungen leuchten mir zunächst mal ein aber im Prinzip ist das ja eine "Notlösung".

Bin ich da bezüglich der zwei Dienste auf dem gleichen Kabel dann falsch informiert? Ich mein die Information habe ich von dem "Pleite-Installateur". Von Adaptern hat er mir nix erzählt und wenn ich mir so'ne CAT6 Dose von ihm anschaue ist die nach Din belegt, d.h. pro LSA ein Draht.

Hätte er die Supaman-Lösung angedacht, dann müßten doch auf Kontakt 6 zwei Drähte aufgelegt sein einer, vom Ethernet und einer vom ISDN. Ich hab' das doch richtig verstanden, dass Du ein Kabel auf zwei Patchpannel-Ports aufteilen willst, oder?

Wenn das mit den zwei Diensten aber gleichzeitig funktionieren sollte, dann müßte es doch auch Hardware geben um die zwei Signale draufzupacken, oder?

mfg
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Bacci
15.07.2006 um 18:17 Uhr
Hi,

nichts anderes machen die Adapter. Sie sorgen dafür, dass 4 Leitungen für das eine Signal und 4 Leitungen für das andere Signal benötigt werden.

Aber Du hast es schon richtig gesagt. Dies ist eine Notlösung und macht man eigentlich nur, wenn man keine ports mehr frei hat.

Von einer nicht normgerechten Installation kann ich dir nur abraten.

Einige Firmen haben das früher gemacht, 4 Adern für eine ISDN/TK-Dose und 4 Adern für das Netzwerksignal. So haben sie sich eine Leitung in den Serverraum gespart. Der Dumme war nur immer der Kunde

Wenn Du die Info von Deinem Pleite-Geier hast, dann befürchte ich, dass er so eine Wald-&Wiesenlösung meint.

Aber Du bist Doch auch so bestens ausgerüstet. Du kannst Dir doch im Hausanschlussraum alles patchen was Du möchtest.

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: Petrof
15.07.2006 um 23:35 Uhr
Hallo,

so wie es geschaltet ist, solltest Du ein Patchfeld identisch wie die Dosen belegen und Adapter (ISDN / LAN)an beiden Enden der Leitungen einsetzen.

Andere Lösung:
Dosen mit 2x RJ45 Anschluß besorgen, jeweils 2 Adernpaare je Anschluß legen und Patchfeld mind. 16 Port ebenso belegen.

Die Dosen zu lassen wie sie sind und ein Patchfeld anders zu belegen funktioniert absolut garnicht. (OK, man könnte Adapter umbauen )

In keinem dieser Fälle ist übrigens ein Gigabit-Netzwerk möglich, da hierfür alle 4 Adernpaare benötigt werden.

Ups, sehe ich erst jetzt. Da steht ja "oder"

Also wenn nicht beides an einen Port angeschlossen wird, ist doch alles OK.
Patchfeld auflegen und im "Hauptraum" entweder mit ISDN oder Netzwerk verbinden..


Gruß
Peter
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless

Pingverluste im Netzwerk und Abbrüche ISDN und LAN auf einem Kabel CAT 5 UTP

Frage von Bavarian1974LAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem, ich habe ein bestehendes Netzwerk aus zwei PCs und einem Server. Alles ist über ...

LAN, WAN, Wireless

Fragen zu Cat. 7 etc

gelöst Frage von SaintenrLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo und einen wunderschönen Sonntag, ich habe zwei fragen zur Verlegung von Cat. 7 Kabeln. Die ERSTE bezieht sich ...

LAN, WAN, Wireless

POF im Vergleich zu Cat.7

Frage von bastiPTSLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo, ich habe keinen Beitrag gefunden, der mir meine Frage beantwortet. Es kommt ja immer häufiger das Thema auf, ...

LAN, WAN, Wireless

Cat 7 Verlegekabel außen

Frage von BoubaaLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo, ich möchte vom Speicher in den Keller ein Cat 7 Verlegekabel Duplex verlegen. Dies plane ich in PVC-Rohren ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Interessante Methode für Leute, die in einer Windowsdomäne starke Kennwörter erzwingen wollen

Information von DerWoWusste vor 2 StundenSicherheit3 Kommentare

Dieser Artikel beschreibt, wie man auch ohne 3rd-party-tools die Kennwortsicherheit in Windows-Domänen erhöhen kann. Der Grundgedanke lautet: wir prüfen ...

Windows Server

SBS 2011: Installation von KB4457144 schlägt beim Reboot fehl - Von Dienst gesperrte Schriftart ursächlich

Tipp von the-buccaneer vor 13 StundenWindows Server1 Kommentar

Moinsen zusammen! Das hat mich einige graue Haare gekostet: Ein SBS 2011 weigerte sich schon im August, das monatl. ...

Windows Netzwerk
Browser-Lags und IPv6
Erfahrungsbericht von NixVerstehen vor 19 StundenWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, wir betreiben als kleines Speditionsunternehmen ein überschaubares Windows-Netzwerk mit Win10-Clients sowie einem Server 2016 Essentials als "eierlegende ...

Humor (lol)

Erstaunlich, Windows mit extremer Laufzeit (Server) lol

Tipp von mathu vor 22 StundenHumor (lol)5 Kommentare

Was es so alles gibt. :-)

Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
Windows Serer 2016 Standard virtualisieren
gelöst Frage von fritte87Hyper-V33 Kommentare

Hallo zusammen, ich muss für eine kleine Firma ein entsprechendes neues kleines Konzept bauen. Ich habe einen Server Standard ...

Windows Server
Fileserver von 2012 R2 auf 2012R2
gelöst Frage von ThabeusWindows Server23 Kommentare

Moin moin, leider war in der Vergangenheit der Fokus des Betriebs nicht auf Langfristigkeit ausgelegt. Daher stehe ich jetzt ...

Windows Server
Kann DNS-Einträge nicht finden
gelöst Frage von BPeterWindows Server19 Kommentare

Hallo, wenn ich folgenden Befehl absetze, bekomme ich eine Liste zurück mit allen Einträgen der DNS-Zone. Wenn ich aber ...

Router & Routing
Größere Zahl VPN-Verbindungen mit Fritz-Box einrichten
Frage von miscmikeRouter & Routing15 Kommentare

Hallo Zusammen, ich supporte verschiedene Kunden mit bestehenden LAN-LAN-Kopplungen via FritzBox (7490, FritzOS 7.01) . Anwendungen sind z.B. Kaspersky-KSC ...