Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Brauche Einkaufsberatung für Serverhardware

Mitglied: Pletty

Pletty (Level 1) - Jetzt verbinden

22.03.2008, aktualisiert 23.03.2008, 4876 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

ich habe das Problem, dass ich mich mit der aktuellen auf dem Markt verfügbaren Hardware nicht 100% auskenne. Daher könnt ich etwas Entscheidungshilfe gebrauchen =]

Preislich soll sich das ganze (ohne Festplatten und Gehäuse!) um die 400€-500€ orientieren.


Anforderungen:

- MS Server 2003
- großer Fileserver mit mehreren TB Daten
- FTP, Webserver
- diverse Gamingserver



Prozessor:

Von der Preis-Leistung her gefällt mir der Dual-Core E8400 2x 3.00GHz ganz gut. Damit läge ich für den Posten bei 170€.
Prozessor in Ordnung oder würdet ihr zu einem anderen raten?


RAM:

Ich tendiere zu 2x2GB G.Skill F2-6400CL5D. ( http://www.preissuchmaschine.de/psm_frontend/main.asp?produkt=523764 )
Sind 2 Riegel mit 800MHz
Preis ca. 70€

Vernünftig oder lohnt es sich wirklich RAM mit 1066 MHZ (oder noch mehr) zu holen?


Mainboard:

Bei dem Punkt bin ich total aufgeschmissen... ich habe überhaupt keine Ahnung was momentan empfehlenswert ist und bin für Tipps sehr dankbar.
Wichtig ist natürlich, das es den RAM unterstützt, GBit LAN, Grafik onboard und genügend PCI-Express Steckplätze für mehrere RAID-Controller hat.


Raid-Controller

geplant sind mittelfristig 2x Raid-5 Systeme mit jeweils 4 SATA-2 Festplatten zu installieren.
Was für Raidcontroller sind empfehlenswert? Und unterstützen diese standardmäßig Hot-Swapping?


Netzteil:

Ich habe mir das "Enermax Liberty 400 Watt" rausgesucht.
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=130034

geplant sind bis zu 10 Festplatten. 400 Watt sind für das gesamte System doch problemlos ausreichend. Oder?



so... das wars! :D



Und dann noch ne Frage zur Funktionsweise bei einem Raid-5 Hardwareraid. Mal angenommen es geht eine Platte kaputt. Kann ich diese einfach ersetzen und der Raidcontroller schreibt dann wieder die Daten automatisch auf die Platte? Oder muss ich viel konfigurieren? Gibts dafür ein Tutorial oder ne Anleitung?


Noch eine Frage zu den Festplatten

Die allergünstigste 1TB Platte auf dem Markt ist derzeit die WD RE2-GP WD1000FYPS für 162€ (ohne Versand).
( http://www.monbeck.de/product_info.php/info/p1375536_WD-RE2-GP-WD1000FY ... )

hat jemand Erfahrung mit der Platte oder allgemein mit Western-Digital bzw. würdet ihr mir zu einer anderen Firma raten.





Ich bin für Hinweise und Anregungen sehr dankbar und bin gespannt auf eure antworten :D

Danke!
Mitglied: wiesi200
23.03.2008 um 07:59 Uhr
Mal ehrlich wenn du einen wenn du einen Server willst kauf dir von DELL, Maxdata, usw. einen "richtigen" Server. Und nicht irgendwelche normalen PC komponenten.

Das mit mit dem Raid-5 ist genau so wie du geschrieben hast.
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
23.03.2008 um 09:29 Uhr
mit dem begrenzten finanziellen spielraum kriegst du keinen "richtigen" server, höchstens eine low-budget bastel-lösung für hause.

wenn wir schonmal beim basteln sind und es preiswert sein soll: nehm einen 2140/2160, die cpus kannst du je nach board etc. auf 2,6 - 3 ghz hochtakten und kosten nur ca. 60 euro. den unterschied bei der L2 cachegröße wirst du nicht gross bemerken. als baord kannst du ein gigabyte p35 ds3 oder msi p35 neo2 nehmen. alternativ mainboard mit onboard raid und vielen sata anschlüssen.

sata raid controller gibts auch mit 8 oder 16 ports.. wird aber vermutlich außerhalb deines budgets liegen.

bezüglich "mehrer terabyte daten": sei dir darüber im klaren, das windows standardmässig nur partitionen bis 2TB benutzen kann. wenn du größere partitionen an einem stück haben willst, les dir das hier mal vorher durch: http://www.microsoft.com/whdc/device/storage/GPT_FAQ.mspx

ich würde das ganze trennen: webserver + datenspeicher = 1 server und für die gameserver ein zweites gerät. nichts ist für gamer ärgerlicher, wenn der gameserver "lags" verursacht weil grade viel runtergeladen wird.

als datenspeicher wäre ev. ein nas oder ein pc mit freenas (open source linux nas software) besser geeignet.

bevor du dein netzteil aufgrund des gesamtgewichts deines systems oder anderen abstrusen faktoren festlegst, les dir das heir durch: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=290348
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
23.03.2008 um 10:20 Uhr
mit dem begrenzten finanziellen spielraum
kriegst du keinen "richtigen"
server, höchstens eine low-budget
bastel-lösung für hause.

