Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Chkdsk - meldet immer Fehler im Attribut BITMAP der MFT auf einer Partition im Raid System

Mitglied: Computerluder

Computerluder (Level 1) - Jetzt verbinden

16.11.2006, aktualisiert 12:05 Uhr, 16765 Aufrufe, 8 Kommentare

Bei Ausführen von Chkdsk /f /v kann ich die Fehler beseitigen. Stunden später sind sie wieder da. langsam bin ich ratlos!!!!

Also, es handelt sich um einen Intel-Server mit SCSI Raid 1. Das Intel Raidsystem logt keine Fehler (Status Optimal). Die Platten wurden bereits zum Test gewechselt. Im schreibgeschützten Modus bringt mir chkdsk folgende Einträge:
--->
Fehler im Attribut BITMAP der Masterdateitabelle (MFT) werden berichtigt.
Windows hat Probleme im Dateisystem festgestellt.
Fhren Sie CHKDSK mit der Option /F (Fehlerbehebung) aus, um die Probleme zu
beheben.

38491708 KB Speicherplatz auf dem Datentr"ger insgesamt
22281944 KB in 59349 Dateien
22852 KB in 2489 Indizes
0 KB in fehlerhaften Sektoren
148900 KB vom System benutzt
65536 KB von der Protokolldatei belegt
16038012 KB auf dem Datentr"ger verfgbar

4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
9622927 Zuordnungseinheiten auf dem Datentr"ger insgesamt
4009503 Zuordnungseinheiten auf dem Datentr"ger verfgbar <----

O.K. kein Problem chkdsk /f /v und die Fehler sind weg, leider nur für wenige Stunden, dann geht der Spass wieder von vorn los. Also zusätzlich mit O&O Defrag Offlinedefragmentierung der Partition durchgeführt. Symantec AV Autoprotect und Online-Defragmentierung deaktiviert. Etwas warten... Chkdsk meldet wieder Fehler.
Was noch dazu kommt ist, daß es dann nach ca. 8 Tagen Datenfehler gibt. Also nicht gerade ein zufriedenstellender Zustand!
Übrigens, daß Raidsystem ist in 2 Partitionen aufgeteilt. Die Systempartition läuft ohne Probleme. Was kann ich tun? Googel half auch nichts. Wer kann helfen? Bin über jeden Tip dankbar!!!!! Danke jetzt schon mal. L.G.
Mitglied: leknilk0815
16.11.2006 um 08:38 Uhr
Hi,
scheint ein absolut ungewöhnliches Problem zu sein.
Einen Fehler im Raidsystem würde ich aus Erfahrung nahezu ausschließen, da sich dies selbst überwacht und optimiert. Ich habe da eher das Online- Defrag- Tool im Verdacht, da man Raid's eigentlich nicht defragmentiert, das macht der Raid- Kontroller in Zeiten, in denen das Array nicht belastet ist, selber, ebenso Konsistenz- Checks auf Datenidentität zwischen den Platten, sofern das nicht deaktiviert wurde.
Ich würde mal die Tools, die irgendwas auf den Platten machen, deaktivieren (natürlich nicht die Tools des Raid- Kontrollers) und nochmal beobachten.
Ansonsten mal mit dem Kontrollerhersteller Kontakt aufnehemen.

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: Computerluder
16.11.2006 um 08:52 Uhr
Hallo Toni,
danke für die schnelle Antwort. Auf dieses Problem bin ich beim googeln schon öfters gestoßen, leider aber auf keine vernüftigen Lösungsansätze.
Die Onlinedefragmentierung und das Antivirenprogramm habe ich schon deaktiviert. Der gleiche Server mit dem selben Treibern u. Hardwareausstattung läuft bei uns analog ohne Probleme. Und vorallem warum betrifft es nur die Datenpartition? Hatte schon daran gedacht die MFT zu vergrößern. Vielleicht ist sie zu klein?
Gruss CL
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
16.11.2006 um 09:06 Uhr
MFT vegrößern????? Wie soll das gehen?
Bitte warten ..
Mitglied: Computerluder
16.11.2006 um 09:12 Uhr
Das weiss ich auch nicht. War nur so ein Gedanke!! Hatte mal geslesen, daß man bei Neuanlegen der NTFS Partition die Größe einstellen kann. Was wäre, wenn Pfadnamen über 255 Zeichen lang wären, gibt es dann nicht auch ähnliche Fehlermeldungen?
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
16.11.2006 um 12:05 Uhr
Hi,
mit "Überlängen" hatten wir zwar mal Backup- Probleme, desgleichen bei Robocopy usw., im Filesystem sind mir keine Auswirkungen bekannt. Die Meldungen, wenn überhaupt, würden dann aber sicher anders aussehen.
In meiner aktiven Zeit wäre diese Kiste temp. auf andere HW geswitcht und neu aufgesetzt worden,
da es sich hierbei um ein Problem handelt, das gravierende Auswirkungen haben kann (ich denke nurz.B. an die Downzeit, wenn durch einen Umstand die Kiste gebootet wird und der chkdsk läuft, der je nach Datenmenge schon mal 1h dauern kann).

