Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Eigene Windows Server 2003 selbst im Rechenzentrum hosten

Mitglied: niki

niki (Level 1) - Jetzt verbinden

21.01.2005, aktualisiert 27.02.2005, 4250 Aufrufe, 3 Kommentare

Bitte um Basishilfe

Hallo,
ich habe momentan einige un-managed Windows 2003 Server in einem Rechenzentrum angemietet, die Hardware selbst gehört mir nicht. Änderungen an der Hardware oder auch externe aber extrem wichtige Sicherungen lässt man sich dort teuer bezahlen. Reaktionszeiten sind nicht so wie ich sie mir wünsche. Daher habe ich beschlossen, nach und nach eigene Maschinen in einem anderen RZ zu hosten, in dem ich nur den Standplatz zahle.

Der bisherige Provider richtet lediglich das Betriebssystem ein und stellt mir die Maschine dann zur Administration über den Terminal Client zur Verfügung. Alle anderen Aufgaben erledige ich ohne fremde Hilfe selbst. Mail, Web, FTP, Datenbanken, Schreibrechte etc.

Folgende Fragen zur Vorabeit, die ich bisher nicht machen musste stellen sich mir für das neue Rechenzentrum:

1. Beim Versuch auf einem lokalen Testserver eine IP-Sicherheitsrichtline (IPSEC) einzurichten wird eine Domaine erwartet. Wie ist das zu verstehen?

2. Was wären bei IPSEC gute Standardfilter, die man einrichten sollte? Eine kleine Liste wie die Filter aufgebaut sein sollen, wäre hilfreich.

3. Macht es Sinn noch zusätzlich zur HardwareFirewall des RZ eine Softwarefirewall auf der Maschine zu installieren (ich dachte an Tiny Firewall 6.0)?

Ich bin für jeden Hinweis/Tipp dankbar!

Gruß Niki
Mitglied: niki
23.01.2005 um 13:00 Uhr
...inzwischen habe ich realisiert, dass eine Arbeitgruppe neben dem Rechnernamen ausreichen sollte. Meine Fragen zu IPSEC und Firewall bleiben noch aktuell. Vielen Dank für Eure Unterstützung. Gruß Niki
Bitte warten ..
Mitglied: gocsp
27.02.2005 um 13:32 Uhr
also ich denke mal eine Softwarefirewall ist nicht nötig, denn so eine Firewall im RZ reicht schon aus. Zu IPSEC kann ich dir leider nichts sagen, habe damit noch nichts gemacht.
Bitte warten ..
Mitglied: niki
27.02.2005 um 14:37 Uhr
hallo,

danke für die unterstützung.

nicht jedes RZ hat eine firewall, die den kunden die serverhousing in anspruch nehmen, diese zur verfügung stellt, ebenso in meinem RZ.

das liegt einfach daran, dass die wünsche im professionellen bereich einfach zu unterschiedlich sind, und für jeden server ggf. andere einstellungen nötig sind und die basiseinstellungen, wenn man überhaupt von solchen sprechen kann, längst nicht für jeden zweck sinnvoll sind. soetwas muss individuell gelöst werden.

hier muss jeder admin selbst die verantwortung für die sicherheit seiner systeme tragen. etwaige wünsche sind denn auch kostenpflichtig, wenn man dahingehend unterstützung benötigt.

gruß niki
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing

Routing zwischen VM und Host im Rechenzentrum

gelöst Frage von m.reegerRouter & Routing2 Kommentare

Hallo miteinander, hoffe das wird kein "Freitagsthread". Ich befinde mich nur in den anfängen in der Netzwerktechnik. Gehen wir ...

Windows Server

Windows Server absichern der im Rechenzentrum steht

gelöst Frage von achim222Windows Server6 Kommentare

Hallo, ein Server 2012 R2 soll im Rechenzentrum stehen und per RDP erreichbar sein. Jetzt würde ich den so ...

Datenschutz

Server im Rechenzentrum und die Telematikinfrastruktur

gelöst Frage von achim222Datenschutz28 Kommentare

Hallo zusammen, mich würde einmal Eure Meinung interessieren. In diesem Fall handelt sich um einen Zahnarzt der mehre Praxen ...

Hyper-V

Hyper-V Host eigene NIC?

Frage von itse92Hyper-V3 Kommentare

Moin, wie verfahrt Ihr mit Eurer Hyper-V Installation? Ich habe einen HP-Server mit 4 1Gbit NICs. Es gibt einen ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 2 TagenAusbildung35 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 4 TagenSpeicherkarten5 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 4 TagenSicherheit1 Kommentar

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 5 TagenHardware4 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Passwortwechsel Zeitpunkt festlegen
Frage von Looser27Windows Userverwaltung27 Kommentare

Guten Morgen liebe Kolleginnen und Kollegen, da es eine Userin in meinem Urlaub geschafft hat, sich vom AD vollständig ...

Windows Server
Probleme im AD am Außenstandort
gelöst Frage von emeriksWindows Server19 Kommentare

Hi, wir haben ein Problem mit AD und GPO am Außenstandort und ich stehe momentan mächtig auf dem Schlauch. ...

Switche und Hubs
POE-Switche
gelöst Frage von MiStSwitche und Hubs13 Kommentare

Guten Morgen, ich überlege ob ich in unserem Netzwerk die aktuellen Switche (D-LINK DGS-1210-28) durch PoE-Switche ersetzen soll. Der ...

Windows Server
DNS - Bedingte Weiterleitung
gelöst Frage von m8ichaelWindows Server11 Kommentare

Guten Tag zusammen, ich stehe gerade bzgl. einer bedingten DNS-Weiterleitung etwas auf dem Schlauch: Ich möchte, dass für bestimmte ...