Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

BGInfo - jeden Morgen automatisch aktualisieren, incl offline Möglichkeit

Mitglied: 6741

6741 (Level 2)

30.08.2005, aktualisiert 26.11.2007, 31028 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

ich nutze das Tool BGInfo.

Ich kann es auch manuell in die Autostart verknüpfen, aber ich möchte folgendes erreichen.

Jeder User durchläuft eine batchdatei morgens. Nenne ich sie mal alluser.cmd. Durch diese Datei soll ein Ordner ( local zb c:\temp\bginfo ) angelegt werden. Und wenn dieser nicht vorhanden ist auch neuerstellt werden in diesem Ordner werden die Dateien BGinfo und cfg Datei geschrieben. Löscht der User dem Temp Ordner wird diese morgen neuerstellt.


In nächten Schritt soll geprüft werden, ist es ein nt4.0 oder w2k bzw winxp System, um dann in die alluser Autostart die Verknüpfung des in Temp\bginfo liegenden Tool zustarten.

Also ich erstelle einmal eine config Datei des Tool und dann kopiert mir die alluser.cmd die Datei neu rein.
Sollte der PC / Notebook nicht im Netz sein, muss es aus dem c:\temp Ordner das Tool laden können und starten, da es ja auf der Platte liegt und auch im Autostart. Nun kann der User sofort sehen, welche IP bzw ist er mit der Domaine verbunden.

Ich bräuchte jetzt Hilfe für die Batch Datei welche die kopiert und überprüfung macht.


Danke .....
Mitglied: Karo
30.08.2005 um 16:35 Uhr
Moin,

warum so kompliziert? Ich nehme an, das Du einen DC laufen hast?
Dann lege doch einfach BGInfo auf das Netlogon. Die Autostart-CMD (alluser.cmd) würde dann folgend aussehen, wobei die *.bgi Deine CFG-Datei wäre:

::Wenn Netlogon\bginfo da, dann Sprung
if exist \\SERVER\netlogon\bginfo goto DOM_OK

:DOM_NO
::Hier wird ausgegeben, ob die Domäne da ist oder nicht
::Man könnte natürlich auch was feines kleines grafisches machen
ECHO ACHTUNG: DOMÄNE XY IST NICHT erreichbar!!!!!!
PAUSE
PAUSE

:DOM_OK
::Domäne da, also BGInfo aufrufen
if exist \\SERVER\netlogon\bginfo \\SERVER\netlogon\bginfo\Bginfo.exe \\SERVER\netlogon\bginfo\bginfo.bgi /timer:0

Alternativ wäre natürlich auch ein KIX-Script hübsch, aber aufwendiger.

Bye
Karo
Bitte warten ..
Mitglied: jhertzig
30.08.2005 um 19:23 Uhr
Hallo,

warum so kompliziert? Ich würde dem Benutzer oder am besten sogar dem Rechner per Gruppenrichtlinie ein Anmeldeskript wie z.B.

xcopy \\server\\BG-Info\*.* c:\Temp\*.* /s /d

In die Freigabe BG-Info packt man dann alles, was auf C landen soll. Mit /s kopiert man das Verzeichnis mit Unterverzeichnis und mit /d nur neuere Dateien (spart Bandbreite und Leistung).

Dem Benutzer gibt man dann ebenfalls über eine Gruppenrichtlinie noch ein Login-Skript wie z.B.

c:\temp\BG-Info\start.bat

wobei start.bat sich z.B. wie folgt zusammensetzen kann oder man es in ein bestehendes Skript integriert:

C:\temp\BG-Info\bginfo.exe C:\temp\BG-Info\konfig.bgi /timer:0

Somit wird BG-Info beim Rechnerneustart automatisch aktualisiert und verbleibt auch auf einem Offline-Rechner. Sobald sich ein Benutzer anmeldet wird dann automatisch BG-Info gestartet - und das ganze unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem.

Hoffe dir weitergeholfen zu haben!

Gruß

jhertzig
Bitte warten ..
Mitglied: 6741
30.08.2005 um 20:47 Uhr
#jhertzig

man muss mal mit dem Tool "spielen".....

ja ich bin nun auch auf die Lösung gekommen.
Ich kopiere es nach c:\temp\bginfo\ incl der config Datei.
Leider kann ich noch nicht, per Script, das Tool über die Autostart einrichten ( NT4.0 DC ).
Kopiere ich nun mit überprüfung der Differnez, dann starte ich auch nicht übers Netz sondern lade es von c:\temp\bginfo ( ja hier spart man Netzlast ).
Da ich es nicht in die Autostart bekommen, werde ich es übers script laufen lassen, was zur Folge hat, ich der user nicht im Netz, dann startet auch nicht das Tool.....man müsste dann es von der Platte starten ( manuell ) bei Bedarf.

