Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Cyrus Imap liefert keine Mail

Mitglied: gokroy

gokroy (Level 1) - Jetzt verbinden

19.02.2012 um 19:54 Uhr, 5230 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich habe unter SuSE LInux 7.3 prof einen Cyrus MDA und einen Postfix MTA installiert. Als IMAP- Clients dienen, auf Win_XP, Mozilla Thunderbirds. Anmeldung mit den Clients klappt. Ich kann (im eigenen LAN) Emails versenden. Diese werden auf den Clients im IMAP-Ordner "Gesendet" schön sichtbar abgelegt. Aber ich kann die Mails nicht vom IMAP-Server abholen! Der Posteingang bleibt leer. Ich habe Postfix sowohl mit einer CHROOT, als auch ohne laufen lassen, sowohl über lmtp als über cyrus. Das Ergebnis ist immer dasselbe.
Mail.log und message.log geben keine Fehler aus. Mailstatus ist "deferred", wie auch in der main.cf eingestellt.
Zwei konkrete Fragen habe ich:
main.cf: mailbox_transport - welcher Pfad wohin ist hiermit genau gemeint?
mail_spool-directory - welche Ordner werden hier benötigt?

Falls jemand eine Idee hat, was hier falsch läuft, wäre ich für eine MItteilung dankbar!

Grüße von Gerhard aus HH

P.S. conf.-Dateien hosten kann ich von diesem Win-Rechner nicht.
Mitglied: 39916
20.02.2012 um 08:44 Uhr
Hallo Gerhard,

was heißt "deferred" ist in der main.cf eingestellt? Deferred bedeutet verzögert, d.h. die Mails werden (noch) nicht zugestellt. Ohne Deine Configs und einen Auszug aus dem Logfile geht nichts.

Viele Grüße,
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: gokroy
20.02.2012 um 17:42 Uhr
Hallo!
Nun auch configs und logfiles.

Auszug aus „Messages“

Feb 20 15:22:38 linuxserver master[2238]: about to exec /usr/cyrus/bin/imapd
Feb 20 15:22:38 linuxserver service-imap[2238]: executed
Feb 20 15:22:38 linuxserver imapd[2238]: accepted connection
Feb 20 15:22:38 linuxserver imapd[2238]: login: home-pc[192.168.2.32] jojo CRAM-MD5 User logged in
Feb 20 15:22:38 linuxserver imapd[2238]: client id: "name" "Thunderbird" "version" "10.0.2"
Feb 20 15:22:38 linuxserver imapd[2238]: seen_db: user jojo opened /var/imap/user/j/jojo.seen
Feb 20 15:22:54 linuxserver master[2241]: about to exec /usr/cyrus/bin/imapd
Feb 20 15:22:54 linuxserver service-imap[2241]: executed
Feb 20 15:22:54 linuxserver imapd[2241]: accepted connection
Feb 20 15:22:54 linuxserver imapd[2241]: login: home-pc[192.168.2.32] jojo CRAM-MD5 User logged in
Feb 20 15:22:54 linuxserver imapd[2241]: client id: "name" "Thunderbird" "version" "10.0.2"
Feb 20 15:22:54 linuxserver imapd[2241]: seen_db: user jojo opened /var/imap/user/j/jojo.seen
Feb 20 15:22:54 linuxserver imapd[2241]: open: user jojo opened INBOX.Sent

Auszug aus „Mail“

Feb 20 15:22:02 linuxserver postfix-script: starting the Postfix mail system
Feb 20 15:22:02 linuxserver postfix/master[2228]: daemon started
Feb 20 15:22:38 linuxserver postfix/smtpd[2234]: connect from home-pc[192.168.2.32]
Feb 20 15:22:38 linuxserver postfix/smtpd[2234]: 6591510567: client=home-pc[192.168.2.32]
Feb 20 15:22:38 linuxserver postfix/cleanup[2235]: 6591510567: message-id=<4F425714.2030009@domäne.com>
Feb 20 15:22:38 linuxserver postfix/qmgr[2232]: 6591510567: from=<jojo@domäne.com>, size=661, nrcpt=1 (queue active)
Feb 20 15:22:38 linuxserver postfix/smtpd[2234]: disconnect from home-pc[192.168.2.32]
Feb 20 15:22:38 linuxserver postfix/smtp[2237]: 6591510567: to=<gerhard@Domäne.com>, relay=none, delay=0, status=bounced (Name service error for domäne.com: Host not found)
Feb 20 15:22:38 linuxserver postfix/cleanup[2235]: 921C510568: message-id=<20120220142238.921C510568@linuxserver.Domäne.com>
Feb 20 15:22:38 linuxserver postfix/qmgr[2232]: 921C510568: from=<>, size=2582, nrcpt=1 (queue active)
Feb 20 15:22:38 linuxserver postfix/smtp[2237]: 921C510568: to=<jojo@okroy.Domäne.com>, relay=none, delay=0, status=bounced (Name service error for domöne.com: Host not found)

