Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst DNS-Server wird unerwartet beendet

Mitglied: Venator

Venator (Level 1) - Jetzt verbinden

04.07.2008, aktualisiert 05.09.2008, 8979 Aufrufe, 10 Kommentare

DNS-Server wird unerwaret, täglich gegen 4 Uhr Nachts beendet (Event-ID: 7034 + 1000)

Hallo an alle,

diesmal habe ich ein Problem, was wirlich nervig ist. Ich habe sogar versucht die MS Supportholtine anzurufen, bis ich festellte, das die 299,- EUR + MwSt. pro Support haben möchten.

Mein Problem ist folgendes:
Server 1: Domaincontroller = Rollenmaster
Server 2: Domaincontroller + DNS
Server 3: Domaincontroller + DNS

Alle drei Server sind Windows Server 2003 R2.
Server 3 ist als primärer DNS bei Server 2 eingetragen und umgekehrt.
Server 1 hat Server 2 als primären, Server 3 als sekundären DNS-Server eingetragen.
Das System lief so seit ca. einem Jahr einwandfrei.

Seit gestern habe ich aber folgendes Problem:
Bei beiden Servern wird nachts zu einer unbekannten Uhrzeit (mal 4Uhr, mal 2Uhr), der DNS-Server Dienst unerwaret beendet. Die Event-ID lautet dann: 7034. Kurz danach kommt die Event-ID 1000

Zeitgleich haben wir seit dem wir dieses Problem haben, auch ein Replikationsproblem mit den Event-IDs 1864 und 1645. Wahrscheinlich hängt das irgendwie damit zusammen und das eine ist die folge von dem anderen

Wer hat eine Lösung oder wenigstens eine Idee wie ich das Problem beheben kann?
Vielen Dank bereits im Vorraus,
viele Grüße,
Venator
Mitglied: Jochem
04.07.2008 um 12:30 Uhr
Moin,
wahrscheinlich kennst Du das schon:
Event-ID 7034
7034 ist eine Ereigniskenung des ServiceControlManagers. Diese Meldung sagt aber auch nicht mehr aus, als daß "ein Dienst" nach einer festgelegten Anzahl von Fehlern beendet wird.

Zur Event-ID 1000 in Verbindung mit DNS steht Hier etwas. Demnach hast Du keine Berechtigung für eine Datei bzw. die Datei wird zwar aufgeführt, ist aber nicht vorhanden. Evtl. war mal ein Absturz des Systems?

Zu Event-ID 1864 steht hier etwas in Bezug auf die NTDS-Replikation.

Auch noch zur NTDS-Replikation gibt Event-ID 1645 was her.

Alles nicht sehr viel, und ich befürchte, das war nicht sehr hilfreich, aber vielleicht war ja ein Denkanstoß dabei, der Dir weiterhilft.

Gruß J chem

PS: Fällt mir noch ein: Wenn Du kannst, fahr alle Server mal runter und boote sie in der "richtigen" Reihenfolge. Also erst DC1 komplett hochfahren, bevor DC2 komplett hochgefahren wird und danach DC3 hochfahren. Nicht daß sich zwei Server bei der Aufteilung der Rollen beharken, weil der "Chef im Ring" einmal nicht aktiv ist/war.
Bitte warten ..
Mitglied: dreadnik
04.07.2008 um 12:32 Uhr
Hallo,

wie sieht es mit Updates und ServicePacks aus?
Habt ihr Exchange im Einsatz?

Grüße Dreadnik
Bitte warten ..
Mitglied: Venator
04.07.2008 um 12:47 Uhr
Ja, Exchange 2003 Enterprise ist bei uns im Einsatz, auf einer gesonderten Maschine.
Das hatte ich vergessen zu erwähnen, der meldet auch das er den Rollenmaster nicht findet, funktioniert aber dennoch einwandfrei.
Der Rollenmaster war wohl mal (Update) aus - Evtl. sollte ich es wirklich mal mit dem Boot in der korrekten Reihenfolge versuchen.