Weiter habe ich überlegt, das man die Info für den Normal Domain User etwas abspeckt und die für den Admin etwas mehr ausliest, das kann sicher für Wartung bzw für Fehlersuche sehr interessant sein.....

sehr gutes Tool.....

Für unsere switche haben wir "Flowcontrol" auch off , ich würde diesen Wert gerne überprüfen, damit ich soft sehen kann, ist das System richtig eingestellt.... weil der User evtl nicht die Berechtigung hat den Wert zusehen .....


.......
Bitte warten ..
Mitglied: 6741
01.09.2005 um 17:46 Uhr
ich suche die Konfiguration, so das man auch die Info übers Betriebsystem bekommt und das Office Packet incl SP, wie man die gesamte Software ausliest weiß ich, aber das kann zu viel sein.
Bitte warten ..
Mitglied: ADBwSupport
18.04.2007 um 21:41 Uhr
Hallo und guten Abend,

ich habe zu diesem Thema noch eine Frage.
Wie ich Die Datei auf dem Server ablege und von dort mittels einer Batch-Datei auf meine Clients kopieren kann, habe ich dank Eurer einfachen und guten Anleitung verstanden, aber wie kann ich eine einheitliche *.bgi Datei vorkonfigurieren und dann auf alle Clients verteilen. Vielleicht habe ich es ja doch nicht richtig verstanden?

1. Schritt:

ich erstelle also eine Freigabe auf meinem Server S1 z.B. \\S1\BGinfo$ in der ich dann die BGINfo.exe hinterlege.

2. Schritt

ich erstelle einer von Euch beschriebene Batch-Datei (Anmeldescript)

xcopy \\server\\BG-Info\*.* c:\Temp\*.* /s /d

und lasse diese per Gruppenrichtlinie zuweisen. Auf diese Weise erhält jeder Nutzer die BGInfo.exe in seinem Temp Verzeichnis.

Ich kann diesem Anmeldescript noch die Zeile

C:\temp\BG-Info\bginfo.exe C:\temp\BG-Info\konfig.bgi /timer:0

hinzufügen, damit die BGInfo.exe direkt beim Anmelden gestart wird, soweit richtig?

Ich möchte nur nicht alle Angaben haben, die BGInfo so mit sich bringt, sondern nur Anmeldename, Domäne, IP, wie kann ich das voreinstellen?

Und gibt es die Möglichkeit dem lokalen Adminkonto eine andere *.bgi-Datei zuzuweisen als dem normalen Domänenbenutzer?

Vielen Dank für eine Antwort auf die Flut meiner Fragen.
Ich wünsche noch einen ruhigen Abend und eine erfolgreiche Woche.


Mfg

"ADBwSupport"
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
18.04.2007 um 22:49 Uhr
Hi,

auch ganz einfach:
Die BGI und die BGINFO.exe sind in einem Verzeichnis. Die BGI doppelklickern ... voila .. Bearbeitung möglich

Nach Gruppenmitgliedschaften oder ähnliches abfragen kannst Du z.B. mittels KIXTART-Skripten oder mit dem IFMEMBER or MEMBEROF. Ne Runde googeln oder hier auf administrator.de wird Dir helfen.

bye
Karo
Bitte warten ..
Mitglied: tom12
31.10.2007 um 18:28 Uhr
Hallöchen,

erstmal ein Lob für die Vorarbeit und Erklärung zu den Skripten.

Hatte aber dennoch immer das Problem, dass per Remotedesktop BGInfo bzw. das BGInfo.bmp nicht angezeigt wurde.

Musste jedesmal die Default.bgi manuell starten.

Nach langer Suche ist mir dann doch die Lösung übern Weg gehüpft:

Unter der "neuen" Remotedesktopverbindung" die Optionen anwählen, unter erweitert das Häckchen setzten für "Folgendes zulassen" "Desktophintergrund", und voila schon sieht man das BGInfo.bmp beim Remotelogin.

Grüße
Tom12
Bitte warten ..
Mitglied: mguenther
26.11.2007 um 09:24 Uhr
Hallo alle zusammen!

Ich hätte da auch mal ne klitzekleine Frage

Auf der Arbeit haben wir hier mehrere Citirx Presentation Server laufen worauf sich eine große anzahl von Clients anmeldet.

Ich möchte BGInfo allerdings nur auf bestimmten Servern und Clients anzeigen lassen - also bestimmte Server und Clients in der Firma und nicht bei den Kunden selbst.

Wie kann ich das händeln?
Bitte warten ..
Mitglied: tom12
26.11.2007 um 10:22 Uhr
Hallo,

du musst die Gruppenrichtlinie für BgInfo den gewünschten Clientszuweisen,

Am einfachsten ist du machst eine Gruppe BgInfo, verschiebst die gewünschten Rechner in diese Gruppe, eventuell benötigen Server und Clients unterschiedliche Richtlinien, dann machst Du halt zwei Gruppen daraus - für Server unbd Clients.