/etc/cyrus.conf

  1. standard standalone server implementation

START {
      1. do not delete these entries!
      mboxlist cmd="ctl_mboxlist -r"
      deliver cmd="ctl_deliver -r"

          1. this is only necessary if using idled for IMAP IDLE
      1. idled cmd="idled"
      }

      1. UNIX sockets start with a slash and are put into /var/imap/socket
      SERVICES {
          1. add or remove based on preferences
          imap cmd="imapd" listen="imap" prefork=0
          imaps cmd="imapd -s" listen="imaps" prefork=0
          pop3 cmd="pop3d" listen="pop3" prefork=0
          pop3s cmd="pop3d -s" listen="pop3s" prefork=0
          sieve cmd="timsieved" listen="sieve" prefork=0

              1. at least one LMTP is required for delivery
          1. lmtp cmd="lmtpd" listen="lmtp" prefork=0
          lmtpunix cmd="lmtpd" listen="/var/imap/socket/lmtp" prefork=0
          }

          EVENTS {
              1. this is required
              checkpoint cmd="ctl_mboxlist -c" period=30

                  1. this is only necessary if using duplicate delivery suppression
                  delprune cmd="ctl_deliver -E 3" period=1440
                  }

                  /etc/imapd.conf

                  configdirectory: /var/imap
                  partition-default: /var/spool/imap
                  admins: cyrus
                  allowanonymouslogin: no
                  autocreatequota: 10000
                  reject8bit: no
                  quotawarn: 90
                  timeout: 30
                  poptimeout: 10
                  dracinterval: 0
                  drachost: localhost
                  sasl_pwcheck_method: passwd

                  /ets/postfix/master.cf

                  1. service type private unpriv chroot wakeup maxproc command + args
                  2. (yes) (yes) (yes) (never) (50)
                  smtp inet n - n - - smtpd
                  #localhost:10025 inet n - y - - smtpd -o content_filter=
                  #smtps inet n - y - - smtpd -o smtpd_tls_wrappermode=yes -o smtpd_sasl_auth_enable=yes
                  #submission inet n - y - - smtpd -o smtpd_enforce_tls=yes -o smtpd_sasl_auth_enable=yes
                  pickup unix n n n 60 1 pickup
                  cleanup unix - - n - 0 cleanup
                  qmgr unix n - n 300 1 qmgr
                  #qmgr fifo n - n 300 1 nqmgr
                  tlsmgr fifo - - n 300 1 tlsmgr
                  rewrite unix - - n - - trivial-rewrite
                  bounce unix - - n - 0 bounce
                  defer unix - - n - 0 bounce
                  flush unix - - n 1000? 0 flush
                  smtp unix - - n - - smtp
                  showq unix n - n - - showq
                  error unix - - n - - error
                  local unix - n n - - local
                  lmtp unix - - n - - lmtp
                  cyrus unix - n n - - pipe
                  flags=R user=cyrus argv=/cyrus/bin/deliver -e -m ${extension} ${user}
                  uucp unix - n n - - pipe
                  flags=F user=uucp argv=uux -r -n -z -a$sender - $nexthop!rmail ($recipient)
                  ifmail unix - n n - - pipe
                  flags=F user=ftn argv=/usr/lib/ifmail/ifmail -r $nexthop ($recipient)
                  bsmtp unix - n n - - pipe
                  flags=F. user=foo argv=/usr/local/sbin/bsmtp -f $sender $nexthop $recipient
                  vscan unix - n n - - pipe
                  user=vscan argv=/usr/sbin/amavis ${sender} ${recipient}
                  procmail unix - n n - - pipe
                  flags=R user=cyrus argv=/usr/bin/procmail -t -m USER=${user} EXT=${extension} /etc/procmailrc