Die Updates und Servicepacks werden prinzipiell via WSUS eingespielt. Das Problem ist jedoch, das ich das System vor kurzem (1Jahr) erst übernommen habe und mein Vorgänger keine Updates installiert hatte. Einige Server hängen daher etwas nach. Ergo: Alle drei, unterschiedlicher Updatestand. Ich will aber nicht alle radikal updaten, da mir das Risiko zu hoch ist, das nach nem SP der Fileserver (Domaincontroler 1) nichtmehr funktioniert, oder seht ihr die Gefahr gering an? Ein Testsystem haben wir leider nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.07.2008 um 12:53 Uhr
Moin,

PS: Fällt mir noch ein: Wenn Du kannst, fahr alle Server mal runter und boote sie in der "richtigen" Reihenfolge.
Also erst DC1 komplett hochfahren, bevor DC2 komplett hochgefahren wird und danach DC3 hochfahren.
Nicht daß sich zwei Server bei der Aufteilung der Rollen beharken, weil der "Chef im Ring" einmal nicht aktiv ist/war.

Ähem...


Server 3 ist als primärer DNS bei Server 2 eingetragen und umgekehrt.
Server 1 hat Server 2 als primären, Server 3 als sekundären DNS-Server eingetragen.

Ich halte von diesen "spielchen" nichts - und die richtige Reihenfolge ist auf jeden Fall dann nicht die, die Jchem beschrieben hat.

Beim DNS Server ist (bei mir) immer "seine eigene IP als primärer DNS Server" eingetragen.

@ Venator:

Du hast vergessen anzugeben - ob die alle in einem Standort sind, oder per VPN verbunden sind.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.07.2008 um 12:57 Uhr
Moin again,
Einige Server hängen daher etwas nach. Ergo: Alle drei, unterschiedlicher Updatestand

Aua - böse Falle - solltest du alle auf gleichem Patchlevel halten - bei W2k3R2 können ja noch nicht so viele Patche fehlen, wie bei W2k Sp1.
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
04.07.2008 um 13:00 Uhr
Moin,
wichtig ist jedenfalls daß DC1 als erster gestartet wird, denn sonst hast Du Chaos im Netz (nach meinen bisherigen Erfahrungen mit einer W2K-Domäne und ebenfalls drei DNS-Servern). Daß bei mehreren DNS-Servern der eigene jeweils als primärer eingetragen wird, sollte klar sein (hab ich bei meinem Post nicht drauf geachtet). Insoweit machen die "Spielchen" schon Sinn.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.07.2008 um 13:09 Uhr

Insoweit machen die "Spielchen" schon Sinn.

Mit "Spielchen" meinte ich das Kreuz und quere Verteilen der Primären DNS Server Einträge
Bitte warten ..
Mitglied: Venator
07.07.2008 um 10:51 Uhr
Hallo,

ich habe alle Server in der korrekten Reihenfolge gestartet ... und siehe da ... das Problem mit dem unerwarteten beenden des DNS-Servers ist behoben.

Was jedoch immernoch ist, ist das Problem, dass ich den Replikationsfehler 1645 noch habe:


Länger als 24 Stunden:
1
Länger als eine Woche:
1
Länger als einen Monat:
0
Länger als zwei Monate:
0
Längerals die Tombstone-Ablaufzeit:
0
Tombstone-Ablaufzeit (in Tagen):
180
Bei Domänencontrollern, die nicht rechtzeitig repliziert werden, können Fehler auftreten. >Ihnen können Kennwortänderungen entgehen, und sie können > daher ggf. nicht in >authentifiziert werden. Einem Domänencontroller, der innerhalb der Tobstone-Ablaufzeit nicht >repliziert wurde, kann das Löschen von > Objekten entgehen, und er wird ggf. für die zukünftige >Replikation gesperrt, bis er wieder abgestimmt wurde.

Installieren Sie die Supporttools von der Installations-CD und führen Sie dcdiag.exe aus, um >Domänencontroller anhand des Namens zu identifizieren.
Sie können auch das Supporttool repadmin.exe verwenden, um Replikations- latenzzeiten der >Domänencontroller in der Struktur anzuzeigen. Der Befehl > lautet "repadmin /showvector /latency <partition-dn>".

