Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DCOM - 10009, Fehler im Systemlog SBS W2k3

Mitglied: fred76

fred76 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.03.2005, aktualisiert 03.06.2005, 49171 Aufrufe, 6 Kommentare

Lästige Fehlermeldung im Systemlog, mit Quelle DCOM, EventId 10009

Hi all,

ich kämpf seit einiger Zeit mit einer Fehlermeldung im Log, die etwa 10 / Tag geschrieben wird. Dabei heisst es:

DCOM konnte mit dem Computer "192.168.0.23" unter Verwendung eines beliebigen, konfigurierten Protokolls keine Daten austauschen.

In der MS KB und auch sonst im Netz find ich dazu praktisch nur Hinweise, man möge in der DCOM Konfiguration UDP usw. entfernen. Bei mir ist das aber gar nicht drin, sondern es ist eh nur TCP/IP erlaubt.

Ich hab die Meldung mit obiger Adresse, und noch einer zweite im Log. Dabei ist eine IP der Internet Access Router, und der andere ein HP Printserver (170x). Ich weiss auch gar nicht warum der Server über DCOM dort mit jemandem sprechen will...

Hat dazu jemand einen Hinweis für mich?

Danke und Beste Grüße, Fred
Mitglied: fritzo
21.03.2005 um 09:57 Uhr
Hi,

eine mögliche Ursache (aus einem anderen Forum):

<blockquote>
Explanation: The network connections may not be configured properly.
User Action: Check the network connections. Check the Registry under HKEY Local
Machine/Software/Microsoft/RPC/DCOM Protocols for the list of RPC protocol
sequences. </blockquote>

Wobei es gut sein könnte, daß der Eintrag nur das Registry-Pendant der dcomcfg-Einstellungen ist. Ansonsten habe ich Hinweise darauf gefunden, daß Windows unter Last teilweise die standard ports nicht schnell genug freigibt und so der Fehler auch entstehen kann. Weiterhin Hinweise auf einen Zusammenhang mit Exchange.

Ansonsten halt die von Dir bereits genannte Standard-Lösung, die ja bei Dir nicht in Frage kommt, da nix drin ist:
<blockquote>
Go to Component Services, Computers, rightclick computer, properties, tab Default Protocols. Delete the UDP/IP and IPX-protocols and make sure the Connection oriented TCP/IP is added and on top.
</blockquote>

Check aber nochmal in dcomcfg, ob TCP an erster Stelle steht und nicht IPX oder etwas anderes.

Grüße
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: fred76
30.03.2005 um 13:18 Uhr
Hi,
sorry für späten Reply. Also an erster Stelle steht TCP und HKEY Local Machine/Software/Microsoft/RPC/DCOM Protocols ist nur das Gegenstück der Einstellungen in der Registry. Bin also nach wie vor ratlos, und erhalte jeden Tag exakt 8 mal diese Fehlermeldung. Mhm.
Gruss, Fred
Bitte warten ..
Mitglied: fred76
22.04.2005 um 09:30 Uhr
So, die Fehler hab ich jetzt "fast" weg. Sie wurden verursacht durch einen nicht ganz sauber konfigurierten HP Insight Manager auf der Maschine der periodisch versucht hat Gerätedaten vom Router und Drucker zu sammeln - der aber keine Antwort gab. Manchmal taucht er jetzt noch auf, dass er mit einem PC keine Verbindung hinkriegt (täglich um 11:00, 2x) - obowhl ich dem Insight Manager testweise eigentlich abgewöhnt hab überhaupt Infos zu sammeln. Keine Ahnung wo das noch drin steht dass er das tun soll. Weiss da jemand rat wo ich noch schauen kann?
LG, Fred
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
22.04.2005 um 17:31 Uhr
Hm,

Taskjob, Sicherung o.ä., der oder die um 11 Uhr jeden Tag läuft?

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: soho-partner
01.06.2005 um 12:15 Uhr
Hallo zusammen,

