Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

CA e-trust und ich weiß nicht mehr weiter

Mitglied: toaster

toaster (Level 1) - Jetzt verbinden

09.01.2005, aktualisiert 05.10.2005, 7252 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

bisher setze ich Symantec Corporate ein. Wir haben zwei Server + 8 Clients + 1 AVM KEN Rechner. Da die Lizenzen von Symantec sehr teuer sind (ca. 800 ?) für die Lizenzen und hier in diesem Forum etrust empfohlen wurde und wir derzeit auch sparen, haben wir auf etrust umgesattelt => 180 ?.... und das hätten wir bleiben lassen sollen.

Man kann von der symantec Version sagen was man will, trotz mancher Macken ist es nicht so ein Schrott wie etrust, aber damit muß ich nun leben und bitte um Hilfe....


Problem1.: Kann nicht mit dem Remoteinstall an Clients verteilen
Problem2.: etrust fährt keine Internetupdates


Unser Netzwerk.:

1. Server: Domänencontroller, Fileserver
2. Server: Backup, Virenscanner, Notserver
KEN-Rechner: Für die Internetanbindung
8 Clients über Switch verbunden
=> Server verfügen über Windows 2003, DNS, DHCP etc. paßt
=> Clients Windows XP SP2, Firewall ausgeschaltet
=> Alle im selben Subnet
=> lokaler Administrator auf Clients hat anderes Kennwort wie Domänenadmin
=> Domänen-Admin wurde auf lokalen Rechner der Gruppe Administratoren hinzugefügt


zu Problem 1:

ich starte den Remotemanager => dort wähle ich einen Client => dann muß man den Benutzer und das Kennwort eingeben
hier habe ich sowohl den lokalen als auch schon den Domänenadmin eingetragen mit passwort
als profil habe ich das standardprofil gewählt.
Trotzdem verweigert mir das Ding die Installation

zu Problem 2:

in der Adminkonsole habe ich eingetragen, daß er über den KEN-Server 192.168.140.3 die updates holen soll. FTP ist freigeschaltet. Dennoch passiert nichts, ich sehe aber auch nicht was das Ding genau macht. Kennwort oder Benutzername ist für die Internetverbindugn nicht nötig.


Hoffe mri kann jemand helfen....

falls noch infos benötigt werden... bitte posten


danke im voraus

taoster
Mitglied: Petrof
10.01.2005 um 00:53 Uhr
Also, ich mache es so:

Wenn ich eine Software neu habe und nicht wirklich weiterkomme, schmeiß ich sie einfach weg!
Diese seltsamen Programme, die sich nicht einfach so verhalten, wie man es will, braucht doch einfach kein Mensch.

Was hältst Du davon, einmal die Anleitungen zu lesen, bevor Du dieses virenfreundliche, rechnerbelastende und dazu auch noch teure Nortonzeugs mit richtiger Software vergleichst?

Um mit der Remoteverteilung zu arbeiten, muß man natürlich Administrator für alle Rechner sein.
Ansonsten einfach weiterlesen, es ist zwar kaum zu glauben, aber es gibt Hilfen.

Wenn z.B. der Internetexplorer über Ken! ins Internet geht, gibt es Einstellungen.
Da muß man nur etwas genauer hinschauen und schon sieht man, daß Ports benötigt werden.

Was hältst Du davon, dem Signaturupdate dieses ( wie auch in Anleitung beschrieben ) auch zu ermöglichen?

z.B.: 192.168.140.3:3128

Tschuldigung.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 5528
10.01.2005 um 12:54 Uhr
Hallo!

Zur Zeit ist es nicht möglich auf einen Rechner mit Windows XP SP2 eine Remoteinstallation
durchzuführen.

steht auch im Forum von eTrust.

cu

hausi
Bitte warten ..
Mitglied: PSi
10.01.2005 um 13:03 Uhr
Hi toaster,

also zunächst ein mal muss ich etrust in Schutz nehmen - wir arbeiten schon seit mehreren Jahren mit dieser Software und es gab bis jetzt nur wenige Schwierigkeiten, wie bei jeder Software halt... meinen Vorgängern muss ich recht geben: Anleitung lesen hilft !!!

zu Problem 1:
während der Remoteinstallation musst du die Admin-Kennung unbedingt mit Domäne angeben !!! Beispiel: "deine_domaene\Administrator"

zu Problem 2:
siehe Hinweise oben - ich mache es immer manuell - lader mir die Signaturen jeden Morgen manuell runter und packe sie auf einen File-Server - die Clients sind (während der Remoteinstallation) so eingestellt, dass sie täglich um 12 Uhr nach Updates auf dem File-Server suchen ...

OK - wir haben hier nur Win2000Pro-Rechner - ob es mit XP Probleme gibt, weiss ich nicht und will ich auch gar nicht wissen ...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
10.01.2005 um 17:20 Uhr
@Petrof:

So wie von dir stellt man sich support vor dann sag doch einfach gar nichts....

Die Firma wo der Mann arbeitet hat investiert und er hat nun das Problem die Software zum laufen zu bringen. Dann redest du abfällig über norton, obwohl der Mann auf etrust umgestiegen ist... in Deutsch würde mann sagen Themaverfehlung.

