Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

einloggen über VPN und im Netzwerk arbeiten; mobil von unterwegs

Mitglied: surffix

surffix (Level 1) - Jetzt verbinden

01.03.2007, aktualisiert 12:37 Uhr, 8330 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo zusammen,

also ich habe nun einen intakten Windows 2003 SBS Server laufen. Es funktioniert alles wunderbar. Das gesamte Netzwerk ist mit dem Internet über eine DSL Leitung verbunden (gesichert durch Firewall).
Nun würde ich mich gerne von unterwegs über VPN in dem Netzwerk einwählen (schon möglich) und dann in diesem Arbeiten.

1. Wie müssen die Clients eingestellt sein, dass Sie sich der benutzer direkt per Anmeldemaske über VPN im Netzwerk einwählt und der Domäne beitritt. (alles über I-Net)?

2. Anwendungen werden auf dem Server ausgeführt. Ist natürlich über DSL gerade nicht super schnell. Gibt es irgendwie die Möglichkeit die Daten komprimiert zu übermitteln, so dass es fast keinen Unterschied macht ob man zu Hause oder im normalen Netzwerk sitzt!? (problem: Einsatz mit UMTS)

Danke für eure Hilfe...
Mitglied: aqui
01.03.2007 um 12:37 Uhr
Deine Auskünfte zum Thema VPN sind recht dürftig ! Du schreibst nicht mit welchem VPN Protokoll du das realisieren willst denn derer gibt es viele (L2TP, IPsecAH, IPsecESP, PPTP, SSL etc.)

Gehen wir aber mal von der Annahme aus das du das zwar nicht ganz so sichere aber in jedem Windows Client verfügbare PPTP benutzen willst.
Dann hast du 2 Optionen:
1.) Externe PPTP Verbindung auf dem Router selber terminieren.
2.) Externe PPTP Verbindung auf dem Server terminieren.

Vorteil für 1.): Du musst nicht unbedingt einen Server glühen lassen zur Annahme der PPTP Verbindung sondern kannst das bequem mit dem Router machen, der sowieso immer läuft. Ferner hast du keine Probleme mit der NAT Firewall Funktion des Routers.
Nachteil: Du benötigst einen VPN fähigen Router !

Vorteil für 2.): Du kannst (meist) alles mit den vorhandene Netzkomponenten erledigen. Nachteil: Ggf. Probleme mit der Realisierung des Port Forwarding im NAT Router. Schlimmstenfalls (sollte der kein VPN Passthrough supporten...) kannst du so keine VPN Verbindung aufbauen ! Es muss immer der Server laufen (Kosten)

Da du auch nichts über deinen verwendeten Router schreibst muss man erstmal davon ausgehen das der kein VPN unterstützt, du bist dann auf die Variante 2 festgenagelt.

Wenn du PPTP Verwendest und dein Router VPN Passthrough supportet musst du in die Portforwarding Liste den Port TCP 1723 auf die Server IP forwarden ebenso das GRE Protokoll (Prot. Nummer 47). Achtung dies Beispiel gilt nur für PPTP bei anderen Protokollen sind es andere Ports !!!
Als Zieladresse für einen mobilen Client gilt dann die DSL/WAN IP des Routers. Hier macht es ggf. Sinn sich einen freien DynDNS Account anzuschaffen um nicht immer mit wechselnden IP Adressen leben zu müssen.
Damit sollte dieser Teil des VPN Zugriffs klappen.
Eine weitere Gefahr lauert bei den von dir angesprochenen Mobilnetzen. Viele Carrier nutzen zur Vernetzung der Mobilstationen ein internes Netz mit einer RFC 1918 Adressierung und leiten das gesamte Netz dann zentral über ein NAT Gateway ins Internet. Damit sind natürlich VPN Verbindungen die kein NAT Traversal ,wie z.B. das oben beschriebene PPTP supporten, absolut chancenlos !
Damit lässt sich providerseitig schon kein VPN mit Bordmitteln realisieren und du benötigst einen Router bzw. ebenfalls eine Clientsoftware die NAT Traversal kann.
T-Mobile und Vodafone haben die Beschränkung mittlerweile aufgehoben. Bei den anderen Dienstleistern musst du das ggf. erfragen.
Wie gesagt das betrifft nur Zugriffe aus den Mobilfunknetzen....Hot Spots oder andere Wege betrifft das nicht !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Windows 10 - Mobiles Arbeiten
gelöst Frage von gmossinNetzwerke3 Kommentare