Weist dieser Gruppe alle benötigten Gruppenrichtlinien zu.

gpupdate /force auf Server und Client, bzw. Neustart.

Das müsste ausreichen.

Hinweis: Das Verschieben von Computer und Server in neu erstellte Gruppen, kann zu Folgefehlern führen, daher den Jetzt-Stand (=aktuelle Sicherheitsrichtlinien) unbedingt in die neue Gruppierung übernehmen.

Markus?
Bitte warten ..
Mitglied: mguenther
26.11.2007 um 11:06 Uhr
Danke tom12 werde es mal ausprobieren und später berichten ob es auch tatsächlich funktioniert hat!

P.S. Markus?
Bitte warten ..
Mitglied: mguenther
26.11.2007 um 16:30 Uhr
Hab es nun folgendermaßen geklärt.

Hab BbInfo auf den paar Clients/Servern installiert bei denen ich es benötige und eine Batch-datei erstellt die im Autostartordner der Administratoren hinterlegt ist.

Zusätzlich hab ich dann noch einen Task erstellt bei dem die Batch-Datei alle 60min ausgeführt wird da mein Cheff das so haben will

Gruß
mguenther
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office

Word Dokumentvorlage automatisch aktualisieren

gelöst Frage von ministaMicrosoft Office10 Kommentare

Hallo Zusammen Ich nutze verschiedene Vorlagen in Word 2013. Hin und wieder gibt es Anpassungen bei den Schriftvorlagen. Diese ...

Cloud-Dienste

Routenplaner mit der Möglichkeit bestimmte Punkte zu umfahren - online oder offline

Frage von mabue88Cloud-Dienste

Hallo, ich suche einen Routenplaner, dem ich für die Planung von Routen Informationen zu z.B. temporär gesperrten Strassen mitgeben ...

Datenbanken

Access 2010 Textfeld automatisch aktualisieren

gelöst Frage von Dr.CornwallisDatenbanken2 Kommentare

Liebe Gemeinde, auf einem Formular befinden sich 2 Textfelder, 1. Feld: txtDatumPicker hier wird ein Datum eingetragen(kurz), also zb. ...

Microsoft

BGInfo Serverrollen

gelöst Frage von VerwirrterUserMicrosoft5 Kommentare

Hallo zusammen, kurze Frage: gibt es eine Möglichkeit in BGInfo sich nur die installierten Serverrollen anzeigen zu lassen? Ich ...

Neue Wissensbeiträge
Suche Projektpartner
Chung cu vincity tay mo dai mo
Anleitung von vincityhn vor 1 StundeSuche Projektpartner1 Kommentar

Xem thêm: <a href=" <img src="

Sicherheit
Adminrechte dank Bug in Intel HD Graphics Treiber
Information von DerWoWusste vor 19 StundenSicherheit

Intel HD graphics 4200 und neuer (4400, 4600 520,530,620, 630,) sind auf jeden Fall betroffen und bereinigte Treiber sind ...

Router & Routing

Endlich: Reines Kabel-TV Modem in D erhältlich !

Information von aqui vor 3 TagenRouter & Routing11 Kommentare

Mit dem Technicolor TC4400-EU Modem sind nun auch Breitband Router ohne integriertes Modem oder Firewalls wie z.B. die pfSense ...

Netzwerkgrundlagen
The Illustrated TLS Connection
Information von Lochkartenstanzer vor 4 TagenNetzwerkgrundlagen1 Kommentar

Moin, Unter findet man eine gelungene Erläuterung von TLS. Fördert sehr das verständnis darüber, was da passiert. lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
AD User wird immer wieder gesperrt
Frage von YellowcakeWindows Server20 Kommentare

Hey ich habe einen User (ein GL User - Natürlich was denn sonst) der immer wieder gesperrt wird. Ich ...

Windows Netzwerk
Gruppenrichtlinie für einen PC deaktivieren
gelöst Frage von Florian961988Windows Netzwerk14 Kommentare

Hallo, kleines Problem und immoment finde ich dazu keine Lösung oder mir fällt nicht ein, wie ich es suche ...

Debian
Linux debian 9 Installation
Frage von Green14Debian13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mich ein wenig mit Debian auseinandergesetzt und möchte mir eine Standard-Installation als Grundlage für andere ...

Switche und Hubs
OpenSource oder Freeware zur Verwaltung von Switchen
gelöst Frage von JonskezSwitche und Hubs12 Kommentare

Hallo, gibt eine kostenlose Verwaltungssoftware für Switche (überwiegend HP/Aruba)? Es sollte möglich sein, aus der Ferne z.B. die Firmware ...