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: stafford66
05.01.2009 um 07:00 Uhr
Hallo, also, ich habe mich ja seit win2000 mit diesem problem herumgeärgert, ich hoffe, ich habe die Lösung - es gibt aber verschiedene Ursachen - wie sollte es auch anders sein.

Da mir aber gewisse Leute widersprechen werden, möchte ich von Dir Matze wissen, wieviele Partitionen und welcher art und womit formatiert.

Ich habe hier im Moment 4 Rechner mit eben diesen Problemen, die Geschichte reiche ich dann noch nach - 2 funktionieren wieder - nach langer Zeit lg ALEX
Bitte warten ..
Mitglied: JoKalliauer
05.09.2011 um 20:42 Uhr
Zitat von leknilk0815:
MFT vegrößern????? Wie soll das gehen?

http://www.windows-tweaks.info/html/mft2.html

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\ Control\FileSystem
DWORD-Wert
NtfsMftZoneReservation
2

Ich hab den selben Fehler auf der externen Festplatte, aber solange der Fehler nicht länger auftritt, ändere ich die MFT-Größe nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
05.09.2011 um 20:52 Uhr
@JoKalliauer

Ist für diesen brandaktuellen inzwischen 5 Jahre alten Thread bestimmt unheimlich interessant.

Grab bitte keine Leichen aus!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Raid 5 System - zwei Partitionen weg
gelöst Frage von gn3wbi3SAN, NAS, DAS12 Kommentare

Hallo, leider sind bei einem Raid 5 System von uns mitten im Betrieb die Partitionen verloren gegangen. Es war ...

Festplatten, SSD, Raid

Partitionen auf RAID-System ändern (im laufenden Betrieb)

Frage von donnyS73lbFestplatten, SSD, Raid15 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche ein Festplattentool zum Ändern von Partitionen auf einem RAID-basierten Festplattensystem. "Partition Magic Server" und "Acronis ...

Windows Tools

Attribute eines Volumes einer MBR Partition ändern

Frage von BaanauseWindows Tools11 Kommentare

Windows 7 Mit Diskpart werden die Attribute aller Volumes (MBR) auf dem Datenträger gleichzeitig gesetzt. Gibt es eine Möglichkeit ...

Batch & Shell

System Reservierte Partition ( Batch )

gelöst Frage von clragonBatch & Shell4 Kommentare

Hey Leute. Es gibt ja eine Variable um herauszufinden, die %~dp0 variable, welches das aktuelle Laufwerk ist ( meistens ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Windows 7 - Server 2008 R2: Exploit für Total Meltdown verfügbar

Information von kgborn vor 9 MinutenWindows 7

Kleine Information für Administratoren, die für die Updates von Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 verantwortlich ...

Sicherheit

Zero Day-Schwachstelle im Internet Explorer - wird von APT bereits ausgenutzt

Information von kgborn vor 10 StundenSicherheit

Im Kernel des Internet Explorer scheint es eine Zero Day-Lücke zu geben, die von staatlichen Akteuren (APT) im Rahmen ...

Microsoft
Folder Security Viewer-Lizenzen zu gewinnen
Information von kgborn vor 10 StundenMicrosoft

Ich nehme das Thema mal in Absprache mit Frank hier auf, da es für den einen oder anderen Administrator ...

Hardware

Feueralarm killt Festplatten in Rechenzentrum - führt zu größerem Ausfall

Information von kgborn vor 11 StundenHardware11 Kommentare

Noch ein kleiner Beitrag für Administratoren, die in Rechenzentren aktiv sind - so als Fingerzeig. Denn es gibt Szenarien, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux
Linux Server oder Windows Server - lohnt eine Umstellung auf Linux und ebenso basierende SW bei einer langfristigen Planung?
Frage von motus5Linux23 Kommentare

Wir brauchen bei uns einen neuen Server. Dieser wird als Fileserver, Domäne Controller sowie Exchange Server verwendet. Wir versuchen ...

DSL, VDSL
ISP Wechsel auf Vodefone Koax, Gebäudeverkabelung nur per Cat 7
gelöst Frage von wusa88DSL, VDSL18 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin momentan bei Mnet als Glasfaser Kunde und möchte Preis/Leistungs-Technisch zu Kabel Deutschland / Vodafone wechseln. ...

Windows Server
Domänencontroller trennen
Frage von Akit57Windows Server13 Kommentare

Hallo, ich hoffe das mir hier jemand meine Frage trotz der spärlichen Informationen die ich geben kann beantworten kann: ...

LAN, WAN, Wireless
Kommunikation zwischen verschiedenen IP-Bereichen
Frage von DirkHoLAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Hallo zusammen, von Unitymedia habe ich ein neues Modem (Connect Box) erhalten, das u.a. IPv4 aber keinen Bridge Mode ...