Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Druckfenster für Netzwerkdrucker öffnet sehr langsam

Mitglied: elbono

elbono (Level 1) - Jetzt verbinden

16.04.2005, aktualisiert 25.02.2007, 15654 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich habe folgendes Problem und bitte Euch, mir zu helfen:

Ich habe ein Netzwerk, in dem ein PC mit Win98 als Druckerserver dient. Der Drucker selbst ist auch über Ethernet angeschlossen und auf dem Win98-Rechner freigegeben.

Im Netzwerk sind noch weitere XP-Rechner vorhanden, die alle über den Win98-PC auf diesem Drucker drucken. Das geht auch problemlos.

Nur bei einem dieser XP-Rechner braucht das Öffnen des Druckerfensters (Datei>Drucken) sehr lange (20-30 sek.). An was könnte dies liegen?

Info:
- Neben dem Problemrechner steht exakt der gleiche Rechner nochmal, bei dem treten aber keine Probleme auf. Beide wurden am selben Tag identisch (andere Namen natürlich) installiert
- Durch Deaktivierung der Firewall und Virenschutz besteht das Problem weiterhin
- Das Problem besteht nicht seit Anfang an, es trat erst kürzlich auf
- Die Registerkarte Eigenschaften des Druckers öffnet genauso langsam
- Ich konnte feststellen, dass sich unmittelbar nach dem Absenden des Druckauftrages das Druckerfenster für ein paar Sekunden schnell und ohne Probleme erneut öffnen lässt.
- Der Ordner- und Dateizugriff auf andere Rechner im Netz ist problemlos möglich
- Der Rechner arbeitet sonst einwandfrei, der Prozessorleerlauf ist ohne Benutzereingriff etwa bei 90%

BITTE HELFT MIR
Danke
Mitglied: vizax
23.05.2005 um 11:27 Uhr
Hi, bin per Suche auf diesen Beitrag gestossen, sprich: ich habe das gleiche Problem.
Meine Netzwerkumgebung, Problemstellung, Lösungsversuche... exakt gleich.

Daher meine Frage ob mir:

a.) jemand helfen kann

oder

b.) du elbono inzwischen eine Lösung gefunden hast.
Bitte warten ..
Mitglied: elbono
23.05.2005 um 11:42 Uhr
Hallo vizax,

habe leider noch keine Lösungvorschläge zu diesem Problem erhalten. Ich habe das Problem jetzt einmal temporär dadurch gelöst, dass ich den Drucker von dem Problem-PC nicht mehr über den Printserver, sondern direkt über TCP/IP ansteuere.

Gruß
elbono
Bitte warten ..
Mitglied: ottl05
24.05.2005 um 14:34 Uhr
Hallo,

ich habe folgendes Problem und bitte Euch,
mir zu helfen:

Ich habe ein Netzwerk, in dem ein PC mit
Win98 als Druckerserver dient. Der Drucker
selbst ist auch über Ethernet
angeschlossen und auf dem Win98-Rechner
freigegeben.

Im Netzwerk sind noch weitere XP-Rechner
vorhanden, die alle über den Win98-PC
auf diesem Drucker drucken. Das geht auch
problemlos.

Nur bei einem dieser XP-Rechner braucht das
Öffnen des Druckerfensters
(Datei>Drucken) sehr lange (20-30 sek.).
An was könnte dies liegen?

Info:
- Neben dem Problemrechner steht exakt der
gleiche Rechner nochmal, bei dem treten aber
keine Probleme auf. Beide wurden am selben
Tag identisch (andere Namen natürlich)
installiert
- Durch Deaktivierung der Firewall und
Virenschutz besteht das Problem weiterhin
- Das Problem besteht nicht seit Anfang an,
es trat erst kürzlich auf
- Die Registerkarte Eigenschaften des
Druckers öffnet genauso langsam
- Ich konnte feststellen, dass sich
unmittelbar nach dem Absenden des
Druckauftrages das Druckerfenster für
ein paar Sekunden schnell und ohne Probleme
erneut öffnen lässt.
- Der Ordner- und Dateizugriff auf andere
Rechner im Netz ist problemlos möglich
- Der Rechner arbeitet sonst einwandfrei,
der Prozessorleerlauf ist ohne
Benutzereingriff etwa bei 90%

BITTE HELFT MIR
Danke



ich hab ein ähnliches problem, w2k3 als druckserver, bei allen xp clients kein problem, NUR bei einem client ist dieses problem. (fenster geht langsam auf, volle prozessorlast,...)
und es tritt auch erst seit kurzem auf.

