Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Berechnung der möglichen Auflösung

Mitglied: HdR-Gilgalad

HdR-Gilgalad (Level 1) - Jetzt verbinden

20.02.2006, aktualisiert 23.02.2007, 13099 Aufrufe, 14 Kommentare

Ich soll anhand folgender Informationen berechnen, welche Monitoreinstellung die Grafikkarte zulässt:

Schnittstelle AGP 4x
Grafikchip GeForce4 MX420
Grafikspeicher 64 MByte
Speicherart DDR SDRAM
Chiptakt 250 MHz
(ich würde mal sagen, dass hier eigentlich nur der Grafikspeicher relevant ist...)

Die Antwort auf die oben genannte Frage ist:

Auflösung 1600 x 1200 bei 110 Hz.


Doch nun meine Frage: Wie komme ich zu dieser Lösung (bzw. wie berechne ich die mögliche Auflösung)

Bitte helft mir, ist wirklich dringend, denn ich hab in einer Woche ne Prüfung über den Kram...
Mitglied: Beagle
20.02.2006 um 15:39 Uhr
Die Aufgabe ist in der Form unzureichend formuliert.
IMHO kann man ohne in die Datenblätter des Herstellers zu gucken darauf nicht kommen.
Der Größe des Speichers ist nur bedingt dafür nutzbar, denn um 1600x1200 in 32 Bit darzustellen genügen auch schon 8 MB.
1600 * 1200 * 4 / 1024 = 7500KB

Für die Frequenz ist nicht der Chip zuständig, sondern der RamDAC, man könnte höchstens ausrechnen mit welchem Durchsatz der RAM gefüllt werden kann, aber dazu fehlen dann wieder die Angaben zum Ramtakt.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
20.02.2006 um 15:45 Uhr
Hi,

ich bin auch der Meinung, dass da irgendeine Angabe fhelt, oder war die Antwort eventuell
teilweise vorgegeben, sprich man sollte z.B. nur die 110 Hz ausrechnen oder so ...?

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: HdR-Gilgalad
20.02.2006 um 16:16 Uhr
Hmm kam mir auch so vor als würde da irgendwas fehlen, aber das ist 1:1 die Aufgabe aus ner Zwischenprüfung der IHK für Informatikkaufleute.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
20.02.2006 um 17:12 Uhr
Also musste man als Antwort komplett " Auflösung 1600 x 1200 bei 110 Hz. " hinschreiben,
oder stand da vielleicht schon vorgedruckt " Auflösung 1600 x 1200 bei " [hier einsetzen] "Hz"?

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: HdR-Gilgalad
20.02.2006 um 18:36 Uhr
Zu der Aufgabenstellung gab es mehrere Lösungen un in ner IHK Prüfung muss man das dann ankreutzen. Ich weiß aus der Lösung der Zwischenprüfung, dass dieses Ergebnis stimmt. Nur eben nicht den Weg, wie man darauf kommt. Die einzige Info die noch dabeistand war das sich das Ergebnis auf einen CRT-Monitor (also Röhrenmonitor) bezieht. Bei 110 Hz aber auch eigentlich nicht verwunderlich.
Bitte warten ..
Mitglied: 26154
04.03.2006 um 11:07 Uhr
Ich soll anhand folgender Informationen
berechnen, welche Monitoreinstellung die
Grafikkarte zulässt:

Schnittstelle AGP 4x
Grafikchip GeForce4 MX420
Grafikspeicher 64 MByte
Speicherart DDR SDRAM
Chiptakt 250 MHz
(ich würde mal sagen, dass hier
eigentlich nur der Grafikspeicher relevant
ist...)

Die Antwort auf die oben genannte Frage
ist:

Auflösung 1600 x 1200 bei 110 Hz.


Doch nun meine Frage: Wie komme ich
zu dieser Lösung
(bzw. wie
berechne ich die mögliche
Auflösung)

Bitte helft mir, ist wirklich dringend, denn
ich hab in einer Woche ne Prüfung
über den Kram...


