Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Domänencontroller mit Windows 2000 Server

Mitglied: pol99

pol99 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.08.2005, aktualisiert 03.08.2005, 4474 Aufrufe, 7 Kommentare

Guten Tag zusammen

Ich habe folgendes Problem:
Ich habe einen Windows 2000 Server als Domänenkontroller konfiguriert.
Bei der Konfiguration habe ich automatisch einen DNS-server einrichten lassen.
Das Profil sollte auf dem Server gespeichert werden. (den Profilpfad habe ich folgendermassen angegeben: \\server.domäne\Ordner des User\profil) Der "Ordner des Users ist im Netzwerk freigegeben. Der entsprechende User hat Vollzugirff auf sein Lauferk.
Der Profil Ordner ist noch Leer. Wird das Profil automatisch erstellt und auf den Server kopiert?
Bei der Anmeldung sollte immer automatisch eine Verbindung mit dem Ordner des Users als Netzlaufwerk hergestellt werden. Auch dort habe ich den Pfad angegeben:\\server.domäne\Ordner des Users.
Als ich mich als Benutzer auf einer der Arbeiststationen einloggen wollte, kam die Nachricht, dass die servergeschpeicherte Kopie des Profils nicht gefunden wurde. Bei Details steht, dass der Netzwerkpfad nicht gefunden wurde.
Die Anmeldung erfolgt auf einem Temporären Profil und es werden auch keine Netzlaufwerke verbunden.

kann mir jemand bei diesem Problem helfen?
Vielen Dank
Mitglied: gemini
02.08.2005 um 18:42 Uhr
Versuch es mal ohne Domäne:
\\<<a>server<a>>\<<a>share<a>>\<<a>user<a>>

Bei der ersten Anmeldung des Users wird in dem Verzeichnis nach einem Profil gesucht, dass im Profilpfad des Userprofils angegeben ist.
Wird hier kein Profil gefunden, wird in der Freigabe NETLOGON nach einem DEFAULT-Profil gesucht, ist dieses auch nicht vorhanden erstellt Windows aus dem lokalen Profil Default User ein neues Profil.
Bei der Abmeldung wird das Profil in den Profilpfad kopiert.

[EDIT]
Du musst die Angaben natürlich aus Clientsicht machen, also die Freigabenamen verwenden.
[/EDIT]
Bitte warten ..
Mitglied: pol99
02.08.2005 um 19:52 Uhr
Die Angaben habe ich natürlich aus Clientsicht gemacht.
Ohne Domäne hat es auch nicht funktioniert: \\server\share\user
Beim Anmelden kam die Meldung, dass Windows eine mögliche Sicherheitsgefahr festgestellt hat.
Die Anmeldung erfolgte wider über ein lokales profil auf der Arbeitsstation.
Das Profil wurde nachher auch nicht auf den Server kopiert.
Auch wenn ich ein vorhandenes Profil in den Profilordner kopiere bringt das nichts

hast du noch weitere Ideen?
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
02.08.2005 um 20:42 Uhr
Auch wenn ich ein vorhandenes Profil in den Profilordner kopiere bringt das nichts
Beim kopieren auch den Benutzer angepasst?

hast du noch weitere Ideen?
Üblicherweise wird der Profilordner beim ersten Login des Users angelegt und restriktiv verrechtet.
Wenn nun der Profilpfad bspw. nach \\<<a>server<a>>\profiles\%username% zeigt, wird in dem existirenden Verzeichnis profiles automatisch ein Verzeichnis mit dem Namen des Users angelegt.

Lösch mal das Verzeichnis profil und versuch es erneut.
Bitte warten ..
Mitglied: pol99
03.08.2005 um 11:03 Uhr
Beim kopieren des Profils habe ich natürlich auch den namen angepasst.

Ich habe jetzt einen Ordner mit dem Namen profiles erstellet, in welchem bei der ersten Anmeldung ein Ordner mit dem Namen des Users angelegt werden sollte: \\<server>\profiles\
(Ordner profiles natürlich freigegeben als "profiles"; benutzer hat vollzugriff)

Wenn ich mich an der Arbeitsstation einloggen will heisst es, dass ich mich nicht anmelden kann, weil die Domäne nich verfügbar ist!?!
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
03.08.2005 um 11:45 Uhr
Wenn ich mich an der Arbeitsstation einloggen will heisst es, dass ich mich
nicht anmelden kann, weil die Domäne nich verfügbar ist!?!
Die Clients haben alle eine eindeutige IP-Adresse eingetragen bzw. wird vom DHCP verteilt?

Der DNS auf dem DC funktioniert?
Der DC muss auf sich selbst als bevorzugten DNS verweisen, die Clients müssen ausschließlich auf den DC verweisen (Ausgabe von ipconfig -all)
Du kannst den DNS mit nslookup testen. Auf dem DC und den Clients den jeweils anderen auflösen lassen.
Auf dem DC: nslookup <<a>clientname<a>>
Auf dem Client: nslookup <<a>dcname<a>>
Wenn du auf dem DC auch eine Reverse-Zone eingerichtet hast (das macht der Assistent nicht) muss die Auflösung auch rückwärts funktionieren, also:
Auf dem DC: nslookup <<a>clientip<a>>
Auf dem Client: nslookup <<a>dcip<a>>
In der DNS-Verwaltung muss für jeden Client ein Host(A)-Eintrag vorhanden sein, diese werden automatisch erstellt, wenn der DNS für automatische Updates eingerichtet wurde (Standard).