Hallo Liebe Community Wir haben bei uns im Unternehmen mit Windows 10 begonnen und sind zurzeit in der Konzeptphase. ...

LAN, WAN, Wireless
Mobilen AP in Netzwerk einbinden
gelöst Frage von ErZettLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo, nachdem ich die Anleitung von aqui ) vor einigen Wochen gefunden hatte, dachte ich, ich könnte diese Anleitung ...

Hosting & Housing
DVR in Mobile Netzwerk
Frage von PicasaHosting & Housing12 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe foglendes Problem: Wir haben uns eine Überwachungsanlage (Skytronic 351.155) für unsere Hittn zugelegt. Da wir ...

LAN, WAN, Wireless

Isolierung von mobilen Geräten im Netzwerk

gelöst Frage von NebelunaLAN, WAN, Wireless6 Kommentare

Hallo zusammen, wie auf dem Bild zu erkennen, möchte ich folgende Situation erreichen. Aktuell ist die Situation wie folgt: ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
IoT-Gefahr: Smartes Aquarium leckt!
Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagHumor (lol)3 Kommentare

Moin, Die IoT-Manie hat weitere Opfer gefunden. Ein Casino-Leck durch ein smartes Aquarium: Allerdings haben sie kein Wasser, sondern ...

Router & Routing

Alte Fritzbox 7270 mit VPN und SIP-Telefonie hinter O2 Homebox 6641 als "Modem"

Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 1 TagRouter & Routing3 Kommentare

Nun war es soweit: Auch O2 hat mich mit VOIP zwangsbeglückt. Heute am Privatanschluss, in 2 Wochen ist das ...

Sicherheit

Ungepatchte Remote Code Execution-Lücke in LG NAS

Information von kgborn vor 2 TagenSicherheit

Nutzt wer LG NAS-Einheiten? In den NAS-Einheiten der LG Network Storage-Einheiten gibt es eine sehr unschöne Schwachstelle, die einen ...

Windows Update

Neue Version KB4099950 NIC Einstellungen gehen verloren

Information von sabines vor 2 TagenWindows Update2 Kommentare

Es ist eine neue Version des KB4099950 verfügbar, die das Problem mit den verlorenen Netzwerkeinstellungen lösen soll. Das Datum ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Verbindliche Zustellung per E-Mail?
Frage von ahussainSicherheit18 Kommentare

Hallo allerseits, ein Kunde von mir nutzt intensiv Fax. Hauptgrund: zusammen mit einer Empfangsbestätigung ist eine verbindliche Zustellung gewährleistet. ...

Router & Routing
Mikrotik: Routing zwischen Interfaces mit Geräten ohne Gateway
Frage von TonLichtVideoRouter & Routing18 Kommentare

Hallo zusammen, ich komme aus dem Veranstaltungstechnik Bereich und habe zwei Netze um verschiedene Hardware zu Remoten. CONTROL1 192.168.1.0/24 ...

Linux Netzwerk
Raspberry Pi 3: WLAN Power save deaktivieren
Frage von nordie92Linux Netzwerk14 Kommentare

Moin moin, mein Raspberry Pi 3 Model B benötigt eine dauerhaft aktive WLAN-Verbindung. Leider bricht die WLAN-Verbindung nach einigen ...

SAN, NAS, DAS
Entscheidung SAN Dell oder HP
Frage von VincorSAN, NAS, DAS13 Kommentare

Hallo, wir wollen uns für unsere Hyper V Umgebung eine neue SAN Anschaffen. Es laufen 30 VM's darunter, DC; ...