Und in einem Monat kommt dann der nächste Beitrag das es Probleme mit dem Datendurchsatz gibt. In einem Jahr geben die ersten Festplatten den Geist auf da sie nicht dafür ausgelegt sind und in zwei Jahren kannst du dann alles in die Tonne werfen weils nur noch Schrott ist.

Ob's dann immer noch so preiswert ist?
Bitte warten ..
Mitglied: rony-x2
23.03.2008 um 11:48 Uhr
ich denke mal der autor versteht etwas anderes unter "server" ;)

aber auch ich muss gestehen, das ich so einen ähnliche billig bastellösung für zuhause habe.... und bisher läuft das alles so ganz gut....

aber vieleicht solltest du mal erläutern wofür du den server denn so brauchst...

also gameserver konnte ich schonmal rauslesen, und fileserver dachte ich mir so (also von den terabyte an daten sprachst)...

aber ich hoffe du versuchst das nicht zu hause zu hosten... denn dort ist deine benadbreite mehr als begrenzt ;)

gameserver fressen recht viel power.. und jetzt wäre schön zu wissen welche games du hosten willst, und wieviel....

bissel mehr infos wären toll... aber dir muss auch klar sein.. das du da einen normalen rechner zusammen schraubst der als server zweckentfremdet wurde... denn "echte" server sind da schon etwas besser ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Pletty
23.03.2008 um 12:14 Uhr
erstmal danke für die bisherigen Antworten.

Also ich hab mir mal die DELL Server angeguckt... nachdem ich die Kosten gesehen habe, hab ich die Seite wieder schnell geschlossen :D



Der Server soll in einer Art "Studentenwohnheim" stehen. In dem Netzwerk sind ca. 20-30 Clients. Der Server soll, wie erwähnt, hauptsächlich zum Datenaustausch dienen und diverse Gamingserver (CS,TF2 etc.) sowie einen Web-und FTP Server hosten.
Desweiteren wird er regelmäßig auf LAN-Partys mitgenommen wo es mehrere hundert potentielle Clients gibt.

wie "rony-x2" anmerkte wird es auf keinen "richtigen" Server hinauslaufen sondern nur auf einen PC mit Zweckentfremdung.

2 Server mit getrennten Aufgaben würde ich nur ungerne laufen lassen. Ist letztendlich auch eine Frage der Nebenkosten :x


Dann 2 Fragen zu den HDs...

laut dem Link von "Supaman" unterstützt MS nur maximal 2 TB. Hab ich das richtig verstanden das ich eine 64Bit Architektur brauche wenn ich größere Platten haben will? Oder gibt es eine günstigere Möglichkeit?

Und was für SATA-2 Raid controller mit 4 Anschlüssen sind zu empfehlen?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
23.03.2008 um 12:27 Uhr
Dann würde ich wenigsten bei den Platten 24/7 Serverplatten kaufen sind zwar etwas teurer aber sind für Langzeitbetríeb ausgelegt. Und bei dem Controller würde ich auf Intel oder Adaptec gehen. Da du mit den normalen Onboard oder 0815 Controller einen miserablen Datenduchsatz kriegst.

Das wär eftl. ne alternative. Ist auch eher für den Dauerbetrieb ausgelegt.

Wobei bei 20 bzw 100 Clients kriegst du sicher mit beiden Lösungen Leistungsprobleme.
Bitte warten ..
Mitglied: rony-x2
23.03.2008 um 13:05 Uhr
dann solltest du vielicht auch den kauf einer besseren netzwerkkarte in betracht ziehen... kostet nicht die welt... 35€ hab ich meine intel pci-e netzwerkkarte gekauft und damit kommen mehrer clients total gut zurecht...

bei den platten unbedingt auf kühlung achten, denn das ist entscheident wür lange lebensdauer.

auf 64bit würd ic sowieso setzen
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
23.03.2008 um 14:45 Uhr
Hab ich das richtig verstanden das ich eine 64Bit Architektur brauche wenn ich größere Platten haben will?
das bezieht sich auf EINE partition. du kannst natprlich mehrere partitionen anlegen mit jeweils 2 TB.

