Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst E-Mails werden vom 2k3 SBS Exchange bei einigen Servern nicht übertragen oder zurückgewiesen.

Mitglied: Duro

Duro (Level 1) - Jetzt verbinden

10.12.2006, aktualisiert 15:56 Uhr, 6136 Aufrufe, 5 Kommentare

Folgende Empfänger konnten nicht erreicht werden:

adresse@url.de am 09.12.2006 16:17
Das E-Mail-System konnte diese Nachricht nicht übermitteln, ohne einen besonderen Grund dafür anzugeben. Überprüfen Sie die Adresse, und versuchen Sie es dann erneut. Wenn die Übermittlung nochmals fehlschlägt, wenden Sie sich an den Systemadministrator.
<server.xxxxxxxxxxx.net #5.0.0 smtp;550 5.0.0 <mail@url.de>... Dial-Up IP address rejected>

Ich erhalte entweder oben genannte Mitteilung sofort nach dem senden zurück, oder die Mails gehen 48 Stunden lang nicht raus.
Der 2k3 SBS Standard hängt an einer DSL 6000er Leitung mit dynamischer IP.
Was kann ich machen damit die mails doch rausgehen?
Nen dedicated Server mit SuSE Linux wäre auch vorhanden der im Rechenzentrum steht.

Edit wäre es möglich den Linuxserver als SMTP Gateway zu nutzen?
Mitglied: Egbert
10.12.2006 um 11:48 Uhr
Hallo,

verwendest Du zum versenden eine dyndns adresse?

Dann ist das das Problem, viele lehnen diese Adressen ab.
Entweder Du lässt Dir von deinem Provider eine feste IP Adresse geben oder verwendest einen relay der Dir vertraut.

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: Duro
10.12.2006 um 11:51 Uhr
Dyndns zum empfangen, senden direkt über meine IP.

Wie sage ich unserem Linuxserver dass er mir vertrauen soll? weil 9.95€ Monatlich für ne feste IP ist mir zu viel.
Bitte warten ..
Mitglied: potatoe
10.12.2006 um 12:34 Uhr
Dial-Up IP address rejected
...sagt es ja: da jeder nen mailserver mit beliebiger absenderaddresse aufsetzen kann werden solche mails gerne als spam klssifiziert (mit oben zizierter begründung).
Bei t-com/online kannst du den mailserver aber z.B nach anmeldung des dienstes smtp-relay (bei anderen providern weiss ich nicht ob die das haben) sagen, dass er eben den server smt-relay.t-online.de benutzt. noch sicherer ist aber wohl einen einen mailserver zu verwenden der auch mit der mx-record eurer absenderdomain übereinstimmt.

gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
10.12.2006 um 14:41 Uhr
Hallo,

das hängt davon ab was das für ein Linux Server ist und welche Applikation als Mailserver verwendet wird. In der Doku würde ich da mal nach relay local suchen.

Im Mailconfig kannst Du meistens das lokale Netz angeben.
Du hast Doch bestimmt einen Provider, hier kannst Du z.B. auch Mail adressen verwalten. Dann hast Du auch den zugang zu dessen SMTP relay (mit Authentifizierung) den Exchange musst Du dann so einrichten das er bei der Verbindung die Authentifizierungsinfo mitsendet. Den SMTP Server des Providers kannst Du dann als smarthost verwenden.


Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: Duro
10.12.2006 um 15:56 Uhr
Edit: mit dem Mitgelieferten SMTP Connector konnte ich das alles ganz einfach einrichten, THX 4 eure Hilfe
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
E-Mail

E-Mails werden von Google mit Hinweis auf SPAM zurückgewiesen

Frage von srvrebootE-Mail8 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde, ich bin verzweifelt und hoffe, dass ihr mir weiter helfen könnt! Vorabinfo: - Hardware: dedizierter root-Server ...

Microsoft Office

Daten (Tabelle) aus E-Mail nach Excel übertragen

gelöst Frage von kaiuwe28Microsoft Office6 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin leider nur ein Endanwender und benötige eure fachkräftige Hilfe. Täglich erhalte ich mehere Mails mit ...

Exchange Server

E-Mail wird von Exchange Server nicht weitergeleitet. E-Mail Adresse nicht mehr gültig

gelöst Frage von butterExchange Server3 Kommentare

Hallo Community, ich hab folgendes Problem. Ich möchte von Outlook eine E-Mail verschicken an eine andere Domain. Wenn ich ...

Exchange Server

Exchange 2003 soll E-Mails auf Server belassen

Frage von WirdnochExchange Server3 Kommentare

Ein herzliches Hallo an alle! Gibt es im Exchange 2003 die Möglichkeit, den Abruf der E-Mails vom "Provider" so ...

Neue Wissensbeiträge
Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 1 StundeExchange Server2 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 1 TagErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 1 TagVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Drucker und Scanner
HP-MF-Drucker per Fax angreifbsr
Information von Lochkartenstanzer vor 3 TagenDrucker und Scanner4 Kommentare

Endlich eine sinnvolle Verwendung für Faxe: Damit kann man offensichtlich den Drucker übernehmen. lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Domäne einsilbig mit nur einem Namen benannt - sowie AD und MX auf einer VM Kardinalsfehler?
Frage von TomTestWindows Server38 Kommentare

Hallo liebe Freunde gepflegter Probleme, seit kurzem soll ich eine Domäne verwalten die zuvor von einem IT-Dienstleister erstellt und ...

Microsoft
VPN Verbindung kann nicht aufgebaut werden
Frage von AlexderITlerMicrosoft35 Kommentare

Hallo, Ich möchte an einem unserer PCs in unserer Tochterfirma eine VPN zu unserem Netzwerk einrichten. Das schlägt allerdings ...

Windows Server
Windows Server per Web auf Daten zugreifen und verwalten
Frage von matze2090Windows Server16 Kommentare

Hallo, ich würde gerne von außen auf meinem Windows Server zugreifen um auf meine Daten zu verwalten. Meine frage ...

DNS
Gibt es eine Art DNS Proxy?
Frage von icepietDNS15 Kommentare

Hallo Nerds, Ich würde gerne folgendes machen: ts.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3389 auflösen ts2.domain.de:3389 soll auf 1.2.3.4:3390 auflösen Gibt es ...