Wenn das funktioniert; ist der DC vom Client aus sichtbar?
Start > Ausführen > cmd
Hier eingeben: start \\<<a>dcname<a>>, es muss sich ein Explorer-Fenster mit den Freigaben auf dem DC öffnen (mind. NETLOGON, SYSVOL, Geplante Tasks und profiles).

Lösche auch mal alle Ereignisprotokolle auf DC und Client und versuch dich nochmal anzumelden. Es müssten dann einige rote Einträge mit Quelle bspw. Winlogon und Userenv u.a. auftauchen. Poste die mal, insb. Ereignis-ID und Quelle (siehe auch http://www.eventid.net)
Bitte warten ..
Mitglied: pol99
03.08.2005 um 15:00 Uhr
Vielen Dank!
Es hat funktioniert. Die DNS Einstellungen waren falsch.

Wenn ich mit Outlook arbeite, werden die Einstellungen mit den Dateien auch auf dem Server (im Profil) gespeichert?
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
03.08.2005 um 15:08 Uhr
Wenn ich mit Outlook arbeite, werden die
Einstellungen mit den Dateien auch auf dem
Server (im Profil) gespeichert?
So isses!
Egal, an welchem Client der User sich anmeldet, er bekommt die richtige PST verpasst und die passenden Kontodaten.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Virtualisierung

Windows Server 2ter Domänencontroller im Netzwerk

Frage von nofear87Virtualisierung9 Kommentare

Hallo, ich möchte gern zum testen einen Server 2012 R2 samt Domäne und DHCP einrichten und einen Client (Win10) ...

Windows Server

Windows Server 2016 als zusätzlichen Domänencontroller bei einer existierenden Domäne

gelöst Frage von beschlagfuchsWindows Server2 Kommentare

Hi Leute, ich installiere gerade die AD Rolle auf einem Server 2016. Derzeit betreiben wir einen AD auf einem ...

Windows Server

Zusätzlichen Windows Server 2012R2 Domänencontroller hinzufügen

gelöst Frage von Mar-westWindows Server5 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich möchte in meinem Betrieb einen zweiten Domänencontroller hinzufügen und dazu habe ich mal ein paar ...

Windows Server

2 Domänencontroller Windows Server 2008 auf Windows Server 2008 R2 updaten

gelöst Frage von CharlyXLWindows Server4 Kommentare

Hallo zusammen, wie im Titel geschrieben, habe ich genanntes Update vor. Hat jemand damit Erfahrungen? Kann ich einfach die ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Neue Sicherheitslücke in Windows 10 (Version 1709) durch Google öffentlich geworden

Information von kgborn vor 3 StundenWindows 10

Vor ein paar Tagen haben Googles Sicherheitsforscher vom Projekt Zero eine Sicherheitslücke im Edge-Browser publiziert. Jetzt wurde eine weitere ...

iOS
IOS 11.2.6 verfügbar
Information von sabines vor 8 StundeniOS

Mit dem Update soll der Bug behoben werden, bei dem eine bestimmte Zeichenkette IOS zum Absturz gebracht hat.

Sicherheit
Sicherheitsrisiko: Die Krux mit 7-Zip
Information von kgborn vor 22 StundenSicherheit8 Kommentare

Bei vielen Anwendern ist das Tool 7-Zip zum Entpacken von Archivdateien im Einsatz. Die Software ist kostenlos und steht ...

Internet

Datendealing im WWW Tracking Methoden immer brutaler

Information von sabines vor 1 TagInternet

Interessanter Artikel zum Thema Tracking im WWW und die immer "besseren" Methoden des Trackings. Professor Arvind Narayanan (Princeton-Universität) betreibt ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Route-Befehl Unterstützung (unter CMD)
gelöst Frage von FKRR56Server38 Kommentare

Guten Tag , i.M. habe ich Probleme über den CMD-Route-Befehl ein Routing auf einen entfernten Server zuzulassen. Der Server ...

Router & Routing
LANCOM VPN CLIENT einrichten
Frage von Finchen961988Router & Routing27 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, wir haben einen Kunden der hat einen Speedport ...

LAN, WAN, Wireless
VPN Cisco ASA5505 PaloAlto PA-200
gelöst Frage von YannoschLAN, WAN, Wireless21 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne ein Site-to-Site VPN zwischen den beiden Standorten aufbauen. PaloAlto PA200 Internetanschluss Deutsche Telekom GK ...

Microsoft
TV-Tipp: Das Microsoft-Dilemma
Information von kgbornMicrosoft17 Kommentare

Aktuell gibt es in Behörden und in Firmen eine fatale Abhängigkeit von Microsoft und dessen Produkten. Planlos agieren die ...