Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Datenübertragung zw. Zentrale und Niederlassungen

Mitglied: HelgeSchneider

HelgeSchneider (Level 1) - Jetzt verbinden

15.04.2010 um 11:42 Uhr, 4033 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo an die Leser und potentiellen Helfer,

unsere Firma hat eine Hauptgeschäftsstelle und mehrere Zweigstellen. Die VPN-Anbindung ist 4 Mbit/s synchron für die Zentrale und die Niederlassungen sind immer mit einer zw. 6-16 Mbit/s asynchr. DSL-Leitung angeschlossen.

Nun soll zukünftig in allen Außenstellen Zugriff auf den in der zentrale bereitgestellten Win2k3R2-Fileserver kommen. Bisher läuft nur das Intranet (rein http) und unsere interne DB (http/asp) hierüber. Die Anbindungen haben bisher immer ausgereicht für die eben genannten Webdienste und auch nachts, für anstehende Backupjobs von den Zweigstellen in die Zentrale.

Die Dateizugriffe werden aber die Leitung ganz schön belasten. Ich bin gerade auf der Suche nach Alternativen wie ich mit einem geringen Budgetrahmen hier eine gute Lösung finden kann.

Szenario:

Mitarbeiter A sitz in der Zentrale, Mitarbeiter B in der Niederlassung B und Mitarbeiter C in der Niederlassung C. Jetzt bearbeitet A eine Datei, danach will B und später C an genau diese Datei ran. Wie kann ich sicherstellen, dass B und C auch vertretbare Zugriffszeiten auf die Dokumente bekommen.

Gibt es eine Möglichkeit SMB-Zugriffe zu komprimieren oder zu beschleunigen? Ich habe gelesen, dass bei Win2008 R2 ein Update fürs SMB-Protokoll eingeführt wurde und schnelleren Zugriff ermöglicht. Auch das sog. BranchCache soll u.U. eine Lösung geben. Aber vorerst ist zeitlich und Budgettechnisch nicht innerhalb der nächsten Monate mit einer Migration auf 2008 zu rechnen.

Ich habe auch schon über den Einsatz von Terminalserver oder DFS nachgedacht, will aber eben mit diesem Post hier versuchen noch andere mögliche Wege zur Lösung durch euch zu finden.

Gruß Helge
Mitglied: aqui
15.04.2010 um 12:00 Uhr
Na ja es ist ja logisch bei den Async Leitungen der Außenstellen das deren Upload eben etwas zäher geht, da die Datenrate dort eben weniger ist. Die Kollegen B und C können also recht flott die Datei laden, aber wenn sie sie nach der Bearbeitung wieder sichern müssen gehts halt etwas langsamer und Kollege A könnte dann ungehalten werden...
Je nachdem was für eine Router HW du einsetzt kannst du die Daten problemlos online komprimieren. Gute Router bieten diese sinnvolle Option Das macht aber logischerweise nur dann Sinn wenn die Daten in der Mehrzahl selber noch nicht komprimiert sind. Also bei JPEG Bildern, ZIP Files o.ä. ist so eine zusätzliche Komprimierung sinnlos.
Das SMB Protokoll ist in sich sehr schlecht für eine Datenübertragung, da es viele kleine Pakete benutzt aber ja nun mal für dich nicht zu ändern wenn du denn mit SMB bzw. CIFS Shares arbeitest. Caches und all die Frickelei ist ein rumdoktern und bringt letztlich nichts denn auch mit "Zauberei" ist der Upload nun mal bei Async Leitungen nicht zu beschleunigen...
Eine Beurteilung fällt auch schwer, da du keinerlei Aussagen zu den übertragenen Datenvolumina machst...so bleibt dann hier nur Raterei und "...was wäre wenn" !
Fazit: Leitung aufrüsten oder TS Betrieb wenn es so kneifen sollte.. !
Bitte warten ..
Mitglied: HelgeSchneider
15.04.2010 um 13:27 Uhr
Hallo Aqui,

die Datenvolumina drehen sich im Regelfall um die 100 MB bis 1 GB pro Tag, was die Mitarbeiter bewegen werden, natürlich auch mal gern mehr. Es handelt sich hierbei vorangig um Officedokumente: doc, docx, xls, ppt, mdb. <-- daher mein Gedanke zur Komprimierung, da bei diesen Dateitypen hierfür Potential besteht

Dass die Datenrate bei async. Leitungen im Upload klar der Flaschenhals ist, ist mir bewusst. Ist auch nun mal für ein non-Profit-Unternehmen auch eine nicht unerheblicher Geldfaktor eine Aufrüstung vorzunehmen.

Wenn man sich jetzt mal von dem Zwang auf das Protokoll CIFS, SMB entfernt -- was würde denn deiner Meinung nach mehr Sinn machen für strukt. Dateizugriff über das WAN?