Du hast ja geschrieben, dass die Auflösung 1600 x 1200 bei 110 Hz beträgt.
Das kann man eigentlich nicht so sagen. Das kommt auf den MOnitor an.
Also bei 1600 x 1200 würde ich auf einen 19' Zoll Monitor wetten. Und mit einer Bildwiederholrate (BWR) würde ich als erstes an einen Rährenbildschrim denken, da TFT-Monitore solch eine BWR nicht verkraften.
Die Informationen über den Monitor müssten noch hin.
Bitte warten ..
Mitglied: Beagle
04.03.2006 um 13:30 Uhr
Die Informationen über den Monitor müssten noch hin.

Wieso das denn? ...was hat denn der Monitor mit der maximalen Auflösung/Wiederholfrequenz der GraKa zu tun?
Bitte warten ..
Mitglied: 26154
04.03.2006 um 14:09 Uhr
kann ich dir sagen.
kauf dir eine nVIDIA GeForce 7800GTX (Dual-Core) und einen 15' Zoll TFT Bildschirm.

Die Karte kriegt zwar eine Auflösung von 2048x1536 hin. Dann noch mit einer Bildwiederholrate (BWR) von sagen wir mal 170 Hz.

Das versuchst du dann bei dem 15' TFT, (der nur eine Auflösung von max. 1152x986 oder so verkraften kann, und eine BWR von 60 Hz top bei dem wären).

Das Ergebnis: Unzulässige Frequenz.

Das kommt immer auf den Monitor an.

P.S.: Röhrenbildschirme können eine höhere BWR verkraften, als TFT.

MfG
soulwarrior
Bitte warten ..
Mitglied: Beagle
04.03.2006 um 14:29 Uhr
kann ich dir sagen.
Das Ergebnis: Unzulässige Frequenz.
Das kommt immer auf den Monitor an.

Soweit hast du Recht ...aber wer lesen kann ist klar im Vorteil ...lies dir die Frage nochmal durch und denk drüber nach.

Es ist völlig egal welcher Monitor an die Karte soll oder kann ...es geht nur darum was die Karte schafft.
Bitte warten ..
Mitglied: 26154
04.03.2006 um 14:42 Uhr
dann lies dir mein kommentar von vorhin noch mal durch und denk nach.


ok, dann schließ eine radeon 9800pro an einen 17' TFT an und mach eine Auflösung von 1600 x 1200 bei 110 Hz.
Bitte warten ..
Mitglied: Beagle
04.03.2006 um 15:02 Uhr
Gib zu, dass du nicht auf mich gehört hast und darüber nachgedacht hast.
Du musst hier keine Grafikkarten aufzählen ...es geht um die reine Leistung der Karte auch ohne Monitor oder anders ausgedrückt ...nimm dir einen Monitor der eine Auflösung von 1 x 1 bei 1Hz bis 2^24 x 2^24 bei 5GHz verträgt und sag mir mit den oben genannten Daten
Zitat: "welche Monitoreinstellung die Grafikkarte zulässt"
Bitte warten ..
Mitglied: 26154
04.03.2006 um 15:32 Uhr
ach komm, du kapierst das nicht.

Mir auch egal, wenn du in der Prüfung durchfällast.
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
04.03.2006 um 16:01 Uhr
AGP 4x: 266MHz clock, 16 bytes/clock, Bandwidth: 1066MB/s [1.5V signal swing]

Somit haben wir schon mal die Einschraenkung vom AGP Port.

1600pix * 1200pix * 4byte * 110Hz = 805MB/s
2048pix * 1600pix * 4byte * 110Hz = 1375MB/s das ist zuviel fuer den AGP4

Ich bin zwar nicht sicher, aber so wuerde ich das erklaeren.

Schliesslich muss alles was auf den Bildschirm muss vom Speicher in die Grafikkarte durch den AGP. Den Chiptakt und das RAM auf der Karte wird fuer die Berechnung von 3D Objekten und vor allem fuer Texturen (z.B. in Spielen) benutzt. Das hat nichts mit den 110Hz am Monitor zu tun.
Bitte warten ..
Mitglied: fritz-administrator
23.02.2007 um 10:09 Uhr
Vieleicht intressiert es ja noch einen.