>dann solltest du vielicht auch den kauf einer besseren netzwerkkarte in betracht ziehen... kostet nicht die welt... 35€ hab ich meine intel pci-e netzwerkkarte gekauft und damit kommen mehrer clients total gut zurecht...
dann lieber gleich ein gescheites mainboard mit intel oder broadcom netzwerkchip.. ist unter dem strich billiger.

Und was für SATA-2 Raid controller mit 4 Anschlüssen sind zu empfehlen?
einfache antwort: alles, was neu mehr als 100 euro kostet.. areca, 3ware, promise, adaptec.. hauptsache du machst einen grossen bogen um controller mit silicon-irgendwas chipsatz und deren brüder.

wenn du mit 2x 4 sata als raid auskommst, würd ich mal einen blick auf die "besseren" mainboards werfen, die haben oft 8-10 sata anschlüsse mit intel raid drauf.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
23.03.2008 um 15:13 Uhr
So und jetzt kommen wir langsam in die Preisklasse von einem richtigen Server.
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
23.03.2008 um 15:22 Uhr
nicht zwingend. ein intel bad axe D975XBX2 board hat intel netzwerkchipsatz drauf, 3x PCIe slots, 2x 4 sata anschlüsse, ist ecc-ram fähig und kostet nur noch ~150 euro. wenn man da eine intel e2140/2160 cpu draufmacht, kann man die cpu selbst mit boxed lüfter auf 2,6-2,8 ghz problemlos übertakten. sind ~200 euro für gute und leistungsfähige hardware.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
23.03.2008 um 15:46 Uhr
Rechne noch einmal nach

200€ für Board und Prozessor

50€ für ne Grafikkarte

100€ Arbeitsspeicher

150€ Gehäuse mit Wechselramen für Festplatten

50€ CD Laufwerk


= 550€

Da krieg ich schon was gutes!

Einen von denen
http://shop.mcl.de/(S(00qzab55hgbsq455nq4bly45))/ItemBlock.aspx?ig3id=3 ...
und noch ein Gehäuse für die Festplatten und du bist bei einem ähnlichen Preis


Das Board ist nicht schlecht den Typ haben wir bei unseren Workstation drinnen aber vom Raidcontroller bin ich nicht so überzeugt.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Serverhardware ersetzen
Frage von Maik121Server-Hardware17 Kommentare

Ich würde gern mal eure Meinung hören ab, wann man einen Server im Schnitt ersetzen sollte in Bezug auf ...

Netzwerkgrundlagen

Bestehendes Netzwerk in VLANs trennen, Einkaufsberatung

gelöst Frage von GuenterVernetzerNetzwerkgrundlagen14 Kommentare

Tach Zusammen, ich habe vor mein bestehendes Netzwerk über VLANS zu trennen, so dass die PC's von einem VLAN ...

Server-Hardware

Verkauf gebrauchte Serverhardware

gelöst Frage von m.reegerServer-Hardware22 Kommentare

Hallo, ich habe aus privatbestand noch Server zu verkaufen.wo wird man so was am besten los? Habe schon diverse ...

Festplatten, SSD, Raid

Erneuerung Serverhardware neue Festplatten Welche?

Frage von thhauckFestplatten, SSD, Raid14 Kommentare

Hallo Zusammen, nach etwa 7 Jahren Laufzeit unseres Serversystems Aquado mit Intel Raid (6 Schächte) steht eine Erneuerung der ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagHumor (lol)4 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 2 TagenExchange Server6 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 2 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 3 TagenVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Netzwerk-Architektur mit VLANs
Frage von niLuxxNetzwerke25 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Ich werde in Kürze das Netzwerk unserer (sehr) kleinen Firma ...

Windows Server
WSUS nach Upgrade - kein Start mehr
gelöst Frage von Ghost108Windows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, habe einen Windows Server 2012 welcher als WSUS dienst. Jetzt wurde ein Upgrade auf Server 2016 durchgeführt ...

Windows Server
Freigaben per Default nur für Domänen-Benutzer
Frage von tierwoWindows Server8 Kommentare

Hallo gibt es eine Möglichkeit, einen Server 2016 so zu konfigurieren (z.B. per GPO), dass Freigaben die erstellt werden ...

Microsoft
Ist es möglich ein reines Volume C Datenbackup in eine Hyper-V VM zu konvertieren?
Frage von Frank84Microsoft8 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier ein Backup vorliegen, das ausschließlich das komplette C:\ Volume eines physischen Server 2012 enthält. ...