Und dann der Schwachsinn mit dem Administrator.... das hat er doch geschrieben, das der auch lokal eingetragen ist...

aber wenn du anstatt klug zu schwätzen einfach im Internet nachgeschaut hättest, hättest du die Lösung gefunden und zwar hier:

http://support.microsoft.com/?scid=kb;en-us;870901





@toaster:

Ich habe dir hier nochmal alles zusammengestellt:


https://www.administrator.de/HowTo..._Etrust_und_Windows_XP_SP2.html
Bitte warten ..
Mitglied: 5528
11.01.2005 um 07:30 Uhr
@linkit

danke schön!!

sg Hausi
Bitte warten ..
Mitglied: 18212
05.10.2005 um 09:48 Uhr
MIR GEHTS GENAUSO!
File-Server: Windows 2000 Prof
Clients: Windows 98/2000 (prof)/ XP Home (Sp 2) / XP Prof (SP 2)

Aber nirgends läufts.
Wie gehe ich bei der Installation vor, was muss ich installieren (DriverUpdate) was nicht?

Wer hat mit eTrust und XP Home (SP 2) gute Erfharung gemacht? Wenn ja wie? ich meine ich muss definitiv die Lokale Sicherheitseinstellungen ändern (secpol.msc) diese ist aber nicht bei Home dabei!

Ich weiß weder ein noch aus!

BITTE UM DRINGENDE HILFE
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Domain Trust
Frage von platinWindows Server1 Kommentar

Hallo, ich möchte einen Domain Trust herstellen, jedoch sehen sich routing bedingt die beiden FSMO Rollen halter nicht. Kann ...

Windows Server

Domain Trust funktioniert mit Einschränkungen

gelöst Frage von jojo0411Windows Server3 Kommentare

Hallo Leute, Ich habe eine Windows Domäne (alt.de) Funktionslevel Windows Server 2003 und eine neue Domäne (neu.de) mit Funktionslevel ...

Windows Server

Trust mit 2003 Domäne

Frage von gringounoWindows Server2 Kommentare

Hallo Liebe Admins Ich benötige wieder einmal euren Rat Es geht um einen unsrer grösseren Kunden. Dieser hat eine ...

Windows Netzwerk

Kalenderfreigabe nach Domain Trust

Frage von JOHOLLWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo liebe Community, ich hab hier irgendwo ein haken der mich gleich wahnsinng macht! Folgendes ist Tango: Es gibt ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Netzwerk
Browser-Lags und IPv6
Erfahrungsbericht von NixVerstehen vor 2 StundenWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, wir betreiben als kleines Speditionsunternehmen ein überschaubares Windows-Netzwerk mit Win10-Clients sowie einem Server 2016 Essentials als "eierlegende ...

Humor (lol)

Erstaunlich, Windows mit extremer Laufzeit (Server) lol

Tipp von mathu vor 4 StundenHumor (lol)3 Kommentare

Was es so alles gibt. :-)

Windows Netzwerk

CGM Praxisarchiv funktioniert auf Clients nach Update auf 4.14 nicht mehr

Tipp von MOS6581 vor 22 StundenWindows Netzwerk

Moin, ein Kunde setzt das CGM-Praxisarchiv ein. Mehrplatzinstallation mit SQL-Server. Nachdem letzte Woche auf die 4.14 aktualisiert wurde, funktionierte ...

Windows 10

Windows 10 - Storage Sense - neues herstellerseitiges Cleaning-Tool statt cleanmgr

Tipp von mathu vor 1 TagWindows 102 Kommentare

Vermutlich ab dem Oktoberrelease wird eine neue Speicherbereinigungssuftware ausgeliefert von Microsoft. Cleanmgr.exe soll angeblich aber noch weiter parallel verfügbar ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
Windows Serer 2016 Standard virtualisieren
gelöst Frage von fritte87Hyper-V29 Kommentare

Hallo zusammen, ich muss für eine kleine Firma ein entsprechendes neues kleines Konzept bauen. Ich habe einen Server Standard ...

LAN, WAN, Wireless
Kombiniere mehrere 4G Router zu einem Netzwerk - Anwendung kleine LAN (10-20 Leute)
Frage von HulkTheHeroLAN, WAN, Wireless24 Kommentare

Guten Mittag liebes Administrator - Fourm, ich hoffe ich habe das richtige Thema ausgewählt - ansonsten bitte gerne verschieben ...

Windows Server
Fileserver von 2012 R2 auf 2012R2
gelöst Frage von ThabeusWindows Server23 Kommentare

Moin moin, leider war in der Vergangenheit der Fokus des Betriebs nicht auf Langfristigkeit ausgelegt. Daher stehe ich jetzt ...

Router & Routing
Größere Zahl VPN-Verbindungen mit Fritz-Box einrichten
Frage von miscmikeRouter & Routing15 Kommentare

Hallo Zusammen, ich supporte verschiedene Kunden mit bestehenden LAN-LAN-Kopplungen via FritzBox (7490, FritzOS 7.01) . Anwendungen sind z.B. Kaspersky-KSC ...