Die Antwort ist relativ klar (glaub ich) wenn mann die komplette Frage kennt.
"In der Fachabteilung Holz wird für einen CAD-Arbeitsplatz ein neuer CRT-Monitor benötigt. Die Grafikkarte hat folgende technische Daten:
s.o
Lösung A=1600x1200 110Hz
Lösung B=1920x1200 110
C=1600x1024 160
D=1800x1440 100
E=2048x1536 85 Hz
Beim Röhrenmonitor (CRT) gibt es meines Wissens nur 4:3 als Bildformat somit fällt B, C und D
Raus.
E ist zwar 4:3 aber hat meines erachtens eine zu kleine Bildwiederholfrequenz für CAD bzw. wurde meines Wissen nicht produziert bzw. verkauft. Bleibt also nur A=1600x1200 110

Viele Grüße
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Klimaanlagen Berechnung
gelöst Frage von TheOnlyOneServer-Hardware7 Kommentare

Hallo zusammen, wir betreiben seit 2008 ein Rechenzentrum das damals von einer externen Firma geplant wurde. Hierbei stehen sich ...

Ausbildung
Berechnung Digitalisierung
gelöst Frage von AzubineAusbildung9 Kommentare

Guten Morgen, ich befinde mich in Umschulung zur FISI und werde meine Prüfung diesen Winter ablegen. Im Rahmen der ...

Microsoft Office
Berechnung KW in Excel
gelöst Frage von TjelvarMicrosoft Office1 Kommentar

Hallo Zusammen, ich wurde heute vom kfm. Leiter meines Arbeitgebers darauf hingewiesen, dass Excel bei der Berechnung der KW ...

Netzwerke
Ethernet-Segment MTU Berechnung
gelöst Frage von pranclevenNetzwerke

Hallo Forum, habe ein paar Fragen zu folgenden Aufgaben. Nun wurden die Aufgaben bearbeitet: 1) IPv4-Header = 20 Bytes, ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit
Adminrechte dank Bug in Intel HD Graphics Treiber
Information von DerWoWusste vor 11 StundenSicherheit

Intel HD graphics 4200 und neuer (4400, 4600 520,530,620, 630,) sind auf jeden Fall betroffen und bereinigte Treiber sind ...

Router & Routing

Endlich: Reines Kabel-TV Modem in D erhältlich !

Information von aqui vor 3 TagenRouter & Routing10 Kommentare

Mit dem Technicolor TC4400-EU Modem sind nun auch Breitband Router ohne integriertes Modem oder Firewalls wie z.B. die pfSense ...

Netzwerkgrundlagen
The Illustrated TLS Connection
Information von Lochkartenstanzer vor 3 TagenNetzwerkgrundlagen1 Kommentar

Moin, Unter findet man eine gelungene Erläuterung von TLS. Fördert sehr das verständnis darüber, was da passiert. lks

Windows 10

Zuverlässiger Remove-AppxProvisionedPackage Ausführen in W10-1803

Tipp von NetzwerkDude vor 5 TagenWindows 104 Kommentare

Moin, Remove-AppxProvisionedPackage hat in 1709 recht zuverlässig funktioniert, in 1803 ist es leider so das es gerne mail failed ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
AD User wird immer wieder gesperrt
Frage von YellowcakeWindows Server20 Kommentare

Hey ich habe einen User (ein GL User - Natürlich was denn sonst) der immer wieder gesperrt wird. Ich ...

Windows Netzwerk
Gruppenrichtlinie für einen PC deaktivieren
gelöst Frage von Florian961988Windows Netzwerk14 Kommentare

Hallo, kleines Problem und immoment finde ich dazu keine Lösung oder mir fällt nicht ein, wie ich es suche ...

Debian
Linux debian 9 Installation
Frage von Green14Debian13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mich ein wenig mit Debian auseinandergesetzt und möchte mir eine Standard-Installation als Grundlage für andere ...

Switche und Hubs
OpenSource oder Freeware zur Verwaltung von Switchen
gelöst Frage von JonskezSwitche und Hubs12 Kommentare

Hallo, gibt eine kostenlose Verwaltungssoftware für Switche (überwiegend HP/Aruba)? Es sollte möglich sein, aus der Ferne z.B. die Firmware ...