Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Benutzername herausfinden mit cmd

Mitglied: 53111

53111 (Level 1)

05.09.2007, aktualisiert 16:22 Uhr, 28115 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo

ich möchte ein Script schreiben was mir jeden nutzer mit seinem homeverzeichnis verbindet.
die nutzer sind alle an ein domain angemeldet.

ich hatte es wie folgt versucht:

NET USE h: \\Server2\Home\%USERNAME%

was aber nicht funktioniert.
es ist wichtig dass der Benutzername variabel ist und erst beim ausführen des scripts irgendwie aufgerufen und erfragt wir...

wie frage ich mit cmd denn einen nutzernamen ab. "net user" liefert mir leider nur die lokalen nutzer des pc ich benötige aber einen der über eine domain angemeldet ist???

vielen dank schonmal
gruß
saibonaut
Mitglied: kvkh
05.09.2007 um 15:06 Uhr

NET USE h: \\Server2\Home\%USERNAME%


Genau so funktioniert es doch. Wichtig ist jedoch, dass die Freigabe identisch mit dem USERNAME ist.

Ich würde jedoch die Verbindung über die Basisordnereinstellungen der Benutzerverwaltung machen.

Gruß
kvkh
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
05.09.2007 um 15:07 Uhr
Mir ist dein Problem nicht ganz klar.

NET USE h: \\Server2\Home\%USERNAME%

Wir machen das bei uns genau so und es funktioniert hervorragend.

wie frage ich mit cmd denn einen nutzernamen
ab. "net user" liefert mir leider
nur die lokalen nutzer des pc ich
benötige aber einen der über eine
domain angemeldet ist???

Verstehe ich das richtig? Ihr habt zusätlich zu den Domänenkonten noch lokale Benutzerkonten?
Bitte warten ..
Mitglied: 53111
05.09.2007 um 15:15 Uhr
Wie mache ich denn die Basisordnereinstellungen für mehrer computer und nutzer auf einen schlag in der der Benutzerverwaltung ohne jeden anklicken zu müssen? ich dachte das geht nur mit so einem script.
die freigabe ist genau gleich wieder nutzername und es funktioniert trotzdem nicht.

ja wir haben momentan sowohl lokale benutzerkonten als auch domainkonten
Bitte warten ..
Mitglied: kvkh
05.09.2007 um 15:35 Uhr
Wie mache ich denn die
Basisordnereinstellungen für mehrer
computer und nutzer auf einen schlag in der
der Benutzerverwaltung ohne jeden anklicken
zu müssen? ich dachte das geht nur mit
so einem script.

Ja, das geht leider nicht über die Benutzeroberfläche.

die freigabe ist genau gleich wieder
nutzername und es funktioniert trotzdem
nicht.

Was gibt "echo %USERNAME%" denn aus? ist das Ergebnis identisch mit dem Freigabename?

Wenn ja, muss das eigentlich funktionieren.

Gibt das Script eine Fehlermeldung aus?
Und wenn ja: welche?
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
05.09.2007 um 15:35 Uhr
Wie mache ich denn die
Basisordnereinstellungen für mehrer
computer und nutzer auf einen schlag in der
der Benutzerverwaltung ohne jeden anklicken
zu müssen? ich dachte das geht nur mit
so einem script.

Wie gesagt Net Use funktioniert mit %username%

ja wir haben momentan sowohl lokale
benutzerkonten als auch domainkonten

Hier liegt der Hase im Pfeffer!
1. Warum lokale und Domänen Konten?
2. Wenn schon: Warum sind die Benutzernamen nicht identisch?
3. Warum verwenden die User nicht die Domänen konten?