                  /etc/postfix/main.cf

                  queue_directory = /var/spool/postfix
                  command_directory = /usr/sbin
                  daemon_directory = /usr/lib/postfix
                  mail_owner = postfix
                  myhostname = linuxserver.domäne.com
                  mydomain = okroy.dyndns-home.com
                  myorigin = $myhostname
                  mydestination = $myhostname, localhost.$mydomain
                  mynetworks = 192.168.2.0/24, 127.0.0.0/8
                  alias_maps = hash:/etc/aliases
                  alias_database = hash:/etc/aliases
                  mail_spool_directory = /var/mail
                  mailbox_transport = cyrus
                  debug_peer_level = 2
                  mail_name = Postfix on SuSE Linux 7.3 (i386)
                  canonical_maps = hash:/etc/postfix/canonical
                  virtual_maps = hash:/etc/postfix/virtual
                  relocated_maps = hash:/etc/postfix/relocated
                  smtpd_sender_restrictions = hash:/etc/postfix/access
                  transport_maps = hash:/etc/postfix/transport
                  masquerade_exceptions = root
                  #myorigin = $myhostname
                  masquerade_domains =
                  #mydestination = $myhostname, localhost.$mydomain
                  defer_transports =
                  disable_dns_lookups = no
                  relayhost =


                  Aus dem Mail-log scheint hervor zu gehen, dass smtp den eigenen Host nicht findet. Domäne ist doch aber in der main.cf hinterlegt, und in der etc/hosts auch.
                  Wer weiß Rat?
                  Dank im Voraus, Gerhard
Bitte warten ..
Mitglied: 39916
20.02.2012 um 18:05 Uhr
Wow,

da liegt Einiges im Argen. Was genau hast Du vor? Wie ist Deine Mail-Domain? Wo liegen die Mails (ISP)? Wie holst Du die Mails dort ab? Was willst Du mit dem Dyndns in der Config? Warum nimmst Du so eine alte SuSe?
Du weißt schon, dass Du mit einer dynamische Adresse keinen eigenen externen Mailserver betreiben kannst, nur einen internen (der die Mails vom ISP abholt)?
mailbox_transport ist für so ein Szenario normalerweise procmail oder lmtp.
Hast Du sowas schon mal gemacht? Falls ja, nach welchem HowTo?

Fragen über Fragen....

Viele Grüße,
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: gokroy
20.02.2012 um 19:15 Uhr
Statt vieler Fragen, hätte ich eigentlich lieber ein paar Antworten...
Ich habe natürlich vor, einen internen Imap-Server zu betreiben, der (später) so konfiguriert wird, dass er die Mails von meinem ISP per POP3 abholt. Z.Zt. bin ich noch in meinem LAN zu Gange. Die Maildomäne ist, meine ich, so gut wie jede andere. Ob diese nun local heißt oder Kartoffelsalat. Warum suse 7.3? Weil ich die habe und damit eigentlich ganz gut zurechtkomme.
mailbox_transport = cyrus, ist die von der main.cf vorgegebene Konf. statt lmtp.
Anleitung, u.a.: http://www.informationsarchiv.net/topics/8686/

Was für mich nicht zu begreifen ist - die gesendeten Mail werden (doch wohl von Postfix an den imap-server weitergegeben und von diesem) in den (imap)Ordner "gesendet" abgelegt, der sich im Postfach des Users befindet. Der Pfad zu den Postfächern muß cyrus dann doch wohl bekannt sein, oder? Eingehende Mails werden aber nicht weiter gegeben und im Postfach abgelegt. Warum?

Gruß Gerhard
Bitte warten ..
Mitglied: 39916
20.02.2012 um 20:51 Uhr
Ok,

dazu nur zwei Dinge:

1.) Kannst Du intern Deinen Namen auflösen?
2.) Zitat aus Deinem HowTo:

"...
mailbox_transport = lmtp:unix:public/lmtp
  1. Hierüber wird - per LMTP - auf Cyrus zugegriffen,
#mailbox_transport = cyrus
  1. der Mailbox-Transport cyrus bleibt auskommentiert! Das ist so korrekt.
..."
Die letzte Zeile ist interessant....

