Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dateien verstecken

Mitglied: noodles

noodles (Level 1) - Jetzt verbinden

10.11.2004, aktualisiert 11.11.2004, 6143 Aufrufe, 2 Kommentare

Auf Access DB soll nicht direkt zugegriffen werden können.

Hallo,

folgendes Problem:
Eine Access DB wird in einer W2K3 Umgebung mit AD auf einem Netzlaufwerk abgelegt.
Diese Datenbank soll nur über ein Frontend geöffnet werden könne, das sich auf den Arbeitsstationen der Anwender befindet.

Die Date soll nicht gelöscht werden können und ein direktes Öffnen der Datei soll nicht möglich sein.

Also, dass man die Datei verändern (schreiben) kann aber nicht löschen, bekomme ich ja noch hin.
Aber wie kann ich es realisieren, dass sich die Datenbank nur über das Frontend öffnen lässt und dass ein direkter Zugriff über den Explorer nicht möglich ist?

Kann man die Datei irgendwie verstecken oder den direkten Zugriff sonst irgendwie verhindern?

Danke
/noodles
Mitglied: linkit
10.11.2004 um 14:39 Uhr
Hallo,


also die Freigabe an sich kannst du mit $ am Ende verstecken.

Wenn dein Frontend Benutzername und Kennwort unterstüzen, kannst du über ein von dir eingerichtes Systemkonto die Datei nur für diese Anwendung öffnen. Das Systemkonto trägst du dann in dein Frontend ein.
Geht das nicht, kannst du dir trotzdem ein "Systemkonto" anlegen und mit einem kleinen verschlüsselten Skript das Frontend durch runas mit dem Systemkonto starten.

Ansonsten kannst du es nicht verhindern, daß wenn der Benutzer die Freigabe kennst, daß er die Datei auch so öffnet.
Bitte warten ..
Mitglied: noodles
11.11.2004 um 13:31 Uhr
Hallo und vielen dank für die Antwort!

also die Freigabe an sich kannst du mit $ am
Ende verstecken.

Ich dachte eher an das Hidden-Flag

Wenn dein Frontend Benutzername und Kennwort
unterstüzen, kannst du über ein
von dir eingerichtes Systemkonto die Datei
nur für diese Anwendung öffnen.
Das Systemkonto trägst du dann in dein
Frontend ein.

Die Datenbank und das Frontend wurden nicht von mir erstellt.
An der Datenbank melden sich aber unterschiedliche Benutzer an, meine ich.
Aber die Anmeldung erfolgt nur auf Access Ebene, also unabhängig von den AD Berechtigungen der Benutzer.
Natürlich haben die angemeldeten User dann Zugruff auf die Shares und es sind NTFS Berechtigungen gesetzt.

Geht das nicht, kannst du dir trotzdem ein
"Systemkonto" anlegen und mit
einem kleinen verschlüsselten Skript
das Frontend durch runas mit dem Systemkonto
starten.

Wie kann ich denn das verschlüsseln?
Funktioniert das überhaupt, wenn die Access-DB eine eigene Authentifizierung hat?

Was passiert denn, wenn ein Benutzer sich die Datei in sein Homeverzeichnis kopiert?
Dann würden doch die entsprechenden Berechtigungen übernommen werden?

Wenn ich das Verzeichnis, in dem die Datei liegt nur für einen SYstembenutzer freigebe, könnte dieser dann auf die gemappten Laufwerke des angemeldeten Benutzers zugreifen?

Ansonsten kannst du es nicht verhindern,
daß wenn der Benutzer die Freigabe
kennst, daß er die Datei auch so
öffnet.

Das vermutete ich.

Gruß
/noodles
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Berechtigungen verstecken
Frage von imacerWindows Server5 Kommentare

Hallo zusammen, ist es möglich, das Anzeigen der Berechtigungen den Benutzern auf einem Windows Server 2008 R2 zu verweigern? ...

Windows Server

Wie Lesezugriff auf Dateien einer Freigabe erlauben aber Ordnerinhalt verstecken?

gelöst Frage von ITCrowdSupporterWindows Server4 Kommentare

Guten Morgen :) Wie erstellt man eine Netzwerkfreigabe auf die ausgewählte Benutzer zugreifen können ohne aber den Ordnerinhalt zu ...

Netzwerke

IP-Adresse Verbergen oder Verstecken

Frage von Daoudi1973Netzwerke15 Kommentare

Hallo alle, meine Frage heute: was für Vorteile hat man, wenn man die IP-Adresse verbergt oder versteckt? Gruß Daoudi1973

LAN, WAN, Wireless

Beamer im Netzwerk verstecken

Frage von HalbgottLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo, in einem Schulungsraum von uns ist ein neuer Beamer (Benq GP20) installiert worden. Die PCs befinden sich alle ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 1 StundeAusbildung1 Kommentar

Sind ja nur Steuergelder

Microsoft

Neuigkeiten zu Server und Office 365 was läuft mit was und was nicht

Tipp von AlFalcone vor 1 TagMicrosoft4 Kommentare

Da diese Infos scheinbar unerwünscht sind, habe ich diese wider gelöscht.

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 2 TagenSpeicherkarten1 Kommentar

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 2 TagenSicherheit

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
SysAdmin im öffentlichen Dienst - jemand Erfahrungen?
Frage von JohnDorianOff Topic21 Kommentare

Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung wie es so ist als SysAdmin im öffentlichen Dienst (Landkreis) im Südwesten der Republik ...

SAN, NAS, DAS
Nas mit USB und LAN gleichzeitig zugreifen
gelöst Frage von MarkBeakerSAN, NAS, DAS16 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche eine Art NAS, womit ich via LAN und USB zugreifen kann. Folgender Aufbau ist gedacht: ...

TK-Netze & Geräte
Low budget TK-Anlage für KMU
Frage von HeinklugTK-Netze & Geräte16 Kommentare

Hallo Admins, ich bin auf der Suche nach eine kostengünstigen Telefonanlage für mein kleines Büro mit 4-5 Mitarbeitern. Dabei ...

DSL, VDSL
PPPOE Einwahl über Sophos UTM und FritzBox per PPPOE Passthrough
gelöst Frage von Leo-leDSL, VDSL16 Kommentare

Hallo zusammen, vielleicht habt Ihr noch eine Idee?? Ich besitze einen 1u1 Anschluss und möchte meine UTM ASG 110 ...