keine ahnung an was es liegen könnte.
Bitte warten ..
Mitglied: jhelfrich
08.08.2005 um 20:25 Uhr
Stehe momentan vor dem gleichen Problem. Habe einen HP LJ 2200DN - beim Betrieb über einen Druckserver läuft er sehr langsam, bei Druck direkt auf die IP ist alles normal. Gibt es schon einen Lösungsansatz für das Problem?
Bitte warten ..
Mitglied: RARi
20.02.2006 um 16:45 Uhr
Habe das selbe Problem,
gelöst durch NEU anlegen der Netzwerkdrucker per Batch:

\\server01\NETLOGON\con2prt.exe /f

\\server01\NETLOGON\con2prt.exe /c "\\server01\BUCH.HP4L.weiss"
\\server01\NETLOGON\con2prt.exe /c "\\server01\ELO.KYO3700+.weiss"
\\server01\NETLOGON\con2prt.exe /c "\\server01\KALK.KYO3700.weiss"
\\server01\NETLOGON\con2prt.exe /cd "\\server01\PR.KYO3830N.weiss"

Läuft seitdem problemlos.

Habe auch via Registry säubern probiert-> nix
Windows Netzwerverbindung reparieren -> nix

Ciao
Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: ldr
25.02.2007 um 21:20 Uhr
Ist zwar ein alter Beitrag, aber ich hab dieses Problem auch seit ein paar Tagen.
Ich habe mir einen Laptop gekauft und ihn dann über WLAN mit dem Desktop-PC vernetzt. Drucker für den Laptop freigegeben - alles ging.
Dann habe ich am Desktop Windows XP (Home, auf dem Laptop ist Media Center Edition '05) neu installiert, und nun dauert es bis zu 30 Sekunden (früher 1-3 Sekunden), bis sich am Client (=Laptop), der Dialog "Druckeinstellungen" bzw. "Druckeigenschaften" öffnet.
Das Senden des Dokuments an den Drucker geht so schnell wie vorher.
Bitte helft mir ich hab so ziemlich vieles probiert (Drucker entfernen und wieder hinzufügen, NSLOOKUP für den Druckserver, Druckertreiber neu installiert, WLAN-Treiber neu drauf, Router rebootet...)
Danke schon mal im Voraus,
ldr
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Visual Studio

Drucker für AxAcroPDF-Control Druckfenster vorgeben

gelöst Frage von MesaouVisual Studio5 Kommentare

Hi, ich bräuchte mal wieder eure Hilfe. Ich schreibe gerade ein VB-Programm, das ein PDF in einem AxAcroPDF-Control anzeigt ...

Microsoft Office

Excel öffnet langsam, wenn grosse Zellen oder wenn Textbox vorhanden

gelöst Frage von MeierjoMicrosoft Office8 Kommentare

Hallo Excel hat beim Oeffnen der folgenden Excel-Tabelle sehr lange Wenn entweder die TextBoxen entfernt werden, oder die Texte ...

LAN, WAN, Wireless

über Wlan keine Anhänge mailen u. Netzwerkdrucker langsam

Frage von i-projektLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo, ich habe ein neues Notebook Acer Aspire V3-372 mit Windows 10 Build 14393 und eine Fritzbox 7390. Problem: ...

Microsoft Office

Excel 2016 öffnet bereits geöffnete Dateien äusserst langsam

Frage von KLinnebankMicrosoft Office

Hallo zusammen, wenn ich über das Netzwerk Excel Dateien mit Excel 2016 öffne, die bereits an einem anderen Arbeitsplatz ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Neuigkeiten zu Server und Office 365 was läuft mit was und was nicht

Tipp von AlFalcone vor 1 TagMicrosoft4 Kommentare

Da diese Infos scheinbar unerwünscht sind, habe ich diese wider gelöscht.

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 1 TagSpeicherkarten1 Kommentar

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 2 TagenHardware1 Kommentar

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheitsgrundlagen
EuGH-Urteil - Internetanschluss für die ganze Familie - Filesharer haften trotzdem
Frage von StefanKittelSicherheitsgrundlagen40 Kommentare

Hallo, In diesem Artikel geht es darum, dass Jemand aus der Familie ein Hörbuch illegal hochgeladen hat. Der Vater ...

Apple
MacBook Pro 2018 mit 8 GB oder 16 GB
Frage von SysAdm81Apple25 Kommentare

Hallo zusammen, ich steh vor der Überlegung mir ein MacBook Pro 13 (2018) zu kaufen. Bzgl. SSD habe ich ...

Off Topic
SysAdmin im öffentlichen Dienst - jemand Erfahrungen?
Frage von JohnDorianOff Topic19 Kommentare

Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung wie es so ist als SysAdmin im öffentlichen Dienst (Landkreis) im Südwesten der Republik ...

TK-Netze & Geräte
Low budget TK-Anlage für KMU
Frage von HeinklugTK-Netze & Geräte16 Kommentare

Hallo Admins, ich bin auf der Suche nach eine kostengünstigen Telefonanlage für mein kleines Büro mit 4-5 Mitarbeitern. Dabei ...