Ich nehme mal an Du hast für 1. - 3. trifftige Gründe.
Dann bleibt Dir nur die Möglichkeit eines Sammmelskripts.
z.B.
Wenn %username% = Müller
Dann net use h: \\server\home\MüllerKai
usw. für jeden user.
Bitte warten ..
Mitglied: 53111
05.09.2007 um 16:22 Uhr
keine ahnung was der fehler war. jetzt geht es wie oben beschrieben. tippfehler wahrscheinlich. sry
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Änderung Benutzername
Frage von achkleinWindows 76 Kommentare

Hallo, ich möchte über einen Netzwerk-Scanner Bilder auf einen PC senden. Leider akzeptiert der Scanner keine Umlaute im Datenpfad. ...

Festplatten, SSD, Raid
Betriebssystem herausfinden
Frage von UliSchlesingerFestplatten, SSD, Raid10 Kommentare

Hallo, ich habe eine Festplatte mit Betriebssystem bekommen. Keiner weiß welches BS drauf ist. Wenn ich die HDD in ...

Batch & Shell

CMD: Unterschiede bei cmd Dateien in der Ausführung

gelöst Frage von ralfkauskBatch & Shell10 Kommentare

Hallo zusammen Ich habe gerade ein kleines Verständnisproblem. Durch ein Powershell Skript habe ich mir etliche .cmd Dateien erstellen ...

Windows Server

Teamviewer auf Terminalserver: IDs herausfinden

gelöst Frage von BirdyBWindows Server13 Kommentare

Hallo miteinander, da Windows Server 2012 ja leider nicht mehr das Spiegeln von Terminalserversitzungen erlaubt, habe ich bei uns ...

Neue Wissensbeiträge
CPU, RAM, Mainboards
Neverending story
Tipp von keine-ahnung vor 14 StundenCPU, RAM, Mainboards1 Kommentar

Da kommt man mit dem fixen gar nicht mehr hinterher und die CPU erreichen wieder Rechenleistungen im Bereich des ...

Multimedia & Zubehör
AVM Fritz USB WLAN Sticks schneller einschalten
Tipp von NetzwerkDude vor 2 TagenMultimedia & Zubehör4 Kommentare

Die AVM Fritz WLAN Sticks haben in der Firmware 2 Modis: Einmal als Massenspeicher und einmal als WLAN Netzwerkkarte ...

Windows Server

Windows Server Backup schlägt fehl - Lösung 2008-2016

Tipp von BiGnoob vor 2 TagenWindows Server

Hi zusammen , ich möchte gerne einen Lösungstipp abgeben für folgenden Fehler: Lösung ist folgende:

Humor (lol)
Telekom vs. O2 - 3:2
Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 3 TagenHumor (lol)4 Kommentare

Unglaublich aber wahr: Nachdem mein privater Anschluss am 19.04.18 auf VOIP und VDSL umgestellt wurde, hatte ich seitdem 1,5 ...

Heiß diskutierte Inhalte
PHP
Nach Umzug zu 1und1 bekomme ich beim Eintrag in die DB Tabelle folgenden Fehler
gelöst Frage von jensgebkenPHP35 Kommentare

INSERT command denied to user 'dbo45342345342231244'@'112.127.102.073' for table 'orders'

Rechtliche Fragen
DSGVO - Impressum und Datenschutz auf Anmeldeseiten notwendig?
Frage von StefanKittelRechtliche Fragen16 Kommentare

Hallo, was mit gerade eingefallen ist. Muss man auf Anmeldeseiten auch ein Impressum und Datenschutzhinweis haben? Auch hier wird ...

Windows Userverwaltung
Problem mit Benutzerprofil
Frage von lieferscheinWindows Userverwaltung12 Kommentare

Guten Tag liebe Community, folgendes Problem habe ich: User meldet sich auf Client A an - sein Homelaufwerk verbindet. ...

Windows Server
2003er RDS Server lässt alten ThinClient nach Updates nicht mehr anmelden
Frage von KnorkatorWindows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, wir hatten die Aufgabe, ein System (keine Domänenanbindung) zu virtualisieren welches mehrere Jahre keine Updates gesehen hat. ...