Und SuSe 7.3: Kein Support mehr, Sichrheitslücken werden nicht mehr gefixed, Softwarestand = uralt und somit teilweise fehlerhaft bzw. überholt usw.

In diesem Fall gilt:

Aktuellere Pakete = bessere Pakete.
Bitte warten ..
Mitglied: gokroy
20.02.2012 um 22:27 Uhr
ping Servername ergibt : Servername.Domäne + ip-adresse, Namenauflösung funktioniert somit.

die Zeile mit dem lmtp gilt halt nur für diese KOnfiguration, d.h. cyrus + postfix benutzen den gleichen socket (/publik/lmtp). Habe ich auch schon probiert (wie oben beschrieben) - klappt ebenfalls nicht.

Ciao Gerhard

Nachklapp: Defekte Hardware hat das System marodiert! Nun läuft die alte SuSE wieder wie gewohnt.

Gruß Gerhard
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Cyrus Anzahl der E-Mails ermitteln
gelöst Frage von D1Ck3nBatch & Shell2 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe auf meinem Cyrus Sever ein Verzeichnis wo alle user und public Verzeichnisse mit entsprechenden Mail ...

Linux Tools
Logwatch mit cyrus
Frage von MoeSzyslakLinux Tools

Hallo, ich würde gerne logwatch mit cyrus nutzen. Sonst funtkioniert es sehr gut, bringt aber keine Bereichte zu den ...

Ubuntu
Zarafa Mail Server liefert nich aus
gelöst Frage von bunticUbuntu3 Kommentare

Halo , seit 2 Tagen weigert sich Zarafa Emails zu senden und empfangen, die mails befinden sich in der ...

Ubuntu
In Cyrus nach Verzeichnissen suchen
gelöst Frage von D1Ck3nUbuntu4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe in meinem Postfach ausversehen ein Verzeichnis verschoben und weiß jetzt nicht mehr, wo es ist. ...

Neue Wissensbeiträge
Server-Hardware
HP iLO ist gefährdet (iLO 4))
Tipp von AlFalcone vor 4 StundenServer-Hardware

Gemäss Twitter und Heise gibt es eine Angriffsmöglichkeit auf iLO iLO ist gefährdet Copyright © und alle Rechte liegen ...

CMS
Erneut kritische Zero-Day-Lücke in Drupal
Tipp von Reini82 vor 13 StundenCMS

Laut einem Bericht auf t3n gibt es eine Schwere Sicherheitslücke in Drupal die auch schon ausgenutzt wird. Betroffen sind ...

Sicherheit

MikroTik-Router patchen, Schwachstelle wird ausgenutzt

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

Am 23. April 2018 wurde von Mikrotik ein Security Advisory herausgegeben, welches auf eine Schwachstelle im RouterOS hinwies. Mikrotik ...

Windows 10

Microcode-Updates KB4090007, KB4091663, KB4091664, KB4091666 für Windows 10

Information von kgborn vor 1 TagWindows 101 Kommentar

Kurze Information für Administratoren von Windows 10-Systemen, die mit neueren Intel CPUs laufen. Microsoft hat zum 23. April 2018 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Alten DC entfernen
gelöst Frage von smartinoWindows Server27 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Umgebung übernommen und erstmal einen DCDIAG gemacht. Dabei fällt auf, daß eine ganze ...

Ausbildung
Wie gelingt ein guter Einstieg in die FiSi-Ausbildung? (Umschulung)
Frage von SiAnKoAusbildung27 Kommentare

Schönen guten Tag, ich bin SiAnKo und habe seit dem 1.04.2018 eine Umschulung als FiSi angefangen. Ich möchte natürlich ...

Batch & Shell
Mit Powershell den Inhalt einer Excel mit einer Text Datei abgleichen
gelöst Frage von Bommi1961Batch & Shell21 Kommentare

Hallo zusammen, ich muss den Inhalt einer Excel Datei (Mappe1) mit dem Daten einer Text Datei abgleichen. Die Daten ...

Router & Routing
Subnetzmaske vergrößern
gelöst Frage von groovesurferRouter & Routing18 Kommentare

Hallo, hat jemand schonmal getestet was passiert, wenn man die Subnetzmaske bei laufendem Betrieb (wenn user im Netzwerk verbunden ...