Wie heisst denn die Begrifflichkeit/Thema, wenn ich vorhabe über die Router-HW den Datenstrom übers WAN/VPN zu komprimieren?
Bitte warten ..
Mitglied: 7dpbt5
15.04.2010 um 14:02 Uhr
Also die sauberste Lösung für sowas wären WAN Accelerator.
Nennt sich, im Falle Cisco, WAAS, und macht nen richtig guten Job.
Allerdings ist es auch nicht die billigste Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: HelgeSchneider
15.04.2010 um 15:58 Uhr
Hallo pylaner,

danke für deine Antwort, ich denke ich werde mich jetzt erstmal in TS bzw. RDS und eben WAN-Optimization-Controller (WOC) oder WAN-Beschleuniger vertiefen ...

Wer noch mehr Ideen hat .. freue mich über jeden Post ...

Gruß Helge
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.04.2010 um 16:19 Uhr
Das nennt sich nur Compression oder online Compression bei Routern. Bei MS Dokumenten musst du vorsichtig sein, viele wie z.B. Power Point komprimiert MS schon von sich aus.
Ggf. macht es sinnd ie daten auf einem kleinen NAS lokal zu halten und dann in Abständen mit rsync oder was auch immer zu syncen sofern das arbeitstechnisch machbar ist.
WAN Aceleratoren versucht man schon seit Jahren als Zaubermittel zu verkaufen und in der regel ist das Geldschneiderei mit wenig Effekt, denn wie bereits bemerkt den physischen Durchsatz der Leitung erhöht das nicht.
Zumal heutzutage sogar Consumer Router QoS supporten mit dem man die Übetragung von Dokumenten vorrangig auf der Leitung behandeln kann mit ein paar QoS Mausklicks oder Zeilen in der Konfig.
Eine Kombination aus QoS, Compression, NAS wäre ggf. ein gangbarer Weg für dich der das Budget nicht überstrapaziert...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Ausbildung
Datenübertragung berechnen
Frage von M.MarzAusbildung6 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgende Aufgabe zu erledigen und weis nicht wie ich da vorgehen soll, kann mir da ...

Router & Routing

Netzwerkfehler - Keine Datenübertragung

Frage von BenqBrotherRouter & Routing3 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meiner Netzwerkverbindung siehe Bild unten. Ich habe einen Server der Daten zu ...

Batch & Shell

Skript für Datenübertragung von Windows zu Linux

gelöst Frage von mksadmBatch & Shell7 Kommentare

Servus zusammen, woher bekomme ich ein Skript, das z.B eine Word Datei über SSH auf eine Linux Freigabe schiebt, ...

Vmware

Datenübertragung bei Oracle VM

Frage von J4YK0BVmware4 Kommentare

Ich habe mir diverse Videos angeschaut wie das denn Funktionieren soll und zb der erste und simpelste schritt klappt ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10
Zero-Day-Lücke in Microsoft Edge
Information von kgborn vor 2 TagenWindows 10

In Microsofts Edge-Browser klafft wohl eine nicht geschlossene (0-Day) Sicherheitslücke im Just In Time Compiler (JIT Compiler) für Javascript. ...

Sicherheit
Microsoft und Skype: Sicherheit
Information von kgborn vor 2 TagenSicherheit

Die Tage gab es ja einige Berichte zur Sicherheit des Skype-Updaters. Der Updater von Skype läuft unter dem Konto ...

Datenschutz

Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10

Information von Penny.Cilin vor 3 TagenDatenschutz8 Kommentare

Hallo, passend zum Thema Ablösung LIMUX in München ein interessanter Beitrag dazu: Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10 Anscheinend ...

Sicherheit
Information Security Hub Munich airport
Information von brammer vor 3 TagenSicherheit

Hallo, Neues Center für Cyber Kriminalität am Münchener Flughafen brammer

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 10 (1709) Tastur und Maus wieder einschalten?
Frage von LochkartenstanzerWindows 1016 Kommentare

Moin, Ich habe von einem Kunden einen Win10-Rechner bekommen, bei dem weder Tastatur noch Maus geht. Die Hardware funktioniert ...

Humor (lol)
Was könnte man mit einem Server machen? Idee gesucht
Frage von 2SeitenHumor (lol)12 Kommentare

Hey Zusammen Ich habe einen alten HP G2 Rackserver zu Hause rumliegen. 28GB Ram, 1xAMD Prozi mit etwa 2GHz. ...

Server-Hardware
Server für Exchange 2016, Kaufberatung
Frage von MazenauerServer-Hardware10 Kommentare

Guten Tag werte Gemeinde, Vorab: Ich dachte es gab mal einen separaten Bereich für solche Anfragen, habe ich leider ...

Firewall
RB2011 Firewall Rule eine bestimmte Mac oder IP Adresse nicht zu blockieren
Frage von lightmanFirewall10 Kommentare

Hallo liebes Forum mit ihren Spezialisten. Ich habe meine Firewall so konfiguriert das kein Endgerät ohne meine Speziellen Erlaubnis ...