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter >http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp".
Bitte warten ..
Mitglied: Venator
16.07.2008 um 11:54 Uhr
Da der Hauptfehler "DNS-Server beendet sich von selbst" behoben ist (Neustart und bei beiden DNS die eigene IP als primören DNS eintragen) behoben ist, schließe ich den Threat als gelöst.

Danke an alle, für die schnelle Hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: jensxxx
05.09.2008 um 08:28 Uhr
Hallo Venator,
ich habe genau das gleiche Problem, allerdings am Windows 2000 Server. Das Problem bei mir soweit ähnlich, das der DNS-Server Dienst zu irgendeiner Uhrzeit nachts beendet wird, allerding ohne Event-ID bzw. Fehlermeldung oder ähnliches.

Hast du zwischenzeitlich eine Lösung für das Problem gefunden?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 8

Windows 8.1 - Dienste werden unerwartet beendet

Frage von EinsteinJuniorWindows 83 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen Windows 8.1 Client in einer Windows 2003 Domäne. Der Client ist neu installiert und ...

Mac OS X

Mac Mail App wird unerwartet beendet

gelöst Frage von steftsMac OS X1 Kommentar

Hallo zusammen, sei dem Update auf El Capitan kommt es auf einem Mac zu Abstürzen der Mail App. Direkt ...

Windows Server

2012 svchost unerwartet beendet, wenn Windows Update gestartet wird

Frage von blue0711Windows Server

Hallo, ohne klaren Zusammenhang haben zwei Server 2012 und 2012 R2 angefangen, dass mit Starten des Windows Update-Dienstes ein ...

Windows 7

Druckerwarteschlange wird beendet

Frage von MasterSchlumpfWindows 72 Kommentare

Hallo zusammen, ich wende mich an euch weil ich im folgenden Fall nicht weiter komme. Bei mehreren unserer Rechner ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Neue Sicherheitslücke in Windows 10 (Version 1709) durch Google öffentlich geworden

Information von kgborn vor 2 StundenWindows 10

Vor ein paar Tagen haben Googles Sicherheitsforscher vom Projekt Zero eine Sicherheitslücke im Edge-Browser publiziert. Jetzt wurde eine weitere ...

iOS
IOS 11.2.6 verfügbar
Information von sabines vor 8 StundeniOS

Mit dem Update soll der Bug behoben werden, bei dem eine bestimmte Zeichenkette IOS zum Absturz gebracht hat.

Sicherheit
Sicherheitsrisiko: Die Krux mit 7-Zip
Information von kgborn vor 22 StundenSicherheit8 Kommentare

Bei vielen Anwendern ist das Tool 7-Zip zum Entpacken von Archivdateien im Einsatz. Die Software ist kostenlos und steht ...

Internet

Datendealing im WWW Tracking Methoden immer brutaler

Information von sabines vor 1 TagInternet

Interessanter Artikel zum Thema Tracking im WWW und die immer "besseren" Methoden des Trackings. Professor Arvind Narayanan (Princeton-Universität) betreibt ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Route-Befehl Unterstützung (unter CMD)
gelöst Frage von FKRR56Server38 Kommentare

Guten Tag , i.M. habe ich Probleme über den CMD-Route-Befehl ein Routing auf einen entfernten Server zuzulassen. Der Server ...

Router & Routing
LANCOM VPN CLIENT einrichten
Frage von Finchen961988Router & Routing27 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, wir haben einen Kunden der hat einen Speedport ...

LAN, WAN, Wireless
VPN Cisco ASA5505 PaloAlto PA-200
gelöst Frage von YannoschLAN, WAN, Wireless21 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne ein Site-to-Site VPN zwischen den beiden Standorten aufbauen. PaloAlto PA200 Internetanschluss Deutsche Telekom GK ...

Microsoft
TV-Tipp: Das Microsoft-Dilemma
Information von kgbornMicrosoft17 Kommentare

Aktuell gibt es in Behörden und in Firmen eine fatale Abhängigkeit von Microsoft und dessen Produkten. Planlos agieren die ...