ich häng meinen thread direkt mal hier an, da es sich um die selbe Fehlermeldung handelt. Jedoch in einem anderen Zusammenhang.
Seit einigen Tagen gibt es Probleme bei dem Versenden von Mails aus einem Exchange 2003 auf Win2k3 Server über den SMTP-Relay Dienst von T-online.
Ab und an werden Emails nicht zugestellt und ich bekomme die Fehlermeldung, das DCOM mit dem Computer fwd20.sul.t-online.de unter verwendung eines konfiguriereten Protokolls keine Daten austauschen kann.
Im Nachrichtenstatus steht bei dieser Mail, das sie mittels SMTP an fwd20.sul.t-online.de übermittelt wurde.
Angekommen ist sie definitiv nicht. In den log files beim Provider ist kein Hinweis darauf zu finden, das sich unser Server verbunden hat.
Frage also wie kommt es zu der Fehlermeldung? In 90% der Fälle funktioniert es reibungslos.
Wie kann ich nachvollziehen, ob die Mails ankommen, wenn schon im Nachrichtenstatus steht, das sie an das Relay abgegeben worden sind?
Bitte warten ..
Mitglied: soho-partner
03.06.2005 um 00:55 Uhr
also zu der fehlermeldung kommt es ganz einfach, weil ich nach dem senden den nachrichtenstatus aufgerufen habe. Dadurch verbindet sich der Server mit fwd(irgendeine zahl).sul.t-online.de um die Nachricht nach zuverfolgen. Dies kann der t-online Server nicht und bricht die Verbindung ab.
Wer den selben Fehler bekommt, sollte einfach ein paar Nachrichten verfolgen und sehen, ob dementsprechende Fehler im Log auftauchen. Ich denke dann ist die Meldung zu ignorieren.

Was allerdings mein Problem nicht behoben hat, das die Nachrichten Ihren Empfänger nicht erreichen.

Gruß
soho-Partner
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
DCOM Fehler 10009 oder 10016
Frage von bobbygehtheimWindows Server1 Kommentar

Hallo, ich administriere mehrere Server und bei etlichen tritt der Fehler 10009/10016 DistributedCOM sehr oft, manchmal im Sekundentakt auf. ...

Exchange Server
Exchange DCOM Fehler
Frage von CloudyExchange Server7 Kommentare

Hallo, Ich habe schon wieder Probleme mit meinem Exchange 2016 (auf einem 2012R2 Standard Server installiert). Dort verabschiedet sich ...

Windows 10

Fehler im Runtimebroker DCOM 10016 Rechte fehlen

Frage von AkcentWindows 109 Kommentare

Hallo, auf einem Win10 1709 sind viele DCOM Fehler in der Ereignisanzeige. Nachdem ich im ganzen Netzt sehr viele ...

Windows Server

DCOM Fehler 10006 auf SBS 2011 in Verbindung mit Windows 10

Frage von tkneunzigWindows Server6 Kommentare

Hallo, Wie schon in der Überschrift erwähnt bekomme ich den DCOM Fehlermeldung auf dem SBS 2011 Standard angezeigt bei ...

Neue Wissensbeiträge
iOS
IOS 11.2.6 verfügbar
Information von sabines vor 2 StundeniOS

Mit dem Update soll der Bug behoben werden, bei dem eine bestimmte Zeichenkette IOS zum Absturz gebracht hat.

Sicherheit
Sicherheitsrisiko: Die Krux mit 7-Zip
Information von kgborn vor 16 StundenSicherheit

Bei vielen Anwendern ist das Tool 7-Zip zum Entpacken von Archivdateien im Einsatz. Die Software ist kostenlos und steht ...

Internet

Datendealing im WWW Tracking Methoden immer brutaler

Information von sabines vor 1 TagInternet

Interessanter Artikel zum Thema Tracking im WWW und die immer "besseren" Methoden des Trackings. Professor Arvind Narayanan (Princeton-Universität) betreibt ...

Erkennung und -Abwehr

Ups: Einfaches Nullzeichen hebelte den Anti-Malware-Schutzt in Windows 10 aus

Information von kgborn vor 1 TagErkennung und -Abwehr

Windows 10 ist das sicherste Windows aller Zeiten, wie Microsoft betont. Insidern ist aber klar, das es da Lücken, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Route-Befehl Unterstützung (unter CMD)
gelöst Frage von FKRR56Server38 Kommentare

Guten Tag , i.M. habe ich Probleme über den CMD-Route-Befehl ein Routing auf einen entfernten Server zuzulassen. Der Server ...

Windows 10
Windows 10 (1709) Tastur und Maus wieder einschalten?
Frage von LochkartenstanzerWindows 1028 Kommentare

Moin, Ich habe von einem Kunden einen Win10-Rechner bekommen, bei dem weder Tastatur noch Maus geht. Die Hardware funktioniert ...

Microsoft
TV-Tipp: Das Microsoft-Dilemma
Information von kgbornMicrosoft17 Kommentare

Aktuell gibt es in Behörden und in Firmen eine fatale Abhängigkeit von Microsoft und dessen Produkten. Planlos agieren die ...

LAN, WAN, Wireless
VPN Cisco ASA5505 PaloAlto PA-200
gelöst Frage von YannoschLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne ein Site-to-Site VPN zwischen den beiden Standorten aufbauen. PaloAlto PA200 Internetanschluss Deutsche Telekom GK ...